Steiermark | SONNTAGSBLATT - Kirche hier und anderswo

Beiträge zur Rubrik Kirche hier und anderswo

In der Ukraine betreuen Steyler Missionare und Missionarinnen in einem Erholungsheim geflüchtete Frauen mit ihren Familien.

Ukrainehilfe -Steyler Missionare
Die Traurigkeit ist größer als der Hunger

Steyler Missionare betreuen geflüchtete Menschen in der Ukraine. „Es ist uns nicht einmal in den Sinn gekommen, zu gehen. Wir haben nur daran gedacht, was wir tun können, um den Menschen zu helfen“ sagt Pater Zòlty SVD, Pfarrer in Verboviec, Region Vinnica. Er ist gemeinsam mit seinem Mitbruder im westlichen Teil der Ukraine geblieben. Das Dorf liegt nahe der Grenze zu Moldawien, die Situation ist angespannt aber stabil. In diesem Gebiet ist es relativ ruhig, es gibt keine militärische oder...

  • 24.05.22
Bei der Pro-Oriente-Tagung berieten Teilnehmende aus der katholischen Kirche und den orientalisch-orthodoxen Kirchen über die Rezeption der Ergebnisse des offiziellen Dialogs zwischen ihren Kirchen.

Ökumene
Aktive Beteiligung

Pro Oriente-Kommission verabschiedete nach einer Tagung in Wien Empfehlungen für bessere Rezeption ökumenischer Dialoge. Die Stiftung Pro Oriente setzt neue Impulse für den ökumenischen Dialog. Bei der jüngsten Tagung der „Pro Oriente“-Kommission für den Dialog zwischen der katholischen und den orientalisch-orthodoxen Kirchen wurden als Ergebnis zahlreiche Empfehlungen verabschiedet, wie die Ökumene stärker in den einzelnen Kirchen Fuß fassen kann. Die Tagungsteilnehmer aus der katholischen...

  • 24.05.22
Bundesministerin Susanne Raab (3. v. r.) empfingt Kirchen und Religionsgemeinschaften.

Politik und Kirchen
Empfang im Bundeskanzleramt

Auf Einladung von Bundesministerin Susanne Raab (3. v. r.) fand am 19. Mai erstmals ein „Empfang zur Osterzeit“ mit zahlreichen Vertretern der Kirchen statt. Thema waren besonders die Pandemie und der Krieg Russlands gegen die Ukraine. Seitens der Katholischen Kirche waren – in der ersten Reihe stehend – neben dem Salzburger Erzbischof Franz Lackner (2. v. r.) unter anderem auch Kardinal Christoph Schönborn (3. v. l.) und der Apostolische Nuntius in Österreich, Erzbischof Pedro Lopez Quintana...

  • 24.05.22
Ein Fragebogen zu Bischofskandidaten kam an die Öffentlichkeit - Rom nimmt potentielle Bischöfe scheints genauer unter die Lupe.

Vatikan
Bischofskandidaten werden unter die Lupe genommen

Bischofsernennungen. Vatikan-Fragebogen wurde öffentlich. Das Thema Missbrauch spielt bei der Ernennung neuer Bischöfe für den Vatikan offenbar eine größere Rolle als vor 20 Jahren. Der „Kölner Stadt-Anzeiger“ veröffentlichte kürzlich einen Fragebogen, mit dem der Botschafter des Papstes in Deutschland, Nuntius Erzbischof Nikola Eterovic, Informationen über mögliche Bischofskandidaten einholen kann. Demnach sollen die Befragten Auskunft geben, ob der Kandidat mit Fällen von Kindesmissbrauch...

  • 24.05.22
Der burgenländische Bildhauer Thomas Resetarits ist tot.

Eine Welt
Kurzmeldungen aus aller Welt

Bildhauer Thomas Resetarits starb am 18. Mai nach längerer Krankheit im Alter von 82 Jahren. Der burgenländische Künstler stammte aus Stinatz. In seinen Werken beschäftigte er sich immer wieder mit dem Glauben und dem Menschsein. Er gestaltete viele Kunstwerke für Kirchen im Burgenland, darunter das Portal des St. Martin-Doms in Eisenstadt. Er war auch in der Steiermark tätig. Werke von ihm finden sich unter anderem im Haus der Stille in Heiligenkreuz am Waasen und in den Pfarrkirchen Neudau...

