Obdach

Beiträge zum Thema Obdach

Pfarrleben

Im Blickpunkt
Obdacherland

Zahlreiche Gläubige des Obdacherlandes waren am 17. und 18. Juni bei ihrer Fußwallfahrt unterwegs zur Gottesmutter nach Maria Lankowitz. Bei strahlendem Sonnenschein wurde um eine gute Ernte – eine Dürre war vor 332 Jahren der Auslöser dieser Pilgerschaft – gebetet.

  • 30.06.22
Pfarrleben

Im Blickpunkt
PV Obdacherland

Die Minis und Jungscharkinder gingen am Pfingstsonntag auf Wanderschaft. Vom Pfingstgeist inspiriert ging es über den Granitzenwanderweg – mit Besichtigung einer Schaumühle – zur Pfarrkirche St.Wolfgang. Bei der Ankunft in Obdach wartete noch ein leckeres Eis.

  • 14.06.22
Pfarrleben

Pfingsttanz
Pfarre Obdach

In Obdach wehte am Pfingstsonntag ein guter Pfingstgeist. Die Minis tanzten zum Geburtstagsfest der Kirche den Kirchgehern ein Geburtstagsständchen, gemeinsam mit ihren BegleiterInnen und Pfarrer Heimo Schäfmann. Davor wurde der Festgottesdienst in der Pfarrkirche, zelebriert von Pfarrer Ferdinand Sattler, musikalisch mitgestaltet vom Singkreis Weißkirchen.

  • 08.06.22
Pfarrleben

Pfarrleben
Pfarre Obdach

Zahlreiche Besitzer und Freunde von älteren Fahrzeugen waren zur Oldtimersegnung am Christi Himmelfahrtstag zu Gast in Obdach. Pfarrer Heimo Schäfmann segnete nach dem Gottesdienst, den er mit Pfarrer Ferdinand Sattler gemeinsam zelebrierte, die Oldtimer-Autos, Traktoren, Motorräder und Mopeds beim Schulzentrum. Anschließend starteten die Fahrerinnen und Fahrer mit ihren Fahrzeugen zur gemeinsamen kleinen Ausfahrt.

  • 02.06.22
Pfarrleben

Pfarrleben
Pfarre Obdach

Der Pfarrverband Obdacherland lud am 14. Mai alle Wort-Gottes-Feier-LeiterInnen zu einem Einkehrnachmittag mit Pater Alfred Eichmann, OSB., aus St. Lambrecht in den Pfarrhof Obdach ein – als Dank und Anerkennung dafür, dass die Frauen und Männer bereit sind, diese Form des Gottesdienstes zu leiten und so das Evangelium zu verkünden.

  • 18.05.22
Pfarrleben

Im Blickpunkt
Pfarre Obdach

Die Ausstellung „Biblische Erlebnisreise“ vom Linzer Bibelwerk hat im März in der Pfarre Obdach Station gemacht. Etwa 30 Schulklassen und viele weitere Interessierte aus dem Seelsorgeraum waren zu Besuch. Das ansprechende spirituelle und genussvolle Rahmenprogramm (biblischer Leseabend, Bibel teilen, biblisch kochen …) wurde von der Pastoralen Mitarbeiterin Anna Maria Koini organisiert.

  • 07.04.22
Pfarrleben

Pfarrleben
Pfarre Obdach

Die Arche Noah, von Minis, Jungschar, Jugend und EKI-Kids als großes Schiff gestaltet, ging in der Obdacher Pfarrkirche am Faschingssonntag auf die Reise. Ein Schiff braucht alle, um nicht zu kentern, erinnerte Pfarrer Heimo Schäfmann und sprach dabei die gegenwärtige Weltsituation an. Den Gottesdienst mit vielen verkleideten Menschen gestalteten Julia Papst und Tina Riegler musikalisch.

  • 02.03.22
Pfarrleben

Im Blickpunkt
Pfarre Obdach

Acht Mädchen und Buben konnte am 9. Jänner Pfarrer Heimo Schäfmann in der Gemeinschaft der Ministrantinnen und Ministranten willkommen heißen. Musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst von Kindern der Musikschule, wo auch einige Minis mitspielten.

  • 13.01.22
Pfarrleben
Blick in den Kirchenraum nach der Weihe des Altares durch Bischofsvikar Heinrich Schnuderl (Mitte); rechts im Bild Pfarrer Heimo Schäfmann.
8 Bilder

Kirchenrenovierung
Ein strahlend neuer Lichtort

Obdach. Altarweihe in der renovierten Pfarrkirche zum heiligen Ägidius. Schon seit römischer Zeit ist der Obdacher Sattel ein Übergang zwischen Lavanttal und Murtal und bietet früh ein „schützendes Dach“, also ein „Obdach“ auf dem Handelsweg. 1207 wird die Ägidiuskirche erstmals genannt, seit dem 14. Jahrhundert ist sie Pfarrsitz. Von der romanischen Kirche bleiben der quadratische Chorraum und das Mittelschiff erhalten. Das südliche Schiff und die Sakristei werden im Stil der Spätgotik...

  • 04.01.22
Gesellschaft & Soziales
2 Bilder

Interview mit Obdachlosenseelsorger Helmut Eder
Advent ohne Dach über dem Kopf

Adventliche Vorfreude gibt es für Obdachlose wenig. Seit Oktober freuen sie sich aber auf das Weihnachtsessen mit dem Bischof, sagt Obdachlosenseelsorger Helmut Eder. „Die Menschen gut stützen“ Obdachlos im Advent Obdachlose sind zwar nicht gern gesehen, doch die wenigsten suchen sich ihr Schicksal freiwillig aus. Obdachlosen-Seelsorger Helmut Eder weiß, wie es den Betroffenen im Winter und im Lockdown geht. Von den Coronamaßnahmen sind alle Bevölkerungsteile betroffen, so auch die Obdachlosen....

