Kirche, Feste, Feiern

Beiträge zur Rubrik Kirche, Feste, Feiern

2 Bilder

Gottesdienste in den Gefängnissen
Weihnachtsgottesdienste in den Justizanstalten

Bischof Alois Schwarz zelebrierte wenige Tage vor Weihnachten die heilige Messe in der Justizvollzugsanstalt (JVA) Krems-Stein, Weihbischof Anton Leichtfried feierte mit den Insassen in der Justizanstalt St. Pölten. Bischof Alois Schwarz betonte in der JVA Stein die „hochpolitische Weihnachtsbotschaft“. In einer Welt, in der der Kaiser wie Gott behandelt wurde, ist Gott als Mensch in einem Stall, in einer Krippe zur Welt gekommen. „Die große Frage der Menschen war und ist die Frage ‚Bin ich...

  • 17.01.20
Der traditionelle Blasius-Segen mit den gekreuzten Kerzen.

Hätten Sie es gewusst?
Wer darf eigentlich "segnen"?

Am Tag nach Mariä Lichtmess wird am 3. Februar traditionell der „Blasiussegen“ mit den gekreuzten Kerzen gespendet. Doch wer darf eigentlich andere Menschen segnen? Ist das nur einem Priester oder Diakon erlaubt? Seit dem 11. Jh. gilt der Blasiussegen mit den gekreuzten Kerzen als Hilfe gegen alle Arten von Halskrankheiten. Wobei der Name des Segens bekannter ist als das Leben des hl. Blasius selbst, der zu den 14 Nothelfern zählt und einst selbst Arzt und später Bischof war. Wer sich...

  • 15.01.20
Der große Chanukkaleuchter am Beginn der Kärntnerstraße, der seit vielen Jahren rund um Weihnachten (2019 von 22. - 30. Dezember) an das jüdische Chanukka-Fest erinnert-

Hätten Sie es gewusst?
Lebendiges Judentum in Wien

Zum 16. Mal feiert die katholische Kirche am 17. Jänner, einen Tag vor der Gebetswoche um die Einheit der Christen, den „Tag des Judentums“. Damit soll uns die Weggemeinschaft mit dem Judentum – unseren älteren Brüdern im Glauben – bewusst gemacht werden. Es gibt nur wenige europäische Metropolen, deren Stadtgeschichte so eng mit der jüdischen Geschichte verbunden ist wie Wien. Doch obwohl es bis zum 2. Weltkrieg ein pulsierendes jüdisches Leben in Wien gab, findet man heute kaum noch...

  • 15.01.20
Sprungbereit wartet der mutige Schwimmer bei der Wasserweihe in Bregenz auf das Eintauchen des Kreuzes, das Segen bringen soll - allen Wassern der Erde.
3 Bilder

Orthodoxe Kirchen feiern das Fest der Taufe Jesu
Große Wasserweihe in Bregenz

Bereits zum achten Mal reiste Metropolit Arsenios Kardamakis aus Wien an, um mit der griechisch-orthodoxen Gemeinde das Fest der Taufe Jesu zu feiern. Die Göttliche Liturgie fand heuer nicht im Kloster Mehrerau, sondern in der Seekapelle in Bregenz statt. Zur Freude des Metropoliten kamen neben rund 80 Gläubigen auch Bischof Benno Elbs sowie der Ökumenebeauftragte der Diözese, Vikar Paul Riedmann. Zudem gestaltete sich das Fest zu einem "innerorthodoxen": Neben dem griechisch-orthodoxen...

  • 15.01.20

Am 1. Februar um 19 Uhr im Dom zu Maria Saal
Gebet und Begegnung mit dem künftigen Bischof

Wenn am 2. Februar im Klagenfurter Dom die Bischofsweihe stattfindet, ist der Platz sehr beschränkt. Um weiteren Gläubigen in Kärnten die Möglichkeit zur Begegnung mit dem neuen Bischof zu geben, findet am 1. Februar im Maria Saaler Dom ein „Gebet mit dem erwählten Bischof“ statt. Veranstaltet von Seelsorgeamt, Katholischer Aktion, Bistum und Domkapitel beginnt das gemeinsame Gebet um 19 Uhr. Im Rahmen einer feierlichen Liturgie mit einer besonderen Lichtsymbolik steht der Abend einmal unter...

