Wien & NÖ-Ost | Der SONNTAG - Bewusst leben & Alltag

Beiträge zur Rubrik Bewusst leben & Alltag

Wein oder Traubensaft und Gewürze zählen zu den wichtigen Zutaten der Hildegard-Medizin.

Traditionelle Europäische Medizin
Hildegards Herzwein & Co

Wein kann sich – in Maßen genossen und richtig angewendet – positiv auf Herz, Kreislauf und die Verdauung auswirken. Auch Hildegard von Bingen (1098–1179) band den Wein in zahlreiche ihrer Heilbehandlungen ein. Wir bringen einen Überblick über die wichtigsten Wein-Rezepturen der Kirchenlehrerin.Die Umstellung auf die kalte Jahreszeit fällt uns nicht immer leicht: Kälte draußen, trockene Heizungsluft drinnen, dazu meist eine dicke Wolkendecke am Himmel und früh einsetzende Dunkelheit. Der...

  • 01.12.21
Pakistan gehört zu den Ländern, die weltweit am meisten von den Folgen des Klimawandels betroffen sind. 
Die Zahl heftiger Überschwemmungen steigt an, wie das Bild aus der Provinzhauptstadt Lahore zeigt.
2 Bilder

Klimaschutz
Meine Hoffnung liegt bei der Jugend

Adil Najam, ein renommierter Umweltforscher und Klimapolitikexperte, hat an zwei zentralen Berichten des Weltklimarates mitgewirkt. Er hofft, dass seine Kinder und ihre Generation nicht die Fehler wiederholen, die er gemacht hat. Der gebürtige Pakistani weiß heute, dass der Klimawandel nicht bloß ein intellektuelles Zukunftsproblem ist. Bezüglich Klimaschutz sieht er eine unterschiedliche Verantwortung von reichen und armen Staaten. Während im schottischen Glasgow Delegierte aus 197 Staaten auf...

  • 25.11.21
Tauwetter in den 1970er Jahren: Kardinal Franz König, ÖGB-Präsident Anton Benya. 
1973 sprach König vor dem Bundesvorstand des Österreichischen Gewerkschaftsbundes (ÖGB).
3 Bilder

Kirche und Sozialdemokratie
Verpflichtet zum Dialog mit allen Kräften

Besonders seit der Zwischenkriegszeit (1918 bis 1938) standen sich in Österreich die katholische Kirche und die Sozialdemokratie gleichsam wie in einer Frontstellung gegenüber. Univ.-Prof. Martin Jäggle erläutert im SONNTAG-Interview die Hintergründe und die Versäumnisse, warum bis heute diese Gräben nicht endgültig überwunden sind. Und er erklärt, welche gemeinsame Anliegen Kirche und Sozialdemokratie gerade heute verbinden. Welche gemeinsamen inhaltliche Schnittmengen Martin Jäggle zwischen...

  • 20.11.21
Premium
Der Jerusalemer Tempel war wie viele antike Heiligtümer auch eine Art Bank (im Bild ein Modell).
3 Bilder

Zum Weltspartag
Geld und Sparen in der Bibel

Von Denaren, Drachmen und Silbermünzen ist immer wieder die Rede im Neuen Testament. Jesus diskutierte mit seinen Jüngern und den Pharisäern über Geld und verdiente auch welches. Wo die Menschen in biblischer Zeit Erspartes hinterlegen konnten und welches Verhältnis Jesus zu Geld hatte, besprechen wir mit der Direktorin der Österreichischen Bibelgesellschaft Jutta Henner. In Zeiten des „Plastikgeldes“ wie der Bankomat- oder Kreditkarte oder der raschen digitalen Überweisung per Smartphone ist...

  • 27.10.21
Trauer braucht Zeit und Raum.

Rund um Allerheiligen
Der Trauer einen Raum geben

Die „Gesprächsinsel“ und die Mobile Hospizbegleitung Klosterneuburg-St. Martin bieten rund um Allerheiligen einen Trauerraum an. Trauer kann von starken Emotionen und großer Verunsicherung geprägt sein. Wird dieser Prozess verdrängt oder nur oberflächlich verarbeitet, reißen Wunden immer wieder auf“, weiß Sr. Hermi Dangl, Leiterin der „Gesprächsinsel“, aus Begegnungen mit Trauernden. Um Trauer zulassen zu können, braucht es Orte des Vertrauens und der Möglichkeit, ihr Ausdruck zu geben. Der Tod...

