Pfarrleben

Pfarrleben
Stadt-Missions-Projekt  „X-Lab“

„X-Lab“
Mission am Donaukanal

Am Wiener Donaukanal, dort, wo sich die jungen Menschen treffen, ist die Kirche derzeit mit einem innovativen Stadt-Missions-Projekt präsent. Zahlreiche freiwillige Helfer rund um Pfarrvikar Wolfgang Kimmel, dem Zentrum Johannes Paul II., der Katholischen Hochschulgemeinde, der Loretto-Gemeinschaft und der Gemeinschaft "Die Messe" aus St. Florian sind derzeit rund um die Nepomuk-Kapelle bei der Augartenbrücke jeden Abend unter dem Motto „X-Lab“ präsent. Auf selbst gebastelten...

  • 22.07.20
Pfarrleben
Besuch in Heiligenkreuz

Hochschule Heiligenkreuz
Ein nicht alltäglicher Besuch

Der griechisch-katholische Bischof Stepan Sus aus dem Erzbistum Kyiw-Halytsch (Kiew in der Ukraine) und der Generalvikar für die unierten Ostkirchen in Österreich, Yuriy Kolasauns, statteten Heiligen-kreuz einen Besuch ab. Einige Seminaristen des Erzbistums studieren an der Hochschule Heiligenkreuz.

  • 17.07.20
Pfarrleben
Essen und Gesellschaft gibt es in den Sommermonaten im Pfarrgarten in Breitensee an jedem Montag und Donnerstag von 15 bis 17 Uhr.
2 Bilder

Neue Initiative: Klimaoasen
Pfarren der Erzdiözese Wien öffnen ihre Innenhöfe für alle

Sich abkühlen, zusammensitzen, gemeinsam essen: Das alles passiert derzeit in den Innenhöfen der Pfarren der Erzdiözese Wien. Die Caritas hat sogenannte „Klimaoasen“ ins Leben gerufen – eine davon befindet sich in Breitensee im 14. Bezirk. Da ist Pensionist Bobby, der mit seiner Hundedame Sissi auf dem Schoß im Schatten der Bäume Platz nimmt. Jela, die gleich ums Eck wohnt und die bunte Gesellschaft schätzt. Oder Hansi, der hier fast jeden kennt. Zwei Mal wöchentlich kommen im Garten der...

  • 15.07.20
Pfarrleben
Weihbischof Bischofsvikar Stephan Turnovszky und Pfarrmoderator Joseph Chudi Ibeanu - Segnung des Vikariats Nord

Karnabrunner Wallfahrtsstiege
Segnung des Vikariats Nord

Die Wallfahrtskirche Karnabrunn ist der Allerheiligsten Dreifaltigkeit geweiht, deshalb feierten am Dreifaltigkeitssonntag Weihbischof Bischofsvikar Stephan Turnovszky und Pfarrmoderator Joseph Chudi Ibeanu die Patroziniumsmesse. Der Bischofsvikar nutzte den feierlichen Sonntag auch gleich für die Segnung des Vikariats Nord von der obersten Stufe der berühmten historischen Karnabrunner Wallfahrtsstiege aus.

  • 29.06.20
Pfarrleben
Pfarrer Marian Garwol

35-jähriges Priesterjubiläum
Vorbild im Glauben

Pfarrer Marian Garwol, Pfarrer in den Pfarren Blumau/Neurisshof und Teesdorf/Günselsdorf hat am 21. Mai sein 35-jähriges Priesterjubiläum gefeiert. Er wirkt seit fast elf Jahren in den beiden Pfarren. Für den Pfarrgemeinderat ist er ein großes Vorbild im Glauben und in der Verehrung der Mutter Gottes und eine Säule der Menschlichkeit.

