Pfarrer

Beiträge zum Thema Pfarrer

Serien
Peter Bösendorfer

Pfarrer Peter Bösendorfers Hobby: Tarockieren
„Glück und Geschick müssen zusammenpassen“

Amstetten. „Als Priesterseminaristen haben wir früher bei der diözesanen Priesterfortbildungswoche für die Bewirtung gesorgt – und da wurde viel tarockiert“, erzählt Peter Bösendorfer, Pfarrer von Amstetten-St. Stephan und von Amstetten-St. Marien. Auch er sei immer interessiert an diesem Kartenspiel gewesen, aber für Erklärungen hatten die Priester kaum Zeit, schmunzelt Bösendorfer. Als Ausrede galt: „Wir spielen eh so selten.“ Auch heute sitzen die Geistlichen wie früher übrigens gerne bei...

  • 15.09.20
Kirche, Feste, Feiern
Empfang für "Ötscherpfarrer" Roman Sinnhuber in Sprögnitz.
2 Bilder

Fest mit "Kirche bunt"-Verteiler und Ministranten
Empfang für "Ötscherpfarrer" Roman Sinnhuber

Roman Sinhuber strahlte: Über 70 Ministranten aus dem Pfarrverband „Herz Jesu im Waldviertel“ sowie etliche Verteiler von „Kirche bunt“ bereiteten „ihrem“ Ötscherpfarrer Roman Sinhuber zum 90. Geburtstag einen großen Empfang. Der gebürtige Sprögnitzer kehrte nach seiner Pensionierung – er war u. a. langjähriger Pfarrer von Göstling – wieder in seinen Heimatort zurück, wo er als Seelsorger tätig ist. Pfarrer Thomas Tomski würdigte ihn dafür und verwies gemeinsam mit Festorganisatorin Eva Seper...

  • 09.09.20
Pfarrleben

Einer der ältesten Priester Kärntens
Pfr. Ludwig Wilhelmer wird 92!

Am Mittwoch, dem 26. August, feiert der ehemalige langjährige Pfarrer von Rubland und Kellerberg, Kons. Rat Mag. Ludwig Wilhelmer, seinen 92. Geburtstag. Wilhelmer, 1928 in St. Lorenzen im Lesachtal geboren, besuchte das Gymnasium in Hall in Tirol und anschließend in Tanzenberg, wo er 1951 maturierte. Danach studierte Wilhelmer bis 1957 Theologie in Gurk und Klagenfurt. 1956 wurde er in Klagenfurt zum Priester geweiht. Nach Studienabschluss wirkte Wilhelmer für ein Jahr als Kaplan in...

  • 21.08.20
Serien
Pater Leonhard Obex

Pater Leonhard Obex
Ein begnadeter Gourmet

Grünau-Loich-Rabenstein. Er weiß, wie viel Arbeit hinter der Zubereitung von Essen steckt. Darum hält sich Pater Leonhard Obex bei Kritik zurück, Lob teilt er dagegen gerne aus. Der Pfarrer von Grünau, Loich und Rabenstein ist selber ein ausgezeichneter Koch – und sogar ein prämierter. Aber das liegt schon ein paar Jahre zurück. Einst erlernte der Priester, der dem Benediktinerstift Göttweig angehört, den Beruf des Kochs. Von 1995 bis 1998 absolvierte P. Leonhard, der aus Mieders im Tiroler...

  • 29.07.20
Serien
Pfarrer Rupert Grill in der Sakristei

Pfarrer Rupert Grill über sein Hobby
Zwei Seelen in einer Brust: Theologie und Technik

Betritt man die Zeillerner Pfarrkirche, fällt gleich der Händedesinfektionsautomat auf, der eine Desinfektion ohne Berühren eines Knopfes oder Hebels ermöglicht. Das passt zum dortigen, technikaffinen Pfarrer Rupert Grill. Der HTL-Absolvent beschäftigt sich viel mit Technik und setzt sie auch in der Praxis ein. Coronavirus-bedingt bot er zum Beispiel seine Predigten via Videoübertragungen an. Grill, der auch die Pfarre Oed betreut, sieht sich als Autodidakt: Er mag es, so lange zu tüfteln...

  • 25.06.20
Kirche hier und anderswo
Martinsdom in Eisenstadt.

Eine Richtigstellung
Zum Personalwechsel an der Eisenstädter Dompfarre

In den vergangenen Tagen haben unklare, teils falsche öffentliche Darstellungen rund um die personelle Neubesetzung am Eisenstädter Dom bei vielen Menschen für Verwirrung gesorgt. Die Ordensleitung der Kalasantiner, die Diözese Eisenstadt, die Mitglieder der Personalkommission der Diözese sowie das Eisenstädter Domkapitel nehmen dies zum Anlass, die Umstände der Versetzung von P. Erich Bernhard COp klarzustellen und falschen Gerüchten entschieden entgegenzutreten: Seit dem Jahr 2014 liegt...

