Familie

Beiträge zum Thema Familie

Gesellschaft & Soziales
  3 Bilder

Stillstand und Höchstleistung
Eine junge Tirolerin und die Herausforderungen in Coronazeiten

Im Leben von Victoria Goldbrich aus Wörgl prallen gerade zwei Welten aufeinander: Privat steht vieles still, beruflich ist sie stark gefordert.  „Vor ein paar Wochen hörte ich auf der Heimfahrt von der Arbeit vom totalen Herunterfahren des öffentlichen Lebens. Ich habe sofort realisiert, dass unsere Hochzeit nicht stattfinden kann“, erzählt die 27-Jährige. Daheim war ihr dann auch schnell klar: „Es spielt keine Rolle, wann wir heiraten. Das Coronavirus ändert nichts an unserer Liebe. Im...

  • 15.04.20
Bewusst leben & Alltag
Gestärkte Eltern geben ihren Kindern Halt, den sie jetzt brauchen.

Auf Sorgen eingehen

Rainbows zeigt, wie Kinder vor Überforderung geschützt werden. Eltern sollten offen auf die Fragen, Ängste und Sorgen ihrer Kinder eingehen und sie mit altersgerechten Worten auf dem Laufenden halten, um sie an der derzeitigen gesellschaftlichen Lage teilhaben zu lassen. So können die Kinder auch die Maßnahmen, die der Eindämmung des Virus dienen, besser verstehen und mittragen. Das verringert ihre Unsicherheit und das Gefühl der Hilflosig- keit. Eltern, die ständig besorgt die neuesten...

  • 11.04.20
Kirche, Feste, Feiern
Osterfeuer - Karsamstag

Osterbräuche
Osterfeuer - Osterkreuz

Einer der wohl schönsten Bräuche zu Ostern ist, die Auferstehung Jesu durch das Feuer zu versinnbildlichen. Über Alte und neue Bräuche, die mit dem Osterlicht zu tun haben in unseren "Sprechende Osterbräuchen". Osterfeuer, Osterkreuz Osterbräuche Fleischweihe....

  • 07.04.20
Kirche, Feste, Feiern
Antlassei

Osterbräuche
Antlassei

Glück und Unglück mit dem Antlassei: Vor allem im ländlichen Raum wurde und wird der Brauch gepflegt, die Gründonnerstags- und die Karfreitagseier zu sammeln. Diese sogenannten Antlasseier hatten im österlichen Brauchtum einen hohen Stellenwert. Als Antlasseier bezeichnet man alle Eier welche am Gründonnerstag gelegt wurden. Der Brauch, geht zurück auf die Zeit, als die Bauern am Gründonnerstag ihren Grundherren Steuern in Form von Eiern bezahlen mussten; "Antlasseier" (von...

  • 06.04.20
Kirche, Feste, Feiern
Osterstrauß. Die bunte Frühlingsdekoration weckt Freude auf Ostern.

Familie - Karwoche
Auf dem Weg nach Ostern

Vieles ist in diesem Frühjahr anders. Tipps für die Karwoche. Einen Tisch gestalten. An einer geeigneten Stelle wird ein Tisch oder ein Stück Schrankfläche als „Ostertisch“ vorbereitet. Folgende Gegenstände können auf eine weiße Tischdecke gelegt werden: Kreuz, Kinderbibel zum Vorlesen, Vase für Osterzweige oder Blumen, Kerzenständer. Palmbuschen bis Osterkerze. Von Palmsonntag an kann der „Ostertisch“ mit entsprechenden Zeichen und Symbolen der „Heiligen Woche“ geschmückt werden. Sie...

  • 02.04.20
Kirche, Feste, Feiern

Ostertipps
Gott ist stärker als der Tod

Das Ei ist ein Zeichen für das Leben: Jesus hat den Tod besiegt. Das Grab konnte ihn nicht festhalten, so wie die Schale des Eies ein Küken nicht halten kann, wenn es schlüpfen will. Am Palmsonntag erinnern wir uns an den Einzug Jesu in Jerusalem. Palmzweige werden als Zeichen für den König gesegnet und als Segenszeichen aufbewahrt. Wir malen/kleben heute auf unser Ei einen Palmzweig und eine Krone. Wir denken an Jesus, der mutig seinen Weg gegangen ist. Am Palmsonntag legen wir unseren...

