Steiermark | SONNTAGSBLATT - Bewusst leben & Alltag

Beiträge zur Rubrik Bewusst leben & Alltag

Der Schachbrettfalter braucht – wie alle Schmetterlinge – blütenreiche Wiesen fürs Leben und Überleben.
2 Bilder

Familie
Hilfe für die bunten Gaukler

Schmetterlinge. Wie man ihnen helfen kann. Von A wie Admiral bis Z wie Zitronenfalter reicht das Alphabet der Schmetterlinge. Doch immer weniger von ihnen flattern durch Österreich. Die Ursachen sind vielfältig: Vor allem die intensive Landwirtschaft, Aufforstungen und Verbauungen machen ihnen das Leben schwer. Aber auch die Lichtverschmutzung ist eine zunehmende Bedrohung, vor allem für Nachtfalter. Der Naturschutzbund hat zehn Tipps zusammengestellt, wie jeder im eigenen Garten, auf Balkon...

  • 26.05.21
E-Bikes verhalten sich anders als herkömmliche Fahrräder. Daher sollte man sich vor der ersten Ausfahrt gut damit vertraut machen.

Sattelfest auf dem E-Bike

Bevor man sich für den Kauf eines E-Bikes entscheidet, sollte man dieses bei einem Fachhändler testen, empfiehlt ÖAMTC-Verkehrssicherheitsexpertin Petra Riener, die auch die E-Bike-Kurse des Verkehrsclubs in Oberösterreich leitet: „Es ist nie gut, sich ein E-Bike einfach nach Hause zu bestellen, ohne es vorher auszuprobieren. Wichtig ist zu wissen, wohin ich damit fahren möchte. Möchte ich etwa auf einen Berg fahren, werde ich mit einem Citybike ein Problem haben. In dem Fall ist ein...

  • 21.05.21
Taube, Feuer, Wind – Symbole für Pfingsten.
3 Bilder

Familie - Pfingsten
In Bewegung bringen

Mit Kindern Pfingsten feiern – mit Löwenzahn und Feuerball. „Und wer ist dieser Heilige Geist, der hinter all den Ereignissen stecken soll?“ Wenn wir im Jahresfestkreis mit den Kindern Pfingsten feiern, dann erzählen wir immer von der „ruach Gottes“. Das Wort „ruach“ ist weiblich und bedeutet „Wind, Atem, Lebensodem, Geist“. Ähnliches meint im Neuen Testament das griechische Wort „pneuma“. Es geht um die mütterliche Lebenskraft Gottes, die die Schöpfung durchweht und die Vielfalt des Lebens...

  • 20.05.21

Steirischer Kochtopf
Steirischer Gugelhupf

Steirischer Gugelhupf25 dag Vollmehl, 1 Pkg. Backpulver, 25 dag Butter, 25 dag Staubzucker, 1 Pkg. Vanillezucker, 5 Eier, 2 bis 3 große Äpfel, 10 dag Schokolade, 12 dag grobe Nüsse. Butter, Zucker und Vanillezucker schaumig rühren, Dotter einzeln beifügen und weiterrühren. Mehl mit grob gehackten Nüssen, der grob gehackten Schokolade und dem Backpulver vermischen und mit den grob geschabten Äpfeln unter die Eiermasse heben. Zum Schluss den Eischnee unterheben. In eine Gugelhupfform füllen. Eine...

  • 19.05.21
Das „Wassertreten" ist die bekannteste Kneipp-Anwendung. Sie stabilisiert Herz und Kreislauf und stärkt das Immunsystem.

Einst wie heute: Gesund mit Kneipp

Seit Oktober 2020 steht das Kneippen auf der Liste des immateriellen Kulturerbes der UNESCO. Sebastian Kneipp ist neben Hildegard von Bingen einer der bekanntesten Vertreter der Traditionellen Europäischen Medizin (TEM). Die TEM wird zur Vorsorge sowie Heilung/Linderung vielfältiger Beschwerden genutzt. Die fünf Kneipp-Säulen Hydrotherapie (Wasserheilkunde), Phytotherapie (Heilpflanzen), Ernährung, Bewegung und Lebensordnung wirken stärkend und erneuernd auf den gesamten Organismus. Die...

  • 14.05.21

Steirischer Kochtopf
Lachsnudeln

Lachsnudeln 40 dag Bandnudeln, ca. 60 dag Lachsfilets, Öl, ¼ l Schlagobers, 1 KL Maizena, Petersilie, Salz, Pfeffer. Feinere Variante: zusätzlich 1 kleine Tasse Erbsen, kleines Stück Zucchini, Champignons. Nudeln kochen. Lachs (frischer Lachs schmeckt besonders gut) in kleine Stücke schneiden, mit wenig Öl anbraten. Mit Schlagobers aufgießen und mit Maizena eindicken. Salz, Pfeffer und Petersilie dazu, zum Schluss die gekochten Nudeln. Variante mit Gemüse: Zuerst Champignons und Zucchini klein...

