Kinder

Beiträge zum Thema Kinder

Serien

Unsere Mitmachaktion
Frieda, Fred und die grantige Fee, Folge 5

Folge 5: Gibt es tatsächlich Menschen, die gerne helfen – ohne dafür bezahlt und groß bedankt zu werden? Die einfach Freude am Helfen haben? Die grantige Fee glaubt das nicht. Obwohl Bernhard einige Jahre älter ist, zählt er zu Freds besten Freunden. Leider hat er in den Ferien nicht so viel Zeit, sich mit Fred am Skaterplatz zu treffen, weil er für eine Mathematik-Nachprüfung im Herbst zu lernen hat. „Musst du ganz alleine üben?“, fragt Fred seinen Freund. „Herr Prugger gibt mir Nachhilfe“,...

  • 28.07.21
Serien

Unsere Mitmachaktion
Frieda, Fred und die grantige Fee, Folge 4

Folge 4: Auch an Menschen, die nerven, kann man etwas Gutes finden. Der grantigen Fee fällt das schwer. Ruhe bitte! Hört ihr nicht? Dieser Lärm ist unerträglich!“, schreit die Fee, die heute besonders grantig zu sein scheint. Ein wenig muss man sie auch verstehen, denn im sonst so ruhigen Wäldchen ist es heute tatsächlich ungewöhnlich laut. Die fleißigen Forstarbeiter mit den Motorsägen haben den Auftrag, erkrankte Bäume zu fällen. Das ohrenbetäubende Ge­räusch der Sägen dringt sogar bis ins...

  • 22.07.21
Serien
Unsere Mitmachaktion Folge 3 - Frieda, Fred und die grantige Fee

Unsere Mitmachaktion
Frieda, Fred und die grantige Fee, Folge 3

Folge 3: Während Frieda beim Jungscharlager ist, sucht Fred weiter nach guten Menschen. Da fällt ihm auf, dass es Menschen gibt, die besonders gut zuhören können. Und Zuhören heißt nicht einfach „nichts sagen“. Hast du Probleme? Du wirkst nachdenklich!“, meint Frau Cäcilia und setzt sich zu Fred auf die Parkbank. „Ich muss Menschen finden, die ein gutes Herz haben“, erklärt er. Frau Cäcilia atmet tief ein, und Fred spricht weiter: „Es ist nicht einfach, jemanden zu finden, der etwas besonders...

  • 14.07.21
Gesellschaft & Soziales
Wie beim Radfahren-Lernen: Wir stärken Kinder, wenn wir ihnen etwas zutrauen: „Ich bin da, aber jetzt bist du an der Reihe und du kannst dich das trauen.“

Auswirkungen der Pandemie auf Kinder und Jugend
Was Kinder belastet, was sie schützt

Der Leiter der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie im AKH Wien, Prof. Dr. Paul Plener, beschreibt in seinem Buch „Sie brauchen uns jetzt“ die Auswirkungen der Pandemie auf Kinder und Jugendliche. Und was sie jetzt brauchen. Die von vielen Ärzten gefürchtete Triage, die Entscheidung, wer medizinisch behandelt wird und wer nicht – für den Kinder- und Jugendpsychiater Dr. Paul Plener wurde sie Realität. Anfang des Jahres war die Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie im AKH Wien...

  • 08.07.21
Serien

Unsere Ferien-Mitmachaktion
Frieda, Fred und die grantige Fee, Folge 2

Frieda und Fred machen sich auf die Suche nach guten Menschen, um die grantige Fee wieder in eine gute Fee zu verwandeln. Und sie werden fündig! Denn jeder will doch zu einer Gemeinschaft dazugehören. Die Zwillinge sind auf den großen Kirschbaum in ihrem Garten geklettert. Dort wollen sie nachdenken, denn schließlich haben sie sich vorgenommen, der grantigen Fee zu beweisen, dass es wirklich noch gute Menschen gibt. „Wenn wir das schaffen“, meint Fred aufgeregt, „dann haben wir drei Wünsche...

