Kirchenmusik

Beiträge zum Thema Kirchenmusik

Kunst & Kultur
Die Kirchenmusikerin Andrea Fournier verlässt nach 24 Jahren Graz in Richtung Salzburg und übernimmt dort als erste Frau die Stelle der Domkapellmeisterin.

Interview mit Andrea Fournier
Ein cooles Gloria

Andrea Fournier wird Domkapellmeisterin in Salzburg. Ein Rückblick auf 24 Jahre Kirchenmusik in Graz. Sie waren 24 Jahre in der Grazer Stadtpfarre für die Kirchenmusik zuständig. Worauf blicken Sie zurück? Was war herausfordernd und was ist gelungen? Auf 24 Mal Weihnachten, Karwoche und Osternacht. (lacht) Und natürlich auch auf viele tolle Konzerte und Aufführungen. Herausfordernd war sicher, dass ich sehr jung, direkt vom Studium und in Graz noch unbekannt in diese Arbeit gestartet bin. Zudem...

  • 24.05.22
Kirche hier und anderswo
Daniel Guillen

Zugunglück in Pottendorf
Die Eisenstädter Dommusik St. Martin trauert

Der begabte Violinist Daniel Guillen aus Eisenstadt kam diese Woche bei einem Zugunglück ums Leben. Der 25-Jährige galt als eine der größten musikalischen Begabungen des Burgenlandes. Ein Nachruf von Dom- und Diözesanmusikdirektor Thomas Dolezal Vielleicht ist es Ihnen auch schon so ergangen: In jeder Beziehung, auch in der persönlichen Beziehung zum Schöpfer allen Lebens, gibt es Momente, in denen man die Welt nicht mehr zu verstehen vermag. Wir haben es vergangene Woche am Montagabend auf...

  • 12.05.22
Menschen & Meinungen

Steirer mit Herz
Martin Berger

Das Schönste am Orgelspielen sei, wenn eine Idee sich durchsetze und aus dem Innersten heraus klinge, erzählt der Voits­berger Organist DI Martin Berger. Eine „Gabe für schöne Orgelimprovisationen“ wird ihm attestiert. Der Musiker und Architekt blickt auf „25 Jahre Organist“ zurück und wurde geehrt. Er spielt in Voits­berg in der Kirche St. Josef, in der Michaelskirche und oft auch in der Kirche Heiligenblut. Dieser Dienst freut ihn, wenn die Musik Menschen berührt. Martin Berger wurde 1982...

  • 11.05.22
Kunst & KulturPremium
Kein Versehen: Das Bild des auferstandenen Jesus von Matthias Grünewald auf dem Isenheimer Altar aus unserer Osterausgabe ist eine farbliche Übersetzung der Klänge, mit denen der Kirchenmusiker Olivier Messiaen die Auferstehung ausgedrückt hat.

Komponist Olivier Messiaen
Manchmal klingt das Jenseits schon durch

In diesem Jahr jährt sich der Todestag eines der berühmtesten Komponisten des 20. Jahrhunderts zum 30. Mal. Olivier Messiaen (1908–1992) bediente sich bei seinen Kompositionen etwa bei der Gregorianik und griff auch Vogelstimmen auf. Die an der Universität Wien lehrende Theo­login und Musikerin Dorothee Bauer spricht im Interview über den außergewöhnlichen französischen Musiker, der 1940 für ein Jahr in deutsche Kriegsgefangenschaft geriet, über seinen tiefen Glauben, Licht, Farben, Töne – und...

  • 21.04.22
Menschen & Meinungen

Sonntagsblatt+plus | KONTRAPUNKTE
Wo man singt, da lass dich nieder

Musik im Gottesdienst ist wie der Kren zur steirischen Osterjause – beides darf nicht fehlen. Doch Geschmäcker sind verschieden. Kirchenmusikreferent Michael Schadler und Musikerin Constanze Huber blicken kritisch auf die Texte von geistlichen Liedern. „Näher, mein Gott, zu dir“ Es gibt Lieder, die erinnern an ein bestimmtes Ereignis oder rufen blitzartig ein Gefühl in einem hervor. Das kann schön sein. Muss aber nicht. Bei dem einen Lied drehen wir das Radio gern lauter, bei einem anderen...