  • 26.10.21
Vielfältige Aufgaben im Wald: Sylvia Scherhaufer ist seit elf Jahren Jägerin.
2 Bilder

Über die Bedeutung der Jagd für Wald und Wild
Jagdverbandschefin Scherhaufer: Hegen statt schießen

Das Jagdgesetz trägt den Jägerinnen und Jägern die Erhaltung eines gesunden und artenreichen Wildbestandes auf. Dabei müssen sie Rücksicht auf die Land- und Forstwirtschaft nehmen. Die Verantwortung ist groß, erläutert Sylvia Scherhaufer vom Niederösterreichischen Jagdverband. Die 40-jährige Juristin Sylvia Scherhaufer ist seit 2018 Geschäftsführerin des NÖ Jagdverbandes. Im Gespräch mit dem SONNTAG spricht sie über ihre Aufgaben und Pflichten als Jägerin. Syliva Scherhaufer: Eine wichtige...

  • 07.10.21
"Als ich die Enzyklika 'Laudato si' von Papst Franziskus gelesen habe, war ich erstaunt, dass er so viele Parallelen mit naturwissenschaftlicher Erkenntnis und unseren komplexen globalen Menschheitsproblemen aufzeigt.
5 Bilder

Biologe und Gärtner
Wir sind ein Produkt des Bodens

Martin Grassberger ist Biologe, Gerichtsmediziner und ausgebildeter landwirtschaftlicher Facharbeiter. Der Professor an der Universität Wien beschäftigt sich damit, was wir essen und woher es kommt. Gegenüber dem SONNTAG unterstreicht er, warum wir alle uns diese Fragen stellen sollten. Ich treffe Martin Grassberger im Hof des Medienhauses der Erzdiözese Wien am Stephansplatz. Jetzt im Herbst leuchten die verschiedenen Pflanzen und Palmen hier in ihrer schönsten Pracht und es ist Erntezeit....

  • 22.09.21
Biblische Früchte, die wir im Herbst genießen, sind Weintrauben, Granatäpfel und Feigen.
3 Bilder

Bibel-Festwoche
Blühender Herbst in biblischen Gärten

Den je eigenen Zugang zur Bibel entdecken – dazu lädt der Bibel-Pfad in Wien am 24. September mit vielen Veranstaltungen ein. Wir schauen uns im Vorfeld in biblischen Gärten um und sprechen darüber mit Jutta Henner, der Direktorin der Österreichischen Bibelgesellschaft. Sie regt an, kleine Bibelgärten in der Pfarre, zu Hause und im Schulhof anzulegen. Dazu gibt es ein Rezept für einen biblisch zubereiteten Obstsalat mit Herbstfrüchten. Die Bibel-Fest-Woche von 24. September bis 3. Oktober 2021...

  • 09.09.21
Premium
Abwechslungsreich präsentiert sich der prächtige Garten von Schloss Hof. Aus unzähligen Brunnen plätschert das Wasser, Bänke laden zum Verweilen ein.
Video 12 Bilder

Die Sonntagsspaziergänge
Zu Besuch in Prinz Eugens Garten

Nicht einen, sondern gleich sieben Gärten, oder besser gesagt Gartenterrassen, und zudem eine außergewöhnliche Tierwelt besuchen wir bei unserem achten und letzten SONNTAGSspaziergang auf dem Gelände von Schloss Hof im Marchfeld. Heute wird es bei unserem Spaziergang sehr beschaulich. Das ist von Anfang an klar. Denn der Ort, den wir aufsuchen, ist nicht besonders weitläufig – dafür aber besonders schön. „Beim Gehen sieht man mehr“ wird dieses Mal wohl in besonderer Art und Weise unser Motto...

  • 26.08.21
Manuela Macedonia erklärt uns, wie sich unsere Ernährung auf unsere geistige Gesundheit auswirkt.
5 Bilder

Sommergespräch mit Neurowissenschaftlerin Manuela Macedonia
Was tut unserem Gehirn gut?