  • 08.07.21
Serien
2 Bilder

Unsere Ferien-Mitmachaktion
Frieda, Fred und die grantige Fee, Folge 1

Als die Zwillinge Frieda und Fred im Wald einer Fee begegnen, ist die leider ziemlich grantig. Denn sie findet, dass alle Menschen böse sind. Hilfst du Frieda und Fred, ihr das Gegenteil zu beweisen? Frieda und Fred sind unternehmungslustige Zwillinge. Langeweile kennen sie nicht, denn sie wissen sich in ihrer Freizeit immer etwas anzufangen. Zum Beispiel ministrieren sie regelmäßig in der Pfarrkirche. Es gibt kaum einen Sonntag, an dem nach dem Gottesdienst nicht über die beiden gesprochen...

  • 30.06.21
Serien
Fred und Frieda - die Zwillinge, die heuer einen aufregenden Sommer erleben werden.
2 Bilder

Unsere Ferien-Mitmachaktion
Frieda, Fred und die grantige Fee

Die 9-jährigen Zwillinge Frieda und Fred werden einen außergewöhnlich spannenden Sommer erleben. Wenn du ihnen hilfst, die grantige Fee in eine gute zu verwandeln, kannst du einen Preis gewinnen! Und jede Woche gibt es  die Geschichte zum Nachhören! Frieda Frieda ist neun Jahre alt und wohnt mit Mama, Papa und ihrem Zwillingsbruder Fred in einer mittelgroßen Pfarrgemeinde unserer Diözese, in einem kleinen Einfamilienhaus am Ortsrand. Frieda ist bekannt dafür, dass sie immer Gesprächsstoff...

  • 24.06.21
Bewusst leben & Alltag
Ein schwieriges Schuljahr ist bald  geschafft: Endlich kommt die unbeschwerte Zeit, in der sich Eltern und Kinder – an Körper
und Seele – erholen können.

Endlich Ferien in Sicht!

„Endlich Ferien!“, so freuen sich die Kinder. „Oje, Ferien“, denken viele berufstätige Eltern. Sie müssen Pläne schmieden für die viele freie Zeit und einen Mittelweg finden zwischen Dauerbespaßung und Abtriften in Online-Welten. Ferienzeit: schlafen, solange ich will, ins Schwimmbad gehen, Freunde treffen, Zeit mit den Großeltern, Abenteuer in der Natur. Was nach paradiesischen Zuständen klingt, braucht allerdings von Seiten der Eltern einiges an Organisation, besonders wenn für...

  • 23.06.21
Bewusst leben & Alltag

Hilfe für Eltern und Kinder
Wegweiser durch den Mediendschungel

Digitale Welten faszinieren Kinder und Erwachsene. Der Alltag mit Medien sollte gut strukturiert werden. Gemeinsam vereinbarte Regeln müssen konsequent eingehalten werden. – Von Kindern, aber auch von den Eltern. Mit ihrem Vorbild kann ein vernünftiger, unschädlicher Umgang mit Handy, Tablet & Co. eingeübt werden. von Anna Maria Bergmann-Müller Sommerzeit ist Urlaubszeit. Vielleicht haben Sie letztes Jahr coronabedingt ihren Urlaub ja auf „Balkonien“ verbracht. Heuer zieht es viele wieder in...

  • 23.06.21
Bewusst leben & Alltag
Papas sind Gesprächspartner,  Vertrauter, Motivator, Beschützer, Spielpartner und vieles mehr für ihre Kinder.
3 Bilder

Am 13. Juni ist Vatertag
Was Papas fürs "Papa-Sein" brauchen

Väter wollen heute vor allem eines: Aktiv am Leben ihrer Kinder teilnehmen. Um sie bei diesem Ansinnen zu unterstützen, haben Corina Zaloha und Denise Winkler, Gründerinnen der Familienbegleitung „WinZal“, den „Papa-Crashkurs“ entwickelt. Wir haben mit ihnen darüber gesprochen, warum Papas den Austausch mit Gleichgesinnten genauso brauchen wie Mamas, welche besonderen Qualitäten Papas ins Familienleben einbringen und was es braucht, damit die Väterkarenz nicht nur graue Theorie bleibt. Ein...