  • 20.04.22
Menschen & Meinungen

Steirerin mit Herz
Lisbeth Fiedler

Glücklich sei sie über ihren Beruf als Bäuerin, gesteht Lisbeth Fiedler aus Arndorf in der Pfarre St. Ruprecht an der Raab. Da könne sie ihre Zeit selber einteilen. Sie lasse vielleicht das Geschirr liegen, eile zu einem Begräbnis, um mit den Frauen der „Gruppe Fiedler“ zu Flöte und Gitarre zu singen, und daheim merke sie: „Aus ehrenamtlichem Arbeiten fließt viel Energie.“ Genährt durch Lob, gehe ihr das Geschirrspülen rasant von der Hand. Eine Stimmung in der Kirche, „wenn fröhliche Gesichter...

  • 25.02.22
Kunst & Kultur
Die Stiftsmusik St. Peter während der Gottesdienstgestaltung.�
2 Bilder

Stiftsmusik St. Peter
Klangvolle Fastenzeit

Vor Ostern ist traditionell Schonkost angesagt – allerdings nicht, was das musikalische Angebot in der Salzburger Stiftskirche St. Peter anbelangt. Dort stehen die fünf Fastensonntage ab 6. März im Zeichen eines breit gefächerten musikalischen Programms. von Thomas Manhart Die Stiftskirche des Salzburger Klosters St. Peter im Herzen der Altstadt ist neben ihrer prachtvollen baulichen Gestaltung auch ein musikalisches Zent­rum. Bereits im 16. Jahrhundert war hier eine Kantorei beheimatet, heute...

  • 23.02.22
Menschen & MeinungenPremium
Kirchenmusik  ist die Leidenschaft von SONNTAG-Leserin Elisabeth Betelka.

Anekdoten: Heiter bis heilig
Hat Mozart gespendet?

Wolfgang Amadeus Mozart starb am 5. Dezember 1791. Zu seinem 230. Todestag hat uns SONNTAG-Leserin Elisabeth Betelka geschrieben. Sie ist seit ihrer Geburt Mitglied der Pfarre St. Josef in Wien-Penzing – das einzige, das die Pfarre nie verlassen hat, wie gesagt wird. Besonders die Kirchenmusik hat sie zeitlebens begeistert. Sie sang im Kirchenchor, wurde später hier selbst Chorleiterin, und spielt Orgel. Was wissen „Minis“ über den Komponisten? Beruflich war Frau Betelka Sachbearbeiterin im...

  • 02.12.21
Menschen & Meinungen

Steirer mit Herz
Josef Schuster

Schnapsbrennen, Wald- und Gartenarbeit, Spazierengehen und seine morgendliche Turneinheit sind Hobbys von Josef Schuster. Desgleichen freut ihn bis heute seine ehrenamtliche Mitarbeit in der oststeirischen Pfarre Unterrohr in der Gemeinde Rohr bei Hartberg. Heuer im August feierte er seinen 75. Geburtstag und im Mai die Goldene Hochzeit mit seiner Frau Margaretha. Mit der Hausfrau und früheren Büroangestellten hat er zwei verheiratete Töchter und zwei Enkelsöhne. Die Roratemessen im Advent um 6...

  • 01.12.21
Kirche hier und anderswo

Kirchenmusik
Dom zu Graz

Melissa Dermastia wird mit 1. Jänner 2023 dem langjährigen Domkapellmeister Josef M. Doeller als neue Domkapellmeisterin folgen. Die Kärntnerin ist derzeit Dommusikassistentin am Klagenfurter Dom, leitet den Kärntner Madrigalchor Klagenfurt und ist Lehrbeauftragte für Klavier an der Universität für Musik und darstellende Kunst Wien. Die stilistische Vielfalt von der Renaissance über die Wiener Klassik bis hin zur zeitgenössischen Musik und zum Pop- und Gospelbereich ist der bald ersten Grazer...

