Steiermark | SONNTAGSBLATT - Bewusst leben & Alltag

Beiträge zur Rubrik Bewusst leben & Alltag

Steirischer Kochtopf
Bandnudeln mit Rucola

120 g Bandnudeln (roh), Salz, 5 g Öl, 100 g Rucola, 150 g Schinken, 15 g Butter oder Margarine, 25 g Creme fraîche, 25 g Joghurt, Salz, Thymian, etwas Tomatenmark, Küchenkräuter Bandnudeln in Salzwasser mit ein paar Tropfen Öl kochen, abspülen, abtropfen lassen. Salat putzen, waschen und etwas zerkleinern. Schinken in sehr kleine Würfel schneiden und in Butter oder Margarine anschwitzen. Salat in die heiße Pfanne geben und kurz wenden, Nudeln darunter mischen, alles gut durchmischen, würzen...

  • 06.05.19

Steirischer Kochtopf
Rhabarberkuchen - sehr fein

750 g Rhabarber 80 g Butter 80 g Zucker 1 Pkg. Vanillezucker 3 Eier (trennen) 160 g Mehl 1 TL Backpulver 6 EL Milch 200 g Puderzucker. Rhabarber waschen, schälen und in 2 cm große Stücke schneiden.Aus den Zutaten (ohne Puderzucker) einen Rührteig mit Eigelb machen und in eine Springform füllen. Rhabarber oben drauf legen und ca. 40 Minuten backen. Aus dem Eiweiß Schnee schlagen und nach und nach Puderzucker dazugeben. Diesen über den Kuchen streichen und nochmals in das Rohr stellen,...

  • 24.04.19
So soll Sport sein! Christoph Rosenkranz freut sich über seine Goldmedaille. In der Gruppe A der Leistungsklasse 3 gewann er vor Daniel Peterschinigg und Ambros Pichler.

Special Olympics
Österreichische Special Olympics Tennismeisterschaften

55 Sportler gaben beim Special Olympics Tennisturnier ihr Bestes. Spannung, große Emotionen, Siege und Niederlagen wechselten sich ab, getragen vom großen Sportsgeist der Teilnehmenden. Sieger wurden gefeiert, Verlierer tröstend in den Arm genommen und aufgebaut. Denn eines können wir von Menschen mit Beeinträchtigungen lernen: Freundschaft ist wichtiger als jeder Sieg. Und das sah und spürte man. Sportlerinnen und Sportler aus sechs Bundesländern waren zu den 15. Österreichischen Special...

  • 24.04.19
Jesus sagt uns: „Ich mache alles neu“ (Offb 21,5). Das ewige Leben wird ein miteinander erlebtes Staunen sein, wo jedes Geschöpf in leuchtender Verklärung seinen Platz einnehmen und etwas haben wird, um es den endgültig befreiten Armen zu bringen.

Sehen|Urteilen|Handeln. Fastenserie 2019 / Teil 7
Gelobt seist du

Jesus sagt uns: „Ich mache alles neu“ (Offb 21,5). Das ewige Leben wird ein miteinander erlebtes Staunen sein, wo jedes Geschöpf in leuchtender Verklärung seinen Platz einnehmen und etwas haben wird, um es den endgültig befreiten Armen zu bringen. Wir preisen dich, Vater, mit allen Geschöpfen, die aus deiner machtvollen Hand hervorgegangen sind. Dein sind sie und erfüllt von deiner Gegenwart und Zärtlichkeit. Gelobt seist du. Sohn Gottes, Jesus, durch dich wurde alles...

  • 24.04.19

Steirischer Kochtopf
Spargelcremesuppe

250 g Spargel Salz Zitronensaft Prise Zucker 1 l Wasser 250 g mehlige Erdäpfel ¹/8 l Obers Petersilie Spargel waschen, schälen und in ca. 3 cm große Stücke schneiden. Diese im Wasser ca. ½ Stunde ziehen lassen und danach abseihen. Die klein geschnittenen Erdäpfel weichkochen und alles zusammen mit Obers fein mixen. Abschmecken, eventuell mit einem Gemüsebrühwürfel verfeinern. Spargelstücke als Einlage in die Suppe geben, Petersilie zum Bestreuen. Aus: Kochen im Haus der...

