Pfarrleben

Beiträge zur Rubrik Pfarrleben

KMB Diözesanobmann Helmut Wieser und der Jubilar Geistlicher Assistent Ehrenkanonikus Willibald Steiner

Ehrenkanonikus feiert 75er
Msgr. Willibald Steiner

Ehrenkanonikus Willibald Steiner, Hadres, feierte kürzlich seinen 75. Geburtstag. Der langjährige em. Pfarrer von Hadres und Dechant von Haugsdorf ist Geistl. Assistent der KMB und der Katholischen Aktion unserer Erzdiözese Wien und der päpstlichen Männerorganisation unum omnes. Obmann Helmut Wieser überbrachte die Glückwünsche der Katholischen Männerbewegung Retz und dankte Msgr. Steiner für seinen vorbildlichen Einsatz. Herzliche Gratulation!

  • 11.08.20
Gemeinschaft und Vielfalt erleben: Dafür stehen die bunten Sommertage.
  4 Bilder

Sommerlager-Feeling im Pfarrhof
Jungscharwochen in der Pfarre St. Barbara in Schwaz

Gerade weil in diesem Jahr viele daheim bleiben und die gewohnten Jugendlager nicht stattfinden können, bieten viele Pfarren ein „Jungscharlager daheim“ an. So auch die Pfarre St. Barbara in Schwaz. Pfarrhelferin Verena Franz und ihr engagiertes Team haben gemeinsam ein kreatives Programm voll Überraschungen für Kinder und Jugendliche auf die Beine gestellt. „Als klar war, dass die Lockerungen der Corona-Maßnahmen doch ein Sommerprogramm für die Jungscharkinder ermöglichen, haben wir uns...

  • 06.08.20
  3 Bilder

Pfarrleben
Im Blickpunkt

GIPFELMESSE. Die Bergrettung Murau un-ter Ortsstellenleiter Norbert Krapfl lud zur Gipfelmesse auf der in 1997 Meter Höhe gelegenen Frauenalpe ein. Viele Wanderer feierten zum Anlass von „40 Jahre Apollonia-Kapelle“ einen Gottesdienst mit dem St. Lambrechter Abt Benedikt Plank. KIRCHENKONZERT. In der Pfarrkirche St. Peter am Kammersberg ließen am 2. August (v. l.) Albrecht Koch die Orgel, Izabela Berdy die Oboe und Stefan Leitner die Trompete zu Werken barocker und zeitgenössischer...

  • 05.08.20
Ressourceschonender und nachhaltiger mit der Welt umzugehen - dazu soll die "Genussbörse" künftig beitragen.
  2 Bilder

Pfarrverband Ziersdorf
Nachhaltige Genussbörse

Das Projekt „Genussbörse Ziersdorf“ ist auf der Grundlage der Idee von „Pfarrgemeinde FairWandeln“ entstanden. „Um unser Leben und unser Beisammensein fairer zur gestalten, sei es im Hinblick auf globale Fairness, ökologische Nachhaltigkeit oder soziale Gerechtigkeit, ist die Genussbörse ins Leben gerufen worden, um Menschen und ihre Angebote zu vernetzen“, berichtet Barbara Geiswinkler dem SONNTAG: „Ein mit Obst vollbehangener Baum, mehr geerntete Früchte, als man selbst verarbeiten kann,...

  • 30.07.20
Seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie stieg auch in Österreich die Zahl der von Armut betroffenen Menschen.

2 x warmes Mittagessen
Essensausgabe für Menschen in Not

Die von den Steyler Missionaren geleitete Pfarre Zum Göttlichen Wort in Wien-Favoriten hat ein neues Sozialprojekt gestartet: An zwei Tagen pro Woche wird ein warmes Mittagessen an bedürftige Menschen ausgegeben. Die Essensausgabe ist eine Reaktion auf die steigende Zahl der von Armut betroffenen Menschen seit dem Ausbruch der Corona-Pandemie in Österreich. An jedem Montag und Mittwoch kommen die ehrenamtlichen Helferinnen zusammen und helfen Sr. Sylvia und Pastoralassistent Cirilo Boloron...

  • 30.07.20
Frohe Wieder-Eröffnung des Jakobsweg Römerland/Carnuntum vor der Kirche in Fischamend
  4 Bilder

Der Lohn der Zusammenarbeit
Jakobsweg Römerland/Carnuntum wiedereröffnet

Am Jakobustag, dem 25. Juli, wurde der Jakobsweg Römerland/Carnuntum wiedereröffnet. Vertreter vom Land, Gemeinden (Bürgermeister) und Pfarren, vom Regionalbüro Donautourismus, vom Jakobsweg und von der Kirche – Weihbischof Franz Scharl – und viele Pilger und Interessierte waren gekommen. In Maria Ellend wurde für alle ein Pilgersegen gespendet, dann wurde nach Fischamend (ca. 5,5 Kilometer) gepilgert. Dort feierte Weihbischof Franz Scharl um 18.30 Uhr eine Pilgermesse. Anschließend fand...