  • 02.04.20
Kirche, Feste, Feiern
  2 Bilder

Feste feiern - Festprofi
Tage der Karwoche bis Ostern

Karwoche.....von Herbert Messner   Festprofi Entlang des Kirchenjahres beantwortet der Theologe Karl Veitschegger mit einfachen Worten interessante „Kinderfragen“. Und bringt damit auch den Großen Feste, Farben und Figuren aus der christlichen Tradition nahe. Palmsonntag Mittwoch in der Karwoche - Ölweihmesse Gründonnerstag Karfreitag Am Karfreitag wird immer viel davon geredet, dass Jesus am Kreuz gestorben ist. Warum hat Gott dem Jesus nicht geholfen? Er...

  • 02.04.20
Kirche, Feste, Feiern

Rezepte Osterbrot und Osterpinze....
Kochen und Feiern zu Ostern

Rezepte für Osterspeisen, Osterbrot Osterbrot 60 dag Weizenmehl ¼ l Milch, lauwarm 4 dag Germ 6 dag Fett 6 dag Zucker 1 Eidotter Rum, Zitrone und etwas Weißwein ½ KL Salz 1 Ei zum Bestreichen Milch, Germ, Fett, Zucker, Eidotter und Geschmackszutaten (ohne Salz!) anrühren und stehen lassen, bis sich das Volumen etwas vergrößert hat. Mehl sowie Salz zugeben und zu einem geschmeidigen Teig kneten. Zugedeckt warm stellen und gehen lassen. Erneut durchkneten, einen Laib formen...

  • 02.04.20
Kirche, Feste, Feiern
  2 Bilder

Ostern - Rätsel, Quiz
Sonntagsblatt für Kinder

Aus dem Sonntagsblatt_Plus kennen Sie sicher die Kinderseite... Diesmal gibt es zum Thema Osten einige Ideen zum Malen, Basteln, Raten... Bitte die PDF Seite downloaden und ausdrucken Kinderseite 01 downloaden und ausdrucken Osterquiz, Rätsel... Ostern Kinderseite 02 Familie.. Ostern für Kinder...

  • 30.03.20
Bewusst leben & Alltag
Im Kanadier die Sulm entlang. Eine Kanureise bietet das Familienreferat für Papas und ihre Kinder.

Familie
Der Vater ist zurück

Väter sind für die Entwicklung ihrer Kinder wichtig. „Das ist ein weiser Vater, der sein eigenes Kind kennt“, sprach einst schon William Shakespeare. Wenngleich zur damaligen Zeit das Vaterbild auch nur annähernd dem unserer heutigen Zeit entsprach. Lange Zeit hieß Vatersein, sich außerhalb der Familie für sie zu engagieren, vor allem für das Einkommen zu sorgen. Der Vater war für die Familie da, weil er weg war. Heute wirkt das Vatersein nicht mehr indirekt, sondern direkt. Die Rückkehr...

  • 26.03.20
Kommentare & Blogs

Aus meiner Sicht - Herbert Meßner
Von der Ich-AG zur Wir-GmbH

Eine „Form von Selbstständigkeit“ will mein Kreuzworträtsel von mir wissen. Waagrecht. Fünf Buchstaben. Die senkrechten Buchstaben ergeben ein mir zunächst fremdes Wort. Dann merke ich, dass ich mir da einen Bindestrich hineindenken muss: „Ich-AG“. Mit den Einschränkungen wegen „Corona“ haben wir derzeit ein gemeinsames Problem, das alle betrifft. Manche bemerken in dieser Zeit eine erhöhte Aufmerksamkeit für das, was sonst untergeht, wenn jeder und jede ihren eigenen Problemen, Terminen...

