Steiermark | SONNTAGSBLATT - Texte zum Sonntag

Beiträge zur Rubrik Texte zum Sonntag

Video

18. Sonntag im Jahreskreis | 1. August 2021
Eine Minute für das (eine) Leben

Gedanken zum Evangelium (Joh 6,24-35) am 18. Sonntag im Jahreskreis von Lieselotte Riedl-Haidenthaller, Seelsorgeraum Leibnitzer Feld, Pfarre Leibnitz WOVON LEBEN SIE? Dazu fällt mir folgende Erzählung über den Aufenthalt des Dichters Rainer Maria Rilke in Paris ein: Täglich kam Rilke gemeinsam mit einer Französin an einem Platz vorbei, an dem eine Bettlerin zusammengekauert mit der ausgestreckten Hand saß und nie aufsah. Seine Begleiterin gab häufig ein Geldstück, Rilke gab nie etwas. Als ihn...

  • 28.07.21

18. Sonntag im Jahreskreis | 1. August 2021
Kommentar

Nicht den Leib stärken, sondern den Glauben Das Wunder der „Brotvermehrung“ ist möglich geworden, weil ein Kind – ohne viel nachzudenken, ob das reicht und erfolgversprechend ist – einfach angefangen hat zu teilen. Viele Wunder bleiben hingegen aus, weil alle denken: „Wenn ich allein etwas tue, ändert sich nichts. Das ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein.“ Wir bleiben lieber in der Haltung von KonsumentInnen, die Angst haben, selbst zu kurz zu kommen, und sofort zur Stelle sind, wenn es...

  • 28.07.21

18. Sonntag im Jahreskreis | 1. August 2021
Meditation

Geschwister der Sterne Sie werden überrascht sein zu erfahren, von wem ich die Gedanken habe, die ich Ihnen in dieser Morgenbetrachtung vortragen möchte. Sie stammen aus einer alten Inschrift aus dem Jahre 1864 in einer Kirche in Baltimore in den USA. (…) Ich möchte Ihnen einige Gedanken daraus übermitteln. Der erste Rat lautet: „Sag deine Warhheit, ruhig und klar. Ebenso höre auf die Wahrheit der anderen, und zwar auch von Unbesonnenen und Törichten; denn auch sie haben ihre Geschichte.“ Was...

  • 28.07.21

17. Sonntag im Jahreskreis | 25. Juli 2021
Meditation

Die großen Eltern Glücklich jedes Kind, das Großeltern hat. Immer wieder treten auch Menschen in unser Leben, die zwar nicht die leiblichen Großeltern sind, aber großväterliche und großmütterliche Energie verkörpern und weiterge- ben. Auch wenn es gar nicht viel Zeit ist, die man mit den „großen“ Eltern verbringt – sie sind anders da, wenn sie da sind. Vielleicht sind sie entspannter als die Eltern, weniger streng, hören anders zu, nehmen anders Anteil oder drücken ihre Freude direkter aus. Was...

  • 21.07.21

17. Sonntag im Jahreskreis | 25. Juli 2021
Kommentar

Eine Gleichung mit einer Unbekannten (5+2):5000 = x+12. Mathematisch betrachtet geht sich diese Rechnung nicht aus. Trotzdem sind bei der wunderbaren Speisung nicht nur alle satt geworden, es ist sogar reichlich übrig geblieben. Es gibt also in der Gleichung eine Unbekannte, mit der nicht kalkuliert worden ist. Das ist wohl die Botschaft dieser Geschichte. Ich stelle mir nicht vor, dass Jesus durch eine gebieterische Handbewegung das Brot in den Körben immer mehr werden lässt und diese...

  • 21.07.21

16. Sonntag im Jahreskreis | 18. Juli 2021
Kommentar

Sehnsucht nach Stille Heuer spüren wir besonders stark die Sehnsucht nach unbeschwerten Urlaubsreisen und Zeiten der Erholung in fernen Ländern. Wir haben unsere Arbeitswelt und unser Alltagsleben so strukturiert, dass wir weit wegfahren müssen, um bei uns selbst zu Hause sein zu können. Daheim in der gewohnten Umgebung sind wir zu sehr entfremdet von unserem eigentlichen Wesen und darauf konzentriert, fehlerlos zu funktionieren. Da bleibt wenig Raum, um seinen inneren Antrieben, den...

  • 14.07.21

16. Sonntag im Jahreskreis | 18. Juli 2021
Meditation

Choreografie des Ganzen Mein ganzes Leben lang wollte ich vor allem wissen, wie alles mit allem zusammenhängt. Was mich brennend interessiert, ist das Gesamtbild – die Frage nach dem äußersten Horizont, die Frage, worum es letztlich geht. Ist der Versuch, ein Gesamtbild mit weniger als hundert Schlüsselwörtern zu erreichen, ein allzu verwegenes Unterfangen? Jedenfalls scheint es mir der Mühe wert. Aufs Versuchen allein kommt ja alles an. Das Gelingen steht nicht in unsrer Hand. Der...

