Steirer mit Herz

Beiträge zum Thema Steirer mit Herz

Menschen & Meinungen

Steirerin mit Herz
Ilse Bell

Aufgewachsen „bin ich im Schuhgeschäft“, lacht Ilse Bell aus Bärnbach. Sieben Generationen väterlicherseits seien Schuhmacher gewesen. Die Patrone der Schuster, die Brüder Krispin und Krispinian, werden am 25. Oktober gefeiert. Nicht nur der Schuh ist etwas, was bei Ilse Bell „zum Leben gehört“. Sie fühlt sich auch der Kirche in Bärnbach nahe. Ihr Dekret zur KunstWerkKirche-Kirchenführerin ist ganz frisch, auch wenn sie Menschen die Barbarakirche in ihrer Heimat schon länger erschloss. Gern...

  • 20.10.21
Menschen & Meinungen

Steirerin mit Herz
Monika Kappel

Sie hätte keinen Bauern geheiratet, „aber das Wort ‚Bio‘ hat mich fasziniert“, gesteht Ing. Monika Kappel. Vor 32 Jahren heiratete sie also Andreas Kappel, und so langsam wurde sie immer mehr Biobäuerin. Ihr Hof wird seit 52 Jahren – „zu der Zeit waren die Biobauern noch ‚Spinner‘“ – konsequent biologisch bewirtschaftet. Der Mann betreibt Milchwirtschaft, die Frau steht in der Backstube und zaubert aus dem eigenen Getreide Brot und Gebäck. Sie führt auch einen Hofladen. Wohl um jemanden zu...

  • 13.10.21
Menschen & Meinungen

Steirerin mit Herz
Andrea Posch

Der Gelbe Muskateller heißt „Alice im Muskatland“, der Weißburgunder „Nathan der Weiße“, der Rosé „Schneeweißchen aus Rosenrot“. Andrea Posch aus dem Salzburgerland war als Jugendliche begeisterte Leserin. Mit ihrem Mann Andreas führt sie das Weingut Posch mit Buschenschank am Hollerberg in Pischelsdorf am Kulm. Als sich der Betrieb verändern und unterscheiden wollte, wurde mit Marketingberater Gregor Fink die Devise „Wein gut zum Lesen“ erfunden. Die Freude am Lesen soll gefördert werden. Im...

  • 06.10.21
Menschen & Meinungen

Steirer mit Herz
Franz Riedl

Von Schladming ins sonnige Gamlitz zog 1980 mit seiner Familie Franz Riedl. Seit 25 Jahren versieht er in dieser Pfarre treu den Mesnerdienst. Da die Südsteiermark ein beliebter Trauungsort geworden ist, eine gefragte Heiratsdestination, hat der Mesner auch bei der Vorbereitung und Begleitung der Trauungen Überdurchschnittliches zu leisten. Der 1935 geborene Obersteirer hat großmütterliche Wurzeln im südsteirischen St. Nikolai ob Draßling. Er ist seit 1965 mit Gattin Maria verheiratet, Vater...

  • 29.09.21
Menschen & Meinungen

Steirerin mit Herz
Annemarie Predota

Als sie 1976 gleich nach der Ausbildung im Kindergarten Pischelsdorf am Kulm begann, hieß eine Elementarpädagogin noch „Kindergartentante“. Annemarie Predota leitete 14 Jahre bis 2012 diesen Kindergarten und bekennt: „Der Kindergarten war mein Leben.“ Den Kindern Nähe zu geben, mit jedem der 25 in der Gruppe am Vormittag ein Wort zu reden, wirklich Zeit für sie zu haben und zu schauen, dass sie sich wohlfühlen, dafür lebte sie. Mit der Pensionierung übersiedelte sie mit ihrem Mann ins nahe...

  • 22.09.21
Menschen & Meinungen

Steirer mit Herz
Konrad Zettl

LKW-Chauffeur und Kranführer ist der geschäftsführende Vorsitzende des Pfarrgemeinderates von St. Lorenzen am Wechsel. So wie Konrad Zettl behutsam und sicher die Herausforderungen mit dem Kran meistert, so bewältigte er in den letzten drei Jahren mit seinem Team die Sanierung und Umgestaltung des Pfarrhofes. Er war Leiter des Bauausschusses. „Einer muss eben immer da sein und sagen, was zu tun ist“, erzählt der talentierte Handwerker. „Es gibt nichts, was er nicht kann“, lobt auch Pfarrer...