  • 26.03.20
Bewusst leben & Alltag
Gemeinsam spielen. Anfangs werden es viele Kinder genießen, wenn die Eltern viel Zeit mit ihnen verbringen. Wie das nach zwei Wochen aussehen wird, kann niemand vorhersehen.
  3 Bilder

Familienalltag mit Corona

Der März 2020 wird den meisten Menschen lange in Erinnerung bleiben, denn derzeit stellt der Corona-Virus das gesamte öffentliche Leben auf den Kopf. Und auch innerhalb der Familien heißt es in Zeiten von Schulschließungen und Home-Office umdenken. Wie kann das funktionieren? Das fragen sich viele Eltern, die in den nächsten Wochen ohne Schulen, Horte und Kindergärten, aber mit Job die Kinderbetreuung auf die Reihe bekommen sollen. Erschwerend gilt: Aufgrund des höheren Erkrankungsrisikos...

  • 18.03.20
Bewusst leben & Alltag
Babys öfter auf einer weichen Decke am Boden in die Bauchlage zu legen, kann sehr hilfreich sein, um die Entwicklung der Kopf-, Nacken- und Schultermuskulatur anzuregen. – Allerdings niemals unbeaufsichtigt!

Familie
Wahrnehmung und Motorik sind Basis für das Lernen.

Kleinkinder sind permanent auf Entdeckungsreise. Sieht man ihnen zu, ist schnell erkennbar, dass sie unermüdlich ihre Umgebung erkunden und Erfahrungen sammeln. Das passiert vor allem über Bewegung. Über die Motorik und Sinneswahrnehmungen lernen sie fortwährend Neues. Alle Sinnesreize, die ein Kind im Spiel und in der Bewegung aufnimmt, werden im Gehirn verarbeitet, sie sind die Basis für die weitere Entwicklung. Durch die Tiefenwahrnehmung lernt das Kind, sich im eigenen Körper zu...

  • 16.03.20
Bewusst leben & Alltag
Glückliche Paare gönnen sich Stunden zu zweit.

Familie - Ehe
Zeit nehmen für uns

Ein Auftank-Tag tut zwischendurch gut. Es ist selbstverständlich, dass wir unser Auto regelmäßig mit Treibstoff auftanken. Hingegen übersehen wir in der Alltagsroutine leicht, den Liebestank in unserer Beziehung aufzufüllen. Gönnen wir uns neben kleinen aufmerksamen Gesten und liebevoll gepflegten Ritualen immer wieder einen Auftanktag für uns zwei. Machen wir uns miteinander auf den Weg an einen besonderen Ort, oder gehen wir hinaus in die freie Natur. Das macht den Kopf frei und das Herz...

  • 05.03.20
Kirche, Feste, Feiern
Geschichten aus der Bibel sind ein guter Weg, um das Thema Fastenzeit Kindern altersgerecht nahezubringen.
  3 Bilder

Familie
Auf Gutes verzichten

Dass „Fasten“ nicht nur weniger essen bedeutet, erklärt unser Festprofi Kindern. Unsere Nachbarin isst jetzt fast nichts. Sie sagt, das heißt „fasten“, und das ist sehr gesund. Aber das glaub ich nicht. Wenn ich nichts essen würde, könnte ich ja gar nicht mehr wachsen! Eine bestimmte Zeit wenig oder nichts zu essen, kann tatsächlich gesund sein. Aber du bist ein Kind mit normalem Gewicht, und daher darfst und sollst du auch normal essen. Wer eine längere Fastenkur macht, muss das mit seinem...

  • 28.02.20
Bewusst leben & Alltag
Ratschenbau-Kurs in der Pfarre Amstetten-Herz Jesu.

Kurs für Kinder
Bau dir deine eigene Ratsche!

An den letzten drei Kartagen der Osterwoche schweigen die Glo­cken der katholischen Kirchen. An ihre Stelle treten Lärminstrumente aus Holz: von einfachen Klappern über Flügelratschen bis zu den Schubkarrenratschen sowie zu den mittleren und großen Fahnenratschen. Das Bildungswerk der Pfarre Amstetten Herz Jesu lädt herzlich ein zum Work­shop „Bau dir deine eigene Ratsche“ am Samstag, 21. März, 13 bis 16 Uhr im Pfarrsaal. Vortragender ist Franz Ederer, ein Ratschenbauer aus der Steiermark....