  • 18.06.20
Pfarrleben
2 Bilder

Akademie für Dialog und Evangelisation
Leopold Figl-Gedenkfeier war gut besucht

Die Akademie für Dialog und Evangelisation hat ihre diesjährige Jahres-Feier auf dem Wiener Minoritenplatz unter freiem Himmel abgehalten. Mit besonderer Achtsamkeit auf die Anstands-Regel kamen rund 200 vorwiegend junge Menschen zur Feier rund um die Büsten von Ex-Bundeskanzler Leopold Figl und des Stadtmissionars Klemens Maria Hofbauer. Mit dabei waren auch zahlreiche prominente Vertreter aus Kultur, Wirtschaft und Politik. Bundespräsident Alexander Van der Bellen, schaltete sich per...

  • 09.07.20
Pfarrleben
Treue Wallfahrer/innen!

Tages-Dankwallfahrt nach Mariazell
Jubiläumswallfahrt

Mit genügend Sicherheitsabstand führte der Mariazeller Verein Wien-Reindorf unter Leitung des Geistlichen Leiters Pater Ludwig Deyer Cop und der Obfrau Renate Kunasek zum 140. Bestandsjubiläum des Vereins eine Tages-Dankwallfahrt nach Mariazell durch. Die erste Wallfahrt war 1880 in einem Hochwasser-Katastrophensommer, als die Wallfahrer beinahe in der Traisen ums Leben gekommen wären. Damals beschloss man daraufhin, alljährlich eine Mariazell-Wallfahrt zu machen.

  • 09.07.20

Wien & NÖ-Ost | Der SONNTAG - Pfarrleben

Beiträge zur Rubrik Pfarrleben

AGO-Actiongottesdienste im neuen Anstrich

Pfarre Breitenfeld
„Action-Messe“

Die AGO-Actiongottesdienste im neuen Anstrich besinnen sich auf die Familie als „Feier-Gemeinschaft“. Bei „Abenteurer und Spürnasen“ in der Pfarre Breitenfeld (Wien 8) fand sich jede Familie auf einer eigenen bunten Insel ein – gekennzeichnet durch verschiedenfarbige Palmen. Eltern und Kinder gingen gemeinsam auf Entdeckungsreise, angeleitet durch das AGO-Team und Zelebrant Gregor Jansen. Die Elemente: ein Interview, ein Frage-Antwort-Spiel mittels Abstimmungskarten, das Evangelium als...

  • 21.10.20
Atzgersdorfer Kirchenfenster: Bildliche Annäherung an das Geheimnis Gottes.
4 Bilder

Pfarre Atzgersdorf
Die Mystik des Heiligen Geistes

Am 25. Oktober werden in der Pfarre Atzgersdorf (Wien 23) drei faszinierende Kirchenfenster gesegnet. Vor ungefähr acht Jahren bat der Atzgersdorfer Pfarrer Peter Posze die Pastoralassistentin Ingrid Grundtner, Kirchenfenster zu entwerfen, die die „Mystik des Heiligen Geistes“ zum Ausdruck bringen sollen. Auf die Frage, wie er sich das denn vorstellt, da sie doch keine professionell ausgebildete Künstlerin sei, lautete seine Antwort: „Mit Gottes Hilfe.“ „Mit Gottes Hilfe habe ich...

  • 21.10.20
HelferInnen aus den Pfarren Höflein, Kritzendorf und der Stiftspfarre

Rotes Kreuz Klosterneuburg
Erntedanksammlung

Anlässlich des Erntedankfestes Anfang Oktober haben sich die Pfarren Höflein, Kritzendorf und die Stiftspfarre gemeinsam entschieden, auch heuer wieder den SOZIAL.laden des Roten Kreuzes Klosterneuburg mit Lebensnotwendigem zu unterstützen. Bei den Supermärkten im Industriegebiet wurden binnen 3 Stunden mehr als 1 Tonne an Lebensmitteln gesammelt und dem SOZIAL.laden zur Verfügung gestellt

  • 14.10.20
Heilige Messe in der Elisabethkapelle in Bad Deutsch Altenburg

Pfarre Bad Deutsch Altenburg
Kerze für ungeborene Kinder

Am 3. Oktober fand eine heilige Messe in der Elisabethkapelle in Bad Deutsch Altenburg mit der Vorstellung des Projektes „Kerze für ungeborene Kinder“ statt. Projektleiter Diakon Univ.-Prof. Pavol Tomanek organisiert durch den Verkauf der „Kerze für Ungeborene“ eine finanzielle und materielle Sammlung zur Unterstützung von (ledigen) Müttern und Familien, bei denen sich die Mütter bzw. Eltern entscheiden, ob sie das Kind behalten oder nicht.

