Pfarre

Beiträge zum Thema Pfarre

Pfarrleben
Fürstenfeld - Spendenaktion

Pfarre
Fürstenfeld

Viel Unterstützung durch heimische Künstlerinnen und Künstler fand Wolfgang Franz (hd-production.at, rechts) für seine Idee eines Online-Weihnachtskonzertes in der Stadtpfarrkirche. Die Spenden kommen bedürftigen Familien zugute. V. l. Erich Sommer und Charly Fuchs (Foxpower), Gabi Jahn. Foto: Franz

  • 21.01.21
Kirche hier und anderswo

Schneepost

Als „Homeschooling“-Auftrag bekamen die Schülerinnen und Schüler der Volksschule Gamlitz und der Volksschule Lichendorf von ihrer Religionslehrerin Monika Pein die Aufgabenstellung, eine Botschaft im Schnee zu gestalten, zu fotografieren und als „Schneepost“ weiterzuschicken. Einige dieser Foto-Grüße haben das Sonntagsblatt erreicht, darunter dieser Hang, überzogen mit den Worten „Wir denken an dich“ und einem Herz. Die Kinder haben diese Hausaufgabe sichtlich mit viel Freude...

  • 18.01.21
Pfarrleben
Eggerstdorf: Degenhard, Friedrich, Rudolf und Gerhard mit Mama Anna Teresa Freisinger.

Eggersdorf

Weil heuer mehr denn je die Projektpartner der Dreikönigsaktion unsere Hilfe brauchen, betreuten Freiwillige einen Infostand vor drei Geschäften im Ort. Im Bild: Degenhard, Friedrich, Rudolf und Gerhard mit Mama Anna Teresa Freisinger.

  • 14.01.21
Pfarrleben
Groß St. Florian

Gross St. Florian

Mit Masken und genügend Abstand waren 15 Sternsingergruppen im Pfarrgebiet unterwegs. Unterstützung erhielten sie von den Pfarrgemeinderäten, die sich ebenso für den guten Zweck auf den Weg machten.

  • 14.01.21
Pfarrleben
Wörschach

Wörschach

Sieben Gruppen mit 28 Kindern und Jugendlichen zogen unter Einhaltung der Corona-Maßnahmen als Kaspar, Melchior, Balthasar mit ihren Sternträgern von Haus zu Haus, um die „Frohe Botschaft“ zu verkünden. Viele Einwohner empfingen die Gruppen mit großer Freude.

  • 14.01.21
Pfarrleben
Tobelbad

Tobelbad

Mit Kronen, Mantel, Weihrauch-Geschenksackerl – und Mund-Nasen-Schutz und Desinfektionsspray waren auch in Tobelbad Kinder als Sternsinger unterwegs. 42 Mädchen und Buben sammelten im Namen der Dreikönigsaktion der Katholischen Jungschar für arme Bauernfamilien in Südindien.

  • 14.01.21
Pfarrleben
Graz Mariagrün

Graz-Mariagrün

Mit drei von seiner Gattin Anni gebastelten Königen stand Diakon Rudolf Prattes auf dem Parkplatz vor einem Geschäft mit der Botschaft und der Bitte der Sternsinger. Anni Prattes selbst setzte ihre „Gruppe“ vor der Mariagrüner Wallfahrtskirche in Szene.

  • 14.01.21
Pfarrleben

Pfarre
Eichkögl

Weil es heuer für die Sternsinger nicht möglich ist, in die Häuser zu gehen, entschloss sich die Pfarre Eichkögl, kleine Kronen aus Holz mit eingebranntem Sternsingersymbol herzustellen. Geistl. Rat Franz Handler segnete die 450 Kronen, die mit einem Begleitschreiben vor jede Haus- bzw. Wohnungstür der Pfarre gestellt wurden. Foto: Pfarre

  • 11.01.21
Pfarrleben
Sternsingen - Pfarren Arzberg, Fladnitz und Passail

Pfarre
Arzberg

Unter dem Motto „Sternsingen – aber sicher“ haben die Pfarren Arzberg, Fladnitz und Passail den Segen zu den Menschen gebracht. „Sicher“ im Sinn von „selbstverständlich machen wir das“, aber auch „sicher“ angesichts Corona haben sie an verschiedenen Lebensorten um Spenden gebeten.

  • 11.01.21
Pfarrleben
Leibnitz - Spende

Pfarre
Leibnitz

Dem Caritas-Frauenhaus ließ die kfb des vormaligen Dekanates Leibnitz 700 Euro zukommen. Hübsch verpackt übergaben Annemarie Robier (links), Waltraud Puconja (2. v. l.) und Antonia Schantl (rechts) die Spende aus Mitgliedsbeiträgen an Inge Schinnerl (2. v. r.) vom Carla-Laden, die sie weiterleitet.

  • 11.01.21
Pfarrleben

Pfarre
Irdning

Eine liebgewordene Tradition ist die Tafel vor dem Volksaltar, die alle Babies zeigt, die von Weihnachten bis Weihnachten getauft wurden. Bis Lichtmess können Kirchenbesucher alle Täuflinge „bewundern“, die im letzten Jahr in die Gemeinschaft der Christen aufgenommen wurden.

  • 11.01.21
Pfarrleben

Pfarre
Fehring

Mit Abstand und vor Ort mit Mund-Nasen-Schutz zogen die Sternsinger von Mahrensdorf von Haus zu Haus und erzielten einen neuen Spendenrekord. Mit der Spende werden Bauern- und Fischerfamilien in Süd-Indien unterstützt, damit sie ihr Recht auf Nahrung durchsetzen können.