Seit vielen Jahren forscht Manuela Macedonia über das Gehirn. Wie es funktioniert, was ihm schadet und gut tut, erklärt sie uns in ihren Bestsellern. Denn alles Wissen ist nutzlos, wenn es nicht geteilt wird. In ihrem neuesten Buch, für sie das bisher wichtigste, geht es um Ernährung. Zwischen den hohen Gipfeln des Aostatals ist Manuela Macedonia aufgewachsen und die Liebe zu den Bergen zieht sie, wann immer möglich, bis heute in die Höhen, ob auf Skiern, dem Mountainbike oder in Wanderschuhen....

  • 23.08.21
Die Prater Hauptallee ist sozusagen der „zivilisiertere“ Teil des Grünen Praters.
7 Bilder

Die Sonntagsspaziergänge
Jenseits von Riesenrad und Achterbahn

Mitten in der Stadt und doch auch mitten im Wald. Mitten im Verkehrslärm und doch so weit weg davon, dass man ihn kaum noch hört. Wo das geht? Im Grünen Prater im 2. Wiener Gemeindebezirk. Mit unserem achten SONNTAGsspaziergang unternehmen wir heute einen etwas untypischen Stadtspaziergang. Im April 2020 wurde Wien – vor Städten wie München oder Berlin - von der kanadisch-amerikanischen Consulting-Agentur Resonance zur grünsten Stadt der Welt gekürt. Das hat natürlich viele Gründe – unter...

  • 19.08.21
In Schrattenberg angekommen ist der Barfußweg gut beschildert.
Video 11 Bilder

Die Sonntagsspaziergänge
Alles barfuß – spazieren geht auch ohne Schuhe

Ein Erlebnis für – nahezu – alle Sinne erwartet meinen Sohn Tobias und mich bei unserem SONNTAGS-Spaziergang auf dem Barfußweg in Schrattenberg im Weinviertel. Sebastian Kneipp war ein großer Freund des Barfußgehens – hätten Sie das gewusst? Ich muss gestehen, mir ist das erst bei meinen Recherchen für den Kneipp-Themenschwerpunkt des SONNTAG im Mai bewusst geworden. Sogar eigene Anwendungen wurden dazu entwickelt – das Tautreten, bei dem zwei bis drei Minuten nach dem Aufstehen mit nackten...

  • 12.08.21
Die Donau ist hier in der Stopfenreuther Au als mächtiger Strom und ruhiger Seitenarm immer wieder zum Greifen nahe.
Video 7 Bilder

Die Sonntagsspaziergänge
Donau-Au statt Donau-Kraftwerk

Gar nicht so viele Gelsen wie befürchtet, dafür aber eine unvergleichlich schöne Landschaft, ein wunderbarer Blick auf die Donau und auch ein wenig Rückschau in die jüngere Geschichte Österreichs begegnen uns auf unserem SONNTAGsspaziergang in die Au bei Stopfenreuth. Ruhig und beschaulich präsentiert sich der kleine Ort Stopfenreuth im östlichen Niederösterreich an diesem Mittwochvormittag im August. Die Vögel zwitschern, die Sonne scheint, der Himmel ist strahlend blau. Kein Vergleich wohl...

  • 04.08.21
Hier oben beim Schloss Wilhelminenberg hat man einen wunderbaren Blick auf Wien.
9 Bilder

Die Sonntagsspaziergänge
An der Grenze zwischen Tag und Nacht

Schon zum fünften Mal gehen wir heute für den SONNTAG spazieren. Heute geht es ausnahmsweise weniger um einen bestimmten Ort – obwohl wir einen besonders schönen für diese Folge der SONNTAGsspaziergänge gefunden haben - sondern um eine ganz spezielle Tageszeit: den Abend. Spazieren gehen? Ernst jetzt, Mama?“ Die Begeisterung meines 13-Jährigen, als ich ihm in einem der Lockdowns in Ermangelung einer anderen Art der Bewegung vorschlug, doch jeden Tag einen ausgedehnten Spaziergang zu machen, war...

  • 29.07.21
Bankgeschäfte online erledigen zu können, wird immer wichtiger.

