Buchtipp

Beiträge zum Thema Buchtipp

Glaube & Spiritualität
Johannes Seidel: "Jünger und Jüngerinnen Jesu sind Lernende."
  2 Bilder

Zeit für Wachstum
Wie Sie der Botschaft Flügel verleihen

Was ist „Innovative Seelsorge“? „Das faszinierende Buch „Wie Sie der Botschaft Flügel verleihen“ ermutigt und hilft den Pfarren, Menschen besser zu erreichen. Es gibt Bücher, die legt man nicht mehr aus der Hand und liest sie an einem Wochenende durch. So erging es mir mit „Wie Sie der Botschaft Flügel verleihen“. Darüber sprach ich mit Johannes Seidel (Pastoralinnovation, Graz). Warum dieses Buch?JOHANNES SEIDEL: Die Frage ist, wie man erreichen kann, dass die christliche Botschaft...

  • 06.08.20
Glaube & Spiritualität
Was ist der Mehrwert des christlichen Glaubens für das Menschsein?
  2 Bilder

Buchtipp der Woche
Mission in säkularer Gesellschaft

Keine Angst vor der „Mission" Ein neuer Sammelband zeigt, wie unser Glaube „missionarisch“, also mit Freude gelebt, erfahren, gefeiert und vor allem bezeugt werden kann. Mission ist „in“. Zumindest in der Wirtschaft und in der Werbung. Denn dort wird mit „Mission“ Aufbruch, Dynamik, Leidenschaft und Vision verbunden. Innerkirchlich hatte es das Thema „Mission“ lange Jahre schwer. Allzuschnell wurde damit eine Art Eroberungsunternehmen verbunden, um sich andere einzuverleiben. Gott sei Dank...

  • 04.08.20
Bewusst leben & Alltag
  6 Bilder

Blick in den Klostergarten
Blüten zum Schauen und Schmecken

Gelb-orange, purpurrot und blau leuchtet es im Kräutergarten von Kloster Wernberg in Kärnten. Die Missionsschwestern vom Kostbaren Blut ernten jetzt Kapuzinerkresse, Indianernessel und Borretsch. Sr. Hedwig Prommegger erzählt, wie wir die Blüten des Sommers verwenden können. Dazu gibt es zwei Rezepte aus dem neuen Kochbuch „I love Kräuter & Blüten“. Im Kräutergarten des Kloster Wernberg finden sich verschiedenste Schätze der Natur. Getreu einer alten Tradition haben die Ordensschwestern...

  • 29.07.20
Glaube & Spiritualität
für Sie gelesen
  3 Bilder

Buchtipp der Woche
George Weigel: "Der nächste Papst"

Der nächste Papst wird ein durch und durch bekehrter Jünger sein: So sieht es zumindest Papst-Kenner George Weigel in seinem jüngsten Buch. Er ist einer der führenden katholischen Gelehrten der Vereinigten Staaten und ein echter Papst-Kenner, der das Wirken von den Päpsten Johannes Paul II., Benedikt XVI. und Franziskus begleitet hat. Nun hat George Weigel mit dem Buch „Der nächste Papst“ gleichsam ein Anforderungsprofil für den nächsten Inhaber des Stuhles Petri vorgelegt. Die...

  • 28.07.20
Bewusst leben & Alltag
Rotraud Perner: Aufrichten

Buchtipp der Woche
Rotraud A. Perner: Aufrichten

Anleitung zum seelischen Wachstum. Wieder aufzustehen, wenn einen die Last des Schicksals niedergedrückt hat, erfordert genauso Kraft, wie jemand anderem wieder aufzuhelfen – beides formt die Persönlichkeit. Wie man diese Lebens- und Lernaufgaben erkennen und bewältigen kann, zeigt Rotraud A. Perner anhand zahlreicher Beispiele und Anleitungen. zum Interview mit Rotraud A. Perner

  • 28.07.20
Bewusst leben & Alltag
Klaus Berger: Ehe und Himmelreich
  3 Bilder

Buchtipp
Klaus Berger: "Ehe und Himmelreich"

Klaus Berger legt eine faszinierende biblische Darstellung des Verhältnisses zwischen Mann und Frau vor. Frau und Mann im Urchristentum Geht es nach dem gängigen Klischee, so beschäftigt sich das Christentum hauptsächlich mit der Sexualmoral. So, als ob das sechste Gebot des Dekalogs ständig im Mittelpunkt des Denkens und Handelns der Christen steht. „Das NT selbst hält in keiner seiner 27 Schriften die Frage nach dem 6. Gebot für die wichtigste“, schreibt der im Juni des heurigen Jahres...

