Bewusst leben & Alltag

Beiträge zur Rubrik Bewusst leben & Alltag

Psychisch gesund bleiben
Psychisch gesund bleiben

„Gesund bleiben!“ – ein Wunsch, den man zum Jahreswechsel oft gehört hat. Neben dem körperlichen sollte man sich auch um das seelische Wohlbefinden kümmern. Wie wichtig psychische Gesundheit ist und und was man selber dazu beitragen kann, weiß die Gesundheitspsychologin Veronique de Haan. Einer Ihrer Schwerpunkte sind psychosomatische, also Leib-Seele-Erkrankungen. Wie entstehen diese? Veronique de Haan: Je nach kindheitlichen Prägungen reagieren wir unterschiedlich auf Stressfaktoren....

  • 15.01.20
Mehr Rohkost, das bedeutet nicht nur mehr Genuss, sondern auch mehr Wohlbefinden, mehr Frische, mehr Vitalität und mehr Gesundheit.
2 Bilder

Leben
Esst mehr Rohkost!

Sie wollen nach den Feiertagen mehr Leichtigkeit in Ihren Menüplan bringen? Wir hätten da einen Tipp: Versuchen Sie es doch mit Rohkost. "Rohgenuss – Herd aus, Glück an“ heißt das neueste Kochbuch aus der Feder von Gesundheitssoziologin und Rohkostspezialistin Michaela Russmann. Wer bisher dachte, nur eine gekochte Mahlzeit ist eine „echte“ Mahlzeit, könnte hier eines besseren belehrt werden. Rohkost bedeutet hier nämlich: Lebensmittel, deren Temperatur bei der Verarbeitung unter 42 Grad...

  • 13.01.20

Hätten Sie es gewusst?
Vom Wert des Wassers

Am 6. Jänner, einem der höchsten Feiertage in der orthodoxen Kirche, wird in Erinnerung an die Taufe Jesu im Jordan in den orthodoxen Gemeinden die große Wasserweihe vollzogen. Dabei wird vom Priester ein Kreuz dreimal ins Wasser getaucht und so die Quelle, der Fluss oder See und damit die ganze Schöpfung gesegnet. Wasser ist für den Menschen fast so wichtig wie die Luft zum Atmen. Wenn es fehlt, etwa bei Dürreperioden oder in der Wüste, ist das Leben bedroht. Deshalb war Wasser schon...

  • 13.01.20
Wieder verwenden. Leere Schraubgläser werden zu vielseitigen Helfern in Küche und Haushalt. Stoffsackerl sind ideal fürs Einkaufen.
2 Bilder

„Zero Waste“
Schritt für Schritt auf Null

„Zero Waste“: Spannende Herausforderung zur Müllvermeidung. „Zero Waste“ kann gerade für junge Familien eine spannende Herausforderung sein. Zwar ist meist das Geld knapper, und es ist weniger Zeit, um sich mit der Thematik intensiv auseinanderzusetzen. Dennoch ist es besonders jungen Eltern oft ein wichtiges Anliegen, den Kindern eine lebenswerte Umwelt zu hinterlassen. „Zero Waste“ passiert nicht von heute auf morgen, es ist ein Prozess. Es fängt mit kleinen Schritten an, und es werden...

  • 10.01.20

Die Fähigkeit, vergeben zu können, ist essenziell wichtig ist für ein glückliches und befreites Leben.
Die Kraft der Vergebung

Wenn Friedrich Kopitar als Seel­sorger kranke oder sterbende Menschen im Krankenhaus besucht, dann geht es in den Gesprächen oft um Beziehungen, vor allem zu nahestehenden Menschen – zum Partner, Kindern und Geschwistern. Wer mit diesen Menschen und sich selbst im Reinen sei, so Kopitar, der könne auch einer Krankheit oder der letzten Phase des Lebens mit größerer Gelassenheit be­gegnen und sogar Zufriedenheit erfahren. „Ich selbst möchte nicht in Unfrieden sterben“, dachte sich der...

  • 27.12.19
Entspannte Atmosphäre. Rechtzeitige Vorbereitung und Aufgabenverteilung kann Stress zu Weihnachten verhindern.

Ideen für einen stressfreien Heiligen Abend
Weniger ist mehr

Gerade weil die Erwartungen an das Weihnachtsfest so hoch sind, ist Enttäuschung vorprogrammiert. Hier ein paar Ideen, wie der Heilige Abend stressfreier werden kann: Erwartungen im Vorfeld klären Wenn jeder sagen darf, was er sich vom Heiligen Abend erwartet, und gemeinsam an den Vorbereitungen für das Fest zusammengearbeitet wird, stehen die Chancen hoch, entspannter durch die Feiertage zu kommen. Schöner wird es, wenn alle, die mitfeiern, wissen, was geplant ist. Ein Gedicht oder ein...