  • 15.09.21
Menschen & Meinungen

Steirerin mit Herz
Magdalena Greimel

Nach den Entbehrungen des Krieges begab sich 1946 zum ersten Mal wieder eine Gruppe aus dem steirischen Obdach auf den Weg nach Maria Waitschach in Kärnten. Mit ihrer Schwester ging auch Frau Magdalena Greimel mit. Das Erlebnis prägte sie so stark als Zeichen der Hoffnung, dass sie danach jedes Jahr, insgesamt 50 Mal, an dieser Fußwallfahrt teilnahm. Heuer im Sommer hatten fünf Urenkelkinder, fünf Enkelkinder und drei Kinder mit ihren Familien groß zu feiern: Die „Rami Leni“ vollendete ihr 90....

  • 08.09.21
Menschen & Meinungen

Steierer mit Herz
Stefanie und Ferdinand Köberl

Ur-Roggen, dessen Halme über zwei Meter hoch werden, Dinkel und Hafer: Diese Zutaten birgt der neue „Steira-Bio-Bibel-Riegel“ (wir berichteten, Nr. 34). Gewachsen ist das Getreide auf den Fel­dern, und geerntet wurde es von Stefanie und Ferdinand Köberl (www.gredlbauer.at). „Wir sind voll motiviert und idealistisch, dass unsere Träume nicht untergehen“, strahlt die junge Biobäuerin Stefanie Köberl. Man könne nicht „irgendetwas streuen oder spritzen, wenn man weiß, das tut dem Boden, der Pflanze...

  • 01.09.21
Menschen & Meinungen

Steirer mit Herz
Josef Schröttner

Seine Frau Maria feierte am 26. August ihren 81. Geburtstag, und ihr Josef vollendete am 27. Jänner sein 86. Lebensjahr. Er wuchs in Mettersdorf bei Stainz in der Pfarre Groß St. Florian auf. Heuer im Juli ehrten Pfarrer Toni Rindler sowie Altbürgermeister Johann Tomberger und Maria Hermann vom Renovierungsverein der Kapelle den langjährigen Mesner. Josef ist der Bruder von Franz Schröttner, der vor einigen Jahren gestorben ist und zuletzt in St. Stefan ob Stainz Pfarrer war. Die ganze Familie...

  • 25.08.21
Menschen & Meinungen

Steirer mit Herz
Franz Suppan

Wenn in der Pfarre Gnas „irgendwowas quietscht, knarrt oder klemmt – der Suppan Franz ist zur Stelle und erledigt es mit Bravour“, freut sich das Pfarrteam. Der langjährige ehrenamtliche Helfer sei erste Ansprechperson für Holzarbeiten in der Pfarre. Ob Regale, Pulte, Kästen oder Ähnliches, alle seine Arbeiten führe er mit größter Genauigkeit und viel Herzblut aus – auch wenn am Friedhof neue Schaukästen aufgestellt werden müssen. Er seibescheiden und „einfach ständig da“. Im Ortsteil...

  • 18.08.21
Menschen & Meinungen

Steirer mit Herz
Karl Niederl

Einen Rosenwirt hat die südoststeirische Pfarre St. Stefan im Rosentale, und einen Rosenweg. An diesem in der Ortschaft Greith liegt auch die Rosenkapelle. Vor fünf Jahren hat sie am 14. August der in Jennersdorf im Burgenland wirkende und singende Pfarrer Franz Brei eingeweiht. Wegen Corona wird das kleine Fünf-Jahres-Jubiläum nicht groß gefeiert werden. Ein Blick auf die Geschichte des Erbauers, des Bauern Karl Niederl, sei aber gestattet. „Sie haben nicht einen Schutzengel gehabt, Sie haben...

  • 11.08.21
Menschen & Meinungen

Steirerin mit Herz
Elsbeth Kögl

Als wohl älteste Organistin der Steiermark trat Elsbeth Kögl mit 97 Jahren in den Ruhestand. Seit den 1960er-Jahren war sie in der Pfarre Graz-Gösting aktiv. In Stuttgart 1923 geboren und evangelisch aufgewachsen, begann sie schon früh mit der (Kirchen-) Musik. Im Krieg heiratete sie Gottfried Kögl aus St. Margarethen an der Raab und wurde katholisch. In Kumberg betrieb das Ehepaar bis 1965 eine Mühle, dann übersiedelte es nach Gösting. Mit zwei Töchtern, vielen Enkeln und Urenkerln bilden sie...