  • 23.07.20
Bewusst leben & Alltag
Petersilie galt im antiken Griechenland als heilige Pflanze und wurde in mittelalterlichen Klöstern als Heilkraut verwendet. Der beliebte Klassiker ist an Vitalstoffen kaum zu überbieten
  9 Bilder

Die „kleinen“ Geschenke der Schöpfung
Heilsame Klassiker in der Küche

Im Sommer sprießen sie besonders üppig – am Küchenfenster, Balkon oder im Garten: die verschiedensten Küchenkräuter. Ihre vielfältigen Inhaltsstoffe haben heilsame Wirkung auf Körper und Psyche, wie Medizinerin Anne Fleck in ihrem Buch „Gesunde Sommerküche“ erklärt. Ein Rezept der mediterranen Küche macht Lust auf „gesundes“ Essen. Zwar verzichten viele in diesem Sommer auf einen Mittelmeerurlaub, auf die herrliche Küche Südeuropas müssen und sollen wir laut aktuellem Stand der...

  • 22.07.20
Glaube & Spiritualität
Der Sammelband von Erich Zenger kreist gleichsam um die großen Themen des Alten Testaments, die (leider) vielfach noch unbekannt sind.
  2 Bilder

Buchtipp
Mit Gott ums Leben kämpfen

Ein Sammelband beleuchtet die großen Themen des Alten Testaments. Und bietet damit wohl auch so manche Aha-Erlebnisse. Für Sie gelesen Am 4. April 2010 starb Erich Zenger, einer der großen deutschen Alttestamentler, der sich sein Leben lang der Aufgabe verschrieben hatte, mit der Auslegung des Alten, oder wie Zenger gerne schrieb, des „Ersten“ Testaments in Wissenschaft und zugleich in die Kirche hineinzuwirken. Also das Alte Testament in und für Theologie und Kirche und damit für die...

  • 21.07.20
Menschen & Meinungen
Ist die Corona-Pandemie mit den Pestwellen der Vergangenheit vergleichbar?
  4 Bilder

Verwegener Vergleich?
Corona-Virus und „Die Pest"

Der Roman „Die Pest“ von Albert Camus war eine gefragte Lektüre während des Lock-Downs, und bald ausverkauft. Es ist ein „atheistisches“ Buch, aber die Romanfigur des Jesuitenpaters spricht darin eine entscheidende Botschaft aus - die auch der Kirche heute zu denken geben muss. Der Theologe Rudolf Kaisler von der katholischen Fakultät im Sommergespräch. Wer hätte gedacht, dass 60 Jahre nach dem Tod von Albert Camus sein Roman „Die Pest“ plötzlich ausverkauft ist! Zur Erinnerung: In einer...

  • 16.07.20
Geschichtliches & Wissen
Deckenfresko mit dem hl. Erzengel Michael im Chorraum des Langhauses
  5 Bilder

k.k. Weiberstrafanstalt
Im Gotteshaus der gefangenen Frauen

Sie war im Ursprung ein Experiment mit menschlich-christlichem Ansatz, scheiterte aber: Die ehemalige k. k. Weiberstrafanstalt in Wiener Neudorf unter klösterlicher Führung. Ein neues Buch erzählt von diesem und anderen vergessenen Orten der Geschichte. Robert Bouchal und Johannes Sachslehner trauten beim Betreten des Raumes ihren Augen nicht: „Es ist ein imposantes Kirchenschiff, das sich hier vor unseren Augen öffnet. Ja eigentlich sind es zwei Kirchen, die wir hier zu sehen bekommen....

  • 30.06.20
Geschichtliches & Wissen
Dolores Vieser, Hemma von Gurk

Buchtipp
Kärntens große Heilige

Der neu aufgelegte Roman „Hemma von Gurk“ von Dolores Vieser zeichnet ein faszinierendes Bild kirchlichen Lebens im Süden Österreichs. Sie ist „die“ Heilige, ja die „Mutter“ Kärntens: die heilige Hemma von Gurk. Geboren um 1000 und verstorben wahrscheinlich um 1045, ist diese Kärntner Adelige, Kirchen- und Klostergründerin im Gedächtnis des katholischen Kärnten seit gut tausend Jahren verankert. Hemma, die Schutzpatronin Kärntens, ist seit 1174 in der Krypta des Doms zu Gurk begraben....