Online-Banking
Zur Bank geht‘s per Maus klick

Bankgeschäfte und Amtswege online erledigen zu können hat viele Vorteile, das ist spätestens seit Ausbruch der Coronakrise klar. Auch immer mehr Senior/innen machen sich internetfit und besuchen Kurse wie jene von Karin Niederhofer, Leiterin des SeniorenCollegs Wien. Die Bedeutung digitaler Bankgeschäfte und Amtswege ist in den vergangenen Jahren stark gestiegen und wird wohl noch weiter wachsen. Auch immer mehr Senior/innen nutzen etwa Online-Banking. Laut einem Bericht der Statistik Austria...

  • 29.07.21
Der spirituelle Wegbegleiter für den Jakobsweg Weinviertel.
3 Bilder

Jakobsweg Weinviertel
Die duftende Leberkässemmel

Es ist eine Liebeserklärung an das Pilgern in der wunderbaren Natur des Weinviertels, das Buch „Muschelkraft. Nicht immer fromme Gedanken vom Jakobsweg Weinviertel“, verfasst vom Weinviertler Lyriker Rudi Weiß und illustriert vom Weinviertler Maler Gottfried Laf Wurm. Der Untertitel „Nicht immer fromme Gedanken vom Jakobsweg Weinviertel“ darf nicht abschrecken. Denn bei all den geistigen Höhenflügen, zu denen das Pilgern auch ermuntert, bleiben die Pilger doch immer auch der Erde und damit dem...

  • 22.07.21
7 Bilder

Die Sonntagsspaziergänge
2 Beine, 2 Reifen, 1 Team: Spazieren mit dem Rad

Heute interpretiere ich das Spazierengehen ein wenig freier: Ich steige auf mein Fahrrad und spaziere sozusagen auf 2 Reifen raus aus Wien. Den Wienflussweg entlang und noch ein Stückchen weiter. Mit dem Fahrrad bin ich ein wenig schneller unterwegs als zu Fuß, aber nicht weniger gemütlich. Ich will sehen, was sich mit dieser Art der Fortbewegung alles entdecken lässt. Sie ist ein wiedergefundenes „Kind“ der vielen Lockdowns: Meine Liebe zum Fahrrad-Fahren. Seit mehr als einem Jahr steige ich...

  • 22.07.21
Der Weg, der sich hier vor uns auftut, zieht einen regelrecht in die Klamm hinein.
Video 6 Bilder

Die Sonntagsspaziergänge
Der Hagenbach gibt die Richtung vor

Am Wasser entlang zu spazieren – egal ob Bach, Fluss, See oder Meer ist für mich immer ein besonderes Highlight. Das ist irgendwie schon immer so gewesen. Wenn ich dann auch noch meine Hände und Füße in kühles Nass stecken kann, bin ich praktisch wunschlos glücklich. Mein Sohn übrigens auch. Was liegt also näher, als auch mal einen Spaziergang am Wasser zu unternehmen? Wir besuchen die Hagenbachklamm. Fast hätte ich ihn übersehen – den Eingang zur Hagenbachklamm bei St. Andrä-Wördern in...

  • 15.07.21
Premium
Hier freuen wir uns über viel Platz, verschlungene Wege, alte knorrige Bäume, die Schatten spenden und Bankerl ohne Zahl, die geradezu zum Hinsetzen und Seele baumeln lassen, einladen. Und in diesem speziellen Fall auch noch über einen Schlossteich, auf dem man Boot fahren kann.
Video 7 Bilder

Die Sonntagsspaziergänge
Der Kaiser war wohl auch schon hier

„Spazieren gehen“ und „Park“ – das gehört irgendwie untrennbar zusammen: Was liegt also näher, als meinen ersten Sonntagsspaziergang tatsächlich in einem Park zu unternehmen – in meinem Fall ist es der Schlosspark Laxenburg. Viele Leute scheinen heute nicht dieselbe Idee gehabt zu haben wie mein 13-jähriger Sohn Tobias und ich. Bei der Kassa sind wir gleich dran. Die Tatsache, dass wir jetzt in den Sommerferien einen Wochentag nehmen konnten, kommt uns bestimmt entgegen. „Am Wochenende ist bei...