  • 17.04.19
Bodenverbrauch: Heimische Wiesen und Äcker müssen zunehmend Straßen und Gebäuden weichen. Die möglichen negativen Folgen sind weitreichend, konstruktive Lösungsansätze gefragt.
2 Bilder

Sehen|Urteilen|Handeln. Fastenserie 2019 / Teil 6
Die Haut der Erde

Bodenverbrauch: Heimische Wiesen und Äcker müssen zunehmend Straßen und Gebäuden weichen. Die möglichen negativen Folgen sind weitreichend, konstruktive Lösungsansätze gefragt. SEHEN Der Humusgeruch ist der Geruch Gottes, der Geruch der Wiederauferstehung, der Geruch der Unsterblichkeit. Friedensreich Hundertwasser URTEILEN Diese Situationen rufen das Stöhnen der Schwester Erde hervor, die sich dem Stöhnen der Verlassenen der Welt anschließt, mit einer Klage, die von uns einen...

  • 10.04.19

Steirischer Kochtopf
Gemüseschnitzel mit Kräutersauce

900 g Gemüse, Salz, 2 Eier, 5 EL Vollkornmehl, Petersilie, Muskatnuss, Semmelbrösel, 2 EL Butter. Kräutersauce: 20 g Butter, 20 g Mehl, 250 ml Gemüsekochwasser, 125 ml Schlagobers, Küchenkräuter. Ein Drittel des Gemüses (Sellerie, Karotten, Bohnschoten, Zucchini, Kohlrabi usw.) zerkleinern, kurz dünsten, abseihen, Kochwasser aufheben. Restliches Gemüse roh reiben, einsalzen, 10 Min. ziehen lassen, ausdrücken, mit Gemüse, Eiern und Mehl vermischen. Mit Petersilie und Muskatnuss würzen, Masse...

  • 10.04.19

Steirischer Kochtopf
Saure Suppe mit Heidensterz

¾ l Wasser, 2 bis 3 dag Mehl, Knoblauch, Essig, Salz, 1 bis 2 EL Grammelfett. Gewürze in ½ l Wasser kochen, ¼ l Wasser mit dem Mehl versprudeln und einkochen. Vor dem Anrichten das heiße Grammelfett darüber-geben. Dazu passt Heidensterz. In 3 l siedendes Salzwasser werden 35 dag Heidenmehl langsam hineingeschüttet (ohne zu rühren), bis das ganze einen Knödel bildet. Nach 8 Minuten wendet man den Knödel, siedet ihn 8 Minuten, schüttet das Wasser bis auf einen kleinen Rest ab und zerteilt die...

  • 10.04.19

Steirischer Kochtopf
Schweinskoteletts „Barbarossa“

4 Koteletts, Öl, Salz, Pfeffer, Knoblauch, 15 dag Champignons, 3 dag Margarine, 1 kleine Zwiebel, 4 Scheiben Sellerie, Petersilie, 2 dag Butter, 2 dag Mehl, 1/8 l Milch, 1 Dotter, 4 dag Reibkäse, Muskatnuss. Koteletts mit Salz, Pfeffer und Knoblauch würzen und braten, warmstellen. Champignons und Zwiebel fein schneiden, würzen und weichdünsten, Selleriescheiben blanchieren. Für die Béchamelsauce Butter erhitzen, Mehl hinzufügen, mit Milch aufgießen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen,...

  • 10.04.19

Steirischer Kochtopf
Polenta-Auflauf mit Blattspinat

Für 2 Portionen: 50 g Polenta, ¹/8 l Wasser, Salz, 1 EL Mascarino oder Crème Fraîche, 1 Ei, 100 g Blattspinat, 30 g Zwiebel, 20 g Butter, 1 Knoblauchzehe, Salz, Pfeffer, Muskat, 30 g Schafskäse oder Österkron. Polenta in leicht gesalzenem Wasser einkochen, auf kleiner Flamme 25 Min. dünsten, leicht überkühlen lassen. Spinat in kochendem Salzwasser kurz blanchieren, kalt abschrecken, ausdrücken, klein schneiden. Zwiebel und Knoblauch in Butter glasig werden lassen, Spinat dazugeben, abschmecken...

  • 10.04.19

Steirischer Kochtopf
Brennesselknödel mit Wurzelragout

Brennnesselknödel mit Wurzelragout 5 gewürfelte Semmeln bzw. 25 dag Knödelbrot, 4 dag Butter, 3 Eier, ¹/8 l Milch, 6 dag Mehl, 1 kl. Zwiebel, 1 EL Petersilie, 3 dag ger. Käse, 20 dag junge Brennnessel, Salz, Muskatnuss. Brennnesselblätter kurz in Salzwasser blanchieren, grob hacken. Zwiebel in Butter anlaufen lassen, Petersilie und Brennnessel beigeben, über die Semmelwürfel geben, Mehl und Käse dazugeben, durchmischen. Milch, Dotter, Salz und Muskatnuss versprudeln, über die Masse gießen,...