  • 12.06.21
Gesellschaft & Soziales
4 Bilder

Schüler/innen zeichnen für Flüchtlingskinder
Zeichnung, Stift und Spitzer

Schülerinnen und Schüler vieler Schulen im Diözesangebiet haben in den vergangenen Wochen zum Buntstift gegriffen und Bilder gemalt. Diese hängen nun aber nicht in den Schulen und Kinderzimmern. Die Empfänger sind Kinder in den Flüchtlingslager auf der Insel Lesbos in Griechenland. Wenn diese Kinder die Kuverts öffnen, finden sie mit den Zeichnungen auch gleich Buntstifte und Spitzer, um selbst Bilder malen zu können. Zum Nachdenken ermutigt. Ein lebensnahes und feinfühliges Projekt, das...

  • 02.06.21
Bewusst leben & Alltag
Ein gutes Spiel zaubert ein breites Lachen ins Gesicht – kann aber darüber hinaus noch viel mehr.
3 Bilder

Laufen, springen, Bälle werfen und mehr
Spielen macht Kinder stark

Bildung ist wichtig für Kinder. Das wissen nicht nur Eltern, die ihre Kinder in den vergangenen Monaten im Home-Schooling, Distance Learning und Schichtbetrieb erlebt haben. Aber zur Bildung gehört mehr, als in die Schule zu gehen, Wissen vermittelt zu bekommen, zu lernen und Leistung zu bringen. Zur Bildung gehört auch das Spielen – und das in ganz einzigartiger Weise. Ein Interview zum Weltspieletag am 28. Mai mit Veronika Schippani von der Katholischen Jungschar Wien. Hätten Sie es gewusst?...

  • 26.05.21
Glaube
Das Siegerbild in der Altersgruppe 6 bis 9 Jahre, "Einzug Jesu in Jerusalem" stammt von Melanie Fuchssteiner aus Eschenau.
2 Bilder

Malwettbewerb
Bibel-Malwettbewerb: Jury wählte Sieger-Bilder

Die Gewinner unseres Malwettbewerbs stehen fest. Die Jury – dazu gehörten die Lehrerinnen Karin Sieder und Anita Schinnerl sowie „Kirche bunt“-Redakteurin Mag. Patricia Harant-Schagerl – hatte die Qual der Wahl, denn insgesamt erreichten uns 859 tolle Einsendungen. Zum Wettbewerbsthema „Was Jesus erlebt hat – Taten, Wunder & Geschichten“ haben sich einzelne Kinder und Schulklassen vieles einfallen lassen und wunderschöne Bilder gemalt. Wir bedanken uns an dieser Stelle sehr herzlich für die...

  • 19.05.21
Glaube
Anhand der Pusteblume lässt sich das Wirken des Heiligen Geistes besonders gut verdeutlichen.

Familie
Pfingsten in der Familie feiern

Nach Ostern und Weihnachten ist Pfingsten das dritte wichtige Fest im Jahreskreis – und trotzdem hat es kaum Eingang in die Familie gefunden. Zu Unrecht, denn Geburtstag feiern und Gemeinschaft erleben finden Kinder toll. Pfingsten bleibt in der Familie im Vergleich zu Weihnachten und Ostern immer ein wenig „abstrakt“, denn es gibt nichts anzuschauen oder zu berühren: keine Krippe, keine Kekse, keinen Osterhasen. Dennoch ist es lohnend, sich als Familie mit dem dritten wichtigen Fest des...

