Wien & NÖ-Ost | Der SONNTAG - Bewusst leben & Alltag

Beiträge zur Rubrik Bewusst leben & Alltag

Der Stephansdom ist ein bevorzugter Nist- und Brutplatz von Turmfalken.
5 Bilder

Projekt Kirchturmtiere beobachten
Tiere, die in unseren Kirchen wohnen

Für Vögel gelten keine Reisebeschränkungen. Sie kommen jetzt aus ihren südlichen Winterquartieren zurück, um in unseren Breiten ihre Jungen aufzuziehen. Viele nützen Kirchtürme als bevorzugten Nistplatz und sie sind nicht die einzigen tierischen Bewohner unserer Gotteshäuser. Markus Gerhartinger, Umweltbeauftragter der Erzdiözese Wien, erzählt uns wie wir Kirchturmtiere beobachten und schützen können. Dass Tiere in Gotteshäusern leben, wird schon in der Bibel berichtet. So heißt es in Psalm...

  • 17.04.21
Ein Blick in die facultas Dombuchhandlung zeigt, warum sich hier die Menschen wohlfühlen. „Eine gute Orientierung ist wichtig, ein schnelles Zurechtfinden essentiell. Durch Plätze zum Verweilen plus Kaffee schaffen wir Wohnzimmer- und Leseatmosphäre.
4 Bilder

Zum Welttag des Buches am 23. April
Wohlfühlen im Bücher-Paradies

Jährlich erscheinen in deutscher Sprache 100.000 neue Bücher. Um sich in diesem unübersichtlichen Dschungel zurechtzufinden, setzt die facultas Dombuchhandlung auf dem Wiener Stephansplatz auf eine „Wohnzimmer-Atmosphäre“. Filialleiter Gerhard Bauer über den anhaltenden Wert der Bücher in Zeiten der Gratis-Informationen des Internets. Am 23. April ruft die UNESCO seit 1995 zum „Welttag des Buches“ und des Urheberrechts auf. Alljährlich wird so die Aufmerksamkeit auf den Wert des Buches gelenkt,...

  • 14.04.21
Den Frühjahrsputz beginnt man am besten mit dem Fensterputzen. Microfasertücher helfen dabei. Sie sind auch ideal zum Entfernen von Staub geeignet und waschbar.
4 Bilder

Der Schöpfung zuliebe
So mögen wir den Frühjahrsputz

Ein Zuhause, in dem wir uns wohlfühlen, hat in Zeiten des Homeoffice noch größere Bedeutung. Das weiß Harald Brugger, Experte für ökologische Reinigungsmittel von der „Umweltberatung“. Er erklärt, worauf es beim Putzen in den eigenen vier Wänden ankommt und warum er zuerst die Fenster reinigt. Zudem verrät er Tipps, wie wir mit einfachen Mitteln ein gutes Raumklima schaffen können. Harald Brugger ist seit über zehn Jahren bei „Die Umweltberatung“ tätig und dort für den Bereich Chemievermeidung...

  • 10.04.21
Wir freuen uns auf Umarmungen, auf gemeinsames Lachen und Tanzen. Doch wir werden es mehr schätzen – es wird wahrscheinlich lange kostbar bleiben, weil es durch die Krise die Selbstverständlichkeit verloren hat.
2 Bilder

Mit Einschränken leben lernen
Freiheit um jeden Preis?

Freiheit ist ein kostbares Gut. Wer das noch nicht wusste, dem wurde das im vergangenen Jahr in besonderer Art und Weise bewusst. Und auch wenn alle Einschränkungen der Freiheit derzeit aus einem bestimmten Grund passieren, ist die Situation nicht immer leicht auszuhalten. Was macht das Einschränken der Freiheit eigentlich mit der Psyche eines Menschen? Warum ist es trotzdem in manchen Situationen wichtig, dass eine Gesellschaft mit der einen oder anderen Einschränkung lebt? Und wo endet unsere...