  • 07.07.21
150 bis 300 Minuten  „moderate“ Bewegung pro Woche rät die Weltgesundheitsorganisation Erwachsenen. Spazierengehen gehört da dazu.
2 Bilder

Die Sonntagsspaziergänge
Spazieren macht glücklich

Das Spazierengehen hat in den vergangenen Monaten eine regelrechte Renaissance erlebt. In Zeiten von Lockdowns und Abstand halten war kaum etwas so gut geeignet, uns zu bewegen und uns mit Abstand im Freien zu treffen. Spazieren zu gehen hat uns in mehrfacher Hinsicht gutgetan. Warum also nicht diese neue Gewohnheit beibehalten? Mit diesem Gedanken im Kopf starte ich heute in die diesjährige Freizeit-Sommerserie „Sonntagsspaziergänge“. Zu Beginn treffe ich den Landschaftsplaner und...

  • 01.07.21
Ein bisschen Tagträumen darf immer sein – „Mini-Auszeiten“ sind gut für Körper, Geist und Seele.
2 Bilder

Mini-Auszeit: Urlaub mitten im Alltag
Mach mal Pause

Die vergangenen 14 Tage haben uns den Sommer gebracht. Und obwohl die enorme Hitze schon auch so ihre Tücken hat, bekommt man doch gleich ein bisschen mehr Urlaubsfeeling und Urlaubsvorfreude. Doch für viele von uns, dauert es noch, bis der Urlaub wirklich da ist. Und bis dahin? Damit im Alltag Freude und Entspannung nicht zu kurz kommen, können ganz bewusste Mini-Auszeiten entlasten. Ich ließ meine Seele ruhig werden und still; wie ein kleines Kind bei der Mutter ist meine Seele still in mir.“...

  • 27.06.21
Abwechslungsreiche Mischkost deckt ­grundsätzlich alle Nährstoffe ab, die der Körper und das Gehirn brauchen.

Ernährungstrends im Check

Immer wieder entstehen Ernährungstrends, die einen „gesunden Lebensstil“ versprechen. Was hinter einigen dieser Diäten steckt, weiß Nicole Stark, Diätologin im Kurhaus Marienkron im Burgenland. Low Carb Bei Low Carb werden weniger Kohlenhydrate konsumiert. „Kohlenhydrate sind die wichtigste Energiequelle unseres Körpers und des Gehirns“, sagt Diätologin Nicole Stark. „Sie ganz weg zu lassen, ist nicht angeraten.“ Besser sei es, sogenannte „gute“ Kohlenhydrate zu sich zu nehmen. Diese finden...

  • 24.06.21
Papas sind Gesprächspartner,  Vertrauter, Motivator, Beschützer, Spielpartner und vieles mehr für ihre Kinder.
3 Bilder

Am 13. Juni ist Vatertag
Was Papas fürs "Papa-Sein" brauchen

Väter wollen heute vor allem eines: Aktiv am Leben ihrer Kinder teilnehmen. Um sie bei diesem Ansinnen zu unterstützen, haben Corina Zaloha und Denise Winkler, Gründerinnen der Familienbegleitung „WinZal“, den „Papa-Crashkurs“ entwickelt. Wir haben mit ihnen darüber gesprochen, warum Papas den Austausch mit Gleichgesinnten genauso brauchen wie Mamas, welche besonderen Qualitäten Papas ins Familienleben einbringen und was es braucht, damit die Väterkarenz nicht nur graue Theorie bleibt. Ein...

  • 12.06.21
Christliche Werte werden durch die Ich-Erzählerin vorbildhaft umgesetzt: Liebe, Freundschaft, das Einstehen für Schwächere und Andersartige, der Einsatz für Geschwister, die Versöhnung nach Konflikten, das Aushalten einer schmerzlichen Lebensrealität.
5 Bilder

Debatte um Jugendbuchpreis
Keine Ohren für den Klang des Papierklaviers

Verliert die Kirchenleitung die Lebensrealität von Jugendlichen zunehmend aus den Augen? Die Verweigerung des deutschen Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreises an das Buch „Papierklavier“ der österreichischen Autorin Elisabeth Steinkellner bleibt unverständlich. Wir stellen das Buch vor und erklären die Hintergründe der Debatte. Der Roman „Papierklavier“ der niederösterreichischen Autorin Elisabeth Steinkellner schildert in Tagebuchform die Alltagswelt der 16-jährigen Maia. In raschem...

  • 02.06.21

Beiträge zu Bewusst leben & Alltag aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.