Wien & NÖ-Ost | Der SONNTAG - Bewusst leben & Alltag

Beiträge zur Rubrik Bewusst leben & Alltag

Sr. Anna Pointinger bei der Ernte der von ihr besonders geschätzten Ringelblumen-Blüten.
  5 Bilder

Wohltuendes für Wehwehchen im Alltag
Blütenerde für Salben und Marmeladen

Die Marienschwestern in Linz verbinden Natur und geistliches Leben. Seit Jahren macht Sr. Anna Pointinger aus natürlichen Zutaten Salben, Sirupe und Marmeladen. Im SONNTAG erzählt sie von der Kraft der Ringelblume und gibt ein Rezept für Rosenbalsam. Sr. Huberta Rohrmoser leitet Exerzitien im Kräutergarten und erzählt, worauf es dabei ankommt. Sr. Anna Poininger von den Marienschwestern in Linz liebt die Natur seit ihrer Kindheit. „Das Interesse für die Kräuter habe ich von meiner Familie...

  • 08.08.20
Ein Ausflug nach Mönichkirchen. Auf zum Schaukelweg!
  9 Bilder

Sommerserie 2020: Tagesausflug – Urlaub im Kleinen
Wandern, Schaukeln, Mountaincart

Unser fünfter Ausflug führt uns nach Mönichkirchen. Den Themenweg „Lebenswasser“ wollen wir hier suchen und „erwandern“, aber dann stehen wir vor einer großen Tafel, die alle Attraktionen der „Erlebnisalm“ in Mönichkirchen zeigt und lesen dort das Wort „Schaukelweg“. Lassen Sie es mich einmal so sagen: Ich hatte einen ganz klaren Plan für den heutigen Tag. Im Internet hatte ich in Erfahrung gebracht, dass es in Mönichkirchen einen Themen­wanderweg rund um das Element „Wasser“ gibt. Etwa 2...

  • 07.08.20
Hinter dem Schlosspark, geht der Auwald praktisch gleich los. Verschiedene Routen kann man hier gehen – längere und kürzere.
  3 Bilder

Schloss Eckartsau und Nationalpark Donauauen
Geschichte atmen, Natur entdecken

Unser vierter Ausflug führt uns zum Schloss Eckartsau und ein kleines Stückchen hinein in den Nationalpark Donauauen. Geschichte wollen wir atmen und Natur genießen. Und beide Wünsche erfüllen sich hier in einzigartiger Weise. Aber lesen Sie selbst. Plötzlich, wie aus dem Nichts, schlängelt sie sich vor uns über den Weg: Eine kleine Ringelnatter. Und wenn ich sage klein, dann meine ich klein – kaum größer als 30cm. Normalerweise gehören Schlangen zu jenen Tieren, die mir ein bisschen eine...

  • 29.07.20
  6 Bilder

Blick in den Klostergarten
Blüten zum Schauen und Schmecken

Gelb-orange, purpurrot und blau leuchtet es im Kräutergarten von Kloster Wernberg in Kärnten. Die Missionsschwestern vom Kostbaren Blut ernten jetzt Kapuzinerkresse, Indianernessel und Borretsch. Sr. Hedwig Prommegger erzählt, wie wir die Blüten des Sommers verwenden können. Dazu gibt es zwei Rezepte aus dem neuen Kochbuch „I love Kräuter & Blüten“. Im Kräutergarten des Kloster Wernberg finden sich verschiedenste Schätze der Natur. Getreu einer alten Tradition haben die Ordensschwestern...

  • 29.07.20
Rotraud Perner: Aufrichten

Buchtipp der Woche
Rotraud A. Perner: Aufrichten

Anleitung zum seelischen Wachstum. Wieder aufzustehen, wenn einen die Last des Schicksals niedergedrückt hat, erfordert genauso Kraft, wie jemand anderem wieder aufzuhelfen – beides formt die Persönlichkeit. Wie man diese Lebens- und Lernaufgaben erkennen und bewältigen kann, zeigt Rotraud A. Perner anhand zahlreicher Beispiele und Anleitungen. zum Interview mit Rotraud A. Perner

  • 28.07.20
Rotraud A. Perner: „Das Gebet ist der Moment, in dem ich bereit bin, Lenkung anzunehmen, auf Gott zu vertrauen und mich entkrampfe.“
  4 Bilder