  • 11.05.21
Aufmerksame Begleitung beim Medienkonsum von Kindern ist wichtiger denn je.
3 Bilder

Familie
Geschützt und gestärkt

Begleitung in herausfordernden Zeiten. Unser bisheriges Leben wurde im letzten Jahr ordentlich auf den Kopf gestellt. Besonders Eltern und Kinder mussten kurzfristig und flexibel auf die jeweils aktuelle Situation reagieren. Und trotz Lockerungen sind weiterhin spontanes Organisationstalent, Durchhaltevermögen und Zuversicht gefragt. Gerade Kinder und Jugendliche können in dieser Zeit viel über die Art und Weise lernen, wie mit Herausforderungen und Belastungen umgegangen werden kann....

  • 11.05.21
Die Blätter der Taubnessel lassen sich ebenso wie jene der Brennnessel zu einem Entgiftungstee verarbeiten.

Gesunde Vielfalt auf der Frühlingswiese

„Bevor ich eine Pflanze sammle, bedanke ich mich bei ihr“, sagt Anneliese Nußbaumer, Kräuterpädagogin aus Mondsee. Heute, an einem sonnigen und milden Tag im April, lädt sie uns ein zur Frühlingskräuter-Wanderung auf eine Almwiese am Mondseeberg. Es reichen nur wenige Schritte, um direkt unter unseren Füßen schon die ersten Pflänzchen zu entdecken: ein paar Gänseblümchen. „Gänseblümchen sind sehr schmackhaft und dekorativ, außerdem tun sie unserer Haut sehr viel Gutes, etwa als ‚Wiesensalbe‘...

  • 07.05.21
3 Bilder

Familie - Muttertag
Als ich diese Mutter sah …

Mütter wollen meistens das Beste für ihre Kinder geben. Als ich diese Mutter sah, habe ich gestaunt über die Liebe, die sie ausstrahlt, über die Zärtlichkeit, mit der sie ihr Kind im Arm hält. Ich dachte mir: Auch ich möchte immer so eine Mutter sein! In jeder Situation Liebe schenken, für meine Kinder immer da sein … Die Mutter, die ich meine, habe ich in einer Kirche betrachtet: Es war eine Statue der Muttergottes mit dem Jesu-Kind im Arm. Als Mütter werden wir vermutlich die Erfahrung...

  • 05.05.21

Steirischer Kochtopf
Heidentorte

Heidentorte 6 Eier 14 dag Staubzucker 7 dag Heidenmehl 1 Prise Salz 5 dag geriebene Schokolade ¼ l Schlagobers Preiselbeeren Schokoglasur. Von 6 Eiklar Schnee schlagen, Zucker einschlagen und ganz steif schlagen, die verquirlten Dotter einrühren. Mehl und Schoko vermischen und mit der Schneerute leicht einheben. In eine befettete Form geben, bei 180 ° C 50 Minuten backen. Die kalte Torte zwei Mal durchschneiden, mit Schlag und Preiselbeeren füllen und mit Schokoglasur überziehen. Die Masse ist...

  • 28.04.21
Mit allen Sinnen den frischen Geruch der Wiesen, die Geräusche der Umwelt oder die Schönheit der Natur wahrnehmen.
3 Bilder

Familie
Singen, beten und staunen

Wallfahrten mit Kindern. Natur erleben und Gott danken. Es muss nicht immer eine organisierte Kinderwagenwallfahrt sein. Auch ganz gemütlich als Familie kann man sich auf den Weg der Wallfahrt machen und dabei die Welt um sich herum ganz neu erkunden. Sie können sich vom Schöpfungsgedanken lenken lassen und gemeinsam die wunderbare Vielfalt der Tier- und Pflanzenwelt entdecken. Gott hat die Welt einfach wunderbar erschaffen. Da kann man oft nur mehr staunen. Vielleicht bietet sich aber auch bei...

  • 28.04.21
3 Bilder

MEIN GARTEN | SonntagsblattPLUS, 25. April 2021
Wild und kreativ

Der Naturgarten – ein Mehr-Sterne-Ressort für Nützlinge. Wenn es brummt und summt, kreucht und fleucht, dann ist der Garten ganz richtig. Die ökologische Vielfalt, die Buntheit, die Wildheit – das macht einen richtigen Garten aus. Wo die Gartengestaltung noch vor zehn oder 20 Jahren viel zugepflastert und überall Folie draufgegeben hat, dort stehen jetzt Nistkästen, Nützlingshotels, wilde Haufen und Steinhaufen für Echsen und Co. Ein herrliches Miteinander. Wo es Nützlinge gibt, dort gibt es...

