Steirerin mit Herz
Gertrude Reiterer

Orte der Speisensegnung sind zu Ostern viele Marterln. In der Pfarre Tobelbad im Seelsorgeraum Kaiserwald hat Frau Gertrude Maria Reiterer alle 36 Kleindenkmäler wie Marterln, Kapellen, Bildstöcke und Kreuze dokumentiert. Unter https://tobelbad.sr-kaiserwald.at/kleindenkmaeler wird ein historischer Schatz sichtbar. Er fügt sich gut zum Werk „500 Jahre Tobelbad“ von Generalvikar Erich Linhardt.

Frau Gertrude Reiterer, aufgewachsen in Dobl, ist mit Herbert verheiratet. Als gelernte Industriekauffrau und Chefsekretärin eines internationalen Unternehmens bringt sie viel Fachwissen in die ehrenamtliche Tätigkeit der Pfarre ein. Seit 2010 gestaltet sie die Website der Pfarre Tobelbad sehr professionell. Stets ist diese auf neuestem Stand. Frau Berta Regier, die Fotoreporterin der Pfarre, liefert dazu die aktuellen Fotos. Gerti, wie sie alle liebevoll nennen, war von 2007 bis 2012 Schriftführerin im Pfarrgemeinderat sowie über die PGR-Periode hinaus emsige Mitarbeiterin in der Pfarrblattredaktion. Gern gehört wird ihre angenehme Stimme als Lektorin.

Frau Reiterer hat Wurzeln in der buddhistischen Philosophie und kann diese auf überzeugende Weise in ihren christlichen Glauben integrieren. Mitgefühl, Güte und Hilfsbereitschaft sind Kennzeichen ihrer Spiritualität.

Franz Karner

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