  • 14.07.21

15. Sonntag im Jahreskreis | 11. Juli 2021
Kommentar

Wer ist bevollmächtigt? In unseren Seelsorgeräumen bildet jeweils ein Priester zusammen mit zwei „Handlungsbevollmächtigten“ das Leitungsteam. Nach einigen bürokratischen Winkelzügen hat man diesen Begriff eingeführt, der offenbar kirchenrechtlich unbedenklich, dafür aber völlig unaussprechlich ist. Außerdem verleitet er zu der Schlussfolgerung, dass in der Kirche nur handeln darf, wer eine amtliche Bevollmächtigung in Händen hält. Aber sind nicht alle Getauften und Gefirmten zum Handeln...

  • 07.07.21
2 Bilder

15. Sonntag im Jahreskreis | 11. Juli 2021
Meditation

Frieda, Fred und die Fee Frieda und Fred sind unternehmungslustige Zwillinge. Langeweile kennen sie nicht, denn sie wissen in ihrer Freizeit immer etwas anzufangen. Zum Beispiel ministrieren sie regelmäßig in der Pfarrkirche. Es gibt kaum einen Sonntag, an dem nach dem Gottesdienst nicht über die beiden gesprochen wird: „Fred, der Lauser, hat heute wieder zur Wandlung aufs Glockenläuten vergessen“ oder „Wahrscheinlich hat Frieda wieder die Seite im Messbuch verblättert! Das wird sie doch nicht...

  • 07.07.21

14. Sonntag im Jahreskreis | 4. Juli 2021
Kommentar

Wenn der Heimvorteil zum Nachteil wird Bei der Fußball-EM haben manche Teams den Vorteil, ihre Spiele daheim im eigenen Land auszutragen, während andere weite Reisen zurücklegen mussten, um an den Austragungsort zu gelangen. Von den eigenen Zuschauern und Fans kann viel Unterstützung kommen, die zusätzliche Kräfte freisetzt und eine Mannschaft über sich hinauswachsen lässt. Es kann aber auch ein Erwartungsdruck entstehen, der lähmend ist. Dass das Heimrecht auch zum Nachteil werden kann, erlebt...

  • 30.06.21
Video

14. Sonntag im Jahreskreis | 4. Juli 2021
Meditation

Du bist ein Königskind Gott ist verschwenderisch und gibt in Fülle. Spiegelt sich das in deinem Leben? Oder hast du stets den Verdacht, zu kurz zu kommen? So ein Glück! „Stell dir vor, was mir letztens passiert ist“, erzählt mir eine Freundin aufgeregt. „Ich bin ohne ersichtlichen Grund mit dem Fahrrad gestürzt, mitten auf der Straße. Das Auto hinter mir konnte noch rechtzeitig bremsen, und mir ist überhaupt nichts passiert. Gott hat mich so sehr beschützt! Auch dem Fahrrad schien es gut zu...

  • 30.06.21

13. Sonntag im Jahreskereis | 27. Juni 2021
Kommentar

Wie schenke ich Zeit, wenn ich keine habe? Manchmal kommt viel zusammen – unterschiedlichste Anliegen, die an mich herangetragen werden, und Arbeiten, die zu er-ledigen sind. Da fällt es schwer, die Prioritäten richtig zu setzen und zu entscheiden, was davon am wichtigsten und dringendsten ist. Und noch schwerer fällt es, im richtigen Moment Nein zu sagen. Oft kommt dann noch etwas Unvorhergesehenes da-zwischen, das all die Planungen und To-Do-Listen über den Haufen wirft. Wie verhalte ich mich...

  • 23.06.21
Kirche als Gemeinschaft erlebt haben rund 80.000 Feiernde beim Schlussgottesdienst des Steirischen Katholikentags 1981 mit Bischof Weber.

13. Sonntag im Jahreskereis | 27. Juni 2021
Meditation

Was mit uns geht Die Sonderzüge fahren wieder ab, die Autos setzen sich in Bewegung. Wir gehen zurück in die Dörfer und Städte des steirischen Landes. In unsere Wohnungen und morgen wieder an unsere Arbeitsstätten. Wir fahren auf Urlaub. Und wir wandern auch dem Ende unseres Lebens zu. Aber wir sind nicht allein. Mit uns geht das Evangelium. Die acht Seligkeiten sind sein Herzstück. Dieses Evangelium von unserem Herrn Jesus Christus muss zu allen kommen! Auch dorthin, wo es vergessen scheint,...

  • 23.06.21

Beiträge zu Texte zum Sonntag aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