dankbarkeit

Beiträge zum Thema dankbarkeit

Kirche, Feste, Feiern
Mit dieser Postkarte lädt der Tiroler Sonntag ein, Danke zu sagen.

Herz-Jesu-Fest 2020
Im Zeichen der Dankbarkeit

Auf Anregung des Bischof-Stecher-Gedächtnisvereins lädt die Diözese Innsbruck ein, am Herz-Jesu-Sonntag, 21. Juni, Danke zu sagen. Darum findet sich auf der Titelseite der gedruckten Ausgabe des Tiroler Sonntag vom 18. Juni eine Postkarte mit der Einladung, einem Menschen zu danken, der in der Corona-Krise Besonderes geleistet hat. Dazu sagt Seelsorgeamtsleiter Harald Fleißner: „In vielen Pfarren gab es in den vergangenen Wochen engagierte Menschen, die anderen geholfen, den Kontakt...

  • 17.06.20
Kirche hier und anderswo
Mit Gott, eigenen Seelengrund in Beziehung treten - wie hier in der Spitalskirche Innsbruck.

Innsbrucker Spitalskirche mit neuem Ort des Dankes
Kirche mit Briefkasten für Gott

Vor einem Gnadenbild eine Kerze anzünden mit der Bitte um Gesundheit, Zusammenhalt in der Familie … das hat Tradition. In der Innsbrucker Spitalskirche hat nun auch die Danksagung ihren Platz bekommen. Leuchtend gelb steht der Briefkasten da. Auf dem Briefkasten stehen Sprüche wie „Alles Gute entsteht aus der Dankbarkeit“. Davor mit Karten und Kugelschreibern ein Stehpult: Die Besucher/innen des Gotteshauses sind eingeladen, sich bewusst Zeit zu nehmen, um ihren Blick auf das zu richten, was...

  • 05.06.20
Serien
positiven Denken. Wir Christen dürfen Realisten bleiben. Es ist uns erlaubt schwarz schwarz zu nennen und weiß weiß. Doch wenn wir bei anderen auf etwas Falsches stoßen, sollen wir zugleich nachdenken, ob es nicht auch etwas Gutes und Gelungenes gibt.

Mit Pater Karl Wallner durch die Fastenzeit zum Fest der Auferstehung
„Gib mir ein dankbares Herz“

Die Fastenzeit ist eine Chance, die wir nützen sollen, um neue Perspektiven zu gewinnen. Wir sind leider so veranlagt, dass wir an unserem Mitmenschen oft nur das Negative sehen. Wir sind wie fixiert darauf, bei unseren Nachbarn und Kollegen, ja selbst bei den Menschen, die wir lieben, immer nur das Dunkle und Verkehrte zu bemerken. Die Fastenzeit soll uns helfen, das Schöne und Positive ins Auge zu fassen. So wie die Sonne an Kraft zulegt, so wollen auch wir uns von unserer eingedunkelten...

  • 22.03.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