Steiermark | SONNTAGSBLATT - Kirche hier und anderswo

Beiträge zur Rubrik Kirche hier und anderswo

30 Bilder

Bischof Johann Weber
Requiem

Am 3. Juni 2020 wurde Bischof Johann im Anschluss an das Requiem in der Bischofsgruft im Grazer Dom beigesetzt. Die Messe wurde vom derzeitigen, 58. Diözesanbischof Wilhelm Krautwaschl, Webers Nachfolger Altbischof Egon Kapellari, Kardinal Christoph Schönborn, Erzbischof Franz Lackner und Bischof Johanns langjährigem Generalvikar Leopold Staedtler zelebriert. Einen Artikel lesen Sie im nächsten Sonntagsblatt... Bischof Johann Weber - Beiträge im Sonntagsblatt TVTHEK ORF

  • 04.06.20
Bischof Kräutler versucht seit Ausbruch der Corona-Pandemie über Video mit den Menschen in Kontakt zu bleiben.

Brasilien
Reale Gefahr der Diktatur

Bischof Kräutler übt erneut Kritik am brasilianischen Präsidenten. Bolsonaro nehme in der aktuellen Corona-Krise, die Brasilien besonders hart treffe, durch sein fahrlässiges „menschenverachtendes Verhalten Zehntausende Tote in Kauf“, sagte Kräutler in einem Interview. Seit Monaten warnen die brasilianischen Bischöfe davor, dass Brasilien sich zu einer Diktatur verwandle. Diese Gefahr sei real, so Kräutler: Als Präsident strebe Bolsonaro nach einer Alleinherrschaft, wähne sich über der...

  • 03.06.20

Lange Nacht der Kirchen
Füreinander Lichtblick sein

Die LICHTBLICK-Aktion, die von der Langen Nacht der Kirchen anstelle der heuer entfallenden Großveranstaltung durchgeführt wird, lädt Menschen ein, zu schreiben, wie sie die Zeit der Corona-Krise erlebt haben: „Indem wir uns erzählen, wie es uns gegangen ist, und durch die Lichtblicke, die wir einander schenken, bekommen wir Anregungen, den Weg aus der Krise auch für uns selbst zu finden und unsere Seelsorge neu auszurichten“, freut sich Stadtpfarrpropst Christian Leibnitz über diese Aktion,...

  • 03.06.20
Bischof Wilhelm Krautwaschl begleitete von seiner Hauskapelle aus die Pfingstvigil. Die Kerze bezeichnete das Feuer des Heiligen Geistes, der Weihrauch ließ die Gebete der Mitfeiernden aus dem ganzen Land zu Gott aufsteigen.
4 Bilder

Pfingstvigil
Der gute Gaben gibt

Pfingstvigil. Die sieben Gaben des Heiligen Geistes an sieben Orten erschlossen. Hineingetanzt in den Grazer Dom wurde am Abend des Pfingstsamstags mit einer Tanzperformance aus dem Diözesanjubiläums-Projekt „ALLEZEIT.Liturgie-Mosaik“. Hineingetanzt wurde damit in das Pfingstfest. Bischof Wilhelm Krautwaschl lud ein, online eine Pfingstvigil mitzufeiern, einen abendlichen Gottesdienst der Wachsamkeit. Von der Bischöflichen Hauskapelle aus begleitete der Bischof einen Gottesdienst, der aus...

  • 03.06.20
Schildermeer mit Zitaten aus der Schöpfungsenzyklika „Laudato si“.

Schöpfungsverantwortung
Aktionen für das Klima

„Laudato si“-Jahr. Veranstaltungen zur Schöpfungsverantwortung. Die Katholische Stadtkirche Graz und der Arbeitskreis Nachhaltigkeit der Diözese Graz-Seckau starteten ins „Laudato si“-Jahr. Sie nahmen am #SchildermeerFürsKlima der Fridays For Future Austria teil. Dazu zeigten sie ihr Gesicht und Zitate aus der vor fünf Jahren erschienenen Sozial- und Umweltenzyklika von Papst Franziskus zur Klimagerechtigkeit. Neben der Einladung zum umweltfreundlichen Lebensstil im Alltag werden auch...

  • 03.06.20
Für einen guten Start. Das Familienreferat der Diözese bietet jetzt auch Online-Eheseminare an.