  • 10.04.19

Steirischer Kochtopf
Geselchtes im Brotteig

½ kg Roggenmehl, ½ kg Universalmehl, 1 Pkg. Germ, 1 Pkg. Trockengerm, 1 KL Salz, lauwarmes Wasser, 1 großes Stück gekochtes Selchfleisch. Germ mit Mehl vermischen, Salz und so viel lauwarmes Wasser dazugeben, dass ein mittelfester Teig entsteht. Den Teig kneten, bis er Blasen bekommt und sich löst, anschließend im Warmen aufgehen lassen. Teig auswalken und ein großes Stück Selchfleisch in den Teig einschlagen. Der Teig rund ums Fleisch soll nicht viel dicker sein als ein kleiner Finger. Das...

  • 10.04.19
Das Grazer Becken zählt aufgrund seiner schlechten Durchlüftung in den Wintermonaten zu den am höchsten mit Feinstaub und Stickstoffdioxid belasteten Bereichen Österreichs.
2 Bilder

Sehen|Urteilen|Handeln. Fastenserie 2019 / Teil 5
Dicke Luft ...

Das Grazer Becken zählt aufgrund seiner schlechten Durchlüftung in den Wintermonaten zu den am höchsten mit Feinstaub und Stickstoffdioxid belasteten Bereichen Österreichs. SEHEN Im Atemholen sind zweierlei Gnaden: Die Luft einziehen, sich ihrer entladen; jenes bedrängt, dieses erfrischt; so wunderbar ist das Leben gemischt. J. W. von Goethe URTEILEN Viele von denen, die mehr Ressourcen und ökonomische oder politische Macht besitzen, scheinen sich vor allem darauf zu konzentrieren,...

  • 03.04.19
Die Belastbarkeit der Erde
2 Bilder

Sehen|Urteilen|Handeln. Fastenserie 2019 / Teil 1
Die Belastbarkeit der Erde

Was hält unser Planet aus? Forscher haben Grenzen definiert, ab wann Veränderungen die Stabilität des Erdsystems gefährden. In der Grafik „Die Belastbarkeit der Erde“ sind diese Grenzen beschrieben. SEHEN Als Katholische Kirche Steiermark bekennen wir uns zu unserer Verantwortung für den Erhalt der natürlichen Lebensgrundlagen. Aus den Leitlinien zur Nachhaltigkeit der Katholischen Kirche Steiermark URTEILEN Die dringende Herausforderung, unser gemeinsames Haus zu schützen,...

  • 01.04.19
Sterbende Natur
2 Bilder

Sehen|Urteilen|Handeln. Fastenserie 2019 / Teil 2
Sterbende Natur

Arten sterben aus, das ist normal. Neu ist die Geschwindigkeit, mit der sie von der Erde verschwinden. SEHEN Biologische Vielfalt: Sie ist der Kern nicht nur unseres Überlebens, sondern auch unserer Kulturen, Identitäten und unserer Lebensfreude. Robert Watson, Vorsitzender des Weltbiodiversitätsrates URTEILEN Die Ressourcen der Erde werden auch geplündert durch ein Verständnis der Wirtschaft und der kommerziellen und produktiven Tätigkeit, das ausschließlich das unmittelbare...

  • 01.04.19
Wasser: bedrohte Ressource
2 Bilder

Sehen|Urteilen|Handeln. Fastenserie 2019 / Teil 4
Bedrohte Ressource

Manche Regionen der Welt leiden unter Dürre, anderswo werden die Menschen von starken Regenfällen oder Überschwemmungen heimgesucht. SEHEN Die Generalversammlung erkennt das Recht auf einwandfreies und sauberes Trinkwasser und Sanitärversorgung als ein Menschenrecht an. Generalversammlung der UN –Resolution 64/292 vom 28. Juli 2010 URTEILEN Ein besonders ernstes Problem, das täglich viele Todesopfer fordert, ist die Qualität des Wassers, das den Armen zur Verfügung steht. Unter den...

  • 01.04.19
2 Bilder

Sehen|Urteilen|Handeln. Fastenserie 2019 / Teil 3
Aus der Balance

Mehr als die Hälfte ihrer Eismasse haben die Alpengletscher seit Beginn der Industrialisierung verloren. Sobald die Gletscher abgeschmolzen sind, beginnt die Zeit der Wasserknappheit. SEHEN Nicht nur Fichten, sondern auch Eschen, Kiefern, Ahorn und Eichen haben Schwierigkeiten mit der Kombination aus steigenden Temperaturen und Wassermangel. Christian Berner, vom Erzbischöflichen Forstamt Wien URTEILEN Das Klima ist ein gemeinschaftliches Gut von allen und für alle. Es ist auf...

  • 01.04.19

Beiträge zu Bewusst leben & Alltag aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.