  • 19.05.21
Bewusst leben & Alltag
Das Muttertagsgeschenk sorgt immer für einen besonderen Nervenkitzel: Kindergartenpädagogin Anna Krimbacher aus Ellmau freut sich Jahr für Jahr, wenn jedes Kind sein Bestes gibt und fiebert mit den Kindern beim Geheimhalten und Warten, bis es endlich übergeben wird, mit.
2 Bilder

Muttertag
Mama ist immer da

Mutter-Sein bedeutet, für andere da sein. Ohne Wenn und Aber. Ein Leben lang. Ein Blick in den Tiroler Teil der Erzdiözese Salzburg zeigt, wie vielseitig das Mama-Sein ist. Bei eigenen Kindern, bei „geliehenen“ und wie Pädagoginnen und Pädagogen Kindern helfen, einmal im Jahr besonders herzlich den Mamas danke zu sagen.   „Wenn ich meine Mama nicht gehabt hätte, wäre ich nicht auf der Welt. Wenn sie nicht mehr da wäre, könnte keiner auf uns schauen, Papa muss ja arbeiten“, sagt Valentina...

  • 05.05.21
Bewusst leben & Alltag

Seelische Gesundheit für Familien
Elterntreffpunkt jetzt auch digital

Wir durchleben derzeit eine äußerst herausfordernde Zeit. Der normale Alltag will und will nicht kommen. Auf den letzten Metern des sprichwörtlichen Marathons geht uns allen zunehmend die Luft aus. Was Familien jetzt brauchen, um gut durch die Krise ins Ziel zu kommen. Krisen sind in der Regel Ausnahmezustände. Man kann sie überwinden und gestärkt daraus hervorgehen. Die Corona-Krise scheint jedoch schön langsam zum Normalzustand zu werden. Einer, der uns permanent Kraft kostet. Was braucht es...

  • 24.04.21
Kirche hier und anderswo

Kirche für Kinder
Erstmaliger Jungscharpreis

Zum ersten Mal werden heuer besondere Aktionen mit und für Kinder mit dem Jungscharpreis ausgezeichnet. Vor allem in Corona-Zeiten ist es noch spannender zu sehen, wie kreativ die Pfarren sind: Sei es ein spannendes Minilager, ein besonderer Gottesdienst, eine tolle Jungscharstunde – alles kann eingereicht werden, was nach dem Jänner 2019 im kirchlichen Rahmen mit Kindern stattgefunden hat. Mitmachen können alle Jungschar-, Ministranten- und Sternsingergruppen der Diözese St. Pölten. Einen...

  • 21.04.21
Gesellschaft & Soziales

Familie
Lernen im Ausnahmezustand

Was macht das seit über einem Jahr im häuslichen Unterricht praktizierte Distance Learning (Fernlehre) mit unseren Kindern? Werden sie aufgrund von Wissenslücken zu einer „verlorenen Generation“ oder profitieren sie am Ende sogar davon? Cornelia Wagner-Sturm leitet als Schuldirektorin die Volks- und Mittelschulen in Aschbach-Markt und Wolfsbach: Sie lernen manches nicht, dafür aber Wichtigeres Der verminderte Präsenzunterricht an den Schulen hat bewirkt, dass die Kinder und Jugendlichen manches...

  • 21.04.21
Bewusst leben & Alltag
Kinder lieben es, die Ostereier selber zu färben oder zu bemalen. Das Osterei ist ein Symbol für das Grab und für die Auferstehung Jesu: Von außen wirkt es kalt und tot, doch aus seinem Inneren erwächst neues Leben.

Familie
Die Karwoche mit Kindern gestalten

Die Vorbereitung auf das wichtigste Fest der Christen, Ostern, ist auch in der Familie eine besondere Zeit: Die Ferientage laden zum Basteln und Malen ein, aber auch dazu, sich auf den Leidensweg Jesu einzulassen. Die Karwoche ist die Woche vor Ostern, die letzte Woche der Fastenzeit, beginnend mit dem Palmsonntag über Gründonnerstag, Karfreitag und Karsamstag und dauert bis zur Osternacht. Die Kirche erinnert daran, warum und wie der Sohn Gottes gestorben ist. Zur Palmsegnung gehen Der...

  • 25.03.21
Gesellschaft & Soziales
Kinder, die mit psychisch- oder suchtkranken Eltern aufwachsen, brauchen Hilfe.
2 Bilder

Hilfe für Kinder und Jugendliche
Stark wie ein Löwe?