  • 09.04.21
Kräuterpfarrer Benedikt: „Gelegenheit, selber zu gärtnern, habe ich leider viel zu selten.“
4 Bilder

Interview mit Kräuterpfarrer Benedikt
Der weiße Habit steht für den Auferstandenen - wir sind keine Rauchfangkehrer

Sein Reich sind Pflanzen und ihre Heilwirkung. Die geistlichen Aufgaben kommen dabei aber nicht zu kurz. Der Prämonstratenser Benedikt Felsinger, bekannt als Kräuterpfarrer, erzählt im SONNTAG über seine Berufung und gibt Tipps zu Kräutern, die uns im Frühjahr gesundheitlich unterstützen. Von Böhmen aus wurde das Prämonstratenserstift Geras besiedelt. Seit 900 Jahren sind sie seither im Waldviertel tätig. Vermutlich ist es weltweit das am längsten durchgehend bestehende...

  • 08.04.21
Chefredakteurin Sophie Lauringer präsentiert ihre Lieblingssuppen.
5 Bilder

Chefredakteurin als Köchin im Einsatz
Eine gute Suppe für einen guten Zweck

Die Redaktion des SONNTAG unterstützt aufgrund ihrer Mission "Zeit für meinen Glauben" von Herzen die Anliegen des Familienfasttags. In diesem Jahr hat Chefredakteurin Sophie Lauringer für ihr Team zwei Suppen gekocht, eine weitere hat ihr Ehemann zubereitet. "Nach der Redaktionssitzung konnten wir zwar nicht in großer Runde, aber dennoch in Abständen die insgesamt sechs Liter Suppen verkosten. Alle Gläser waren leer, keine Portion blieb übrig", berichtet Sophie Lauringer. "Die Spenden des...

  • 26.03.21
Laut Experten soll die Pollen­saison heuer weniger intensiv werden.

Pollen halten sich 2021 zurück

Alle Jahre wieder kommt die Pollensaison und damit eine mühsame Zeit für alle Allergiker/innen. Die Allergien verändern sich und werden stärker, doch die Betroffenen sind keineswegs hilflos. Allergien werden nicht nur mehr, sondern auch schlimmer, sagt Erika Jensen-Jarolim, Präsidentin der Österreichischen Gesellschaft für Allergologie und Immunologie (ÖGAI). Zum einen wird die Pollensaison durch die Klimaveränderungen und die damit einhergehenden wärmeren Temperaturen länger, zum anderen...

  • 26.03.21
„Mit Musik kann ich eine Verbindung mit Gott herstellen. Wobei ich nicht zwischen Anbetung und Liedern über den Alltag unterscheide. Ich finde, das ist schwer zu trennen. Denn Gott ist ja überall präsent.“
Video 2 Bilder

Zeit für meinen Glauben
Siehst du nicht, wie schön du bist?

Eva Papic sieht, wie viel Schönheit Frauen in sich tragen. Und mit welchen Selbstzweifeln sie kämpfen. Darüber schreibt sie ein Lied. Ein braunes Ledersofa mitten auf der Wiese im Park. Vier junge Frauen nehmen abwechselnd darauf Platz. Sie blicken ernst in die Kamera. Wirken nachdenklich und unsicher. Eine weibliche Stimme singt dazu: ‚Du zweifelst daran, ob dich wer mag.‘ Und: ‚Wie oft hast du versucht zu zeigen, wer du wirklich bist?‘ Die Stimme gehört Eva Papic, die in diesem Musikvideo...

  • 25.03.21
Video 3 Bilder

Koch- und Backideen
Köstliches für die Kar- und Osterzeit

Einen Apostelkuchen, wie ihn schon Kochbuchautorin Katharina Prato im alten Österreich ins Rohr schob, dürfen wir auch in der Fastenzeit genießen. Für Ostern heben wir uns den feinen Eierlikör auf – zum Selber-Genießen oder zum Verschenken. Auch ein Rezept für ein Osterkipferl finden Sie hier. Apostelkuchenvon Agathe Lauber-Gansterer Eine Scheibe abschneiden, Butter aufstreichen und fertig ist der Hochgenuss zu Kaffee oder Tee: Unser „Apostelkuchen“ ist gleich beim ersten Mal überraschend gut...

  • 24.03.21
Es hat mit allen Menschen etwas gemacht. 
Online-„Industrieviertel-Akademie“ am 25. März ab 18 Uhr. Anmeldung: www.st-bernhard.at
3 Bilder

Industrieviertelakademie
Wie das Corona-Virus fast alles verändert hat

Am 25. März findet die „Industrieviertel-Akademie“ zum Thema „Wie uns 2020 verändert hat – Erfahrungen, Überraschungen, Entwicklungen“ online statt. Das Jahr 2020 hat mit allen Menschen etwas gemacht: Erfahrungen, Entwicklungen und vielleicht auch überraschende positive Veränderungen, mit denen niemand gerechnet hat. Bei der diesjährigen „Industrieviertelakademie“ werden Impulsgeberinnen und -geber von ihren Erfahrungen in diesem Jahr erzählen. Ingrid Mohr arbeitet als Pastoralassistentin für...