  • 29.06.20
Kirche hier und anderswo
Prächtige Landschaft: Blick vom Neusiedler See auf Mörbisch.
  2 Bilder

Wander-, Rad- und Freizeitkarte: Vorstellung und Gewinnspiel
Schönheit des Nordburgenlandes

Die landschaftliche Schönheit des Nordburgenlandes rund um den Neusiedler See, das Leithagebirge, das Ruster Hügelland, Sopron und den Nationalpark Seewinkel hat der Verlag „freytag & berndt“ in eine Wander-, Radweg- und Segelkarte gefasst. Dieser Sommer wird wohl wie kein anderer werden. Urlaub im Ausland ist zwar wieder möglich, aber nur eingeschränkt. Ein Glück, dass das Burgenland ein außergewöhnlich schönes (Bundes-)Land ist, in dem man ebenso wunderbar seine Freizeit verbringen und...

  • 20.06.20
Serien

Buchtipps von Kindern für Kinder
Mein Lieblingsbuch: "Lustige Abenteuer"

Das Lieblingsbuch von Josef, 10 Jahre alt, ist „Wir Spatzen“ von Jordan Raditschkow: Dieses Buch enthält 23 Geschichten über Spatzen, die immer lustige Abenteuer erleben, wie zum Beispiel einen Flug über die Donau oder eine Reise nach Zarigrad. Die Geschichten werden von den Spatzen selbst erzählt und es kommen immer wieder die gleichen vor. Mir gefällt das Buch, weil es lustig ist und ich mir die Reisen und Gespräche der Spatzen gut vorstellen kann.

  • 19.06.20
Glaube & Spiritualität
Ermes Ronchi: „Das ist die größte Sünde: an einen ,Gott’ zu glauben, der uns etwas missgönnt und wegnimmt, statt an einen Gott, der uns alles schenken will.“
  2 Bilder

Buchtipp
Himmel und Erde lieben

Ermes Ronchi erschließt das Vaterunser, „das“ Gebet der Christenheit, auf faszinierende Weise. Für Sie gelesen von Stefan Kronthaler. Es ist ein Buch, das einfach Mut macht: Auch das neueste Werk des italienischen Serviten-Paters Ermes Ronchi über das „Vaterunser“ hat alle Voraussetzungen, zu einem spirituellen Bestseller zu werden – nach seinen Büchern über „Die nackten Fragen des Evangeliums“ und „Beten ist menschlich“. Zum einen ist es die Erklärung des biblischen Textes selbst,...

  • 28.05.20
Kirche hier und anderswo
Moderne Kirche in Bad Sauerbrunn.
  2 Bilder

Neues Buch für Kirchen- und Architekturliebhaber erschienen
Kirchenvielfalt im Burgenland

Anlässlich des 60-Jahr-Jubiläums der Diözese Eisenstadt führt ein neues Buch durch die Geschichte des Kirchenbaus im Burgenland. 102 Gotteshäuser der römisch-katholischen sowie der evangelischen Kirche A.B. werden dabei beleuchtet. Die Werkschau beschäftigt sich mit Kirchenneubauten und Kirchenerweiterungen im Burgenland während des Zeitraums von 1921 bis heute. Der Eisenstädter Autor Helmut Prinke geht dabei der Frage nach, wie sich der Kirchenbau in den vergangenen fast 100 Jahren...

  • 24.05.20
Glaube & Spiritualität
Das Buch verkündet die Freude Gottes an seiner Schöpfung und die Freude, die Christen an Gott haben können.
  2 Bilder

Buchtipp
Unsere Religion der Freude

Kardinal Kurt Koch ermutigt zu einem Christsein, das Freude hat an der Schönheit des Glaubens. Für Sie gelesen von Stefan Kronthaler. Anlässlich seines 70. Geburtstages legt der Schweizer Kurienkardinal Kurt Koch in einem Sammelband Beiträge vor, die vor allem um ein Thema kreisen: um das Christentum als Religion der Freude. Das Buch verkündet die Freude Gottes an seiner Schöpfung und die Freude, die Christen an Gott haben können. Aufgabe der Kirche ist es, von dieser Freude Zeugnis zu...

  • 19.05.20
Sonderthemen
Lohfink versteht es meisterhaft, auf oft nur wenigen Seiten jedes der bekannten, oft kühnen und bisweilen auch scharfkantigen Jesus-Gleichnisse in einem neuen Licht erscheinen zu lassen.
  2 Bilder

Buchtipp
Die vierzig Gleichnisse Jesu

Der Neutestamentler Gerhard Lohfink legt ein leicht lesbares und zugleich fundiertes Buch über die Gleichnisse Jesu vor. Die Gleichnisse führen uns nicht nur in das Zentrum der Verkündgung Jesu, sondern verweisen zugleich auf die Person des Verkündigers, auf das Geheimnis Jesu.“ Dieser Satz des evangelischen Theologen Eberhard Jüngel ist gleichsam das Motto des jüngsten Buches des Neuestamentlers Gerhard Lohfink über „Die vierzig Gleichnisse Jesu“. Ich gestehe, dass ich dieses Buch am...