  • 10.12.21
Pfarrleben

Im Blickpunkt
Pfarre Obdach

Die Firmlinge des Obdacherlandes haben zu Hause ihre Adventkränze gebunden. Am 27. November wurden diese bei einer gemeinsamen Feier mit den Firmbegleiterinnen und Firmbegleitern von Pfarrer Heimo Schäfmann auf dem Platz vor dem Kriegerdenkmal gesegnet.

  • 02.12.21
Pfarrleben

Im Blickpunkt
Pfarre Obdach

Zu Ehren der Kirchenpatronin Katharina feierte Pfarrer i. R. Ferdinand Sattler am 14. November in der Filialkirche Kathal einen Festgottesdienst. Das „Doppelquartett Zirbenland“ (Bild) gestaltete diesen musikalisch mit. Die Kinder der Pfarre stellten die Filialkirche im Obdacherland vor.

  • 24.11.21
Pfarrleben

Pfarrleben
Obdach

Im Rahmen der Biblischen Festwochen durften am 6. November die 25 nächstjährigen Erstkommunionkinder aus dem Pfarrverband Obdacherland die „Biblische Erzählkunst“ zum Thema Schöpfung mit allen Sinnen erleben. Eva Strachwitz und Bettina Farasin erzählten die Schöpfungsgeschichte. Die Kinder bauten währenddessen die Schöpfung mit.

  • 10.11.21
Menschen & Meinungen

Steirerin mit Herz
Magdalena Greimel

Nach den Entbehrungen des Krieges begab sich 1946 zum ersten Mal wieder eine Gruppe aus dem steirischen Obdach auf den Weg nach Maria Waitschach in Kärnten. Mit ihrer Schwester ging auch Frau Magdalena Greimel mit. Das Erlebnis prägte sie so stark als Zeichen der Hoffnung, dass sie danach jedes Jahr, insgesamt 50 Mal, an dieser Fußwallfahrt teilnahm. Heuer im Sommer hatten fünf Urenkelkinder, fünf Enkelkinder und drei Kinder mit ihren Familien groß zu feiern: Die „Rami Leni“ vollendete ihr 90....

  • 08.09.21
Pfarrleben

Im Blickpunkt
Obdach

25 bis 60 Jahre verheiratet sind die Paare, die in einem Gottesdienst in der Pfarrkirche Obdach ihr Ehejubiläum feierten. Ein kleiner Holzkeil, der immer wieder alles ausgleicht, durfte gemeinsam mit einer Rose und zwei Stück Torte als Erinnerungsgeschenk mit nach Hause genommen werden.

  • 02.06.21
Pfarrleben

Im Blickpunkt
Pfarre Obdach

Zu einem richtigen Freudentag wurde der zweite Fastensonntag in der Pfarre Obdach durch die Aufnahme von 13 neuen Ministrantinnen und Ministranten und die Beförderung dreier langdienender Minis zu Oberministranten. Feuer und Flamme für Christus wollen sie sein.

  • 08.03.21
Pfarrleben

Im Blickpunkt
Pfarre Obdach

Die MinistrantInnen und Jungscharkinder gestalteten am 14. Februar den Faschingsgottesdienst mit. Pfarrer Heimo Schäfmann zeigte in seiner Predigt viele lustige, schöne und interessante Seiten der Pfarre auf. Aber auch die Pandemie mit ihren Verordnungen kam nicht zu kurz.

  • 17.02.21
Pfarrleben

Obdach

Kinder, Jugendliche und Menschen aus der Obdacherland-Pfarre gestalteten seit einiger Zeit mit viel Eifer Lichter. Diese wurden im Rahmen der Aktion „ Nacht der 1000 Lichter“ in und rund um die Pfarrkirche Obdach – als Einstimmung auf Allerheiligen und Allerseelen – verteilt und angezündet.

  • 12.11.20
Pfarrleben
Obdacherland

Jugend
OBDACHERLAND

Die Pfarrjugend des Obdacherlandes feierte mit Pfarrer Heimo Schäfmann ihre Abschlussmesse. Vertreterinnen und Vertreter der Jugendgruppe, Jungschar, Ministranten und Eltern-Kind-Gruppe gestalteten mit der Musikschule gemeinsam den Gottesdienst.

  • 13.07.20
Serien
Überlege dir, mit welchem Fremden du Kontakt aufnehmen, mit wem du ein Gespräch führen und wen du zu dir einladen möchtest?
Überfordere dich nicht, sondern tue das, was dir möglich ist.

Pater Anselm Grün: Werke der Barmherzigkeit - Teil 3
... und ihr habt mich aufgenommen

Das Neue Testament erzählt uns wunderbare Geschichten der Gastfreundschaft. Sie zeigen, wie wir Fremden und Obdachlosen begegnen können. Die Griechen haben das gleiche Wort für Fremder und Feind. Doch damit der Fremde nicht zum Feind wird, sondern zum Freund, war die Gastfreundschaft etwas Heiliges. Das galt für Griechen, Römer und Juden. Das Neue Testament erzählt uns wunderbare Geschichten der Gastfreundschaft. Lukas erzählt von den Emmausjüngern. Sie laden den fremden Mann, der sich ihnen...

  • 29.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