  • 30.11.21
Kunst & Kultur
Christoph Zimper

Kirchenmusik
Musik – Ausdruck der Seele

Um Kirchenmusik handelt es sich bei „The Millennials Mass“ eigentlich nicht, da dem Werk zwar das katholische Ordinarium zugrunde liegt, es aber nicht für die Liturgie komponiert wurde. Warum der Ausnahmemusiker Christoph Zimper eine Messe geschrieben hat und was das auch für die Kirchenmusik heißen kann, war Inhalt eines nachdenklichen Gesprächs mit ihm. Interview: Monika Slouk Christoph Zimper, Sie wurden mit 31 Jahren Professor an der Musikuni in Wien. Wie haben Sie das geschafft? Zimper:...

  • 19.11.21
Kunst & Kultur
Konzert im Festsaal des Konser­vatoriums für 
Kirchenmusik. Die Orgel hat 35 Register und wurde 2011 von der Orgelbaufirma Woehl errichtet. (Archivauf­nahme).

1991 Gründung auf Initiative Walter Graf
30 Jahre Konservatorium für Kirchenmusik

1991 wurde auf Initiative von Prälat Dr. Walter Graf das Konservatorium für Kirchenmusik der Diözese St. Pölten eröffnet. Die erste Schule dieser Art in ganz Niederösterreich. Dem Herrn zu singen und zu spielen – das ist wohl die zentrale Aufgabe all jener, die in der Kirchenmusik engagiert sind. Dass diese in den Pfarren, Klöstern, im Dom … in der Diözese St. Pölten auf so hohem qualitätsvollem Niveau ausgeübt wird, ist wohl auch einer Einrichtung zu verdanken, die heuer ihr 30-jähriges...

  • 18.11.21
Pfarrleben
Kerstin Konzett hat im Alter von 19 Jahren die Leitung des Mädchenchores Nüziders übernommen.

KirchenBlatt-Serie "Ehrenamtliches Engagement in der Kirche": Teil 3
"Das älteste Mädchen im Chor"

Seit 34 Jahren ist Kerstin Konzett ein Teil des Mädchenchores Nüziders, davon 23 Jahre lang als Leiterin. Dieses Engagement hat der Chorverband Vorarlberg mit dem Goldenen Ehrenzeichen gewürdigt. Andreas Haller Der Mädchenchor Nüziders kann auf eine traditionsreiche Vergangenheit zurückblicken. In den 70er-Jahren von Kreuzschwestern gegründet, ist das Interesse nach wie vor ungebrochen. „Bei uns gehört es einfach dazu, dass sich die Mädchen nach ihrer Erstkommunion beim Chor anmelden“, erzählt...

  • 12.11.21
Kunst & Kultur
Die Orgel: ein äußerst vielseitiges Instrument, das in unterschiedlichsten Genres Verwendung findet

Mit grenzenlosen Möglichkeiten die Welt zum Erklingen bringen
Die Orgel: Ein Instrument, das seinen Liebhaber fand

Einblicke in ein komplex aufgebautes Instrument, das neben Virtuosität auch technisches Geschick erfordert. von Florian Gucher „Die Orgel ist zu meiner Lebensaufgabe geworden.“ Die Worte Klaus Kuchlings lassen erahnen, welch intime Beziehung der Musiker mit „seinem“ Instrument führt. Im Einklang mit dem Instrument Seit nunmehr 30 Jahren sitzt er als Domorganist auf der Empore des Klagenfurter Doms und entlockt dem aus Meisterhand gefertigten Instrument wundervolle Klänge. Der Klangkörper der...

  • 11.11.21
Kirche hier und anderswo

Studienwoche
Gotteslob in Vielfalt

Vorau. Studienwoche für Kirchenmusik. Zum 55. Mal fand heuer die Studienwoche für Kirchenmusik statt. Von 30. August bis 2. September trafen sich 40 Interessierte im Stift Vorau zum gemeinsamen Singen, Feiern und Musizieren. Als Gastchorleiter konnte heuer der ehemalige Regensburger Domkapellmeister und langjährige Leiter der weltbekannten „Regensburger Domspatzen“ Roland Büchner gewonnen werden. Gemeinsam mit Kirchenmusikreferent Michael Schadler studierte er mit den aus ganz Österreich...