  • 14.10.20
Pfarrgemeinderäte und Vertreter der Gemeinde Hollenthon sprachen ihnen ein herzliches Vergelt´s Gott für ihre treuen Dienste aus.

Pfarre Hollenthon
Erntedank und Jubiläen

Pfarrer Florian Hellwagner „feierte“ mit dem Erntedankfest am 4. Oktober sein 25-jähriges Wirken in der Pfarre Hollenthon. Seine Pfarrhaushälterin Marianne Trimmel beging ihr 30-jähriges Dienstjubiläum. Die Pfarrgemeinderäte und Vertreter der Gemeinde Hollenthon sprachen ihnen ein herzliches Vergelt´s Gott für ihre treuen Dienste aus.

  • 14.10.20
Spatenstich für das neue „Pater Anastasius Janos Brenner Studentenheim"

Hochschule Heiligenkreuz
Spatenstich für das Studentenheim

Zur Inauguration des neuen Studienjahres an der Hochschule Heiligenkreuz kam Kurt Kardinal Koch, Präsident des Päpstlichen Rates zur Förderung der Einheit der Christen, nach Heiligenkreuz. Nach der Festmesse hielt er die Inaugurationsvorlesung. Nach der Vorlesung fand der feierliche Spatenstich für das neue „Pater Anastasius Janos Brenner Studentenheim“ statt. In ihm werden junge Theologiestudenten leben und ihre Berufung prüfen.

  • 08.10.20
Engagierte Firmlinge!

Klosterneuburger Pfarren
Lerncafe Klosterneuburg

Ein Schwerpunkt der gemeinsamen Firmvorbereitung der Klosterneuburger Pfarren Höflein, Kritzendorf und der Stiftspfarre ist das Sozialprojekt. Dieses Mal ging es darum, für das Lerncafe Klosterneuburg Spenden zu sammeln. 1.200 Euro wurden an die Leiterin des Standortes Klosterneuburg, Beate Öttinger, übergeben.

  • 08.10.20
"Ohne die vielen freiwilligen Helfer wäre das Projekt unmöglich machbar".

Pfarre Oberkreuzstetten
Sanierungsprojekt Kirche

Beim großen Sanierungsprojekt der Pfarre Oberkreuzstetten geht es zügig voran. „Ohne die vielen freiwilligen Helfer wäre das Projekt unmöglich machbar“, ist sich Martin Mathias sicher. „Wenn alles klappt, können wir heuer noch Messen in der frisch renovierten Kirche feiern“, freut sich Pfarrer Helmut Scheer.

  • 08.10.20
"Die mit Abstand beste und freudigste Festmesse im Freien", berichtet Romana Tschiedel.

Pfarre Großebersdorf
Klimabündnis und Tiersegen

Weihbischof Franz Scharl feierte am 4. Oktober in Großebersdorf gemeinsam mit Pfarrer Lawrence Ogunbanwo „die mit Abstand beste und freudigste Festmesse im Freien“, berichtet Romana Tschiedel. In diesem herrlich- herbstlichen Natur-Rahmen nahm Michaela Aschenbrenner vom Klimabündnis Österreich den Klimabündnis-Beitritt der Pfarre vor und übergab Pfarrer Lawrence die Klimabündnis-Urkunde. Im Anschluss an den mit Geigen- und Gitarrenklängen stimmig untermalten Gottesdienst spendete...