  • 30.07.20
Jubiläumsfeier mit Messe und Agape im Pfarrhofgarten

Pfarre Stützenhofen
20-jähriges Priesterjubiläum

In der Pfarre Stützenhofen feierte Kaplan Joseph Chingwile das 20-jährige Priesterjubiläum. Der Pfarrgemeinderat überraschte ihn mit einer Messe im Pfarrhofgarten mit anschließender Agape. Joseph betonte, dass er sich im Weinviertel sehr wohl fühlt und sich freut, mit der Pfarre seinen Festtag begehen zu können. Die Pfarre ist für ihn bereits eine große Familie geworden.

  • 30.07.20
  3 Bilder

Pfarrleben
Im Blickpunkt

WALLFAHRT. Zum 15. Mal führte in der ersten Ferienwoche die Predinger Fußwallfahrt nach Mariazell. Vom Fuß der Leber ging es vier Tage zum Gnadenort, wo mit Seelsorger Josef Paier ein Gottesdienst gefeiert wurde. Pilgerbegleiter Hans Muhrer sorgte für beste Organisation. BESUCH. Der neue Bischofsvikar der Militärdiözese für Kunst und Kultur, Militärdekan Christian Thomas Rachlé, besuchte die be-liebte Volksschauspielerin Waltraut Haas und brachte Grüße an ihre Fans mit. Mit fast 94 Jahren...

  • 30.07.20
Die laufenden Strukturprozesse in vielen Diözesen sollen eine missionarische Ausrichtung bekommen.

Neue römische Instruktion
„Vielleicht wäre manchmal schneller durchaus besser“

Die Kleruskongregation hat als päpstliche Dienststelle, die auch für die Pfarren zuständig ist, am 20. Juli ein Dokument (Instruktion) veröffentlicht. Die laufenden Strukturprozessen in vielen Diözesen sollen eine missionarische Ausrichtung bekommen und die rechtlichen Rahmenbedingungen zusammenfassen. In weiten Teilen der westlichen Welt befinden sich Diözesen und Pfarren in einem Prozess der Umstrukturierung. Das Dokument zeigt in diesem Zusammenhang einige grundlegende Herausforderungen...

  • 29.07.20
  3 Bilder

Veranstaltungen
Pfarrleben

MURAU. Unter dem Motto „Gott kommt im Heute entgegen“ machten sich 40 Pilger des Pfarrverbandes Weiz–Gutenberg–St. Kathrein/Offenegg auf zur Fußwallfahrt. Ihr Weg führte von der Abtei Seckau über den Zirbitzkogel zum Stift St. Lambrecht und weiter bis zum Ziel in Murau.  LIGIST. Der Wunsch von Besitzer Erwin Hutter an Künstler Erwin Fuchs war es, das „Höspel-Marterl“ am Satzberg mit dem Christus-Relief, welches dieser einst gefertigt hatte, zu renovieren. Nach dem Diebstahl des Marterls und...

  • 23.07.20
Medjugorje-Spezial

Gebetsaktion MEDJUGORJE – Wien
Medjugorje-Spezial - Wie alles begann

Die Gebetsaktion MEDJUGORJE – Wien wurde 1985 gegründet und hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Botschaften von Medjugorje in unverfälschter Form zu verbreiten. Dieser Aufgabe kommt die Gebetsaktion seit mittlerweile 35 Jahren nach. Zur großen Freude vieler hat Papst Franziskus im Mai 2019 offizielle Pilgerfahrten nach Medjugorje erlaubt. „Wie alles begann“ ist der Titel der Zeitschrift MEDJUGORJE-Spezial. In dieser Ausgabe sind die ersten zehn Tage der Marienerscheinungen in Medjugorje,...

  • 22.07.20
16 Jubelpaare folgten der Einladung zuz dieser besonderen Messe

Besondere Messe für Ehepaare
Jubelsonntag in Zellerndorf

Der sogenannte „Jubelsonntag“ hat in Zellerndorf schon Tradition. Ehepaare, die in diesem Jahr ein rundes Hochzeitsjubiläum begehen, wurden daher auch heuer von Pfarrmoderator Jerome Ciceu eingeladen, den Sonntagsgottesdienst gemeinsam mit der Pfarrgemeinde zu feiern. 16 Jubelpaare folgten dieser Einladung. Zwei Paare feierten ihre Silberhochzeit (25 Jahre), fünf ihren 40. Hochzeitstag (Rubinhochzeit), fünf ihre goldene (50 Jahre) und vier ihre diamantene Hochzeit (60 Jahre). Geschmückt mit...

  • 22.07.20
Stadt-Missions-Projekt  „X-Lab“

„X-Lab“
Mission am Donaukanal

Am Wiener Donaukanal, dort, wo sich die jungen Menschen treffen, ist die Kirche derzeit mit einem innovativen Stadt-Missions-Projekt präsent. Zahlreiche freiwillige Helfer rund um Pfarrvikar Wolfgang Kimmel, dem Zentrum Johannes Paul II., der Katholischen Hochschulgemeinde, der Loretto-Gemeinschaft und der Gemeinschaft "Die Messe" aus St. Florian sind derzeit rund um die Nepomuk-Kapelle bei der Augartenbrücke jeden Abend unter dem Motto „X-Lab“ präsent. Auf selbst gebastelten...

