Steiermark | SONNTAGSBLATT - Texte zum Sonntag

Beiträge zur Rubrik Texte zum Sonntag

Kommentar

Ein befreiender Geist Macht braucht Kontrolle. Das ist ein wichtiger Grundsatz unserer Demokratien. Und wir sehen in vielen Ländern, wohin es führt, wenn es den Mächtigen gelingt, Kontrollmechanismen außer Kraft zu setzen. Dann regieren Willkür und Korruption, undurchsichtige Kräfte machen ihre Einflüsse geltend, und das Gemeinwesen wird zerstört – ähnlich wie ein Virus einen Organismus befällt, ihn krank macht oder gar tötet. Als Jesus erstmals als Lehrer in Erscheinung tritt, beginnt es...

  • 27.01.21

4. Sonntag im Jahreskreis| 31.01.2021
Meditation

Pfarrer und Poet Wo kämen wir hin, wenn alle sagten, wo kämen wir hin, und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.“ Das ist von Kurt Marti? Wer ist denn Kurt Marti? Den Ausspruch kannte ich schon lange und habe ihn „gefeiert“, wie es in Jugendsprache heißt und ich von meiner Firmgruppe lernte. Dieses Zitat traf besonders während meines Studiums ein drängendes Gefühl in mir. Ich sah so viele ausgetretene Wege, die aus meiner Perspektive scheinbar nirgends hinführten. So viel...

  • 27.01.21

3. Sonntag im Jahreskreis | 24. Jänner 2021
Kommentar

Die Zeit, die zur Umkehr bleibt, ist kurz Allmählich erwacht inmitten der Corona-Pandemie immer mehr das Bewusstsein dafür, dass alle Krisenerscheinungen unserer Zeit ganz unmittelbar zusammenhängen. Der Klimawandel, die unkontrollierte Ausbeutung der Ressourcen dieser Erde, die Zurückdrängung natürlicher Lebensräume, das Artensterben und das Auftreten von Pandemien – all diese Phänomene sind ursächlich miteinander verknüpft und können nur gemeinsam bewältigt werden. Wir lernen auch, dass die...

  • 20.01.21

3. Sonntag im Jahreskreis | 24. Jänner 2021
Meditation

Wähle den Weg über die Bäche Allein die Studienausgabe des Hauptwerkes des Dominikaners Thomas von Aquin († 1274), die „Summa theologica“, umfasst nicht weniger als 60 Bände. Der Thomismus war für alle katholischen Theologen bis weit in das 20. Jahrhundert hinein die maßgebliche Weise katholischen Denkens und Forschens. In dem von Thomas von Aquin (Gedenktag: 28. Jänner) verfassten Lehrbuch kommt ein umfassendes christliches Weltbild zum Ausdruck, das die gesamte Wirklichkeit vom Stein über den...

  • 20.01.21

2. Sonntag im Jahreskreis | 17. Jänner 2021
Kommentar

Das Bleibende finden „Unruhig ist unser Herz, bis es Ruhe findet in dir.“ So schrieb der hl. Augustinus in seinen Bekenntnissen, gestützt auf reichliche Erfahrung aus einem bewegten Leben. Heute haben viele Menschen ein unruhiges Herz, fühlen sich gehetzt und getrieben im sich immer schneller drehenden Hamsterrad der täglichen Anforderungen und leiden an der Entfremdung von ihren ureigenen Kraftquellen und Sehnsüchten. Selbst die durch den Lockdown verordnete Unterbrechung empfinden viele nicht...

  • 13.01.21

2. Sonntag im Jahreskreis | 17. Jänner 2021
Meditation

Wie die Hopfenstange Es sind auf eine Zeit die Bäumer in einer gewissen Gesellschaft zusammengekommen, wobei ein jeder seine guten und herrlichen Qualitäten hervorgestrichen. „Ich“, sagte der Ölbaum, „trag eine so stattliche Frucht, daß ich die ganze Welt mit Schmieralien besteche, und ist niemand, der mir deswegen nit mit fettem Maul danken tut.“ – „Ich“, sagte der Feigenbaum, „bin so keck, daß ich auch großen Fürsten und Herren die Feigen zeig, und werd ich allemal perfekt und Präfekt unter...