  • 08.10.20
Dank-Messe anlässlich des 50. Jahrestages des Wirkens der Kroatischen Katholischen Mission in der Kirche Am Hof (Wien 1)

Kroatische Katholische Mission
196 Firmlinge in der Kirche Am Hof

Am 20. September feierte der Erzbischof von Sarajewo, Metropolit Kardinal Vinko Puljic, anlässlich des 60. Jahrestages der Kroatischen Katholischen Mission in der Erzdiözese Wien und anlässlich des 50. Jahrestages des Wirkens der Kroatischen Katholischen Mission in der Kirche Am Hof (Wien 1) eine bewegende Dank-Messe. In seiner Predigt verband Kardinal Puljic die Lesungen der Sonntages mit der Tatsache, dass Kroaten seit Jahrzehnten aus ihrer ursprünglichen Heimat auswandern, aber ihren...

  • 01.10.20
Die christlichen Kirchen in Österreich machen im Rahmen der Schöpfungszeit mit Gottesdiensten und vielen weiteren Veranstaltungen und Initiativen auf die Dringlichkeit der Bewahrung der Schöpfung aufmerksam.

Schöpfungsmonat
Ökumenischer Erntedank

In der Pfarre Neustift am Walde (Wien 19) fand am 25. September der ökumenische Erntedank statt, dem Pfarrerin Barbara Heyse-Schaefer (A.B Lutherkirche, Wien 18) und Pfarrer P. Reji Muthukkattil (Neustift a. Walde) vorstanden. Seit Jahren gestaltet die Ökumene Wien West, insbesondere der Ökumenekreis 18 und 19, diesen ökumenischen Erntedank im Schöpfungsmonat.

  • 30.09.20
Brot ist vom Bäcker gemacht und gleichzeitig ein Gabe Gottes.
5 Bilder

Le+O-Erntedanksammlung in den Pfarren
Für die Ernte danken, sammeln und helfen

Wir genießen den Herbst mit seinen Gaben und bunten Farben – Zeit zu danken und mit jenen zu teilen, die nicht so viel haben. In vielen Pfarren unserer Erzdiözese werden jetzt haltbare Lebensmittel für das Le+O-Projekt der PfarrCaritas gesammelt. Wir sprachen darüber mit Mitarbeiter Andreas Helfensdörfer aus der Pfarre Rossau in Wien- Alsergrund. Der Herbst ist eine Zeit der Fülle und des Dankes. Ein Großteil der Landwirte kann sich heuer über gute Ernteerträge freuen und auch im Pfarr-,...

  • 26.09.20
Sr. Consolata Supper SDR, P. Frank Bayard OT und Sr. Ruth Pucher MC.

Wiener Ordenskonferenz
Neues Leitungsteam

Hochmeister P. Frank Bayard OT und Sr. Ruth Pucher MC wurden am 15. September in Lainz in das Leitungsteam der neu gegründeten Wiener Ordenskonferenz bestellt. In unserer Erzdiözese leben derzeit 1465 Ordensangehörige. In der Diözese Eisenstadt 98 Ordensleute.

  • 23.09.20
Domdekan Univ.-Prof. Rudolf Prokschi weihte die neue Glocken

Pfarre Bad Pirawarth
Glocken-Weihe

Am 13. September fand in der Pfarre Bad Pirawarth ein besonderes Ereignis statt. Domdekan Univ.-Prof. Rudolf Prokschi weihte drei neue Glocken für die Pfarrkirche. Die neuen Glocken „Muttergottes“ und „Barbara und Agatha“ ersetzen zwei alte Glocken und die Glocke „Nikolaus und Cäcilia“ erweitert das Geläute.

  • 23.09.20
Besonders gelungen ist der erneuerte frühgotische Taufbrunnen, der eine Glassilberwanne erhalten hat und nun zugleich auch als ständig gefüllter Weihwasserbrunnen dient.
3 Bilder

Pfarre Kahlenbergerdorf
Vom Glanz edler Einfachheit

Mit knapp 200 Katholiken ist die Pfarre Kahlenbergerdorf eine der kleinsten Pfarren Wiens. Jetzt wurde die umfassende Innenrenovierung der Pfarrkirche abgeschlossen. Fast unglaublich ist es, dass sich hier fast 20 Prozent der Katholiken des Dorfes in der Pfarre engagieren und auch der Gottesdienstbesuch liegt mit 16 Prozent im Jahresschnitt höher als andernorts. Pfarrer Andreas Redtenbacher, ordentlicher Professor für Liturgiewissenschaft und Direktor des Klosterneuburger...

