Pfarre

Beiträge zum Thema Pfarre

Menschen & Meinungen

Anna Ogris im Porträt
Mehrsprachigkeit ist eine Bereicherung

Die gebürtige Bodentalerin Anna Ogris engagiert sich in den unterschiedlichsten Bereichen des gesellschaftlichen Lebens. Von ihrem bisherigen Lebensweg kann sie einiges erzählen. von Sebastian Sablatnig Anna Ogris lebt heute mit ihrem Lebensgefährten in Unterbergen beim „Hotel zur Post“. Aufgewachsen ist sie auf dem 350 Jahre alten elterlichen Bauernhof im Bodental. Bereits in jungen Jahren musste sie viel Verantwortung übernehmen, ihrer Mutter auf dem Hof helfen und ihre Großeltern...

  • 29.07.21
Bewusst leben & Alltag

Blumenwiese der Pfarre Obermillstatt
Tankstelle für die Bienen

Was so alles aufblühen kann, wenn Menschen guten Willens sich für ein besonderes Anliegen gemeinsam stark machen und handeln. Die wunderschöne Blumenwiese beim Kreuzfriedhof in Obermillstatt ist ein lebendiges Beispiel dafür. Im vergangenen Sommer war der erst im Jahr 2015 errichtete Friedhof unter der Pfarrkirche stark von Engerlingen befallen. Der Pfarrgemeinderat unter der Leitung von Brigitte Ortner ergriff daher im letzten September die Initiative. Mit Hilfe der Baumschule Huber und...

  • 23.06.21
Gesellschaft & Soziales

Eva Altenmarkter-Fritzen:
Das Dorfservice ist weiter für die Menschen da

Dorfservice ist im Jahr 2007 als Pilotprojekt mit vier Partnergemeinden entstanden und hat sich mittlerweile als erfolgreiches Modell begleiteter Nachbarschaftshilfe etabliert. von Ingeborg Jakl „Derzeit müssen wir sehr flexibel sein“, erklärt Eva Altenmarkter-Fritzer, Obfrau des Vereins Dorfservice mit Sitz in Pusarnitz. Normalerweise ist der Verein in Sachen Haushalts-, Familien- und Betriebsservice mit ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern im Einsatz. Aber durch die Pandemie habe sich auch...

  • 26.02.21
Pfarrleben

Online-Firmvorbereitungen
Den "Geist Gottes" online im Netz suchen

Ab sofort können sich junge Menschen zur Firmung anmelden. Bevor der große Tag kommt, gilt es aber noch, einen Firmunterricht zu absolvieren. In Zeiten wie diesen gar kein leichtes Unterfangen. Die Firmbegleiter in den Pfarren suchen nach kreativen Lösungen. So auch in der Klagenfurter Pfarre St. Theresia. Dort hat Stadtpfarrer Johannes Pichler die Coronazeit dafür genützt, „um jungen Menschen auch digital eine Vorbereitung auf die Firmung anbieten zu können“. So entstand, in Anlehnung an den...

  • 22.01.21
Kirche hier und anderswo

Radiogottesdienst aus Köttmannsdorf
750.000 bei Sternsingermesse

Am Dreikönigstag wurde vom ORF im Programm der Regionalradios der Gottesdienst um 10 Uhr aus der Pfarrkirche Köttmannsdorf österreichweit übertragen. An die 750.000 Zuhörer konnten auf diese Weise via Radio mitfeiern. Auch über den Youtube-Kanal der Pfarre konnte man sich per Livestream verbinden. Pfarrer Michael Joham wies in seiner Predigt darauf hin, dass heuer die Sternsinger die Botschaft von Weihnachten, die Botschaft des Friedens und der Liebe Gottes für alle Menschen auf verschiedene...

  • 13.01.21
Bewusst leben & Alltag
6 Bilder

Eltern-Kind-Gruppe kocht Fastensuppe
Gemeinsam geht es fast von allein

Schälen, schnippeln, schneiden: Die Fastensuppe der Eltern-Kind-Gruppe in Gurnitz schmeckt den Kleinen und Großen. Ein Angebot von vielen aus der Wichtelstube. von Ingeborg Jakl Höchste Konzentration: Mit dem Kindermesser aus Plastik in der Hand schneidet Lucas ganz vorsichtig, aber irgendwie auch schon routiniert die vor ihm liegenden Champignons in kleine Scheiben. Viola schält gewissenhaft Kartoffeln, während Toni mit großem Ernst den Lauch in kleine Ring schneidet, tatkräftig unterstützt...

  • 13.03.20
Kirche hier und anderswo

Leonhardifest
Große Festgemeinde

Am 6. November wurde in St. Leonhard der Pfarrpatron gefeiert. Zum Leonhardifest kommen immer auch viele Wallfahrer aus nah und fern. Den Festgottesdienst feierte Abt Gerhard Hafner vom Stift Admont mit den Priestern und Diakonen aus den Lavanttaler Pfarren.

  • 19.11.19
Kirche hier und anderswo
Kirchbach im Gailtal

Kirchbach im Gailtal
Der heilige Martin als Vorbild

Der heilige Martin als Vorbild Die Pfarrkirche in Kirchbach im Gailtal ist dem heiligen Martin von Tours geweiht. Pfarrprovisor Sibu Vargheese und die Obfrau des Pfarrgemeinderates Anna Baurecht luden deshalb zum Patroziniumsfest. „Der heilige Martin gilt als Vorbild für seine Nächstenliebe und Güte“, betonte Provisor Sibu Vargheese und skizzierte dessen Leben. Die Pfarrkirche Kirchbach im Gailtal wurde erstmals 1296 urkundlich erwähnt und im 18. Jahrhundert barockisiert. Das Mittelbild der...

  • 19.11.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