  • 04.08.21
Menschen & Meinungen

Steirer mit Herz
Matthias und Hermi Seidl

Diamantene Hochzeit feierten heuer im Mai in der obersteirischen Pfarre Traboch Hermi und Matthias Seidl. „Möge ihnen noch lange Gesundheit und Wohlergehen gegönnt sein!“, wünscht dazu in einem Briefchen an das Sonntagsblatt Frau Hermi Fuchs. Sie lebt auch im Dorf Madstein in der Pfarre Traboch und erinnert sich: „Vor 45 Jahren kamen Hermi und Matthias Seidl nach Traboch, da hatten sie Hauseinweihung und ich Hochzeit.“ Hermine Seidl vollendet nächstes Jahr ihren Achtziger, und Matthias feierte...

  • 28.07.21
Menschen & Meinungen

Steirerin mit Herz
Fiona Wagner

Für das Fest „75 Jahre Katholische Jugend Steiermark“ am 17. Juli in Graz und auf www.katholische-jugend-steiermark.at stand auch Fiona Wagner auf der Liste der Podiumsgäste. Sie ist eine der Jugendleiterinnen in der Pfarre Hausmannstätten. Die Radtour im August nach Kärnten, das Jugendlager im September in Hall bei Admont und die regelmäßigen Jugendstunden zählen dort zu den Höhepunkten. Das Freiwillige Soziale Jahr absolviert Fiona Wagner nach der Matura jetzt in einer Jugend-Wohngemeinschaft...

  • 14.07.21
Menschen & Meinungen

Steirer mit Herz
Hemma und Sepp Maier

Noch viel mehr brauche man sich im Alter, meint Hemma Maier, die mit ihrem Mann, dem Heimatdichter Sepp Maier, das Diamantene Ehejubiläum feierte (wir berichteten). „Sich gegenseitig achten und verstehen!“, rät sie. Man ergänze sich in der Ehe gut. Vor allem junge Leute sollen sich in Krisen nicht so schnell trennen, sondern „darüber schlafen; in ein paar Tagen schaut es anders aus“. Im Pfarrhof von Graden bei Köflach, wo ihre Mutter Pfarrhaushälterin und ihr Onkel Josef Schmidt Pfarrer waren,...

  • 07.07.21
Menschen & Meinungen

Steirer mit Herz
Margarete und Hans Leitner

Ein lebensgroßer Auferstandener streckt seit 19. Juni vom Gipfelkreuz am Greim in St. Peter am Kammersberg den ankommenden Bergwanderern die ausgebreiteten Arme entgegen. Hinaufgetragen haben ihn Mitglieder von Vereinen, und er stammt aus den Händen und dem Geist von Hans und Margarete Leitner. Bereits 1976 hatte der Bildhauer Hans Leitner das jetzt morsch gewordene Vorgängerkreuz geschaffen. Er freut sich über die „emotionale Geschichte“ und Begeisterung um das neu entwickelte Kreuz aus Esche....

  • 30.06.21
Menschen & Meinungen

Steirer mit Herz
Maria und Franz Knittelfelder

Gelobt werden wollen sie nicht. „Das kommt alles im Himmelreich“, wehren sich Franz und Maria Knittelfelder im Dorf Wörth in der Gemeinde Gnas, erzählt eine „gute alte Bekannte“ von ihnen. Sie „tun so gern geben“. So sei es schwierig, ihnen etwas zu schenken, etwa zum 70. Geburtstag von Maria Knittelfelder am 26. Juni. Das ruhige Ehepaar feierte auch Anfang des Jahres seine Goldene Hochzeit. So bemerkt die Bekannte: „Wann, wenn nicht heuer, muss man euch gratulieren und Danke sagen!“ Das...

  • 23.06.21
Menschen & Meinungen

Steirer mit Herz
Walter Polzhofer

Seine Lehrjahre als Textilverkäufer empfindet der Pöllauberger heute als Vorbereitung für sein Wirken in Graz. Eigentlich zu schüchtern für diesen Beruf, habe er lernen müssen, auf Menschen zuzugehen. Seit 16 Jahren lebt Walter Polzhofer in der Pfarre Graz-Andritz, ehrenamtlich wie sein bald 90-jähriger Kollege Karl Schinzel, seine „Berufung zum Mesner“. In Kirchen habe er sich immer wohl gefühlt, erzählt Polzhofer. Doch aktiver Christ sei er, nachdem er 1996 zufällig in der Nähe der Andritzer...