  • 22.09.20
14 Bilder

Diakonenweihe am 26. September
Unsere neuen dreizehn Ständigen Diakone

Der SONNTAG stellt die dreizehn Weihekandidaten vor, die am 26. September um 15 Uhr zu Ständigen Diakonen für ihren Dienst in der Kirche geweiht werden. Der Ständige Diakonat soll die besondere Hinwendung der Kirche zur Welt und zu den Menschen sakramental verankern und bezeugen“, sagt Franz Schramml, stellvertretender Ausbildungsleiter, der die Diakonengruppe begleitet hat, die jetzt am 26. September geweiht wird. Das Amt des Diakons hat in der Pfarre zwei Schwerpunkte, betont Schramml:...

  • 16.09.20

Schulschwestern Wien 3
Diamantenes Professjubiläum

Seit mehr als 60 Jahren gehören sie der Kongregation der Schulschwestern vom 3. Orden des hl. Franziskus an. Im Kreis der Mitschwestern, Verwandten und lieber Gäste feierten Sr. M. Gottfrieda Leber (links) und Sr. M. Johanna Koglbauer dieses besondere Jubiläum am 22. August bei den Schulschwestern in der Apostelgasse 7 u.a. bei einem Festgottesdienst mit Domdekan Rudolf Prokschi.

  • 03.09.20
4 Bilder

„Zusammenrücken – Zusammenarbeiten – Zusammenwachsen“
Pfarrverband „Minoriten Weinviertel" gegründet

Die Pfarren Ameis, Asparn/Zaya, Gnadendorf, Grafensulz, Michelstetten und Wenzersdorf bilden nach fünf Jahren im gemeinsamen Entwicklungsraum mit 1. September 2020 den Pfarrverband Minoriten Weinviertel. Mit einem feierlichen Startgottesdienst mit Bischofsvikar Weihbischof Stephan Turnovszky wurde am 29. August in Asparn/Zaya dieser neue gemeinsame Weg entsprechend gefeiert. Davor lagen mehr als fünf Jahre gemeinsamer Arbeit und intensiver Diskussionen in den einzelnen Pfarrgemeinderäten...

  • 03.09.20
Seit 1981 begibt sich jedes Jahr eine Gruppe der Pfarre Hirschstetten auf Fußwallfahrt nach Mariazell. Kinder, Jugendliche, Frauen und Männer aller Altersstufen nehmen daran teil.

Pfarre Hirschstetten
40. Wallfahrt nach Mariazell

Seit 1981 pilgert eine Gruppe der Pfarre Hirschstetten (Mariä Himmelfahrt) alljährlich an vier Tagen im August von Rodaun über Heiligenkreuz, Kieneck, Unterberg und Rohr im Gebirge nach Mariazell. Diese in Summe 160 Tage der Pilgerschaft brachten seither zahlreiche Erlebnisse und Wettererfahrungen aller Art mit sich, von sengender Hitze bis Raureif, von verdorrten Wiesen bis zu strömendem Regen war alles dabei. In Dankbarkeit konnte die Wallfahrt auch in diesem ungewöhnlichen Jahr 2020...

  • 02.09.20
Erinnerungsfoto an das festliche Ereignis

Stift Klosterneuburg
Neuer Chorherr in Klosterneuburg

Am Hochfest des heiligen Augustinus (28. August), legte der Novize Raphael Malecki, ein Priester aus Polen, die Einfache Profess im Stift Klosterneuburg ab. Malecki wurde vor 20 Jahren in Sosnowiec zum Priester geweiht, wirkte zuletzt zehn Jahre als Pfarrer in der italienischen Diözese Pescara und trat nun nach einem Sabbatjahr, das er u.a. für einen Sprachkurs nützte, bei den Chorherren in Klosterneuburg ein. Das festliche Pontifikalamt wurde heuer von Markus Bernt Eidsvig Can.Reg.,...

  • 02.09.20

Beiträge zu Pfarrleben aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.