Pfarre

Beiträge zum Thema Pfarre

Kirche hier und anderswo
Pater Dr. Karl Wallner OCist (58) ist Nationaldirektor der Päpstlichen Missionswerke in Österreich

Meinung
Der Weltmissions-Sonntag darf nicht sterben!

Die Serengeti darf nicht sterben!“ Mit diesem dramatischen Appel hat der Naturforscher Bernhard Grzimek in den 1970er Jahren auf die Gefahr der Ausrottung der Wildtiere in Afrika aufmerksam gemacht. Mit Erfolg. Als Verantwortlicher für die Weltkirche möchte ich Ihnen heute zurufen: „Der Weltmissions-Sonntag darf nicht sterben!“ Dramatisch? Ja! Denn es darf nicht weiter bergab gehen mit dem Weltmissions-Sonntag. Zwar gibt es doch noch einige Pfarren, wo dieses Fest toll gefeiert wird, aber in...

  • 21.10.21
Kunst & Kultur
Feierliche Verleihung der Dekrete am 4. Oktober im 
Veranstaltungszentrum Fernitz. Im Bild v. l. Heimo Kaindl, Walter Prügger, KWK-Kirchenführerin Ilse Bell aus Bärnbach, Gertraud Schaller-Pressler und Erich Hohl.
23 Bilder

KunstWerkKirche
Halt an – schau – geh!

Bischöfliche Dekrete an ehrenamtliche Kirchenführer. „Verkünde das Evangelium, wenn nötig, nimm Worte dazu.“ Mit diesem Gedanken von Franz von Assisi eröffneten Heimo Kaindl (Diözesanmuseum Graz) und Gertraud Schaller-Pressler (Kirchen Kultur Graz) am Festtag des beliebten Heiligen, 4. Oktober, die feierliche Verleihung der bischöflichen Dekrete an die neuen KunstWerkKirche-Kirchenführerinnen und -Kirchenführer. Als Verantwortliche freuten sie sich, dass sich neunzehn Interessierte nicht nur...

  • 11.10.21
Kirche hier und anderswo
Pfarre Ollern

10 Tage mit der Bibel
Diözese St. Pölten feierte Bibel-Festwoche

Die Diözese St. Pölten lud vom 24. September bis 3. Oktober zur Bibel-Festwoche. Unter dem Titel „10 Tage für die Bibel“ gab es 34 Veranstaltungen an verschiedenen Orten in der Diözese. Sie boten die Möglichkeit, sich von biblischen Texten und Motiven inspirieren zu lassen. Es wurde ein abwechslungsreiches und interessantes Programm mit Theater, Konzerten, Lesungen oder Ausstellungen geboten. Einige Beispiele: In der Pfarre Judenau wurden biblische Köstlichkeiten gekocht; zum „Evensong“ lud die...

  • 06.10.21
Glaube & Spiritualität

Der Wiener Pastoraltheologe Johann Pock über Wandlungsprozesse in Kirche und Gesellschaft und ihre Bedeutung für die Pfarrgemeinderatswahlen im kommenden Frühjahr
Kirche leben in Zeiten der Veränderung

Wandlung und Transformation, nochmals akzentuiert durch die Pandemie: Welche Prozesse beobachten Sie derzeit auf gesellschaftlicher Ebene? Pock: Wandlungen und Veränderungen gehören zur Weiterentwicklung der Gesellschaft. Die größten Transformationen sehe ich zunächst in der verschärften Klimakrise und ihren Auswirkungen. Dies wird unsere Welt in der nächsten Zeit am nachhaltigsten verändern. Das ist ein Antreiber für Migrationen, Ursache für verschiedenste Katastrophen, verändert unsere...

  • 30.09.21
Pfarrleben

Im Blickpunkt
Pfarre Ramsau-Kulm

Die Pfarre Ramsau-Kulm feierte am 25. September eine „liturgische Superkombination“, wie es Pfarrer Andreas Lechner im Skifahrer-Jargon nannte: Pfarrfest zu Ehren des Pfarrpatrons Rupert von Salzburg, Erntedank und die runden Ehejubiläen (Bild).

  • 29.09.21
Pfarrleben
3 Bilder

Zählt zu den größten Bauprojekten im Diözesangebiet
Purgstall feierte Ende der Renovierung

Die Innen- und Außenrenovierung der Pfarrkirche Purgstall zählte zu den größten Bauprojekten in der Diözese St. Pölten der letzten Jahre. Am 12. September wurde das Ende der zweijährigen Arbeiten mit einem großen Festakt gefeiert. „An den Stammtischen der Gasthäuser wurde intensiv über das Projekt diskutiert“, berichtet Pfarrer Franz Kronis­ter, der beim Fest mit der Ehrenbürgerschaft der Marktgemeinde geehrt wurde. Und es habe auch viele Gegner der ersten Pläne gegeben. Mit einem Mediator,...