  • 16.12.19

Heilsame Erdung vor der Haustür
Dankbar die Natur genießen

Ich lade Sie ein, mit mir in Gedanken und offenen Herzens hinauszuwandern in die Natur und der ganz persönlichen Beziehung zu ihr nachzuspüren. Das Gewahrsein der Verbundenheit mit all den Lebewesen und dem Schönen und Gesunden, was wir in Wald, Wiese und Flur riechen, sehen, hören, sammeln und nutzen dürfen, ist heilsames Schöpfungsgeschenk. In unzähligen Facetten bereichern Flora und Fauna unseren Alltag. Kein Wunder, dass uns die Grünkraft hinauszieht und immer mehr...

  • 19.11.19

Steirischer Kochtopf
Trauben-Nuss-Kuchen

15 dag Kristallzucker 2–3 EL Wasser 3 EL Öl 10 dag glattes Mehl 12 dag geriebene Walnüsse 1 Pkg. Vanillezucker 40 dag Trauben 5 Eier Salz Zitronenschale Zimt Butter Dotter und Klar trennen. Dotter mit 3 EL vom abgewogenen Zucker, Vanillezucker, Zimt, Wasser, 1 Prise Salz und geriebener Zitronenschale cremig rühren. Mehl mit Nüssen vermischen. Eiklar mit dem restlichen Zucker zu cremigem Schnee schlagen. Schnee unter die Dottermasse heben, danach die Mehl-Nussmischung, zum...

  • 23.09.19

Steirischer Kochtopf
Wildgulasch

1 kg Wildfleisch 6 dag Speck 6 dag Mehl 2 große Zwiebeln 2 Knoblauchzehen eine Handvoll acholderbeeren Salz, Paprikapulver, Kümmel, Majoran, Thymian ¼ l Rotwein ¼ l Suppe Speck, Zwiebeln und Knoblauch fein schneiden und an-rösten. Das würfelig geschnittene Wildfleisch dazugeben, mit Salz, Paprikapulver, Kümmel, Majoran und Thymian würzen, Wacholderbeeren zugeben. Das Mehl darüberstreuen und mit Wein und Suppe aufgießen. Zugedeckt dünsten, bis das Fleisch weich ist. Beim Anrichten mit...

  • 11.09.19

Steirischer Kochtopf
Zwetschken-Streusel-Kuchen

Teig und Belag: 300 g Mehl 20 g Germ 1/8 l Milch 30 g Butter 30 g Zucker Zitronenschale (gerieben) 1 Prise Salz 2 Eier 1500 g Zwetschken. Streusel: 350 g Mehl 200 g Butter 200 g Zucker ½ TL Zimt. Germteig bereiten, ausrollen, aufs Backblech geben. Die Zwetschken entkernen und so einschneiden, dass sie als Viertel noch zusammenhängen. Den Teig damit dachziegelartig belegen. Aus Mehl, Butter, Zucker und Zimt den Streusel bereiten, den Kuchen damit dicht bestreuen. Bei 200 Grad...

  • 11.09.19
Mag. Hemma Opis-Pieber ist diözesane Umweltbeauftragte und Österreich-Sprecherin ihrer Kolleginnen und Kollegen.

Offen gesagt: Er-Schöpfung. Was hilft?
1. September, Tag der Schöpfung. Werden Sie manchmal müde beim Thema?

Gibt es über die Schöpfung noch etwas zu sagen, was dieses Jahr noch nicht gesagt, ge-schrieben und aufgezeigt wurde? Erderwärmung, Wetterextreme, Not, Dringlichkeit – alles bekannt. Unsere Verdrängung, unsere Bequemlichkeit, unsere Ängste – allzu vertraut. Diskussionen und Streit über mögliche Lösungen, das Weiterschieben von Verantwortung an andere – lähmend und unwürdig. Appelle sonder Zahl: von Greta, von „Promis“, von Fachleuten, von Kindern und Jugendlichen – sogar bei den Salzburger...

  • 09.09.19
Beim Tragen ist das Baby in direktem Kontakt zu Mama oder Papa und kann so Körperwärme, Herzschlag und Geborgenheit spüren und erfahren.

Das Geheimnis glücklicher Familien.
Vergessene Bedürfnisse

Eltern denken gerne darüber nach, was ihre Kinder brauchen. Sie möchten, dass es ihnen gut geht, und würden alles dafür tun. Auch von außen kommt oft der Druck, perfekt zu sein. Dabei wird gerne vergessen, dass auch Eltern Bedürfnisse haben. Es braucht Zeiten und Räume, in denen Mama und Papa nicht nur Eltern sind, sondern Partner, Freunde oder in denen sie nur sie selbst sein können. Erwachsene können ihre Bedürfnisse aufschieben, sie sollen aber trotzdem erfüllt werden. Bedürfnisorientierte...