  • 24.05.22
„Sag mir, dass dieser Ort hier sicher ist“ – ein bester Wunsch für alle: für die Schule, die ihr 10. Jahrzehnt beginnt, für die Kinder und Jugendlichen, die hier einen Ort des Lernens „mit Kopf, Hand und Herz“ finden. Und für den Planeten, der noch lange vielen Geschöpfen Lebensraum und Heimat bieten möge. Direktor Wilhelm Pichler: „Man sieht, wenn wir zusammenhelfen, können wir die Erde halten.“
25 Bilder

Abteigymnasium Seckau
Happy B-Earth-Day!

Abteigymnasium Seckau feierte 90 Jahre und den Earth Day – seinem Leitbild gemäß „mit Kopf, Hand und Herz“. Mit einem großen Fest verband das Abteigymnasium Seckau am 20. Mai die Freude über seinen 90. Geburtstag mit dem Earth Day, dem Tag der Erde. Auf dem Festprogramm standen „das Gestern, das Heute und das Morgen“ der Schule im ersten Teil; den zweiten Teil gestalteten Schüler und Schülerinnen des Unterrichtsfachs „Netzwerk Kunst“ mit einer Jubiläumsausstellung. Kreativ wurde vieles zum...

  • 24.05.22

Blitzlichter
Diözesansportgemeinschaft

Die letzten Jahre waren auch für einen kirchlichen Sportverein kein Honiglecken. Bei der DSG-Hauptversammlung im Styria Center in Graz wurden alle bisherigen Aktivitäten und Sparten evaluiert, neue Ideen gesammelt und eine Zukunftsstrategie entwickelt. Verstärken will die DSG die pastorale, spirituelle und soziale Dimension von Sport.Im Bild der neue DSG-Vorstand: v. l. Anna Hollwöger (Leiterin des Ressorts Seelsorge & Gesellschaft der Diözese), Obmann Georg Plank, Stellvertreterin...

  • 24.05.22

Music4Ukraine
Jugend

Die Evangelische und die Katholische Jugend Steiermark konnten an Diakonie und Caritas einen Scheck im Wert von 4500 Euro übergeben. So viel ist bei Music4Ukraine – dem Benefizkonzert am 6. April in der Grazer Kreuzkirche – hereingekommen. Das Geld wird für die Hilfe direkt vor Ort zum Einsatz kommen. Über 200 Besucherinnen und Besucher hatten sich über einen tollen Musikabend gefreut.

  • 24.05.22

Blitzlichter
Elisabethinen

Am 19. Mai konnten sich Studierende der Gesundheitsberufe aus den USA am Standort II des Krankenhauses der Elisabethinen in Graz-Eggenberg über die Dienste und Leistungen in der Akutversorgung, der Hospizbetreuung und der Altersmedizin informieren.

  • 24.05.22

Antrittsbesuch

Der neue Vorstand der „Berufsgemeinschaft der Laien im pastoralen Dienst“ wurde am 18. Mai von Bischof Wilhelm Krautwaschl (Bildmitte) empfangen. V. l. Mag. Gerhard Weber (Seelsorgeraum Thermenland) als Vorsitzender; als stellvertretende Vorsitzende Borka Simunic (Seelsorgeraum Bruck), Silke Brunner (Seelsorgeraum Knittelfeld) und Mag. Maximilian Tödtling (Krankenhausseelsorge in Graz). Ordentliche Mitglieder der Berufsgemeinschaft sind Laien und Ordensangehörige, die zum pastoralen Dienst...

  • 24.05.22

Karfreitag statt Ostermontag

Karfreitagsregelung. Evangelische begrüßen Schützenhöfer-Vorschlag. Die Evangelische Kirche in Österreich unterstützt den Vorstoß von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer nach einer neuen Karfreitagsregelung. Schützenhöfer hatte bei der Landeshauptleutekonferenz vorgeschlagen, den Karfreitag als gesetzlichen Feiertag für alle im Tausch mit dem Ostermontag einzuführen. Schützenhöfer habe sich schon seit der umstrittenen Regelung mit dem persönlichen Feiertag dafür eingesetzt, dass es „auch zu...