  • 26.02.20
Bewusst leben & Alltag Premium

Ferienangebote von katholischen Organisationen
Sommerurlaub für die Familie

ReiterferienFür alle natur- und pferdebegeisterten Kinder und Jugendlichen, Eltern und Großeltern, Onkeln und Tanten organisiert der Katholische Familienverband der Erzdiözese Wien Reiterferien mit Bernhard Jäggle auf dem Reiterhof Edtbauer in Weyer (Oberösterreich). Am Programm stehen Ausflüge ins Mendlingtal, in den Nationalpark Kalkalpen und nach Waidhofen an der Ybbs, Schwimmen in der Ybbs und – last but not least – natürlich Ausreiten bzw. Reiten in der Halle. Am Reiterhof finden Familien...

  • 12.02.20
Kirche hier und anderswo
Zertifikatsverleihung und Sendungsfeier des dritten Lehrganges der „Akdademie für Ehe und Familie“ in St. Pölten. Im Beisein von Altbischof Klaus Küng und des Wiener Weihbischofs Franz Scharl wurden die Zertifikate überreicht.

Zertifikate für Familienassistenten
„Zukunft des Glaubens geht über die Familie“

Ich bin überzeugt, die Zukunft des Glaubens geht über die Familie, der Weg der Kirche geht über die Familie“, das betonte Altbischof DDr. Klaus Küng bei der Sendungsfeier für neun Ehepaare und einem Preister, die damit die zweijährige „Akademie für Ehe und Familie“ in St. Pölten abschlossen. Die Familie, so der frühere Familienbischof, sei die Keimzelle der Kirche und gleichzeitig der wesentliche Baustein für die Gesellschaft. Im Blick auf die Absolventen sagte Küng: „Wir leben in einer...

  • 12.02.20
Gesellschaft & Soziales
Markus Mucha übernimmt die Leitung des Katholischen Familienverbandes von Ursula Kovar.

Markus Mucha leitet interimistisch den Katholischen Familienverband
Neuer Famlienverbands-Vorsitzender

Aufgrund einer beruflichen Unvereinbarkeit gab die Vorsitzende des Katholischen Familienverbandes der Diözese St. Pölten, Dr. Ursula Kovar, ihre Funktion an den ersten Vizevorsitzenden, Mag. Markus Mucha, ab (siehe Bild). Er wird dem Verband bis September vorstehen, dann gibt es bei der Jahreshauptversammlung Neuwahlen. Der sechsfache Vater ist Leiter des Bereichs Familie in der Diözese und gilt daher als Experte in Familienangelegenheiten. Mucha würdigte die Arbeit von Kovar und dankte für ihr...

  • 05.02.20
Bewusst leben & Alltag
Wieder verwenden. Leere Schraubgläser werden zu vielseitigen Helfern in Küche und Haushalt. Stoffsackerl sind ideal fürs Einkaufen.
  2 Bilder

„Zero Waste“
Schritt für Schritt auf Null

„Zero Waste“: Spannende Herausforderung zur Müllvermeidung. „Zero Waste“ kann gerade für junge Familien eine spannende Herausforderung sein. Zwar ist meist das Geld knapper, und es ist weniger Zeit, um sich mit der Thematik intensiv auseinanderzusetzen. Dennoch ist es besonders jungen Eltern oft ein wichtiges Anliegen, den Kindern eine lebenswerte Umwelt zu hinterlassen. „Zero Waste“ passiert nicht von heute auf morgen, es ist ein Prozess. Es fängt mit kleinen Schritten an, und es werden...

  • 10.01.20
Bewusst leben & Alltag
Beim Tragen ist das Baby in direktem Kontakt zu Mama oder Papa und kann so Körperwärme, Herzschlag und Geborgenheit spüren und erfahren.

Das Geheimnis glücklicher Familien.
Vergessene Bedürfnisse

Eltern denken gerne darüber nach, was ihre Kinder brauchen. Sie möchten, dass es ihnen gut geht, und würden alles dafür tun. Auch von außen kommt oft der Druck, perfekt zu sein. Dabei wird gerne vergessen, dass auch Eltern Bedürfnisse haben. Es braucht Zeiten und Räume, in denen Mama und Papa nicht nur Eltern sind, sondern Partner, Freunde oder in denen sie nur sie selbst sein können. Erwachsene können ihre Bedürfnisse aufschieben, sie sollen aber trotzdem erfüllt werden. Bedürfnisorientierte...

  • 09.09.19
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by Gogol Publishing 2002-2020.