  • 09.09.19

Steirischer Kochtopf
Mexikanische Zwiebelsuppe

2 EL Schweinefett oder Sonnenblumenöl 50 dag mageres Schweinefleisch 4 große Zwiebeln 2 Knoblauchzehen 2 Stück grüne Paprika 1 Dose Maiskörner 2 l Suppe 1 kleine Dose Tomatenmark Salz, Pfeffer Paprika Weißbrot   Schweinefleisch würfelig schneiden und in Fett anbraten. Zwiebel, Knoblauch und Paprika fein hacken und zum Fleisch geben, alles eine Viertelstunde dünsten. Erst dann werden die Maiskörner mit dem Tomatenmark beigegeben. Das Ganze mit der Suppe aufgießen und würzen, eine...

  • 28.08.19

Steirischer Kochtopf
Süße Kürbisnockerln

50 dag Kürbis (z. B. Hokkaido) Salz, 1 großes Ei, ½ KL Zimt, 6 dag Kristallzucker 1 P. Vanillezucker 9 dag Mehl, ½ KL Backpulver. Kürbis in Würfel schneiden, in leichtem Salzwasser kochen, abseihen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen. Die Kürbiswürfel mit Zucker, Vanillezucker, Ei und Zimt vermischen und das Mehl mit dem Backpulver unterrühren. Öl erhitzen, aus der Kürbismasse kleine Nockerln stechen, in das Fett einlegen und auf beiden Seiten bei geringer Hitze jeweils etwa 2...

  • 28.08.19

Steirischer Kochtopf
Geflügelsalat

400 g Hühnerfleisch (gebraten oder gegrillt) 1/2 Sellerieknolle (gekocht) 1 Zwiebel (feingehackt) 1 Zitrone (Saft) Salz 70 g Mandeln oder Nüsse 15 gefüllte Oliven 100 g Weintrauben 2–3 Mandarinen oder Orangen Mayonnaise 1 Häuptelsalat Hühnerfleisch und Sellerie würfeln, mit Zwiebel vermischen, mit Zitrone beträufeln und salzen. Weintrauben und Orangenspalten halbieren, Oliven in Scheiben schneiden, Mandeln oder Nüsse hacken, mit Mayonnaise vorsichtig vermischen und auf...

  • 28.08.19

Steirischer Kochtopf
Lachsfilet mit Kräuterhaube

3 Eiklar, Petersilie, Basilikum, Dill, 1 EL Brösel, 1 Eidotter, 4 Stk. Lachsfilet, 2 dag Butter, ¹/2 Zwiebel, 1 Zitrone, ¹/8 l Weißwein, ¹/2 KL Safran, 1 Becher Crème fraîche, ¹/8 l Gemüsesuppe, 1 EL Senf, Salz, Pfeffer Schnee schlagen und die fein gehackten Kräuter zugeben. Brösel und Dotter einrühren. Die Masse kühl stellen. Die Lachsfilets mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebel fein hacken. Filets in Butter anbraten und den Zwiebel dazugeben. Backrohr vorheizen. Die Filets auf ein Blech...

  • 07.08.19

Steirischer Kochtopf
Schweinsmedaillons in Curry-Zwiebelsauce

600 g Schweinslungenbraten 2 EL Öl 750 g Zwiebeln 3 TL Curry 2 EL Mehl 1/4 l Schlagobers 1/3 l Wasser 1 Suppenwürfel 1 Paradeiser Salz, Pfeffer. Fleisch in 2–3 cm dicke Medaillons schneiden, im Öl anbraten, aus der Pfanne nehmen. Die Zwiebeln in Spalten schneiden, unter ständigem Wenden anbraten. Mit Curry und Mehl stauben, kurz anschwitzen. Mit Obers und Wasser ablöschen, mit Salz, Pfeffer und mit Suppenwürfel abschmecken. Das Fleisch wieder beigeben. Die Paradeiser in kleine...

  • 31.07.19

Steirischer Kochtopf
Pakora - Gebackenes Gemüse

1 Tasse Kichererbsenmehl, 
1 TL Korianderpulver, 
½ TL Kümmel, ¼ TL Kurkuma, ¼TL Garam Masala, Salz Gemüse nach Belieben (Melanzani, Karotten, Karfiol, Erdäpfel, Zwiebelringe etc.), Pflanzenöl. Sauce: Joghurt, Pfefferminze, Salz, evtl. Chili Gemüse in Stücke schneiden, am besten in feine Scheiben. Alle restlichen Zutaten vermengen und zusammen mit etwas Wasser (etwa eine halbe Tasse) zu einem dickflüssigen Teig verarbeiten. Die Gemüsestücke darin eintauchen und in heißem Öl hellbraun...