  • 29.09.21
Serien
Beim feierlichen Segnungsgottesdienst in Afterbach am 22. August, v. l.: Sandra Nacholek, Julia Stadler, Bürgermeister Johannes Höfinger, Margarete Aigner, die sich vorbildlich um die Kapelle kümmert, der frühere Moderator Pater Benedikt Triebl OSB und Tanja Wesely.
2 Bilder

Afterbach in der Pfarre Raxendorf
Stolz auf die Dorfkapelle

Margarete Aigner kümmert sich liebevoll um die Kapelle im Ortsteil Afterbach der Pfarre Raxendorf. Außerdem läutet sie oftmals händisch die Glocke. Hinter ihr steht die ganze Dorfgemeinschaft, die erst kürzlich das kleine Bauwerk renoviert hat. Die Kapelle am Dorfplatz, die erstmals 1883 erwähnt wurde und die exakt 16 Sitzplätze bietet, war in die Jahre gekommen. Das Turmdach war schon so schadhaft, dass es abgerissen und neu errichtet werden musste. Ein paar Jahre zuvor war die Kapelle bereits...

  • 29.09.21
Pfarrleben
Präsentation der Pfarrgemeinschaft in Schwarzenbach

Im Pielachtal
Neue Pfarrgemeinschaft vorgestellt

Seit 1. September besteht die Pfarrgemeinschaft zur göttlichen Barmherzigkeit Pielachtal. Dieser Pfarrgemeinschaft gehören die sechs Pfarren Grünau, Rabenstein, Kirchberg, Loich, Schwarzenbach und Frankenfels an. Pfarrgemeinschaft bedeutet, dass jede einzelne Pfarre weiterhin selbstständig bestehen bleibt, jedoch werden künftig alle sechs Pfarren von einem Pastoralteam betreut, welches von Pfarrer P. Leonhard Obex OSB geleitet wird. Zum Pastoralteam gehören P. Pirmin Mayer OSB (Vikar), Dipl....

  • 22.09.21
Serien
V. l. Vikar Cyriacus Onyenucheya, Kommandant der FF Bruderndorf Thomas Praher, Siegfried Maringer, Karl Groiss, Dechant Andreas Bühringer.

In der Katastralgemeinde Bruderndorf
Neues Gipfelkreuz in der Pfarre Langschlag

Langschlag. Die Radfahrgruppe Bruderndorf mit Karl Groiss, Gerhard Höfenstock, Hans Klinger, Christoph Moser, Manfred Schwar­zinger und Fritz Zeilinger kam auf ihren Touren immer wieder bei Kreuzen vorbei und so entstand die Idee, am höchs­­ten Punkt der Katastralgemeinde Bruderndorf, dem Gaisberg, in der Pfarre Langschlag ein Kreuz zu errichten. Der Besitzer des Waldes, Siegfried Maringer, gab rasch seine Zustimmung zur Errichtung des Kreuzes auf seinem Waldgrundstück, erzählen die...

  • 22.09.21
Geschichtliches & Wissen
Pfarrer Franz Kronister, Christian Salzmann, Beatrix und Andreas Jagesberger vom Bildungswerk der Pfarre konnten Marco Politi in Purgstall begrüßen.

In der Pfarre Purgstall
Bestsellerautor Marco Politi präsentierte Papst-Buch

Marco Politi gilt als einer der besten Vatikan-Kenner im deutschsprachigen Raum. In der Pfarre Purgstall präsentierte er auf Einladung des Katholischen Bildungswerks (kbw) sein neues­tes Buch „Im Auge des Sturms. Franziskus, die Pest und die Heilung der Welt“. Die Stellung der Homosexuellen in der Kirche, das Bemühen um Transparenz im Zusammenhang mit der Vatikanbank, der Umgang mit dem Thema Missbrauch und die allgegenwärtigen Folgen der Coronakrise ­– dies und noch viel mehr wurde von Marco...

  • 22.09.21
Pfarrleben

Neue Spotanlage
Pfarre Friedberg

Zur Eröffnung des neuen Sport-Freizeitzentrums feierte Pfarrer Christoph Grabner am 5. September die heilige Messe auf dem Sportplatz. Die Besucherinnen und Besucher saßen unter dem großen Dach auf der Tribüne. Das Z’sammläuten kam vom Handy des Pfarrers, die musikalische Gestaltung von der Stadtkapelle. In seiner Predigt griff Pfarrer Grabner Aspekte des Fußballs auf, vom Teamgeist bis zum Verlieren-Können. Nach der Messe segnete er die neue Sportanlage und die Stadthalle.