  • 24.05.22
KAB und KFB informierten am 20. Mai in der Grazer Herrengasse über die Forderungen und Visionen für ein gutes Leben für alle. 
Im Bild (v. l.): Martin Hochegger und Lydia Lieskonig

Herzstück der Wirtschaft

Mehr für Care. Mehr Zeit, Geld und Wertschätzung für Sorge-Arbeit. Die Initiative „Mehr für Care“ lud am 20. Mai zum österreichweiten Aktionstag ein, um „Care“-, also „Sorge“-Arbeit als „Herzstück der Wirtschaft“ ins öffentliche und politische Bewusstsein zu heben. „Mehr Zeit, mehr Geld und mehr Wertschätzung für Care-Leistungen“ fordert das aus zahlreichen Organisationen und Einzelpersonen bestehende Bündnis. Die Corona-Krise hat es sichtbar gemacht: eine Gesellschaft steht und fällt damit,...

  • 24.05.22
Die Caritas Steiermark zog bei der Präsentation ihres Wirkungsberichtes nicht nur Bilanz über das Jahr 2021, sondern blickte auch in die Zukunft. 
Im Bild (v. l.): Designierter Vizedirektor Erich Hohl, künftige Caritasdirektorin Nora Tödtling-Musenbichler und Vizedirektorin Petra Prattes.
2 Bilder

Wirkungsbericht
Wie die Caritas wirkt

Caritas. Hoffnung auf Normalität und dann doch ein Jahr der Krisen: In ihrem Wirkungsbericht blickt die Caritas Steiermark auf ein herausforderndes Jahr 2021 zurück. Zu Beginn des Jahres 2021 hatten alle die Hoffnung auf mehr Normalität. Tatsächlich war das Jahr mindestens genauso herausfordernd wie 2020. Corona hat den Alltag noch immer stark geprägt, trotzdem konnte sich auch viel Gutes sowie Neues entwickeln und entfalten. Darüber, wie die Caritas Steiermark das Jahr 2021 gemeistert hat,...

  • 24.05.22
Der Dom zu Gurk mit Blick auf den Ort und das Gurktal, Luftaufnahme.
4 Bilder

Jubiläum
Der Weg zur Kärntner Diözese

950 Jahre Bistum Gurk. Ein Gang durch die Geschichte. Im ersten Pfarrverzeichnis des Bistums Gurk, das auf den aus einem steirischen Adelsgeschlecht stammenden Bischof Johann von Ennsthal (1279–1281) zurückgeht, werden 19 Pfarren für das Bistum Gurk genannt. Von der Mitte des 15. bis zur Mitte des 20. Jahrhunderts trugen die Bischöfe den Ehrentitel eines Fürsten. Hatte sich das Gurker Domkapitel ab 1232 das Recht ausbedungen, aus einem Dreiervorschlag Salzburgs seinen Bischof zu wählen, so...

  • 24.05.22
Im Steinbruch von St. Margarethen wird die Bergpredigt Jesu lebendig

Passionsspiele
Geschichte eines L(i)ebenden

Passionsspiele 2022 in St. Margarethen. Die Geschichte Jesu ist weltberühmt, seit Jahrhunderten wird sie erzählt. Mit dieser Geschichte wird der christliche Glaube in die unterschiedlichen Zeiten hineingesprochen. Jede Zeit hat ihre eigenen Fragen und Antworten. Darum braucht es immer wieder neue Ansätze in der Interpretation der altehrwürdigen Geschichte Jesu. Die Passionsspiele von St. Margarethen, die es seit 1926 gibt, wollen mit der Zeit gehen. Mit einem neuen Text, einer neuen Bühne und...

  • 24.05.22

Vorauer Schwestern

Mit großer Freude feierten am 30. April die Vorauer Schwestern die Erstprofess von Sr. Maria Veronika Langer, CCIM. Im Gottesdienst wurde allen Schwestern wieder die Bedeutung und die Schönheit eines gottgeweihten Lebens bewusst. Am Nachmittag empfing Postulantin Beatrix Csoma im Rahmen einer feierlichen Vesper ihr Ordenskleid und ihren Ordensnamen: Sr. Maria Rita. Mit der Einkleidung beginnt nun das Noviziat, eine Zeit des vertieften Hineinwachsens in die Gemeinschaft und das Ordensleben. Im...

  • 24.05.22
Empfang. V. l. Superintendent Wolfgang Rehner, Frank Moritz-Jauk (evangelisch-methodistische Kirche), Stadtpfarrpropst Christian Leibnitz und Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer.