  • 22.07.20
Segnung der restaurierten Orgel durch Bischof Wilhelm Krautwaschl.

Eröffnung
Schmuckstück gesegnet

St. Nikolai ob Draßling. Orgel mit „restauriertem Klang“. Die aus dem Jahre 1896 stammende Mauracher-Orgel in der Pfarrkirche St. Nikolai ob Draßling wurde nach schon fortgeschrittenen Klangmängeln restauriert und am 19. Juli in einem festlichen Sonntagsgottesdienst von Bischof Wilhelm Krautwaschl gesegnet. Bei der von Drago Lukman durchgeführten Restaurierung, wobei 560 Pfeifen zu reinigen und der Blasbalg samt Motor zu erneuern waren, wurde auch von freiwilligen Helfern aus der Pfarre...

  • 22.07.20
Besuch in Heiligenkreuz

Hochschule Heiligenkreuz
Ein nicht alltäglicher Besuch

Der griechisch-katholische Bischof Stepan Sus aus dem Erzbistum Kyiw-Halytsch (Kiew in der Ukraine) und der Generalvikar für die unierten Ostkirchen in Österreich, Yuriy Kolasauns, statteten Heiligen-kreuz einen Besuch ab. Einige Seminaristen des Erzbistums studieren an der Hochschule Heiligenkreuz.

  • 17.07.20
BAD WALTERSDORF
  3 Bilder

Pfarrleben
Im Blickpunkt

BAD WALTERSDORF. Zum 850-Jahr-Jubiläum der Pfarre wurde das Fest der Pfarrpa- tronin, der heiligen Margareta, besonders begangen: Im Kurpark feierte Pfarrer Mathias Trawka mit vielen Mitfeiernden und einer großen Schar an Ministranten den Festgottesdienst.  GABERSDORF. Seit 63 Jahren ist Prof. Robert Knopper Priester, nun feierte er, seit 18 Jahren als Provisor in Gabersdorf tätig, seinen 90. Ge-burtstag. Der Jubilar freute sich über zahlreiche Gratulanten, darunter die Bürgermeister Franz...

  • 16.07.20
Essen und Gesellschaft gibt es in den Sommermonaten im Pfarrgarten in Breitensee an jedem Montag und Donnerstag von 15 bis 17 Uhr.
  2 Bilder

Neue Initiative: Klimaoasen
Pfarren der Erzdiözese Wien öffnen ihre Innenhöfe für alle

Sich abkühlen, zusammensitzen, gemeinsam essen: Das alles passiert derzeit in den Innenhöfen der Pfarren der Erzdiözese Wien. Die Caritas hat sogenannte „Klimaoasen“ ins Leben gerufen – eine davon befindet sich in Breitensee im 14. Bezirk. Da ist Pensionist Bobby, der mit seiner Hundedame Sissi auf dem Schoß im Schatten der Bäume Platz nimmt. Jela, die gleich ums Eck wohnt und die bunte Gesellschaft schätzt. Oder Hansi, der hier fast jeden kennt. Zwei Mal wöchentlich kommen im Garten der...

  • 15.07.20
Peter Bösendorfer, Pfarrer von Amstetten-St. Stephan, Erika Naderer und Christian Köstler, Leiter der diözesanen PfarrCaritas, vor einer der Stationen.

Rundgang
PfarrCaritas-Initiative in Kirchen: „Schritte der Hoffnung“

Unter dem Motto „Schritte der Hoffnung“ lädt die diözesane PfarrCaritas dazu ein, „einen stärkenden und ermutigenden Rundgang durch die Kirche mit inspirierenden Stationen zum Thema Hoffnung“ zu machen. Denn wir würden gerade eine herausfordernde Zeit erleben, so Christian Köstler, Leiter der diözesanen PfarrCaritas. Infolge der Coronakrise suchen Menschen die Caritas auf, „die nie damit gerechnet hätten, die Angebote der Caritas zu benötigen“, berichtet Köstler. Veränderung, Verunsicherung...

  • 15.07.20

Wildon

Pfarrer Ewald Mussi (2. v. l.), stv. PGR-Vorsitzende Maria Kowald und PGR-Vorsitzender Rudolf Grager gratulierten dem Altpfarrer von Wildon, Geistl. Rat Josef Wendling (links im Bild), herzlich zu seinem Diamantenen Priesterjubiläum (60 Jahre). Sie überreichten dem passionierten Biersammler mit einem Obstkorb auch speziell etikettiertes „Mess“-Bier und dankten für sein langjähriges und segensreiches Wirken in der Pfarre. Foto: Pfarre

  • 13.07.20

Hartberg

Die bedrohte Welt, die geheimnisvolle und lehrstoffreiche Welt stand im Mittelpunkt einer Schulschlussmesse in Hartberg. Vertretungen von 13 Schulen feierten coronabedingt stellvertretend für alle anderen und über Internet mit vielen Schulfamilien im ganzen Land.

  • 13.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