Theologin Rotraud Perner:
Anleitung zum seelischen Wachstum

Die Juristin, Psychoanalytikerin und evangelische Theologin Rotraud Perner spricht im Sommergespräch mit dem SONNTAG über die Hoffnung, die jeder neu finden könne. „Hoffen heißt, über den eigenen Tellerrand schauen“, sagt Perner. Sie ermutigt dazu, die eigene Schöpfungskraft nicht versickern zu lassen. Alles ist im Fluß, sagt die Psychoanalytikerin Rotraud Perner. Steckt man in einer Phase der Hoffnungslosigkeit, dann wird diese Phase auch wieder enden. Hilfreich in solchen...

  • 28.07.20
  5 Bilder

Urlaub im Kleinen: Naturpark Sparbach
Von Wildschweinen, Ziegen und Ruinen

Eines ist gleich beim Eingang in den Naturpark klar: Fad wird uns hier nicht. Der Plan des Parks, den wir in die Hand gedrückt bekommen, zeigt: Hier gibt es eine unheimliche Fülle an Dingen zu entdecken und eine Menge Plätze zu erwandern. Los geht’s…. Wir beschließen gleich einmal der Nase nach in Richtung Natur- und Wasserspielplatz zu gehen. Keine 5 Minuten sind wir unterwegs, da läuft uns bereits ein Wildschwein über den Weg – also genau genommen laufen wir ihm über den Weg: Ganz...

  • 23.07.20
Klaus Berger: Ehe und Himmelreich
  3 Bilder

Buchtipp
Klaus Berger: "Ehe und Himmelreich"

Klaus Berger legt eine faszinierende biblische Darstellung des Verhältnisses zwischen Mann und Frau vor. Frau und Mann im Urchristentum Geht es nach dem gängigen Klischee, so beschäftigt sich das Christentum hauptsächlich mit der Sexualmoral. So, als ob das sechste Gebot des Dekalogs ständig im Mittelpunkt des Denkens und Handelns der Christen steht. „Das NT selbst hält in keiner seiner 27 Schriften die Frage nach dem 6. Gebot für die wichtigste“, schreibt der im Juni des heurigen Jahres...

  • 23.07.20
Petersilie galt im antiken Griechenland als heilige Pflanze und wurde in mittelalterlichen Klöstern als Heilkraut verwendet. Der beliebte Klassiker ist an Vitalstoffen kaum zu überbieten
  9 Bilder

Die „kleinen“ Geschenke der Schöpfung
Heilsame Klassiker in der Küche

Im Sommer sprießen sie besonders üppig – am Küchenfenster, Balkon oder im Garten: die verschiedensten Küchenkräuter. Ihre vielfältigen Inhaltsstoffe haben heilsame Wirkung auf Körper und Psyche, wie Medizinerin Anne Fleck in ihrem Buch „Gesunde Sommerküche“ erklärt. Ein Rezept der mediterranen Küche macht Lust auf „gesundes“ Essen. Zwar verzichten viele in diesem Sommer auf einen Mittelmeerurlaub, auf die herrliche Küche Südeuropas müssen und sollen wir laut aktuellem Stand der...

  • 22.07.20
Essen bedeutet für Papst Franziskus Begegnung mit anderen Menschen.
  5 Bilder

Auch ein Papst muss essen
Glaube geht durch den Magen

In der dritten Folge unserer Sommerserie über kirchlich inspirierte Kulinarik schauen wir in die vatikanischen Kochtöpfe. Was aßen die Päpste gerne und welche Speisen bevorzugt Papst Franziskus? Dazu gibt es drei einfache Rezepte zum Nachkochen. Die Kunst des Kochens wurde im Vatikan seit je her hoch gehalten. Der Renaissance Papst Pius V. engagierte sich den berühmtesten Koch der damaligen Zeit, Bartolomeo Scappi, als Küchenmeister. Der „Michelangelo der Köche“, wie Scappi genannt wurde,...

  • 16.07.20
  2 Bilder

Dickmacher und Gesundheitskiller
Fast Food - noch schlechter als sein Ruf?