  • 13.01.21

Taufe des Herrn | 10. Jänner 2021
Kommentar

Die Evolution geht weiter Ein bedeutender Schritt bei der Entwicklung des Lebens auf diesem Planeten geschah, als die ersten Lebewesen aus dem Wasser stiegen und begannen, das Land zu bevölkern. Dadurch haben sich die Lebensräume und Entfaltungsmöglichkeiten vervielfacht, und die Schöpfung konnte ganz neue Spielarten des Lebens hervorbringen. Als Jesus getauft wird und aus dem Wasser des Jordan steigt, ereignet sich gleichsam die nächste Stufe der Evolution. Der Himmel reißt auf, und der Geist...

  • 06.01.21
Taufe Jesu, Fresko von Giotto di Bondone, um 1304, Padua.

Taufe des Herrn | 10. Jänner 2021
Meditation

Der Christ als Taucher Untertauchen – und niemanden mehr sehen. Untertauchen – und nichts mehr hören. Untertauchen – und kein Wort mehr sprechen. Eine Sehnsucht. Untertauchen im Jordan – und den offenen Himmel sehen und die Stimme hören und sprechen. Deine Sehnsucht. In meinem Tief mich an deine und meine Taufe erinnern: Ich tauche auf! Marie-Luise Langwald Untertauchen und auftauchen sind die zwei Grundhandlungen der Taufe. Jesus, dessen Taufe wir am Sonntag nach dem 6. Jänner feiern, ist mit...

  • 06.01.21
Im Jahresrückblick das Vergangene erwägen.
2 Bilder

Hauskirche zum Jahreswechsel
In deinem Licht

Hauskirche zum Jahreswechsel gemeinsam & allein, feiern & beten Download Pdf Hauskirche_Jahreswechsel Das Jahr rundet sich, Zeit zum Danke sagen und mit Zuversicht das Kommende entgegenzunehmen. Dieser Impuls lädt ein, sich Zeit zu nehmen für einen persönlichen Jahresrückblick. Dieser kann anhand der eigenen Handyfotos gemacht werden, mit dem eigenen Kalender oder ganz einfach im persönlichen Nachdenken. Das geht allein oder auch in einer Gruppe, in der sich zuerst jede und jeder allein Zeit...

  • 29.12.20

2. Sonntag der Weihnachtszeit | 3. Jänner 2021
Meditation

Lockdown-Gebote Was wir seit dem Ausbruch der Pandemie hören und schon wissen sollten. Was ich dir aber noch sagen möchte und du auch dringend wissen sollst! Wir sollen zu Hause bleiben. Du sollst mich anrufen, wenn du jemanden zum Reden brauchst – oder einfach nur so. Wir sollen nicht ohne Mund-Nasen-Schutz Räume mit anderen teilen. Du sollst ins Telefon weinen, wenn dir danach ist. Wir sollen Abstand halten von allen, die nicht im gleichen Haushalt wohnen. Du sollst hinausgehen – in den Park,...

  • 29.12.20

2. Sonntag der Weihnachtszeit | 3. Jänner 2021
Kommentar

Womit Gott uns impft Das Licht leuchtet in der Finsternis. Diese aufmunternden und feierlichen Worte des Evangelisten Johannes können wir heuer sehr gut gebrauchen. Die Corona-Pandemie hat sich wie eine große Finsternis über die Welt gelegt. Wir sehnen uns nach Licht, nach einem Licht am Ende des Tunnels, wie es oft gesagt wurde. Und es ist wie ein besonderes Weihnachtsgeschenk, dass gerade jetzt mit der Impfung gegen die heimtückische Krankheit begonnen werden kann, dass uns ein Ende dieses...

  • 29.12.20

Fest der Heiligen Familie | 27. Dezember 2020
Kommentar

Wie wird Familie heilig? Was eine Familie ist, stand lange Zeit hindurch außer Diskussion. Heute sind die Fragen der Formen von Lebensgemeinschaften, der Rollenzuschreibung zwischen den Geschlechtern und überhaupt der geschlechtlichen Identitäten sehr in Bewegung gekommen. Auch die Kirche, die bis dato sehr an den traditionellen Familienbildern festhält, wird da viel lernen müssen, wenn sie nicht an der Realität heutiger Menschen und humanwissenschaftlicher Erkenntnisse vorbeigehen will. Wir...

  • 26.12.20

Beiträge zu Texte zum Sonntag aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.