  • 19.03.21
Fridays for future: Das Recht auf Demonstration gehört zum Wesen der Demokratie.

Weinviertelakademie 2021
Zwischen Gewissen, Recht und Verantwortung

„Ist Demokratie das, was ich will?“: Unter diesem Motto stand die 32. Weinviertelakademie. Die Bildungsakademie Weinviertel und die Katholische Aktion des Nord-Vikariats hatten dazu am 4. März eingeladen. Ludwig Adamovich, ehemaliger Präsident des Verfassungsgerichtshofes, skizzierte in seinem Vortrag die Lage der Demokratie in Österreich in jüngster Zeit inklusive Corona. Angesichts der Corona-Maßnahmen der Regierung mahnte Adamovich ein, zwischen Menschen- und Grundrechten genauer zu...

  • 16.03.21
Eine fesselnde Biographie, die die bunte Vielfalt Stärke und zugleich die Grenzen der Psychotherapie aufzeigt.
2 Bilder

Buchtipp der Woche
Der Psychotherapeut und die Gottes-Frage

Eine neue Biographie berichtet von den Erfahrungen eines in den USA lebenden Psychotherapeuten mit Wiener Wurzeln. Für Sie gelesen Wenn ein deutscher Bestsellerautor den wohl berühmtesten noch lebenden Psychotherapeuten der Welt zu einem Gespräch trifft, dann ist eine spannende Buchlektüre garantiert. Die Rede ist von Manfred Lütz, Psychiater, Psychotherapeut und Theologe, der wenige hundert Meter vom Trump-Tower in New York entfernt mit dem bedeutendsten Narzissmus-Experten der Welt, dem...

  • 14.03.21
Im Frühling beginnt die erste Ernte: „Bärlauch" (Allium ursinum).
7 Bilder

Kräutertipps von Schwester Analucia
Wenn die Schöpfung im Frühjahr neu erwacht

Sr. Analucia von den Steyler Missionsschwestern im Kloster St. Koloman in Stockerau gibt Einblicke in ihre Arbeit im Kräutergarten. Aus den Kräutern macht sie wohltuende Teemischungen für die Klostergemeinschaft. Wer in diesem Jahr auf selbstangebaute Kräuter nicht verzichten möchte, sollte sich jetzt über den Anbau informieren. Wichtiges Wissen und praktische Tipps dazu versammelt das Buch „Kräuter richtig anbauen“ von Gartenexpertin Andrea Heistinger. Was wäre ein Klostergarten ohne...

  • 11.03.21
"Der Kindergarten als erste Bildungseinrichtung müsste gerade in Zeiten wie diesen einen besonders hohen Stellenwert haben", sagt Elmar Walter von der St. Nikolausstiftung der Erzdiözese Wien.

Ein Jahr Bildung im „Ausnahmezustand“
Kein Lockdown in Kindergärten

Seit gut einem Jahr ist in Österreichs Bildungseinrichtungen nichts mehr wie es war. DER SONNTAG nimmt das zum Anlass, bei Verantwortlichen für Kindergärten und Schulen, Eltern und Kindern nachzufragen, wie sie das vergangene Jahr erlebt haben und was sie sich für die vor uns liegenden Monate wünschen. Den Beginn machen in dieser Ausgabe Elisabeth Moser, Mutter von Jakob, 3, und Elyas 4,5 Monate alt, sowie Elmar Walter und Susanna Haas von der St. Nikolausstiftung der Erzdiözese Wien. Jakob ist...

  • 08.03.21
Linda Jarosch ist Autorin und Bildungsreferentin.
4 Bilder

Linda Jarosch zum Weltfrauentag
Maria Magdalena macht uns Mut

"Ich liebe die Frau, die ich bin", lautet der Titel des jüngsten Buches von Autorin und Bildungsreferentin Linda Jarosch. Seit vielen Jahren begleitet sie Frauen in Seminaren und Vorträgen zu mehr Freiheit und Stärke hin. Inspirationsquellen sind für sie ihre eigene Erfahrungswelt als Frau, Begegnungen mit Frauen sowie die Frauengestalten der Bibel. Im Zentrum ihres aktuellen Buches stehen das Thema „Selbstannahme“ und die Apostelin Maria Magdalena. Linda Jarosch arbeitet schon seit vielen...