Schmeckt schon gut so ein Burger. Oder auch Pommes Frites mit Ketchup. Leider sind diese Sachen aber auch richtig ungesund – für Erwachsene und vor allem auch für Kinder. Harald Sükar hat 13 Jahre lang bei einem Fast Food Unternehmen gearbeitet. Jetzt hat er ein Buch über Fast Food geschrieben, mit dem er unter anderem auf die Gefahren dieser einseitigen Ernährung hinweist. Die Liste von Argumenten, die auf den ersten Blick für das Konsumieren von Fast Food sprechen, ist lang: es geht – wie...

  • 15.07.20
Thomas Vogel: „Die antiken Philosophen (Stoiker) waren überzeugt, dass man mit dem rechten Maß – dieses liegt zwischen dem Zuviel und dem Zuwenig – ein glückliches Leben führen kann.“
  2 Bilder

Warum gehört das Fasten zum Christentum?
Sehnsucht nach einer alten Tugend

Christen fasten – teilweise mehrmals im Jahr. Dies „gute alte Tradition“ der Mäßigung hat aber nicht nur historische Gründe, sondern auch ganz praktische. Thomas Vogel, Erziehungswissenschaftler und Buchautor, hat die Mäßigung erforscht und fordert dringend ein Überdenken unseres exzessiven Produktions- und Lebensstils. Warum gelingt es unserer Industriekultur nicht, sich zu mäßigen, obwohl es dringend nötig wäre? Ist der Mensch überhaupt in der Lage, sich zu beschränken, und wenn ja, unter...

  • 15.07.20
Leicht nachzukochen: Zucchini-Feta-Muffins
  6 Bilder

"Den Sommer genießen"
Hildegards Tipps für heiße Tage

In unserer Sommerserie „Den Sommer genießen“ laden wir ein, uns von der Bibel und von Heiligen zum Kochen inspirieren zu lassen. Hildegard von Bingens Gesundheitslehre stärkt Leib und Seele und enthält wertvolle Tipps, um auch Hitze gut zu überstehen. Über ein gutes Werk freut sich die Seele, wie der Leib durch eine schmackhafte Speise erquickt wird“, lautet ein Ausspruch der berühmten Ordensfrau, Mystikerin und Ärztin Hildegard von Bingen (1098-1179). Die Benediktinerin betonte immer...

  • 08.07.20
Am See Genezareth  berief Jesus seine ersten Jünger, die Fischer waren. Nach seiner Auferstehung briet er am Ufer für seine Jünger Fisch und teilte mit ihnen das Brot.
  6 Bilder

"Den Sommer genießen"
Des Fischers frische Fische

Vom Armeleuteessen zur feinen Spezialität, von Betsaida bis zum Attersee: Unsere neue Serie „Den Sommer genießen“ widmet sich in der ersten Folge der sommerlichen Fischküche und schaut dabei auf die Bibel. Wie wurde Fisch zurzeit Jesu gefangen und verarbeitet? Dazu gibt es ein Rezept aus der österreichischen „Sommerfrischeküche“. Fisch war in biblischer Zeit nicht wie heute ein Luxuslebensmittel, sondern in gepökelter und getrockneter Form ein Essen der armen Bevölkerung“, erzählt Jutta...

  • 01.07.20
„Digital Native“ zu sein, heißt vielleicht, dass man mit elektronischen Geräten aufwächst, sie gewohnt ist, aber es heißt nicht, dass jeder automatisch weiß, wie man sich Unterrichtsmaterialien aus dem Internet herunterlädt und wie man die dann abgibt – also hochlädt oder per E-Mail verschickt.  Zeitgerecht und vollständig – versteht sich.
  2 Bilder

Lernen in Corona-Zeiten
„Alles neu" für Österreichs Schüler

Mitte März wurden Österreichs Schulen geschlossen. Viele Eltern, Lehrerinnen und Lehrer, vor allem aber hunderttausende Mädchen und Buben im Alter zwischen 6 und 19 Jahren sahen sich plötzlich ganz neuen Herausforderung gegenüber: Dem Homeschooling. Wie haben die Kinder und Jugendlichen das erlebt? Was waren die Schwierigkeiten? Wie viel besser ist da eigentlich der derzeitige „Schichtbetrieb“ an den Schulen? Und wie soll man die Kinder auf das kommende Schuljahr vorbereiten? Einfach war...