Ein Klima des Miteinanders

Mitglieder des Forums christlicher Kirchen in der Grazer Burg zu Gast. Mitglieder des Forums christlicher Kirchen in der Steiermark waren am 4. Mai auf Einladung von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer zu Gast im Weißen Saal der Grazer Burg. Schützenhöfer würdigte das Miteinander der christlichen Kirchen in der Steiermark: „Das war nicht immer so, es geschah auch im Umgang der Kirchen untereinander viel Unrecht. Aber man kann aus der Geschichte lernen. In unserer kleinen Welt haben wir aus...

  • 19.05.22
Die PGR-Vorsitzenden (v. l.) Josef Gritsch (St. Margarethen), Ralph Vekonj (Wagna), Walter Klement (Lang), Anna Aldrian (Leibnitz), Rudolf Grager (Wildon) und Norbert Obendrauf 
(St. Georgen) mit SR-Leiter Pfr. Neger und dem Bischof.

Leibnitz
Begegnung, die begeistert

Start in den Seelsorgeraum Leibnitzer Feld und Visitation. Kirche gibt es nicht nur in der Kirche, sondern an vielen verschiedenen Orten, wo Menschen zusammenkommen, sei es bei der Arbeit, in Kindergarten und Schule, in Pflegeeinrichtungen und natürlich in jeder Familie. Darauf wies Bischof Wilhelm Krautwaschl schon zu Beginn seiner Predigt am 14. Mai in Leibnitz hin. Mit einem Fest der Begegnung startete am diesem Tag der Seelsorgeraum Leibnitzer Feld. Sechs Pfarren gehören diesem...

  • 19.05.22

Im Blickpunkt
Ennstal und Ausseerland

Der Bereich Kinder & Jugend der Katholischen Kirche Steiermark machte bei seiner Tour „KiJu: Karussell“ durch die steirischen Regionen Halt im Ennstal und Ausseerland. Dabei konnten im Bundesschulzentrum Liezen (Bild) die Kinder die verschiedenen Angebote des Bereiches Kinder & Jugend der Diözese kennen lernen. Bei der SpiriNight in Admont hatten die Firmlinge die Möglichkeit, viele Workshops und Stationen rund um die Themen Firmung, Glaube und Gemeinschaft zu entdecken.

  • 19.05.22

Im Blickpunkt
Graz

Zu einem Antrittsbesuch empfing Bischof Wilhelm Krautwaschl den neuen Prior des Grazer Konvents der Barmherzigen Brüder Antonius Nguyen (Mitte) und Gesamtleiter und Krankenhausvorstand Dr. Oliver Szmej (rechts).

  • 19.05.22

Energie Graz

Mit 5000 Euro unterstützte Energie Graz die Caritas bei der Versorgung von Menschen, die aus der Ukraine in die Steiermark geflüchtet sind. Im Bild Boris Papousek (li.) und Werner Ressi (re.) von der Energie Steiermark mit Caritas-direktor Herbert Beiglböck bei der Lebensmittelausgabe im Grazer Marienstüberl.

  • 19.05.22

Segnung
Pfarre St. Peter am Kammersberg

Durch 20 Monate hindurch wurden insgesamt 104 TeilnehmerInnen in vier Ausbildungskursen für den Dienst als Polizistinnen und Polizisten intensiv geschult und vorbereitet. Nach Ablegung ihrer Dienstprüfung wurden die AbsolventInnen in festlichem Rahmen mit Vertretern des Innenministeriums, der Politik und aller Blaulichtorganisationen durch Landespolizeidirektor Hofrat Gerald Ortner in den Dienst des Landes gestellt. Polizeiseelsorger Peter Weberhofer (Bild) segnete die Männer und Frauen für...

  • 19.05.22
Peter Greiner aus Werndorf, der für jede Strecke das passende Fahrrad besitzt, holte sich seinen Gewinn bei der Autofasten-Verantwortlichen Magdalena Hrauda ab.

Autofasten
Gewonnen haben auch Mensch und Natur

Große und kleine Gewinnerinnen und Gewinner. An der Aktion Autofasten haben sich auch heuer sehr viele Menschen beteiligt. Ein Hauptpreis des österreichweiten Gewinnspiels ging dabei in die Steiermark. Peter Greiner aus Werndorf holte sich seinen Gewinn mit einem seiner fünf Fahrräder in Graz ab: einen Wochenendurlaub für zwei Personen bei „Alpine Pearls“ mit Anreise per ÖBB. Über je ein Steiermark-Klimaticket (steirische Hauptpreise) freuen sich Barbara Gartlgruber aus Graz und Gerald Novak...

  • 18.05.22

Beiträge zu Kirche hier und anderswo aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