Mit Kinderleicht+ nimmt die Caritas die Kinder psychisch kranker Eltern in den Blick. Das neue Angebot gibt ihnen Raum, sich zu öffnen, zu informieren und einfach wieder unbeschwert zu sein.  Sie müssen kein Superheld oder eine starke Löwin sein: Kinder, deren Eltern an Sucht oder psychischen Krankheiten leiden. Im Gegenteil. Ab April steht Kinderleicht+ jungen Menschen zwischen vier und 18 Jahren bei. Kostenlose Gruppen- oder Einzeltreffen schaffen einen geschützten Raum, „in dem sie sich ohne...

  • 24.03.21
Kirche, Feste, Feiern
2 Bilder

Feste feiern - Festprofi
Tage der Karwoche bis Ostern

Festprofi Entlang des Kirchenjahres beantwortet der Theologe Karl Veitschegger mit einfachen Worten interessante „Kinderfragen“. Und bringt damit auch den Großen Feste, Farben und Figuren aus der christlichen Tradition nahe. Mittwoch in der Karwoche - Ölweihmesse Gründonnerstag Ich hoffe, es zwingt dich niemand, Spinat zu essen. Zumindest musst du keinen Spinat essen, weil Gründonnerstag ist. Das Wort Gründonnerstag kommt gar nicht von „grün“, sondern vom alten Wort „greinen“. Das bedeutet so...

  • 23.03.21
Gesellschaft & Soziales
Zuhause auf Zeit. Neun private Krisenpflegeplätze gibt es derzeit in Vorarlberg. Es sind geschützte und stabilisierende Orte für Babys und Kleinkinder, deren Leben aus den Fugen geraten ist.

Private Krisenpflege des Vorarlberger Kinderdorfs unterstützt bei akuten Familienkrisen
Geborgtes Zuhause

Susanne, 45, ist seit zehn Jahren Krisenpflegemama. Nicht nur ihre Worte, ihre herzliche Ausstrahlung und Präsenz zeugen von der tiefen Erfüllung, die damit verbunden ist. Über 17 Kindern hat sie bereits ein Zuhause auf Zeit geschenkt. Hat ihnen all ihre Liebe und Aufmerksamkeit gewidmet und sie nach ein paar Wochen oder Monaten wieder weiterziehen lassen. Die Tatsache, dass wir weder den richtigen Namen noch den Wohnort unserer Interviewpartnerin nennen dürfen, führt uns vorweg mitten in den...

  • 04.03.21
Bewusst leben & Alltag
Wasser trinken statt Saft: ein möglicher Vorsatz für die Fas­tenzeit in der Familie.

Familie
Mit Kindern durch die Fastenzeit

Das Wort „Verzicht“ klingt in Kinderohren nicht gerade einladend oder verlockend. Während der Fasching lus­tige Kostüme und süße Faschingskrapfen brachte, steht nun das Weglassen auf dem Plan. Doch der Verzicht in der Fastenzeit sollte nicht Qual bedeuten, sondern Freiheit. Wir verzichten auf schädliche Verhaltensweisen, um dem „Ich will das sofort haben“-Impuls widerstehen zu lernen, intensiver wahrzunehmen und uns bewusster (für das Gute) zu entscheiden. Mit der Familie könnte man...

  • 17.02.21
Kommentare & Blogs
Im Schnitt gehen pro Pfarre in Österreich 25 Kinder in eine katholische Privatschule.

Kommentar: Die Kirche & ich
Wo das junge Grün der Kirche sprießt

Eine schöne Nachricht: Die katholischen Schulen in Österreich verzeichnen einen neuen Rekord: 75.864 Kinder besuchen in diesem Schuljahr einen der 288 Schulstandorte von Orden, Diözesen, katholischen Vereinen oder Stiftungen. Seit Jahren steigt unaufhörlich die Beliebtheit unserer Schulen. Mit entsprechender Neigung kann man in jeder guten Nachricht auch etwas Negatives finden. So könnte man darüber jammern, dass sich ein solcher Schatz – 75.000 junge Menschen im direkten, täglichen...

  • 11.02.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