  • 07.05.20
Glaube & Spiritualität
Christina Walch: „Ich möchte junge Frauen ermutigen, im Glauben zu wachsen und sich selber besser kennen zu lernen.“
  3 Bilder

Zeit für meinen Glauben
Rise and shine! So werden, wie Gott mich gedacht hat

Christina Walch macht als Mutter die Erfahrung: Das Kleine, Unscheinbare, Alltägliche hat einen großen Wert. Wie ein Sprung ins kalte Wasser. Ein Eintauchen in eine Welt, die so ganz anders ist, als die, die man bis dahin kannte. So empfinden es viele Frauen, die Mütter werden. So ähnlich ergeht es auch Christina Walch, als sie vor über zwei Jahren mit ihrer Tochter schwanger wird. Nicht erst bei der Geburt ihres Kindes, sondern gleich zu Beginn der Schwangerschaft, ändert sich das...

  • 07.05.20
Kirche hier und anderswo
Frauen lesen biblische Texte auf ihre Art: Im Jahrbuch der Diözese Gurk findet sich zum Schwerpunktthema „Lebensbuch Bibel“ auch ein Beitrag über feministische Bibelauslegung der Theologin Irmtraud Fischer.
  3 Bilder

Jahrbuch der Diözese Gurk mit Schwerpunktthema
Lebensbuch Bibel

Das Jahrbuch der Diözese Gurk widmet sich dem „Lebensbuch Bibel“ und bietet Anregungen für eine zeitgemäße Bibellektüre. Ganz der Bibel gewidmet ist das Jahrbuch 2020 der Diözese Gurk, weshalb es nicht bloß für Kärntner eine spannende Lektüre darstellt. Dieses Werk will den Blick schärfen für den Reichtum an Lebens- und Glaubenserfahrung, der sich in den Texten der Heiligen Schrift verbirgt. 14 prominente Autorinnen und Autoren – die Bandbreite reicht von renommierten Bibelwissenschaftern,...

  • 29.04.20
Kirche hier und anderswo
Biograf Martin Kolozs mit dem emeritierten Erzbischof Alois Kothgasser.
  2 Bilder

Die Geschichte eines Lebens: Erzbischof Alois Kothgasser
Biografie als Inspiration

Im Normalfall erfährt man viel über einen Menschen, dessen Biografie man schreibt; im Glücksfall lernt man dabei noch etwas über sich selbst. Der Schriftsteller, christliche Philosoph und martinus-Kolumnist Martin Kolozs über seine Zusammenarbeit mit dem emeritierten Erzbischof Alois Kothgasser SDB und sein aktuelles Buch „Mein Leben in Stationen“: Ich hatte schon im Vorfeld über das Leben und Werk von Erzbischof Alois Kothgasser recherchiert, als ich eine Chronik der Bischöfe von Innsbruck...

  • 20.04.20
Bewusst leben & Alltag

Buch Tipp
Wie leben in der Quarantäne?

Der Bestsellerautor P. Anselm Grün rät dazu, bei Ausgangsbeschränkungen angesichts der Corona-Pandemie die eigenen Emotionen nicht zu verdrängen. „Es werden welche hochkommen, die muss ich aber mit Neugierde anpacken“, sagte der bekannte Ordensmann. Es gehe darum, den Sinn zu verstehen. Ärger etwa zeige, dass jemand eines anderen Menschen Grenzen überschritten habe. „Wenn ich jetzt diesen Ärger umwandeln will, heißt das: Ich brauche auch Zeit für mich selbst.“ Grün bringt nun das Buch...

  • 26.03.20
Glaube & Spiritualität
Martin Stowasser: „Die Offenbarung des Johannes ist ein Bekenntnis, dass Gott der Herr der Geschichte ist.“

Offenbarung des Johannes
Trost-Buch und Droh-Botschaft zugleich

Für viele ist sie ein Buch mit den sprichwörtlichen sieben Siegeln, die „Offenbarung des Johannes“. Schwer verständlich, voll von Schreckens- und Gewalt-Bildern. Eben apokalyptisch im landläufigen Sinn. Für den Wiener Neutestamentler Martin Stowasser hat die „Offenbarung des Johannes“, das letzte Buch des Neuen Testaments, trotzalledem eine klare Botschaft: Gott hilft. Wie lässt sich die komplexe, bilderreiche Botschaft der „Offenbarung des Johannes“ in wenigen Sätzen erklären? „Ganz...

  • 30.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