Familienreferat
Ein digitaler Schub

Wir trauen uns. Online-Eheseminare ab Juni 2020. Brautpaare, die sich auf die kirchliche Trauung vorbereiten, können ab sofort an mehrteiligen, interaktiven Online-Eheseminaren teilnehmen. Gerade für Paare mit kleinen Kindern oder für Personen, die am Wochenende arbeiten müssen, sind Online-Eheseminare attraktiv. Dieses digitale Zusatzangebot wurde zwar aus der Not der Corona-Zeit entwickelt, in der keine Eheseminare stattfinden konnten, es soll aber in Zukunft als zusätzliches Angebot zu...

  • 03.06.20

Studium
Auch digital zum Bachelor

„Nicht erst seit Corona“ operieren theologische Fakultäten bei den Lehrangeboten mit digitalen Methoden: Die Katholisch-Theologische Fakultät Graz führt ihr Bachelorstudium „Grundlagen Theologischer Wissenschaft“ seit bereits drei Studienjahren berufsbegleitend in überwiegend digitalem Modus durch, wies Studiendekanin Prof. Theresia Heimerl auf eine Pionierleistung hin: Für die Zielgruppe berufstätiger Studierender bzw. Studierender mit diversen Betreuungsverpflichtungen oder aber entfernten...

  • 03.06.20

MIVA
Unterstützung für weltweiten Einsatz

Mobilität im Schatten der Corona-Pandemie. Die aktuelle Corona-Pandemie hält momentan die ganze Welt in Atem. Neben Europa hat sie vor allem die Länder in Afrika, Asien und Lateinamerika schwer in Mitleidenschaft gezogen – als gesundheitliche, aber auch ökonomische Katastrophe. Viele der dortigen Menschen leben von der Hand in den Mund. Ärztinnen und Ärzte, Priester und Krankenschwestern sind gerade jetzt mehr denn je gefordert, für ihren Dienst mobil zu sein. Die einzelnen Dörfer sind oft...

  • 03.06.20
Prof. Christoph Niemand

Weltkirche
Eine Welt

Prof. Christoph Niemand wurde zum Rektor der Katholischen Privat-Universität Linz ernannt. Er warnt in einem Interview vor einem den Blick verengenden Klerikalismus in der katholischen Kirche, der zu „Verengungen und Scheuklappen“ führe. Der Neutestamentler hofft, „dass wir bald verheiratete Männer als Priester und als ersten Schritt sehr bald weibliche Diakoninnen haben“.Foto: KU Linz/Eder ◗ ZEICHEN DER EINHEIT Bei einem Gottesdienst am „Grenztisch“, einem Kunstprojekt an der...

  • 03.06.20
Zu Protesten 
kommt es derzeit in vielen Städten der USA. Der Anlass ist der Tod des Afroamerikaners George Floyd durch Polizeigewalt.

Weltkirche
Zu lange toleriert

US-amerikanische Bischöfe rufen zu Gewaltverzicht bei Protesten auf und prangern Rassismus an. Nach dem gewaltsamen Tod des Afroamerikaners George Floyd in Polizeigewalt halten die Proteste in vielen Städten der USA an. Der Vorsitzende der katholischen Bischöfe, Jose H. Gomez, verurteilte nun in einer aktuellen Erklärung den Tod des 46-jährigen Afroamerikaners als „brutale und sinnlose“ Tat und prangerte Rassismus an, der in den Vereinigten Staaten „schon viel zu lange toleriert“ werde....

  • 03.06.20
Brunnensanierung im Südsudan. In Zeiten von Corona ist Wasser wichtiger denn je.
3 Bilder

Covid-19-Krise
Im Land der Baby-Elefanten

Die Covid-19-Krise betrifft die ganze Welt. Doch dort, wo Armut vorherrscht, leiden Menschen ungleich mehr unter der Pandemie. Anna Maria Steiner Wasser, Seife, Abstandhalten: Die grundlegenden Verhaltensregeln zur Eindämmung von Covid-19 kennt mittlerweile fast jedes Kind. Großer Beliebtheit erfreut sich der vielzitierte „Baby-Elefant“, der zum geflügelten Begriff mutiert ist, wenn es darum geht, Abstand zu halten und damit sich selbst und andere vor einer Virus-Übertragung zu schützen....