  • 31.07.19

Steirischer Kochtopf
Weichseltorte

8 Eiweiß 18 dag Haselnüsse 4 dag Schokolade 4 dag Dinkelmehl 1 TL Backpulver etwas Zimt und Nelkenpulver Schale von ½ Zitrone Eiklar und die Hälfte des Zuckers sehr steif schlagen, den Rest des Zuckers, die geriebenen Haselnüsse, die geriebene Schokolade, sowie die Gewürze und das mit Backpulver vermengte Mehl einrühren, in gut befetteter Form bei 180 °C ca. 50 Minuten backen. Nach dem Erkalten die Torte mit 5-6 EL Weichselkompottsaft (oder 3-4 EL Rum oder Kirschwasser) beträufeln,...

  • 22.07.19

Steirischer Kochtopf
Gefüllte Melanzani

4 Melanzani, 2 EL Öl, 35 dag faschiertes Schweinefleisch, 2 größere Zwiebeln, 4 Paradeiser, Salz, Pfeffer, Majoran, Thymian, 2 Knoblauchzehen, 4 EL Senf, ¹/8 l Weißwein, 3 EL Sauerrahm, 1 TL Zucker, Petersilie Melanzani waschen, halbieren und innen etwas aushöhlen. In heißem Öl kräftig anbraten und herausnehmen. Im Bratfett das Ausgehöhlte, das faschierte Schweinefleisch, Zwiebelringe und geschälte Paradeiser anbraten und würzen. Diese Masse in die Melanzanihälften füllen. Melanzani wieder in...

  • 10.07.19

Steirischer Kochtopf
Flammkuchen mit Lachs

Teig: 10 g frische Germ, 1 TL Salz, ½ TL Zucker, 150 ml lauwarmes Wasser, 3 EL Öl, 300 g Mehl Creme: 1 TL Senf, 1 EL Honig, 250 g Sauerrahm Belag: Je 1 rote und weiße Zwiebel in feinen Ringen, 200 g Räucherlachs, Dill  Germ, Zucker und Wasser glattrühren, ca. 15 Min. gehen lassen. Danach mit Mehl, Salz und Öl zu einem glatten Teig verkneten. Mit Mehl bestäuben, nochmals ca. 45 Min. gehen lassen. Den Teig ausrollen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech geben. Senf, Honig und...

  • 03.07.19

Steirischer Kochtopf
Erdäpfel-Zucchini-Puffer

25 dag gekochte, mehlige Erdäpfel 25 dag Zucchini 2 Eier 1 Bund Schnittlauch 2–3 Knoblauchzehen 1 EL Grieß Salz Öl oder Pflanzenfett zum Ausbacken Gekochte, geschälte Erdäpfel passieren, Zucchini dünn schälen, fein raspeln, zusammen mit feingeschnittenem Schnittlauch, zerdrücktem Knoblauch, 2 Eiern, Salz und Grieß unter die überkühlten Erdäpfel mischen. Die Masse soll sich gut verbinden, wenn nötig noch etwas Grieß hinzufügen. In dem erhitzten Fett mit einem Löffel Puffer einlegen,...

  • 26.06.19

Steirischer Kochtopf
Ribiselkuchen mit Topfen

25 dag Butter, 25 dag Staubzucker, 1 P. Vanillezucker, Rum, Salz, Schale einer halben Orange, 5 Eier, 25 dag griffiges Mehl. Belag: 25 dag Topfen, 2 Eier, 4 dag Staubzucker, 4 dag Kristallzucker, ½ kg Ribisel Butter mit Gewürzen schaumig rühren, nach und nach die Eier mit dem Zucker einrühren. Die Masse muss schön flaumig sein. Zum Schluss das Mehl einarbeiten. Den Teig auf ein befettetes Backblech streichen. Feinen Topfen verwenden, mit den 2 Dottern und dem Staubzucker verrühren, die 2...

  • 18.06.19

Steirischer Kochtopf
Kirschenmichl

6 Semmeln in Würfel geschnitten ¼ l Milch 8 dag Margarine 8 bis 10 dag Zucker 3 Dotter ¹/8 l Rahm Zimt, geriebene Zitronenschale 6 dag Nüsse 3 Eiklar ca. 40 dag entsteinte Kirschen Die in Würfel geschnittenen Semmeln mit heißer Milch übergießen und durchziehen lassen. Margarine, Zucker, Zimt und Zitronenschale cremig rühren, dann erst die Dotter beimengen. Anschließend Rahm, Semmelwürfel und Nüsse dazugeben. Eischnee und Kirschen zum Schluss unterheben. Die Masse in eine gut befettete...

  • 18.06.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.