  • 25.06.20
Gehen wir behutsam mit dem uns von Gott anvertrauten Stück Erde um. Und vergessen wir nie: Wir sind nur Gast auf Erden. Hinterlassen wir sie unseren Nachfahren als lebenswert. Diese Haltung verändert zumindest unser eigenes Leben zum Guten.“
  3 Bilder

Unsere Erde unser Klima
Auch Kardinal Schönborn unterstützt das Klimavolksbegehren

Um die Lebensqualität der Menschen auf diesem Planeten zu sichern - das Klimavolksbegehrens kann vom 22. bis 29. Juni unterstützt werden. Seit Jahren setzt sich unser Kardinal Christoph Schönborn ganz im Sinne der Umwelt- und Sozialenzyklika „Laudato si“ von Papst Franziskus für den Erhalt unseres gemeinsamen Hauses, der Mutter Erde, ein. „Die eine Sorge bewegt immer mehr Menschen: Wie entwickelt sich weltweit das Klima? Niemand ist davon ausgenommen: Hitzewellen, Waldbrände, Dürren,...

  • 17.06.20
Die Almwirtschaft, bei der die Kühe im Freien grasen, macht auch die Qualität der Milch aus.
  2 Bilder

Interview mit dem Moraltheologe Michael Rosenberger
Das Glück der Kühe und des Gaumens

Kann man Tierwohl schmecken? Zum Weltmilchtag sprachen wir mit dem Moraltheologen Michael Rosenberger über klösterliche Käsekultur, Österreichs Bergbauern und wie die Lebensbedingungen der Kühe den Geschmack der Milch beeinflussen. Michael Rosenberger, Priester, Moraltheologe und Prorektor der Katholischen Privat-Universität Linz, liebt Milch und Milchprodukte. „Ich kann vergleichsweise gut auf Fleisch verzichten, aber auf Milch, Butter, Käse und Joghurt zu verzichten würde mir sehr schwer...

  • 17.06.20
Sehen Sie einen Zusammenhang zwischen Corona und Klimawandel? - Der Geist des ungebremsten Wachstums, der Geist, dass wir machen können, was wir wollen, der steckt in beiden Problembereichen. Die Luftverschmutzung hat einen Einfluss auf die Infektionszahlen.
  3 Bilder

Umweltmediziner Hans-Peter Hutter
Corona ist eine Warnung

Hände waschen, Mundnasenschutz und Social Distancing sind für Österreichs Bevölkerung seit Monaten so fest verankert wie das Amen im Gebet. Nun kommen mehr Lockerungen, doch das Virus ist nicht überwunden. Darüber spricht DER SONNTAG mit dem Umweltmediziner Hans-Peter Hutter von der Wiener Meduni. Auch wenn mit 15. Juni größtenteils die Pflicht zum Tragen von Mundnasenschutz vor Ansteckung fällt, ist es neben Händewaschen und Social Distancing die effektivste Maßnahme gegen das Coronavirus....

  • 16.06.20
Vielen Männern wollen eine gewichtige Rolle im Leben ihrer Kinder spielen, wollen präsent sein. Und sie beschäftigen sich, wenn sie Vater werden, mit ihrer Geschichte. Sie hinterfragen ihre eigenen Vater-Erfahrungen und ihre Erfahrungen als Sohn.
  3 Bilder

Vatertag: Herausforderung Vater-Sein
Nicht die Mama

Studien belegen, dass kaum ein junger Vater heute ausschließlich auf die Rolle des Ernährers festgelegt werden will oder festgelegt werden kann. Das ist gut so, sagen Expertinnen und Experten. Denn ein Vater muss – und vor allem darf – heute mehr sein. Aber welche Eigenschaften sollte ein Vater unbedingt mitbringen? Welchen Stellenwert haben Väter im Leben ihrer Kinder eigentlich? Und was ist eigentlich ein Väter-Coaching? Fragen und Gedanken zum Vatertag am 14. Juni. Philipp ist 45 und vor...

  • 10.06.20
Wenn ich jedes Mal beim Kakao-, Kaffee- oder Schokoladegenuß daran denken kann, dass sich eine Organisation darum kümmert, die Situation zu verbessern, ist das Gefühl besser, dadurch steigt auch die Qualität des Produkts.
  6 Bilder

Fair Trade Corona zum Trotz
Weil es nicht egal is(s)t.