  • 08.09.21
Kunst & Kultur
Wie aus einem Guss konzertierten die Musiker/innen von Musica Sacra unter der Leitung von David Burgstaller. Die gelungene Aufführung wurde vom Publikum mit Standing Ovations belohnt.

Lebendige Kirchenmusik mit dem Verein Musica Sacra
Himmlische Klangwelten

Zum Feiertag Mariä Himmelfahrt musizierten Solist/innen, Orchester und Chor des Vereins Musica Sacra in Bildstein die Missa in Angustiis von Joseph Haydn und die Fuge Misericordias domini von Wolfgang Amadeus Mozart. Das kleine, aber hochmusikalisch besetzte Ensemble unter der Leitung von David Burgstaller brachte die Basilika zum Schwingen. Rosa Andrea Martin Die Missa in Angustiis, was übersetzt so viel wie „Messe in Bedrängnis“ bedeutet, wurde von Joseph Haydn im Jahr 1798 in Eisenstadt...

  • 26.08.21
Kirche hier und anderswo
St. Augustin Kirchenmusikdirektor Peter Tiefengraber und Pfarrer P. Matthias Schlögl OSA.

Kirchenmusik in St. Augustin
Neuer Kirchenmusikdirektor Tiefengraber führt die Tradition weiter

Die ehemalige kaiserliche Hofpfarrkirche St. Augustin in der Wiener Innenstadt gilt als eines der bedeutendsten Zentren der klassischen Kirchenmusik in Europa. Die sonn- und feiertägigen Festgottes­dienste haben im musikalischen Kultur(er)leben der Bundeshauptstadt einen beachtlichen Stellen­wert. Für viele Wien-Besucher ist die Mitfeier eines Hochamts in St. Augustin ein Fixpunkt ihres Aufenthalts. Dieser Tage stehen der Kirchengemeinde besondere Feste bevor: am 28. August wird der Ordensvater...

  • 19.08.21
Kunst & Kultur
Die Domkantorei unter der Leitung von Otto Kargl eröffnet am 12. September mit Mozarts Requiem das Konzertfestival.

Festival Musica Sacra
Kostbarkeiten der Kirchenmusik

Musica Sacra ist das älteste internationale Musikfestival in Niederösterreich und geht heuer vom 22. September bis 8. Oktober mit vielen Highlights in St. Pölten, im Stift Herzogenburg und im Stift Lilienfeld über die Bühne. Das Festival Musica Sacra 2021 bildet auch heuer wieder die große Bandbreite des Kirchenmusik-Repertoires ab: vom 15. Jahrhundert mit dem „Jahresregenten“ Josquin Desprez über das Frühbarock mit Heinrich Schütz bis hin zu Klassischem mit Mozarts kirchenmusikalischem...

  • 12.08.21
Kirche hier und anderswo
Der Pinkafelder Peter Tiefengraber (rechts) mit dem Pfarrer von St. Augustin P. Matthias Schlögl OSA bei der Präsentation des Burgenländers in der Wiener Augustinerkirche.

Neue Aufgabe für Peter Tiefengraber
Pinkafelder wird Musikdirektor in Wiener Augustinerkirche

Der Pinkafelder Organist Peter Tiefengraber wird mit 1. September Musikdirektor von St. Augustin in Wien und übernimmt damit die Gesamtleitung der Kirchenmusik, deren Reportoire rund 120 Messen umfasst. Die ehemalige kaiserliche Hofpfarrkirche gilt als eine der bedeutendsten Pflegestätten der klassischen Kirchenmusik in Europa, die sonn- und feiertägigen Festgottesdienste haben im musikalischen Kultur(er)leben der Stadt einen beachtlichen Stellenwert. „Peter Tiefengraber ist als Künstler weit...

  • 05.08.21
Kunst & Kultur
Gemeinsames Singen im Plenum mit Albert Frey.