  • 16.06.21
Menschen & Meinungen

Steirer mit Herz
Susanne und Arno Schabel

Auf eigenes Risiko haben die Weizer Arno und Susanne Schabel drei Mal eine Großveranstaltung „Holy Day“ (Heiliger Tag) organisiert und finanziert, staunt Pfarrer Toni Herk-Pickl von Weiz. Im nahen Unterfladnitz, das zu St. Ruprecht an der Raab gehört, haben sie jetzt ein altes Haus gekauft und renoviert. Es soll noch heuer als „Connect Missions- und Gebetshaus“ offiziell eröffnet werden. Ob katholisch oder freikirchlich, über den Tellerrand hinaus soll es verbinden („connect“). Das katholische...

  • 09.06.21
Menschen & Meinungen

Steirerin mit Herz
Hedwig Friedl

Der Liebe wegen hat es die gelernte Einzelhandelskauffrau Hedwig Friedl vor bald 60 Jahren ins südsteirische Siebing gezogen. Vier Kinder und zehn Enkelkinder „später“ ist die begeisterte Sängerin der Sängerrunde Siebing in zwei Seniorengemeinschaften aktiv und nimmt gern an Ausflugsfahrten und Bällen teil. Für die Sängerrunde übte sie 20 Jahre gewissenhaft das Amt der Kassierin aus – ebenfalls 20 Jahre war sie im Vorstand der Seniorenbund-Ortsgruppe Mettersdorf am Saßbach für die Siebinger...

  • 02.06.21
Menschen & Meinungen

Steirer mit Herz
Resi und Rudi Stocker

Die „besten Nachbarn, die man sich nur wünschen kann“: So werden Resi und Rudi Stocker in Sankt Peter ob Judenburg von Altpfarrer Florian Zach gerühmt, der weiterhin im Pfarrhof wohnt. Resi erlebte als Kind mit, wie noch Schafe und Schweine zum Pfarrhof gehörten, denn dessen Nachbarn waren auch schon ihre Eltern. Die Frau war selbstverständlich zur Stelle, als vor vielen Jahren der Pfarrer plötzlich ohne Haushälterin dastand. Resi übernahm alle Aufgaben der Erkrankten, vom Waschen und Putzen...

  • 19.05.21
Menschen & Meinungen

Steirerin mit Herz
Franziska Grabner

Mit einem großen Mund lächeln ihre Figuren „von einem Ohr bis zum andern“. Die Augen modelliert sie geschlossen, als Striche. Bescheiden meint die Hobbykeramikerin Franziska Grabner aus St. Ruprecht an der Raab, dass sie „mit Gesichtern noch ein bisschen ein Problem“ habe. Manche Besucher dagegen empfinden gerade diese Einfachheit als geheimnisvoll, mystisch und fröhlich. Franziska Grabner gehört zu den vielen Kunsthandwerkerinnen, die sich vor dem Muttertag wieder wegen „Corona“ nicht an...

  • 12.05.21
Menschen & Meinungen

Steirer mit Herz
Engelbert Schlager

Das tägliche Flascherl Gösser Bier – aus Genuss und Überzeugung – servierte ihm am 2. Mai Pfarrer Martin Waltersdorfer in der Kirche Leoben-Waasen. Ein weiteres Jubiläumsgeschenk für Engelbert („Bertl“) Schager, ein Plüschtier, sollte keine Kuh darstellen, sondern einen Dinosaurier: So eine lange Zeit wirkt Bertl schon als Mesner und vieles mehr an der Waasenkirche. Vor 70 Dienstjahren, am 1. Mai 1951, war er angestellt worden. „Pauli Bekehr“ habe er damals erlebt, erzählt er. Statt daheim im...

  • 05.05.21
Menschen & Meinungen

Steirerin mit Herz
Apollonia Freidinger

Pünktlich jeden Donnerstag bringt Apollonia Freidinger aus Lichtenberg bei Gnas in der Oststeiermark das Sonntagsblatt zu Fuß zu den Nachbarn und Nachbarinnen. Apollonia Freidinger übt diesen unentgeltlichen Dienst schon seit Jahrzehnten aus. Meist legt sie das Blatt fast unbemerkt in das Zeitungsfach. Manchmal hat man Gelegenheit, ein paar Worte mit der schlichten und freundlichen Frau zu wechseln. Mittlerweile steht Apollonia Freidinger im 80. Lebensjahr. Nicht nur aus diesem Anlass sagen die...

  • 28.04.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