  • 03.06.20
4 Bilder

Bischof Johann Weber
Abschied

Viele hunderte Gläubige verabschiedeten sich am Pfingstdienstag von dem im Grazer Dom aufgebahrten Bischof Johann Weber. Auch Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer kam zum persönlichen Gedenken. Viele trugen sich in das Kondolenzbuch ein oder nutzten das Online-Kondolenzbuch auf der diözesanen Website. Am Abend des Pfingstdienstags wurde auch in den steirischen Kirchen zu Totenwachtgebeten für Bischof Weber eingeladen. Kondolenzbuch für Bischof em. Johann Weber Requiem für Altbischof...

  • 03.06.20

Bischof Johann Weber
Dr. h.c. Johann Weber – Lebenslauf

1. In Graz-Seckau 1927: Johann Weber wird am 26. April 1927 in Graz-St. Veit geboren. Der Vater ist Gendarmerieinspektor, die Mutter hat Schneiderin gelernt und versorgt Haushalt und Kinder. Johann hat fünf Geschwister. Er besucht die Volksschule in Graz-Eggenberg. 1937/38: Schüler im bischöflichen Knabenseminar (bis zu dessen Auflösung). 1938f.: Schüler am Akademischen Gymnasium in Graz. 1943–45: Einberufung als Luftwaffenhelfer, zuletzt Militärdienst in der Oststeiermark 1945/46: Vom...

  • 02.06.20
Herzlicher Friedensgruß unter den aus der Steiermark stammenden und mit Johann Weber eng verbundenen Bischöfen Franz Lackner, Egon Kapellari und Wilhelm Krautwaschl.
2 Bilder

Bischof Johann Weber
Von Hirte zu Hirte

Papst Franziskus Papst Franziskus sei mit den Gläubigen der Diözese Graz-Seckau verbunden im Gebet für den Verstorbenen, „dessen Herz besonders den Armen und Schwachen zugewandt war“, heißt es in einem von der steirischen Diözese veröffentlichten Kondolenzschreiben aus dem Vatikan. „Liebe und Menschlichkeit“ hätten das lange und von „unermüdlichem Einsatz“ gezeichnete bischöfliche Wirken von Johann Weber geprägt. Bischof Wilhelm Krautwaschl Der Tod von Johann Weber hat mich schwer...

  • 02.06.20
P. Franz Lackner, SVD., hat seinen 80. Geburtstag gefeiert.

Mitten unter der Jugend

Seinen 80. Geburtstag feierte in Indonesien P. Franz Lackner. 600 Kilometer von Bali entfernt liegt Sabu. Sie ist die südlichste Insel des indonesischen Archipels und schwer erreichbar. Im März 1967 betrat der Steyler Missionar Franz Lackner zum ersten Mal die kleine Insel. Seitdem hat er seine steirische Heimat nicht mehr gesehen. Trotz Malaria und Cholera ist P. Franz Lackner, gebürtig aus Saaz, Pfarre Paldau, unermüdlich – vor allem für die Jugend – im Einsatz. Bildung ist ihm das größte...

  • 28.05.20
Baustelle und Feierort ist der Grazer Dom derzeit zugleich. Während der Renovierungsarbeiten im Altarraumbereich wurde eine Trennwand eingezogen und gestaltet, der Altar wurde nach vor gezogen.

Grazer Dom
Großes Vorhaben geht weiter

Im Grazer Dom sind nun die Renovierungsarbeiten im Bereich des Altarraums voll im Gang. Das Aufatmen war groß, als die Regierung verlautbarte, dass am Bau und damit im Grazer Dom wieder renoviert werden darf. Bis zum Advent 2020 ist der Altarraum Baustelle und Arbeitsplatz für Gerüstbauer, Stein-, Holz-, Metall, Freskenrestauratoren sowie Elektriker. Unübersehbar ist die 21 Meter hohe Trennwand aus Holz, die wegen der möglichen Staubentwicklung zwischen Kirchenschiff und Altarraum...

  • 28.05.20
Die Caritas-Familienhilfe begleitet in schwierigen Situationen. Caritas-Wirkungsbericht 2019. Rückblick auf ein „normales Jahr“

Caritas - Hilfe für 96.000 Menschen.
Was gemeinsam möglich ist

Die Caritas-Familienhilfe begleitet in schwierigen Situationen. Der Caritas-Wirkungsbericht lässt Menschen, die diese Hilfe dankbar angenommen haben, ebenso zu Wort kommen wie solche, die sie geleistet und den Menschen über eine schwierige Phase hinweggeholfen haben. Hinter der Caritas-Hilfe in allen Bereichen steht neben dem Einsatz vieler Hauptamtlicher und Freiwilliger auch der Beitrag unzähliger Spenderinnen und Spender, die diese Unterstützungen ermöglichen. Die Caritas kann die...