  • 21.04.21

Steirischer Kochtopf
Putenbrust in Kartoffelkruste

Putenbrust in Kartoffelkruste. 60 dag frische Putenbrust im Ganzen 3 EL Mehl 40 dag Erdäpfel 4 dag glattes Mehl 2 Eier Salz, weißer Pfeffer Rosmarin ¾ l Öl. Putenbrust salzen, pfeffern, mit Rosmarin würzen und in Mehl wenden. Rohe Erdäpfel schälen, grob raspeln. Die Masse salzen und mit den Eiern und dem Mehl vermengen. Das Fleisch mit der Erdäpfelmasse umhüllen. Eine ½ cm dicke Schicht sollte am Filet bleiben. Die Putenbrust im heißen Öl schwimmend goldgelb backen, dann in nicht zu dünne...

  • 21.04.21
Der Giersch – hartnäckig und unbeliebt, aber er darf auch auf den Speiseplan.
4 Bilder

Familie
Alptraum oder Wurzelwunder

Spirituelle Entdeckungsreise durch den GartenIch hasse Erdholler, auch bekannt als Giersch oder Hirschlaub. Tagelang habe ich versucht, das Staudenbeet zurückzuerobern, das er überwuchert hat: Seine Triebe wachsen ungeniert durch die Pfingstrosenwurzeln, sie bringen die Herbstanemonen in Bedrängnis und vertreiben den Phlox. Respektlos, hartnäckig und ausufernd in alle Richtungen … Wohlmeinende Bekannte raten mir, ihn doch einfach zu verspeisen. Gekocht wie Spinat sei er hervorragend. Aber ich...

  • 21.04.21
Bei autistischen Kindern  können konventionelle Erziehungsmethoden meist nicht angewandt werden, weil sie anders lernen als ihre Alterskolleg/innen.

Autist/innen lernen anders

Menschen mit einer Autismus-Spektrum-Störung nehmen die Welt anders wahr als andere. Die Autistenhilfe OÖ geht mit dem neuen „Like-Programm“, einem sozio-emotionalen Kompetenztraining, speziell auf die Bedürfnisse von Kindern und Jugendlichen ein. Der Alltag ist momentan aus bekannten Gründen für alle eine Herausforderung. Für Menschen mit einer Autismus-Spektrum-Störung (ASS) ist der Wegfall einer Tagesstruktur besonders belastend: „Die Routine, der Alltag fällt weg und das ist für viele ein...

  • 15.04.21
Kinder brauchen Naturerfahrungen.
3 Bilder

Familie
Ab in die Wildnis

Wald und Wiese wollen entdeckt werden. Wonach riecht der Wald? Nach Waldboden, morschem Holz, Bärlauch oder Pilzen? Wer lebt im Wald? Am Boden, in der Erde oder in den Bäumen und den Baumkronen? Wie fühlt sich eine Wiese an? Stachelig und trocken oder doch saftig, weich und kühl? Wer versteckt sich zwischen den Grashalmen der Wiese und den farbenfrohen Wiesenblümchen? (Und denken Sie mal an den wunderbaren Geruch einer frisch gemähten Wiese. Es duftet so herrlich grün.) Egal, ob es die kaum...

  • 14.04.21

Steirischer Kochtopf
Spargelstrudel

2 Weißbrot-Scheiben, 20 g Butter, 250 g Spargel, 100 g Blattspinat, 80 g gekochter Schinken, 125 ml Sauerrahm, 3 Dotter, Salz, Muskat, Strudelteig. – 1 Ei, 3 EL Milch. Strudelteig auf feuchtem Tuch auslegen. Mit flüssiger Butter beträufeln und auf die Hälfte zusammenlegen. Weißbrot in Würfel schneiden, in Butter hellbraun rösten. Spargel schälen, in 3 cm lange Stücke schneiden. Geröstete Weißbrotwürfel und blanchierte Spinatblätter auf den vorbereiteten Strudelteig verteilen. Spargelstücke...

  • 14.04.21
Eine verlässliche Bindung auf Dauer wünschen sich viele Menschen.
3 Bilder

Familie
Mit Respekt begegnen

Die bunte Welt heutiger Lebens- und Beziehungsformen. Die gesellschaftlichen Veränderungen bringen eine bunte Vielfalt von familiären Lebensformen und Beziehungen mit sich. Neben den klassischen Ehepaaren gibt es viele unverheiratete Paare, Wiederverheiratete, kinderlose Paare und gleichgeschlechtliche Partnerschaften. „Allen gemeinsam ist die Sehnsucht nach einem sinnerfüllten Leben, nach verlässlichen und dauerhaften Beziehungen (das gilt auch für gleichgeschlechtliche Beziehungen), nach...