  • 14.01.20
 Premium
3 Bilder

Den Advent riechen
Die Nase ist eine Kathedrale

Die Schnupfenzeit hat begonnen und ebenso die Vorweihnachtszeit mit ihren herrlichen Düften und Aromen. Höchste Zeit, auf unsere Nase zu achten: Wir sprechen mit dem Mediziner und Geruchsforscher Johannes Frasnelli über neueste Erkenntnisse in der Riechforschung, über das „Wunder Nase“ und Tipps zur Erhaltung des Geruchsinns. Auch die Kirche hat mit Weihrauch und Kerzengeruch ihre typischen Duftnoten, wie sich der ehemalige Ministrant Frasnelli erinnert. Die Zeit vor Weihnachten hält ein...

  • 08.01.20
In Feierstimmung (v. l.): Chorobmann Alfons Mühlmann, die Geehrten Reinhold Mühlmann und Paul Schett, Pfarrer Josef Mair und Chorleiterin Sabine Senfter.  pfarre

Auf Reinhold Mühlmann und Paul Schett ist seit Jahrzehnten musikalisch Verlass
Pfarre Innervillgraten ehrt treue Kirchenmusiker

Es ist eine langjährige Tradition, dass am Ende jedes Kirchenjahres der Ortspfarrer von Innervillgraten die Sängerinnen und Sänger des Kirchenchores und den Organisten zur Cäcilienfeier bittet. Am Ende des Kirchenjahres wurden im Rahmen der Feier zwei langjährige Mitglieder geehrt. Pfarrer Mag. Josef Mair, Chorobmann Alfons Mühlmann und Chorleiterin Mag. Sabine Senfter überreichten Reinhold Mühlmann, der seit 25 Jahren das Bassregister verstärkt und Paul Schett, der seit 40 Jahren dem...

  • 02.01.20

Kärntner zum Diakon geweiht
Auf dem Weg zum Priester

Robert Thaler, gebürtiger Mölltaler, wurde von Bischof Wilhelm Krautwaschl zum Diakon geweiht. Seinen Dienst wird er in der Pfarre Spittal/Drau versehen, wo er bereits als Pfarrpraktikant tätig war. Der gelernte Informatiker absolvierte das Propädeutikum in Horn und trat anschließend ins Grazer Priesterseminar ein. In Graz absolvierte er auch das Studium der Theologie.

  • 18.12.19
2 Bilder

Caritasdirektor Josef Marketz, der künftige Bischof von Kärnten, im SONNTAG-Gespräch
Den Armen Aufmerksamkeit schenken!

Kurz vor Weihnachten wurden Sie von Papst Franziskus zum Kärntner Bischof berufen. Für Sie ein schönes Geschenk? Marketz: Noch bin ich dabei, es auszupacken und sehe mehr die kommenden Herausforderungen als die Freuden, die darin sicher auch verborgen sind. Weihnachten ist das Fest der Familie. Es ist voll alter christlicher Bräuche und Riten. Was verbinden Sie mit Weihnachten? Haben Sie besondere Erinnerungen aus Ihrer Kindheit? Marketz: Zu Weihnachten war für uns Kinder damals alles...

  • 18.12.19
2 Bilder

Unerwartete Freude
Einer der wichtigsten Orte...

Wie hab ich mich gefreut! Unerwartet war da bei der Post diese Postkarte dabei. Von Bischof Johann Weber! Er bedankt sich dafür, dass ich ihm ein paar Fotos von der Feier der Pfarrkirche Heiliger Jakob Graz-Thal geschenkt habe. Das Schöne daran: Er schickt mir eine Postkarte mit dem Foto vom Heiligen Berg in Bärnbach, also von der Kirche der Karmelitinnen in Bärnbach. Und dazu schreibt Bischof Johann Weber: „Mit einem Bild eines der wichtigsten Orte unserer Diözese bedanke ich mich für Ihr...

  • 18.12.19

Josef Marketz - die Chance für einen Neuanfang
Caritasdirektor Josef Marketz ist 66. Bischof von Gurk

Nun ist die Bestellung von Josef Marketz zum Kärntner Bischof kein Mediengerücht mehr, sondern fix. Josef Marketz war schon lange in der „Sonntag“-internen inoffiziellen Bischofsliste ganz oben gereiht. Nicht nur, dass er genau ins Schema unseres Papstes passt, haben wir ihn in seiner Funktion als Herausgeber als das erlebt, was Kärnten dringend braucht: einen großen Versöhner, der nicht davor zurückscheut, Probleme direkt anzusprechen. Marketz ist einer, der offene Gräben überbrückt, diese...