  • 11.01.21
Pfarrleben
Mureck - Video für Sternsingeraktion

Pfarre
Mureck

Die südsteirische Pfarre Mureck verpackte den Sternsingerbesuch in ein kurzes Video auf www.vulkantv.at – Damit schickte sie Segen und Weihnachtsbotschaft digital an die Pfarrbevölkerung und bat um Spenden für den guten Zweck.

  • 11.01.21
Pfarrleben
Leoben-Waasen

Pfarre
Leoben-Waasen

Die Pandemie verlangt besondere Kreativität: Um den Kontakt zu minimieren, aber trotzdem jedem die Möglichkeit zu geben, den Haussegen, Weihrauch und Informationen über die Sternsingeraktion zu bekommen, fertigte PGR-Mitglied Barbara Ott kunstvoll gestaltete und bemalte Sternsingergruppen aus Holz. Diese brachten in Supermärkten, Trafiken und bei Ärzten „den Segen aus der Waasen-Kirche zu den Menschen, die wir sonst nicht erreichen würden“.

  • 11.01.21
Menschen & Meinungen

Seewiesen
Leserbriefe

In der 654-jährigen Geschichte der Kirche St. Leonhard in Seewiesen war zu Weihnachten 2020 das erste Mal eine Platzreservierung für die Christmette notwendig – und in kürzester Zeit war sie ausgebucht, schreibt uns Pfarrgemeinderätin Silvia Schuster. Dazu bedankt sie sich bei Seelsorger Anton Novinscak und allen Mitwirkenden für die besinnliche Feier.

  • 07.01.21
Kirche hier und anderswo
Viele Krippenfiguren hießen bis zum 6. Jänner kleine und große BesucherInnen in der Pfarre Graz-Ragnitz willkommen.
2 Bilder

Ragnitzer Krippenweg
Engel mit Kopfhörer

Ragnitzer Krippenweg. Acht Stationen luden zum Anschauen ein. „Letzte Nacht hatte ich einen seltsamen Traum: Esel und Schafe, Hirten und Engel, ja sogar die Strohhalme in der Futterkrippe verließen prozessionsartig unsere Pfarrkirche und stellten sich rund um den Kirchplatz auf. Sie wollten heraus aus dem stickigen Gemäuer, um mit den Leuten ins Gespräch zu kommen.“ Vikar Hannes Bibers Traum hat sich im Ragnitzer Krippenweg erfüllt. Auf kleinen Bühnen erzählten die Protagonisten des...

  • 05.01.21
Kirche hier und anderswo

Grazer Domkapitel
Kanonikus Weingartmann

In das Grazer Domkapitel aufgenommen wurde bei den morgendlichen Laudes und der anschließenden Messe am 19. Dezember Konsistorialrat Mag. Friedrich Weingartmann, Leiter des Seelsorgeraumes Feldbach. Bei der Feier mit den Mitgliedern des Domkapitels und der Gemeinde überreichte Bischof Wilhelm Krautwaschl dem neuen Kanonikus die Mozetta (Schulterkragen), das Birett (Kopfbedeckung), das Brustkreuz, den Ring und das Stundenbuch. Der Bischof dankte ihm für seinen großen Einsatz in den...

  • 30.12.20
Pfarrleben
Fahrenbacher Dorfkapelle - Heimschuh

Heimschuh

Vor 20 Jahren wurde die Fahrenbacher Dorfkapelle in der Naturparkgemeinde Heimschuh gebaut. Heuer wurde ein behindertengerechter Zugang errichtet und die Kapelle mit einem neuen Anstrich versehen. Die geplante Feier zum Jubiläum wird auf 2021 verschoben.

  • 21.12.20
Pfarrleben
Rorate im Zeichen der Jugend, Obdach

Rorate
Obdach

Ganz im Zeichen der Jugend stand die Rorate in Obdach. Die Ministranten brachten Stroh als Symbol der Wärme in die „noch kalte Krippe“. Die Firmlinge, die zu dieser Feier eingeladen waren, gestalteten die Lesung, die Fürbitten mit Lichtern und einen Meditationstext.

  • 21.12.20
Pfarrleben
Dechantskirchen

Dechantskirchen

Pfarrkoordinatorin Maria Knöbl (l.) regte an, dass man beim Einkaufen im ortsansässigen Kaufhaus ein Lebensmittel oder einen Hygieneartikel mitkauft und in einer bereitgestellten Schachtel abgibt. Jeden Abend wird die volle Schachtel an einen Menschen im Ort zugestellt.

  • 21.12.20
Pfarrleben

Pöls

Mit neun Lichtpunkten an verschiedenen Orten im Pfarrgebiet (im Bild in Gusterheim) setzte die Pfarre Pöls am Vorabend des ersten Adventsonntags ein kräftiges Zeichen. Auch in dunklen und schweren Zeiten erfahren wir Licht und Liebe. Licht und Liebe verbinden Himmel und Erde.

  • 03.12.20
Pfarrleben

Ehrenzeichen

Im Rahmen der Generalversammlung des Österreichischen Schwarzen Kreuzes überreichte Oberst i. R. Dieter Allesch (links), Landesgeschäftsführer des Schwarzen Kreuzes Steiermark, Militärdekan Bischofsvikar Christian Thomas Rachlé das Goldene Ehrenzeichen. Seit 25 Jahren arbeitet er für das ÖSK und wurde dafür mit dieser Auszeichnung gewürdigt.

  • 18.11.20
Pfarrleben

Murau

Als coronabedingte Alternative zum Gewohnten hat die Pfarre Murau den Martinszug heuer anders gestaltet: An vier Stationen in der Stadt standen eine Woche lang Texte und Lieder bereit, so dass jede Familie oder jeder Einzelne den Martinsumzug gehen konnte, wann er wollte. Die letzte Station war in der Kirche, wo jedes Kind ein Steckenpferd bekam.

  • 18.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