  • 07.04.21

Steirischer Kochtopf
Spargel-Cordon bleu

6 Stück weißer Spargel Salz 1 EL Butter 1 EL Kristallzucker etwas Zitronensaft 100 g Brie 6 Schinkenblätter 2 Eier, Mehl, Brösel 250 ml Sauerrahm 1 EL Essig Schnittlauch, Kräuter. Spargel schälen, in Salzwasser mit Zitronensaft, Butter und Zucker bissfest kochen und kalt abschrecken. Brie in Streifen schneiden. Spargel längs halbieren, mit Brie füllen, mit Schinken umwickeln und eventuell mit Zahnstocher fixieren. Spargel panieren und in heißem Öl goldbraun backen, gut abtropfen lassen. Für den...

  • 07.04.21
2 Bilder

MEIN GARTEN | SonntagsblattPLUS, 28. März 2021
Der Garten erwacht

Der April ist ein arbeitsreicher Monat für Gartenarbeit. Sobald der Schnee weg ist und es keine Bodenfröste mehr gibt, kann schon fröhlich und munter im Garten begonnen werden.   Sträucher und Stauden, die noch nicht geschnitten worden sind, werden jetzt eingekürzt. Die Schneeball-Hortensie kann ganz über dem Boden abgeschnitten werden. Genauso wie alle anderen Stauden. Die Rose wird auf zwei bis drei Augen zurückgekürzt. Bei der Rispenhortensie werden nur die Blüten abgeschnitten. Wenn die...

  • 06.04.21

Steirischer Kochtopf
Österliche Kalbsrouladen

4 Kalbsschnitzel, Salz, Pfeffer, 4 Scheiben Rohschinken, 4 hart gekochte Eier, Mehl, 2 EL Öl, 2 dag Butter, 4 EL Weißwein, Fleischsuppe, 4 EL Rahm. Die Kalbsschnitzel vorsichtig klopfen, Ränder einschneiden, würzen. Auf jedes Schnitzel eine Scheibe Schinken und ein gekochtes Ei legen, einrollen und mit Zahnstocher befestigen. In Mehl rollen, in Öl-Butter-Mischung rundherum anbraten, aus der Pfanne nehmen, Bratenrest mit Weißwein und wenig Suppe aufgießen, kurz köcheln lassen und die Rouladen...

  • 31.03.21
3 Bilder

Familie - Ostern
Wieder lebendig?

Der Festprofi antwortet auf Fragen von Kindern. Ich habe gehört, dass Jesus am Ostersonntag wieder lebendig geworden ist. Das war sicher toll, aber ist er dann später noch einmal gestorben? Manche Leute stellen sich die Auferstehung tatsächlich wie die Wiederbelebung einer Leiche vor. So wie jemand nach einem schweren Unfall von einem Notarzt reanimiert, also wiederbelebt wird. Aber du hast recht: Wäre Jesus nur reanimiert worden, hätte er später wieder sterben müssen. Darum spricht die Bibel...

  • 31.03.21
Fenchel-Sellerie-Suppe mit gerösteten Nüssen

Steirischer Kochtopf | Augustinum Fastensuppe
Fenchel-Sellerie-Suppe mit gerösteten Nüssen

Fenchel-Sellerie-Suppe mit gerösteten Nüssen 30 dag Kartoffeln, 50 dag Fenchel, 60 dag Knollensellerie, 2 EL Rapsöl, 2 Zwiebel, 1,5 l Gemüsebouillon, 150 ml Schlagobers, 3 EL Haselnüsse, Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Schnittlauch. Kräuteröl: 50 ml Olivenöl, 1,5 TL Salz, 1 TL Kren gerieben, 1 Knoblauchzehe gehackt, 1 EL frische Kräuter fein gehackt. Kräuteröl ansetzen, indem man alle Zutaten vermengt und gut durchziehen lässt. Haselnüsse ohne Öl rösten. Vorsicht, die Nüsse beim Rösten ständig...

  • 24.03.21
Hartgekocht oder aus Schokolade – bunte Ostereier finden sich in jedem Osternesterl.
3 Bilder

Familie
Als Familie feiern …

… haben viele in Zeiten von Corona besonders intensiv erlebt. Vor einem Jahr haben viele Familien die Karwoche und Ostern als „Hauskirche“ gefeiert, wie Papst Franziskus es in seinem Schreiben über die Familie wertschätzend hervorhebt. Viele Feier- und Segenstexte wurden in den Pfarren zur Verfügung gestellt, online oder in der Kirche aufgelegt, dazu Palmzweige, Weihwasser, Osterkerzen und wunderschön gestaltete Osterflyer. Es war die Erfahrung der unsichtbaren Verbundenheit mit der Weltkirche,...

  • 24.03.21

Beiträge zu Bewusst leben & Alltag aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.