Offen gesagt

Beiträge zum Thema Offen gesagt

Kommentare & Blogs

Offen gesagt
Fake News erkennen

Wie kann ich Betrug, Falschmeldungen oder Fallen im Internet erkennen? Damit ich mit wenig Erfahrung im virtuellen Raum nicht Betrügern oder Falschmeldungen auf den Leim gehe, kann ich mich durch Information und Weiterbildung selbst schützen. Wenn mir im Internet etwas beispielsweise besonders übertrieben oder seltsam erscheint, ist es ratsam, nicht gleich auf das Bild oder den Link zu klicken oder es sofort auf Facebook und Co. zu teilen, sondern erst einmal zu überlegen und bei Bedarf auch...

  • 25.03.20
Kommentare & Blogs

Offen gesagt
Was gebe ich?

Warum sind Sie gerne Ordensfrau? Zu dieser Frage möchte ich von meiner ersten Berufungserfahrung erzählen: In meiner Heimatpfarre Markt Hartmannsdorf war ich in einer Jugendgruppe. Diese hat dazu beigetragen, dass ich meinen Glauben bewusst zu leben begann. Ein paar Freundinnen und ich haben regelmäßig den Caritas-SOS-Ruf im Sonntagsblatt (heute Seite 17, Red.) gelesen und beschlossen, gemeinsam dafür zu spenden. Dazu verzichteten wir zum Beispiel aufs Kaffeetrinken-Gehen nach der...

  • 25.03.20
Kommentare & Blogs

Offen gesagt
Raum für Gottes Wort

Kommt das Alte Testament in unseren Gottesdiensten zu kurz? Während das Neue Testament innerhalb weniger Jahrzehnte entstanden ist, spiegeln sich im Alten Testament die Erfahrungen vieler Jahrhunderte. Das Weiterdenken einmal gefundener Antworten, die Neubesinnung angesichts veränderter Umstände bewahrte dem Buch seine Lebensnähe. Wenn am Sonntag regelmäßig auf die alttestamentliche Lesung verzichtet wird, nimmt sich die Kirche die Chance, von dieser Lebensfülle zu profitieren. Doch auch wenn...

  • 25.03.20
Kommentare & Blogs

Offen gesagt
Stadt der Ökumene

Wie sehen Sie aktuell die Lage der Ökumene in der Steiermark? Die „Gebetswoche für die Einheit der Christen“ hat im Jänner ihren fixen Platz im Leben der christlichen Kirchen in der Steiermark. Vom 3. bis 5. Juli 2020 wird Graz in besonderer Weise eine Stadt der Ökumene sein: Die „Christlichen Begegnungstage“ – seit 1990 ein Treffen der meist sehr kleinen evangelischen Kirchen aus Ländern des ehemaligen Ostblocks – werden in Graz stattfinden, in Kooperation mit der katholischen Kirche. Sie...

  • 25.03.20
Kommentare & Blogs

Offen gesagt
Wünsche an die Politik

Was ist die wichtigste Maßnahme, die Sie von der neuen Regierung verlangen würden? Ich glaube, dass zwei Themen dringend anstehen: Auf der einen Seite Armutsvermeidung und Armutsbekämpfung. Das Ziel muss sein, dass am Ende dieser Legislaturperiode Kinderarmut und Altersarmut sinken und nicht steigen. Das ist ein Punkt, den wir von der Caritas immer mit einer großen Sorge verfolgt haben. Ich bin erleichtert, dass der Verfassungsgerichtshof das Gesetz zur Mindestsicherungsreform aufgehoben hat....

  • 25.03.20
Kommentare & Blogs

Offen gesagt
Wenn die Krone drückt

Ein Live-Bericht von Ziyuan und Leo (beide 11 Jahre) vom Sternsingen: „Frieden den Menschen auf Erden, dieser Wunsch soll Wirklichkeit werden.“ Wir sind gerade in Leoben-Waasen unterwegs. Es schneit, aber das macht uns nichts aus. Sternsingen gehen wir schon zum vierten Mal. Es hat bisher immer Spaß gemacht, und es ist ja für den guten Zweck! Heuer sind wir als Balthasar und Kaspar unterwegs. Wir singen „Stern über Betlehem“ oder „O Jubel o Freud“, je nachdem, wonach uns gerade ist. Das...

  • 25.03.20
Kommentare & Blogs
Julia Rust, Referentin für das Ka­tho­lische Bildungswerk mit Schwerpunkt Geschlechtergerechte Erziehung, arbeitet im Prozessbereich Kommunikation.

Offen gesagt
Bitte bunt schenken!

Warum sind Produkte für Kinder oft in „für Mädchen“ und „für Buben“ unterteilt? Würde man das jemanden aus dem Marketing fragen, bekäme man als Antwort: „Weil Mädchen und Buben ganz unterschiedliche Interessen haben, schon von Natur aus!“ Das ist allerdings Blödsinn. Mädchen haben keine angeborene Vorliebe für rosa Einhörner, und Buben sind nicht genetisch auf blaue Autos programmiert. Hinter dieser Zweiteilung steckt vielmehr eine ausgeklügelte Strategie – das sogenannte „Gendermarketing“....

  • 16.12.19
Kirche, Feste, Feiern
Dr. Anja Appel ist Geschäftsführerin der Koordinierungsstelle der Österreichischen Bischofskonferenz für internationale Entwicklung und Mission.

Offen gesagt
"Sauberes" Investment

Die Bischofskonferenz hat kürzlich eine „Divestment-Erklärung“ unterzeichnet. Dies ist von der Öffentlichkeit sehr positiv aufgenommen worden. Worum geht es? Die Österreichische Bischofskonferenz hat beschlossen, dass alle Diözesen, die Bischofskonferenz selbst und alle katholischen Einrichtungen in ihrem Wirkungskreis innerhalb von fünf Jahren ihre finanziellen Investments aus allen Unternehmen zurückziehen, welche fossile Energieträger (Kohle, Öl und Erdgas) fördern bzw. produzieren. Damit...

  • 26.03.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