  • 03.12.19
  •  2
4 Bilder

Adventfloristik
Weihnachtliche Vorboten

In vielen Pfarren werden in diesen Tagen Adventkränze gebunden, gern traditionell mit Tannenzweigen und Kerzen in den liturgischen Farben Lila und Rosa. „Gerade die Adventzeit kennt eine tiefe Symbolik“, erklärt Floristin Iris Hobel aus Wien. So ist die Kerze fester Bestandteil jedes weihnachtlichen Schmuckes, wo sie mit ihrem Licht Wärme, Geborgenheit und Freude vermittelt. Immergrüne Zweige, wie Fichte, Tanne oder Buxus versinnbildlichen wiederum das Leben. „Natürlich ist auch der Adventkranz...

  • 22.11.19

JAHRESKREIS
Salzburger Kathreintanzfeste

Ing. MarkusHelminger, Elsbethen Mit den jetzt vielerorts stattfindenden Kathreintanzfesten sollte die offizielle Tanzzeit eine Pause einlegen, denn der Advent, mit dem das neue Kirchenjahr beginnt, gilt ebenso wie die österliche Bußzeit als so genannte tanzfreie Zeit. Im Brauchtumsjahr gilt demnach: Kathrein stellt den Tanz ein. Der Name ist auf die hl. Katharina zurückzuführen, deren Gedenktag am 25. November gefeiert wird. Das (zerbrochene) Rad ist das Attribut der hl. Katharina. Sie ist...

  • 19.11.19
Maria wird in Mariazell als „Magna Mater Austriae“ (Große Mutter Österreichs), als „Magna Domina Hungarorum“ (Gro-ße Herrin der Ungarn) und „Alma Mater Gentium Slavorum“ (Gütige Mutter der slawischen Völker) verehrt.

Mariazell. Patroziniumsfest mit deutschem Alterzbischof Zollitsch.
Bruder des Erzbischofs Opfer

Das diesjährige Patroziniumsfest der Mariazeller Basilika am 8. September zeigt in besonderer Weise die Bedeutung des steirischen Wallfahrtsortes als europäischen Ort der Versöhnung der Völker. Die Festmesse um 10 Uhr leitet der Freiburger Alterzbischof und frühere Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz Robert Zol-litsch. Er kommt mit rund 200 Wallfahrern bzw. Musikern der Diözese Freiburg, deren Chor- und Orgelwallfahrt dieses Jahr nach Mariazell führt. Inhaltlich wird beim...

  • 09.09.19

Fasten | mit Video
Ökofastenserie

Zu der wöchentlichen Öko-Fasten-Serie hat die HTL Weiz in der Aula eine Ecke mit Vergrößerungen auf A1 eingerichtet. Das Thema wird im Religionsunterricht behandelt. Dazu bekommen wir auch das Sonntagsblatt in Klassenstärke Woche für Woche an die Schule geliefert. Jedes Thema wir durch einen "dragon of inaction" konterkariert und durch eine "Gabe des Heiligen Geistes" auf ein spirituelles Niveau gehoben. Eine Klasse hat dazu einen Fragebogen erstellt, der über diesen Link ausgefüllt werden...

  • 01.04.19
Zu seinem Goldenen Professjubiläum gratulierte der Mitarbeiter(innen)chor Fr. Paulus Kohler (links), dem Prior des Konvents der Barmherzigen Brüder in Kainbach bei Graz, mit einem Ständchen.

Goldenes Professjubiläum
Eine Inkarnation der Hospitalität

Frater Paulus Kohler feierte sein Goldenes Professjubiläum. Sein Markenzeichen sei ein herzliches Lachen, sagte Kaplan Alfred Jokesch beim festlichen Dankgottesdienst in der Kirche der Lebenswelt Kainbach über Fr. Paulus Kohler. Er sei eine „Inkarnation der Hospitalität“, der gastfreundlichen Zuwendung zu den Menschen, wie sie die Barmherzigen Brüder in einem eigenen Gelübde versprechen. Kohler stammt aus Deutschlandsberg. Er wirkte neun Jahre lang als Provinzial. Von 2014 bis 2018 war er...

  • 01.04.19
Dr. Anja Appel ist Geschäftsführerin der Koordinierungsstelle der Österreichischen Bischofskonferenz für internationale Entwicklung und Mission.

Offen gesagt
"Sauberes" Investment

Die Bischofskonferenz hat kürzlich eine „Divestment-Erklärung“ unterzeichnet. Dies ist von der Öffentlichkeit sehr positiv aufgenommen worden. Worum geht es? Die Österreichische Bischofskonferenz hat beschlossen, dass alle Diözesen, die Bischofskonferenz selbst und alle katholischen Einrichtungen in ihrem Wirkungskreis innerhalb von fünf Jahren ihre finanziellen Investments aus allen Unternehmen zurückziehen, welche fossile Energieträger (Kohle, Öl und Erdgas) fördern bzw. produzieren. Damit...

  • 26.03.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.