Fair trade ist mehr als nur Kaffee. „Man ist, was man isst“, so ein Sprichwort. Konsumenten in Österreich legen immer mehr Wert auf qualitative Lebensmittel. Der Erfolg des fairen Handels, der eine Win-win-Situation für Kunden und Bauern in Ländern des Südens darstellt, beweist dies. In der Coronakrise haben viele ihr Talent zum Kochen neu entdeckt. Statt Tiefkühlpizza oder anderen Fertiggerichten landete wieder mehr frisch Gekochtes auf dem Esstisch. Auch auf das Wie und Woher der...

  • 02.06.20
Segen für das Gartenglück Schulamtsleiterin Andrea Pinz mit ihren Rosen.
  3 Bilder

Kreativ in Corona-Zeiten
Eine Segensfeier für Pflanzen

Das Netzwerk Gottesdienst bietet eine faszinierende Segensfeier für Pflanzen. Pastoralassistentin Ingrid Mohr hat sie verfasst. Schulamtsleiterin Andrea Pinz berichtet von ihrem Gartenglück und dem Segen für die Schöpfung. Ich habe die Ausarbeitung einer Segensfeier für Balkonblumen, Topf- und Gartenpflanzen, die die Menschen zu Hause feiern können, gerne übernommen“, erzählt Ingrid Mohr, Pastoralassistentin für das Dekanat Schwechat und Bibel-Referentin im Bereich Bibel-Liturgie-Kirchenraum...

  • 19.05.20
  3 Bilder

Faszination Imkerei
Eine Bienenkönigin statt eines neuen Sportauspuffs

„Ein Bienenstock – das ist etwas für alle Sinne: dieses Summen, dieses Gewusel und dieser wunderbare Geruch nach Propolis“, sagt Wolfgang Linhart – Hobbyimker, Bienenfan und Chef vom Dienst der Kirchenzeitung „Der SONNTAG“. Zum Weltbienentag am 20. Mai erzählt er von der Faszination Bienenzucht. Es gibt wirklich schon für jeden Tag ein Motto, werden Sie sich vielleicht jetzt denken. Weltbienentag – wer hat sich denn so etwas ausgedacht und wofür brauchen wir den überhaupt? Der Weltbienentag...

  • 19.05.20
Kräuterpfarrer Benedikt schätzt die jetzt blühenden Blüten des Schwarzen Holunders nicht nur als Sirup, sondern auch als Tee zur Vorbeugung von Grippe.
  6 Bilder

Kräuterpfarrer Benedikt
Wie Pflanzen jetzt unserer Seele guttun

Gott schlägt jedes Frühjahr neu das Buch der Schöpfung auf, sagt Kräuterpfarrer Benedikt und spricht darüber, wie uns nach den Beschränkungen durch die Corona-Krise die Natur stärken kann. Und er erzählt über sein neues Buch „Heilkräuter aus dem Klostergarten“. Ob im Pfarr-, Kloster- oder Hausgarten: Pfingstrosen wachsen und blühen jetzt in ihrer vollen Pracht und erfreuen jeden, der an ihnen vorbeikommt. Kräuterpfarrer Benedikt Felsinger, Prämonstratenser-Chorherr im Stift Geras, schätzt...

  • 19.05.20
Die letzten Monate mit Hausschule haben mir einiges gezeigt. Nun weiß ich, dass meine Kinder absolut eifrige Lerner sind, die immer lernen wollen.
  3 Bilder

Corona und die Schule
Ordnung im Chaos

Bald beginnt der neue Schulalltag für mich und meine Kinder. Und wir alle fragen uns, wie wird es mit den neuen Bedingungen für die Schüler so laufen. Wir sind zuversichtlich, dass alles gut klappen wird. Am 18. Mai 2020 beginnt für die Schulkinder und damit auchfür deren Eltern eine neue Normalität im Schulalltag. Meine Tochter Veronika besucht heuer die 4. Klasse Volksschule. Sie beendet also in den kommenden 15 Schultagen ihre Volksschulzeit. Denn insgesamt sind es für sie noch 15...

  • 14.05.20
  • 1
  • 2

Beiträge zu Bewusst leben & Alltag aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.