  • 04.03.21
Acker Hummel
4 Bilder

Natur erleben
Ein neues Zuhause für die Biene von nebenan

Sie sind die „wilden“ Verwandten der Honigbiene und gehören zu den wichtigsten und auch fleißigsten Bestäubern: Die Wildbienen. Was es braucht, damit sie gut nisten können und warum das überhaupt wichtig ist – wir haben für Sie beim Naturschutzbund nachgefragt. Rund 30.000 verschiedene Wildbienenarten gibt es auf der Welt. Allein in Österreich sind es um die 700 – manche von ihnen sind winzig klein, nur einige Milimeter lang, andere ein paar Zentimeter. Zu den Wildbienen gehören zum Beispiel...

  • 25.02.21
Pfarren und Lokale organisieren zur Unterstützung des Familienfasttags eine „Suppe to go“ bzw. „Suppe im Glas“, um Mittel zur Unterstützung von rund 70 Frauenprojekten in Asien, Lateinamerika und Afrika zu sammeln.
7 Bilder

Familienfasttag 2021 - Sei Köchin des Guten Lebens
Suppe im Glas schmeckt & hilft

„Gemeinsam für eine Zukunft in eigener Hand. Gutes Essen für alle“ lautet das Motto der Aktion Familienfasttag der Katholischen Frauenbewegung Österreichs 2021. Höhepunkt der Aktion ist in vielen Pfarren der 28. Februar mit Gemeindegottesdiensten und Suppen zum Mitnehmen. Sich eine köstliche Suppe schmecken lassen und gleichzeitig Frauenprojekte in den Ländern des Südens mit einer Spende unterstützen: Seit mehr als 60 Jahren sorgt die Aktion Familienfasttag der Katholischen Frauenbewegung...

  • 25.02.21
 Der Mandelbaum heißt wegen seiner frühen Blüte im Hebräischen "der Wachsame" und spielt in der Berufung des Propheten Jeremia eine Rolle. (Ein blühender Mandelzweig, wie ihn wohl Jeremia sah)
9 Bilder

Was im Heiligen Land blüht
Frühlingserwachen mit der Bibel

Nach den kalten Tagen des Winters und den langen Lockdowns ist die Sehnsucht nach dem Frühling bei vielen schon besonders groß. In Israel, dem Land der Bibel, beginnt dieser schon in diesen Wochen. Was das Außergewöhnliche am Frühling in der Bibel und im Heiligen Land ist und welche Blüten dort das Auge erfreuen, erzählt uns Bibelexpertin Jutta Henner. Der Frühling in Israel bringt die Wüste zum Blühen. Das Kronen-Windröschen (Anemone corona) erblüht in den Farben Purpur, Lila, Rosa und Weiß...

  • 21.02.21
Die Fastenzeit birgt die Chance, einen bewussten Blick auf die eigene Lebensweise zu werfen und das Gemeinsame wieder mehr in den Vordergrund zu rücken.
2 Bilder

Die Fastenzeit hat begonnen
Jenseits des Verzichts

Die Fastenzeit bewusst zu gestalten, anders zu leben „als sonst“, hat in den vergangenen Jahren eine regelrechte Renaissance erlebt. Quer durch alle Schichten und alle Altersgruppen wird in den Wochen vor Ostern auf bestimmte Nahrungs- und Genussmittel verzichtet. Es wird versucht, alte Gewohnheiten abzulegen und neue, bessere, zu entwickeln. Wir haben in der Schulküche des Schulzentrums Friesgasse nachgefragt, wie die Fastenzeit dort gehandhabt wird. Und wir haben Ideen für all jene eingeholt,...