  • 26.05.20
Kirche hier und anderswo
Geistl. Rat Johann Pilch, em. Pfarrer von Ehrenhausen, ist am 8. Mai 2020 in St. Veit in der Südsteiermark gestorben.

Abschied
Trauer um Pfarrer Johann Pilch

Für sechs Pfarren hatte er als Pfarrer oder Provisor Verantwortung getragen. Überall hatte er den Menschen Zeit geschenkt, Begleitung und Heimat gegeben und war stets für Neues offen geblieben. Im Pflegeheim Senecura in St. Veit am Vogau, wo er die letzten Lebensmonate verbracht hatte, starb Pfarrer i. R. Geistl. Rat Johann Pilch am 8. Mai im 79. Lebensjahr. Der gebürtige Pischelsdorfer war nach seiner Priesterweihe 1965 Kaplan in Leutschach, St. Georgen an der Stiefing und Grafendorf....

  • 13.05.20
Geschichtliches & Wissen
Pfarrer Richard Frasl

Typhus-Tod im KZ Dachau
Gedenken an Pfarrer Frasl

Richard Frasl hat bis auf sein erstes Kaplansjahr sein gesamtes Leben als Priester in der Waldviertler Pfarre Groß-Siegharts verbracht, von 1923 an bis zu seiner Verhaftung im Jänner 1943. („Kirche bunt“ hat 2018 sein Leben ausführlich vorgestellt.) Frasl war eine herausragende Persönlichkeit, auch wenn er in der Pfarre manchmal polarisierte. Doch die Leute haben ihn gemocht, wie die Erinnerungen zeigen, die sich über ihn in Groß-Siegharts erhalten haben, und wovon die Gedenktafel zeugt, die...

  • 15.04.20
Texte zum Sonntag
Jesus heilt die Augen unseres Herzens, damit wir fähig werden, den Nächsten mit den Augen Gottes – Augen der Liebe – zu sehen. 
Bild: Zwei nebeneinanderstehende Plakate werben mit Blindheit – eines für eine Hilfsaktion, das andere für berufliche Weiterbildung. Foto: Schlager

Wort zum Sonntag von Dechant Herbert Schlosser
Heilung für die Herzensblindheit

Jesus heilt im Evangelium des vierten Fastensonntags einen Blinden. Er hat sicher Mitleid mit ihm gehabt, aber er will uns durch sein Tun auch noch etwas Tieferes zeigen. Es gibt nämlich nicht nur die körperliche Blindheit, es gibt auch eine geistige, eine Blindheit des Herzens. In unserem Evangelium sind es die Pharisäer, die auf diese Weise blind sind. Sie lehnen Jesus und das, was er sagt und tut, ab. Durch nichts von ihm lassen sie sich beeindrucken. Sie sehen in ihm nicht den Mensch...

  • 20.03.20
SerienPremium
Pfarrer Emeka Emeakaroha

Mein Hobby: Pfarrer Emeka aus Nigeria
Pfarrer und Feuerwehrmann

Als Emeka Emeakaroha als junger Theologiestudent nach Österreich kam, war ihm das Feuerwehrwesen hierzulande unbekannt. „In meinem Dorf gibt es keine freiwillige Feuerwehr“, erzählt der Pfarrer von Ober-Grafendorf und Weinburg. Schnell lernte er diese Institution zu schätzen und man nahm ihn 1999 in der FF Ober-Grafendorf auf, wo er auch bald Feuerwehrkurat wurde. Die Basisausbildung absolvierte der Seelsorger mühelos, auch bei Einsätzen fuhr er mit. Das sei jetzt weniger geworden: „Wir haben...

  • 05.03.20
Kirche, Feste, FeiernPremium
Pfarrer Hans Lagler

Mein Hobby: Pfarrer Hans Lagler aus Steinakirchen als Faschingsprediger
„Das Lachen im Fasching ist Vorbote der Osterfreude“

Steinakirchen. „Ich lege immer meine Predigten zum Nachlesen auf. An normalen Sonntagen werden zehn Kopien genommen, am Faschingssonntag sind aber 300 noch zu wenig“, lacht der Steinakirchner Pfarrer Hans Lagler. Rund 15-mal unterhielt er bereits mit Faschingspredigten – und zwar immer in Reimform. Die „Dichterkarriere“ begann schon in seinen Kaplansjahren in Zwettl und Krems. Einmal hat Lagler die drei Bürgermeister seines Pfarrgebiets (Steinakirchen, Wang und Wolfpassing) aufs Korn genommen...

  • 20.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