Ökumenische Werktage
Vielfalt der Kirchenmusik

In drei Tagen eintauchen in die Vielfalt der Kirchenmusik.“ Das versprachen die Veranstalter der 6. Ökumenischen Werktage für Kirchenmusik, die von 28. bis 31. Juli im St. Pöltner Bildungshaus St. Hippolyt stattfanden. Fachleute erarbeiteten mit den 64 Teilnehmenden in Workshops, im Plenum und auch im Einzelunterricht gut singbare Werke, die in einem abschließenden ökumenischen Gottesdienst am 31. Juli, als liturgischer Höhepunkt der Tagung erklungen sind. Neben dem Plenums-Chor wurden Klavier-...

  • 04.08.21
Kunst & Kultur

Stammt aus Ruprechtshofen
Kirchenkomponist Randhartinger "wiederentdeckt"

Die Benedict Randhartinger Gesellschaft wirkt maßgeblich daran mit, dass Benedict Randhartinger wiederentdeckt wird. Der Kirchenkomponist stammt aus dem Diözesangebiet. Als Sohn des Dorfschullehrers in der alten Volksschule am 27. Juli 1802 in Ruprechtshofen geboren, beginnt der Zehnjährige 1812 als k. k. Hofsängerknabe seine musikalische Karriere in Wien. Antonio Salieri, der damalige Hofkapellmeister, gibt ihm Unterricht in der Kompositionslehre. Bald komponiert Randhartinger, schließt seine...

  • 22.07.21
Kirche hier und anderswo
Orgelwoche in Bad Traunstein mit 29 Teilnehmern und Kirchenmusiker Christoph Maaß am Keyboard.

Kirchenmusikreferat-Kurswochen in Bad Traunstein, Heidenreichstein und St. Pölten.
Große Begeisterung für Orgel bei Sommerwochen

Das Kirchenmusikreferat der Diözese St. Pölten bietet seit Jahren hochkarätige Orgelwochen in St. Pölten, Bad Traunstein und Heidenreichstein an. Dabei besteht die Möglichkeit zum Kennenlernen oder Ausprobieren von Neuem und zum gemeinsamen Musizieren und Singen. Sowohl Anfänger als auch erfahrene Musiker nehmen daran gerne teil. 18 Teilnehmer waren bei der Sommerorgelwoche in St. Pölten dabei. Die Referenten Johann Simon Kreuzpointner, Franz Reithner, Johannes Zimmerl und Carina Reichly...

  • 20.07.21
Kunst & Kultur
Sie bringen den Dom zum Klingen: Dommusik-Jubilar Gerrit Stadlbauer und Domkapellmeis-ter János Czifra (r.) mit dem Plakat für J. J. Fux‘ „Missa in C“, die im August stattfindet.�

Kirchenmusik
Die Dommusik zeigt ihre Perlen

Auftakt und Jubiläum: Mit den Domkonzerten gerät die Salzburger Kathedrale im Sommer wieder ins feine Tönen und Schwingen. Indes feiert eine Stütze der Jugendarbeit 20 Jahre bei der Dommusik. Dem Dom zu Salzburg ist Gerrit Stadlbauer verbunden, seit er ein Bub war. Als Domkapellknabe sang er unter Josef Bogensberger. Die anderen Burschen wählten ihn sogar zum „Knabenbischof“. In diesem Amt durfte er gemäß der Tradition am Tag der Unschuldigen Kinder in der Bischofskirche „predigen“. „Somit war...

  • 20.07.21
Kunst & Kultur
Sind heuer am 28. Juli musikalisch zu Gast:  Brass Generations (HoViHoLoHoff und Blechreiz)

Mit insgesamt sieben Festmessen und fünf Konzerten sowie Orgelmatineen im Dom
Festival Musica Sacra 2021: Ein Höhepunkt im Sommer

Es ist wieder soweit: Das alljährliche Musikfestival in der Domkirche zu Klagenfurt steht in den Startlöchern. Das Programm umfasst Festmessen, Orgelmatineen und besondere Konzerte – Musikvielfalt pur. von Katja Schöffmann Für die heurige Ausgabe der „Musica Sacra“ in der Domkirche zu Klagenfurt hat sich das Team der Dommusik mit seinen Ensembles wieder ein hochkarätiges und vielfältiges Programm ausgedacht. Zu erleben ist ein Mix aus Festgottesdiensten, Orgelmatineen und Konzerten von Klassik...

  • 28.06.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