  • 17.02.21
Der berühmte Clown Charlie Rivel hat einmal gesagt: ,In jedem Menschen steckt ein Clown. Die wenigsten haben den Mut es zu zeigen.
6 Bilder

Humor in jeder Lebenslage
Den Clown in uns rauszulassen erfordert Mut

Constanze Moritz ist Erwachsenenbildnerin und Coach. Aber Constanze Moritz ist auch Clownin. Als Gwendolin Grübel bringt sie die Menschen dazu über außergewöhnliche, aber auch über die alltäglichsten Dinge zu lachen. Selbst wenn die – auf den ersten Blick – gar nicht zum Lachen sind. Wir sprachen mit ihr darüber, warum Humor uns in einer Krise helfen kann und was wir alle von einem Clown für unseren Alltag lernen können. Da sitzt sie, die Clownin Gwendolin Grübel – eine große, rote Nase, ein...

  • 11.02.21
Engagiert: Superintendent Matthias Geist; Katja Hofbauer, Alpine Pearls; Kardinal Christoph Schönborn; Michaela Huber, Vorständin der ÖBB-Personenverkehr AG; Christian Gratzer, Geschäftsführer VCÖ; Bundesministerin Leonore Gewessler.

Klimaschutz in der Fastenzeit
„Autofasten" - die eigene Mobilität überdenken

Mit der ökumenischen Aktion „Autofasten" soll das von Corona verdrängte Thema „Klimaschutz“ auch heuer wieder in der Fastenzeit die eigene Mobilität hinterfragen. Wieso Autofasten in einer Zeit, in der doch durch die Corona-Krise viele Menschen sich im eigenen Auto sicherer vor Ansteckungen meinen, als wenn sie mit den öffentlichen Verkehrsmitteln unterwegs sind? „Der Verkehr ist nach wie vor unser Sorgenkind im Klimaschutz. Damit wir die Klimakrise bewältigen können, brauchen wir dringend eine...

  • 10.02.21
  • 1
Das eine ist Arbeit für das Kind – so wie wir im Home- Office ja auch arbeiten und nicht nichts tun. Das andere pures Vergnügen und einzige Möglichkeit, derzeit Sozialkontakte zu pflegen.

Medienkonsum in Zeiten der Pandemie
Homeschooling, TikTok, WhatsApp & Co

Zum ohnehin bereits intensiven Medienkonsum von Kindern und Jugendlichen kommen in Zeiten der Pandemie und der damit einhergehenden Schulschließungen viele Stunden am Computer im Rahmen des Homeschoolings dazu. Wie sehr wir Eltern uns deshalb Sorgen machen müssen, ob Kinder und Jugendliche durch den vermehrten Medienkonsum vielleicht sogar etwas lernen können und welche Aufgaben Eltern dabei haben – ein Gespräch mit Matthias Jax, Experte für Social Media, Datenschutz und Online-Sicherheit. Die...

  • 04.02.21
„Wie ich mein Gegenüber sehe und wahrnehme, beeinflusst wie ich mich ihm gegenüber verhalte und wahrscheinlich am Ende auch, wie er sich mir gegenüber verhält.“
3 Bilder

Gut zusammen leben
Zeit für eine neue Achtsamkeit

„Das Recht auf individuelle Entfaltung hat – so scheint es – für viele heute mehr Gewicht, als der gesellschaftliche Zusammenhalt“, sagt P. Anselm Grün, Benediktinerpater, Theologe und Autor. Angesichts der Corona-Krise und all der Dinge, die damit in den vergangenen Monaten einhergegangen sind, hofft er auf ein Umdenken. „Ich denke, es braucht eine neue Achtsamkeit – für uns selbst, für unsere Mitmenschen und die Welt, die uns umgibt“, sagt er im Gespräch mit dem SONNTAG: „Nur dann ist ein...

  • 28.01.21
Ob zu Hause oder im Freien: Bewegung beugt Krankheiten vor und lindert Beschwerden
7 Bilder

Aktiv im Lockdown
Sich bewegen bringt Segen

Das erzwungene Zuhause-Bleiben im Lockdown verstärkt bei vielen den ohnehin bereits vorhandenen Mangel an Bewegung: Stundenlanges Sitzen und auf den Bildschirm schauen, einkaufen per Mausklick, Zeitvertreib durch Fernsehen auf der Couch lassen uns langsam einrosten. Im SONNTAG stellt uns Beatrix Auer von der Seniorenpastoral das diözesane Bildungsangebot LIMA vor. Einfache Übungen der „Bewegungsdocs“ für zu Hause motivieren zum Einstieg in die Bewegung. Der Morgenlauf im Wald ist für Beatrix...

  • 28.01.21

Beiträge zu Bewusst leben & Alltag aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.