  • 09.09.21
Pfarrleben
Gemeinsam statt einsam  – unter diesem Motto wechselte Mona Mraz Pfarre und Dienstort. Die Bilder zeigen die Stationen auf diesem „Pilgergang“.
4 Bilder

Pilgergang zum Abschied aus der Pfarre
Geleit zur neuen Dienststelle

Ein besonderes Geschenk zum Abschied hat der Pfarrverband Niederndorf-Erl seiner Pastoralassistentin gemacht. von Herwig Ortner Niederndorf/Erl. Keine Heiligenfigur oder eine reich verzierte Kerze, sondern die Begleitung auf dem Weg zu ihrer neuen Aufgabe – so verabschiedete sich die dankbare Gemeinde von „ihrer“ Mona Mraz. Zahlreiche Pfarrmitglieder sind mit ihr die 27 Kilometer nach Angath gewandert, wo sie seit 1. September tätig ist. So wie Mraz traten zahlreiche Frauen und Männer, Laien...

  • 08.09.21
Pfarrleben

Im Blickpunkt
Pfarre Oberwölz

Das Heim mit Tageswerkstätte der Lebenshilfe Murau wurde am 21. August in Betrieb genommen. Einrichtungsleiter Gert Engelbrecht und Obmann Friedrich Trippl freuten sich über das gelungene Projekt. Pfarrer Marius Enaşel segnete Einrichtung und Bewohner und wünschte viel Freude im Heim.

  • 01.09.21
Kirche hier und anderswo

Pfarrkirche Stratzing
Renovierungsende gefeiert

Nach einjähriger Renovierungsphase zelebrierte Bischof Alois Schwarz einen Dankgottesdienst in der Stratzinger Pfarrkirche, die dem hl. Nikolaus geweiht ist. Der Innenraum der Pfarrkirche war zuletzt im Jahr 1956 saniert worden. Eine Bestandsaufnahme hatte gezeigt, dass die Liste der notwendigen Arbeiten lang ist. Diese umfassten die Schädlingsbekämpfung, die Erneuerung des Steinbodens, ein neues Beleuchtungskonzept mit Liederanzeige und die Restaurierung der Statuen und der Bilder –...

  • 01.09.21
Serien
Pfarrer Franz Schabasser und die frühere langjährige Pastoralassistentin Maria Putz beim Marterl, das Pfarrer Anton Floh selbst mit einem Bild illustrierte.

Marterl in der Pfarre St. Pölten-St. Johannes Kapistran
Erinnerung an Pfarrer Floh

„Durch seine Herkunft aus dem Waldviertel spürte Pfarrer Floh eine Verbindung zu den vielen verschiedenen Marterln aus seiner Heimat. Das war auch der Grund, warum wir uns für das Projekt anlässlich seiner Pensionierung entschieden haben“, erzählt Maria Putz, die frühere langjährige Pas­toralassis­tentin der Pfarrgemeinde St. Pölten Kapistran. 2005 hat die im Süden von St. Pölten gelegene Pfarre dem langjährigen und allseits beliebten Pfarrer Anton Floh ein kleines „Denkmal“ in der Nähe der...

  • 18.08.21
Kirche hier und anderswo
Neue Pastoralassistentin. Noemi Manuel (Mitte) wirkt im Seelsorgeraum Großpetersdorf. Am Foto: Bei der Diplomverleihung mit den BPAÖ-Leitern Maria Meyer-Nolz und Heinrich Leineweber.

Ausbildung zur Pastoralassistentin
„Die Berufung zum Beruf gemacht“

Noemi Manuel aus Eisenzicken hat die Ausbildung zur Pastoralassistentin abgeschlossen und wird künftig im Seelsorgeraum „Via Pacis“ Großpetersdorf wirken. Die 42-Jährige empfiehlt den Lehrgang, um den eigenen Glauben mit Wissen zu unterfüttern. Auch, wenn ihr Welt- und Gottesbild dadurch ordentlich auf den Kopf gestellt wurde. Lange wusste Noemi Manuel gar nicht, dass sie ihre Berufung zum Beruf machen könnte. Mit 20 fand die gebürtige Wienerin zum Glauben und ihre spirituelle Heimat in einer...

  • 05.08.21
Pfarrleben
Jakobitag

Im Blickpunkt
Pfarre St. Jakob im Walde

Ihren Pfarrpatron Jakobus feierte am 25. Juli auch die oststeirische Pfarre St. Jakob im Walde. Mit der Pfarrgemeinde, den Vereinen und den Wallfahrern aus Wenigzell feierte Neupriester Elias Kraxner (links im Bild) den vom Kirchenchor mitgestalteten Festgottesdienst. Nach Messe und Primizsegen lud die Freiwillige Feuerwehr St. Jakob zum Frühschoppen.

