Steirer mit Herz

Beiträge zum Thema Steirer mit Herz

Menschen & Meinungen

Steirer mit Herz
Franz Suppan

Wenn in der Pfarre Gnas „irgendwowas quietscht, knarrt oder klemmt – der Suppan Franz ist zur Stelle und erledigt es mit Bravour“, freut sich das Pfarrteam. Der langjährige ehrenamtliche Helfer sei erste Ansprechperson für Holzarbeiten in der Pfarre. Ob Regale, Pulte, Kästen oder Ähnliches, alle seine Arbeiten führe er mit größter Genauigkeit und viel Herzblut aus – auch wenn am Friedhof neue Schaukästen aufgestellt werden müssen. Er seibescheiden und „einfach ständig da“. Im Ortsteil...

  • 18.08.21
Menschen & Meinungen

Steirer mit Herz
Walter Frank

Bei der Post- und Telegraphenverwaltung, heute Telecom, hat Walter Frank Kabel gespleißt (geschweißt) und Verbindungen ermöglicht, als es noch das Vierteltelefon gab. Als er in Pension ging, war er voller Tatendrang mit vielen Plänen. Er hatte 1969 Inge geheiratet und bis 1974 in Graz-Ragnitz ein Haus gebaut. Vier Generationen wohnten unter einem Dach. Dankbarkeit und Glück sind heute noch dort zu Hause. Firmung und Erstkommunion der beiden Kinder waren 1981 der Beginn einer tiefen Beziehung...

  • 25.11.20
Menschen & Meinungen

Steirer mit Herz
Judith und Alois Gamsjäger

Von Haus aus „mögen wir die Menschen“, erzählt Judith Gamsjäger aus Kammern im Liesingtal. Gemeinschaft sei neben Gesundheit und Zufriedenheit einer der großen Wünsche „und etwas, was uns jetzt fehlt“. Wachtgebete für Verstorbene, bei denen sie auch vorbete und die in der Corona-Krise nicht sein können oder konnten, „gehen uns allen sehr ab“. Umso mehr freue sie sich, dass jetzt wieder Messen möglich seien. Zudem haben ihr die „Gespräche über den Gartenzaun“ gutgetan. Außerdem lebe eine der...

  • 03.06.20
Menschen & Meinungen

Steirerin mit Herz
Maria Nagy

Wer in diesen Tagen die Pfarrkirche in Wildon betritt, findet sich vor einem ihrer Meisterwerke. Das Fastentuch, von Maria Nagy entworfen, entstand aus 67 Einzelbildern, die von der Pfarrbevölkerung gestaltet und von Maria zu einem „großen Ganzen“ zusammengefügt wurden. Seit Jahren gestaltet sie auch die Osterkerzen – jede einzelne ein Kunstwerk aus Wachs. Je nach Anlass malt Maria Nagy kunstvolle großformatige Bilder für die Kirche. Darunter die Ansicht von Jerusalem nach einer Israelreise und...

  • 01.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