  • 28.05.20
Die Ordensfrauen waren Bischof Weber stets ein Herzensanliegen. Er förderte auch ihren Einsatz in der Seelsorge und wusste um ihren unschätzbaren Wert für das Leben und die Zukunft unserer Kirche.

Bischof Johann Weber
Er bleibt in unseren Herzen

Das geistliche Herz der Steiermark Bischof Johann Weber hat in den Herzen der Steirerinnen und Steirer einen ganz besonderen Platz. Er war über Jahrzehnte das geistliche Herz einer aufblühenden Steiermark. Sein aufbrechender offener Geist, verpflichtet dem 2. Vatikanischen Konzil, prägte als „Bischof der kleinen Leut“ Generationen an Steirerinnen und Steirern. Ich habe ihm im April zu seinem Geburtstag gratuliert und war sehr berührt von seiner Antwort. Zu Christi Himmelfahrt konnte ich...

  • 28.05.20
„In seinen über 93 Lebensjahren war Johann Weber fast 70 Jahre Priester, über 50 Jahre Bischof: Sein Leben und Wirken war ein Segen für unser Land und die Kirche“.

Bischof Johann Weber
Er ist heimgegangen

Prälat Heinrich Schnuderl würdigt seinen ehemaligen „Heimatpfarrer“ Johann Weber als Priester und Bischof im Geist des Konzils. Am Freitag nach Christi Himmelfahrt konnten Prälat Leopold Städtler und ich Altbischof Weber im Landeskrankenhaus besuchen. Er sagte uns, dass er morgen oder in den nächsten Tagen heimgehen werde. Das war mehrdeutig zu verstehen. Am Samstag darauf war es klar: Er hat vom endgültigen Heimgehen gesprochen. Aus dem Glauben heraus dürfen wir sagen: Bischof Johann Weber...

  • 27.05.20

Bischof Johann Weber - SONNTAGSBLATT zum 80. Geburtstag 2007
Vielfältige Melodie des Dankes

Herzliches Geburtstagsfest zum Achtziger von Altbischof Weber Herzlicher, kräftiger Applaus übertönte selbst die Domorgel, als der Geburtstagsjubilar Altbischof Johann Weber in den übervollen Grazer Dom einzog. Fast direkt ging der Beifall über in den Gesang der Gemeinde und des Domchores: Nun jauchzt dem Herren, alle Welt! Mit einem Dank an Gott feierte Bischof Weber seinen Achtziger und freute sich über die vielen Wegbegleiter, die in dieser Stunde mit ihm feierten oder anders ihre...

  • 25.05.20
2 Bilder

SONNTAGSBLATT- 2009 40 Jahre Bischof Johann Weber
Damit die Kirche gesund bleibt

Eine fröhliche Festgemeinde feierte mit Altbischof Weber den 40. Jahrestag der Bischofsweihe. Es beginnt, wie es vor 40 Jahren geendet hat. Als der Jubilar, Altbischof Johann Weber, den Dom betritt, brandet spontaner Applaus auf. „Kommt her zu ihm, und feiert mit an seinem Tisch der Gnaden“, stimmt die froh gestimmte Gemeinde in die „erdwärtsmesse“ von Peter Jan-Marthé ein. „Wo sich jemand weiht, da wächst etwas“, hat Bischof Weber während seiner Amtszeit in diesem Dom oft seinen...

  • 25.05.20

SONNTAGSBLATT-Festgabe 2019 für 50 Jahre Bischof Johann Weber
Ein Seelsorger bei den Leuten

Mit Herzlichkeit und OffenheitAls „normaler Kaplan“ – so deklarierte er sich selbst – kam Bischof Johann Weber 2002, ein Jahr nach seiner Emeritierung, in die Pfarre Graz-St. Leonhard. Er wollte vor allem Seelsorger und „bei den Leuten“ bleiben. Und das tat er von da an mehr als 16 Jahre lang mit großer Herzlichkeit und Offenheit, mit ehrlichem Interesse an den Menschen und tiefem Einfühlungsvermögen, mit geistlichem Feuer und geistiger Frische, mit der Weisheit eines erfahrungsreichen...

  • 24.05.20

Beiträge zu Kirche hier und anderswo aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.