  • 04.08.21
Pfarrleben

Im Blickpunkt
Pfarre Oberzeiring

Für ihre vielen bis zum 93. Lebensjahr geleisteten Dienste für die Kirche in Oberzeiring wurde am 25. Juli Katharina Kogler (2. v. r.) von Pfarrer Andreas Fischer und den Vorsitzenden des Pfarrgemeinderates, Veronika Kandler und Helga Gruber-Stadler, herzlich bedankt. Zu ihren Diensten gehören das Auf- und Zusperren der Kirche, die Betreuung des Kerzenstandes und das Läuten bei Begräbnissen.

  • 04.08.21
Pfarrleben

Im Blickpunkt
Pfarre Niklasdorf

Im Rahmen des Pfarrfestes unter dem Motto „50 Jahre neue Pfarrkirche Niklasdorf“ konnte auch die renovierte und von Georg Brandner neu gestaltete Werktagskapelle als „Dreifaltigkeitskapelle“ eröffnet werden. Im Bild von links: PGR-Vorsitzende Gabriele Habsburg-Lothringen, Pfarrer Markus Plöbst, Bürgermeister Johann Marak und Künstler Georg Brandner.

  • 29.07.21
Menschen & Meinungen

Anna Ogris im Porträt
Mehrsprachigkeit ist eine Bereicherung

Die gebürtige Bodentalerin Anna Ogris engagiert sich in den unterschiedlichsten Bereichen des gesellschaftlichen Lebens. Von ihrem bisherigen Lebensweg kann sie einiges erzählen. von Sebastian Sablatnig Anna Ogris lebt heute mit ihrem Lebensgefährten in Unterbergen beim „Hotel zur Post“. Aufgewachsen ist sie auf dem 350 Jahre alten elterlichen Bauernhof im Bodental. Bereits in jungen Jahren musste sie viel Verantwortung übernehmen, ihrer Mutter auf dem Hof helfen und ihre Großeltern...

  • 29.07.21
Pfarrleben

Im Blickpunkt
Pfarre Edelsbach

Ganz im Zeichen der Dankbarkeit stand der Pfarrfest-Sonntag am 25. Juli: Gedankt wurde unter anderem für den Abschluss der Kirchturmsanierung und die Kirchuhr-Renovierung. Im Bild von links: Pfarrer Friedrich Weingartmann, Erna Platzer (sie bekam eine Bischöfliche Dankesurkunde), PGR-Vorsitzender Alois Lafer, Philipp Hassler (bekam Dekret für Wortgottesfeierleiter) und Pfarrer i. R. Anton Stessel.

  • 28.07.21
Pfarrleben

Pfarre Leoben-St. Xaver

Im Zuge einer Promotion an der Montanuniversität Leoben hat Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer seinen Weinstock inspiziert, den er im vorigen Jahr im Pfarrergarten von St. Xaver gesetzt hat und auch die Patenschaft übernommen hat. Pfarrer Markus Plöbst freute sich über den Besuch des Landeshauptmannes – der zufrieden sein könne, denn sein Weinstock überragt alle anderen und trägt viele Früchte.

  • 27.07.21
Kirche hier und anderswo
In Christus eins. Die Bischöfe Wilhelm Krautwaschl (links) von Graz-Seckau und Alojzij Cvikl (rechts) von der Erzdiözese Maribor feierten mit vielen Gläubigen den „Tag an der Grenze“
10 Bilder

Begegnung
St. Pongratzen - "Tag an der Grenze"

St. Pongratzen. Begegnung an der steirisch-slowenischen Grenze. In die Kirche von St. Pongratzen (slowenisch: Sv. Pankracij) luden am 18. Juli die Pfarren Remsnik und Oberhaag ein. Viele Wanderer und Freunde der St.-Pongratzen-Kirche sind zum 5. Treffen der Bischöfe und der Gläubigen an die steirisch-slowenische Grenze gekommen. Die Bischöfe beider Diözesen, Erzbischof Alojzij Cvikl von Maribor und Bischof Wilhelm Krautwaschl von Graz-Seckau, feierten in der bereits auf slowenischem Gebiet...

  • 21.07.21
Pfarrleben

Pfarre Öblan

Sein Silbernes Priesterjubiläum feierte am 27. Juni Pfarrer Andreas Lechner in der Pfarrkirche Öblarn. Elisabeth Rexeis, die die Festpredigt hielt, legte den Lebensweg von Pfarrer Lechner als eine Bergtour mit Gott dar. Die Feiergemeinde wurde auf diese imaginäre Wanderung mitgenommen. Familie, Freunde, PGR, Bürgermeister und Kindergartenkinder gratulierten dem Leiter des Seelsorgeraumes Oberes Ennstal.

  • 08.07.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