Solidarität

Beiträge zum Thema Solidarität

Kirche hier und anderswo

„Es besteht die Gefahr der Überlastung“
Interview

Roman Rubasch hält als Pfarrgemeinderatsobmann die Pfarre Wolfern am Laufen. Ein Gespräch über die vielen Aufgaben der Ehrenamtlichen und das langsame Reformtempo der katholischen Kirche.    Engagement für Flüchtlinge, Firmbegleiter, Wortgottesfeierleiter, Pfarrgemeinderatsobmann. Habe ich etwas vergessen bei Ihrem großen Aufgabenbereich in der Pfarre Wolfern? Roman Rubasch: Das sind jedenfalls die wesentlichen, arbeitsintensiven Aufgaben. Da stecke ich schon viel von meiner Zeit rein. Ist die...

  • 26.05.22
Gesellschaft & Soziales

Solidaritätspreis der Diözese Linz
Leuchttürme gegen die Resignation

Von der Hilfe in Kolumbien bis zum Einsatz in der Pfarre – die Gründe für die Auszeichnung mit dem Solidaritätspreis der Diözese Linz sind ganz unterschiedlich. Doch die Geehrten eint die Grundüberzeugung: Jeder Mensch hat eine Würde und verdient es, mit Respekt behandelt zu werden.  Bischof Manfred Scheuer und Landeshauptmann Thomas Stelzer haben am 16. Mai 2022 in den Redoutensälen den Solidaritätspreis der Diözese Linz verliehen. Sie ehrten damit zehn Einzelpersonen und Gruppen, die ihre...

  • 18.05.22
Menschen & Meinungen
H. Quirinus C. Greiwe  CanReg (53) ist Pfarrer von Grafenwörth & Haitzendorf.

Meinung
Solidarität ist mehr als bloße Gesinnung

Eine Kerze ins Fenster zu stellen, ist eine ziemlich preiswerte Form der Solidarität. Ähnlich verhält es sich mit dem Posten einer solidarischen Bekundung auf Facebook oder Twitter. „Ich erkläre mich solidarisch mit …“, so schallt es aus allen Ecken. Dabei geht es immer zuallererst um die Gesinnung. Wer entsprechende Bekundungen unterlässt, steht im Verdacht, die falsche Gesinnung zu haben. Derzeit gilt das vor allem für russische Künstler oder Sportler, die bei fehlender Empörung über den...

  • 21.04.22
Gesellschaft & Soziales
Für Begegnung und Zusammenhalt. V. l. Caritas-Regionalkoordinatorin Gabriele Anderssohn, Caritas-Kuratoriumsvorsitzende Kristina Edlinger-Ploder, Studienautor Florian Brugger, Caritas-Vizedirektorin Nora Tödtling-Musenbichler und Caritas-Haussammlerin Andrea Strimitzer aus Bad Mitterndorf.

Solidaritätsbarometer
Zusammenhalt sinkt

Ein Solidaritätsbarometer der Steiermark präsentierte die Caritas. Bereits zum fünften Mal präsentierte die Caritas Steiermark das Solidaritätsbarometer. Die Studie über sozialen Zusammenhalt erhebt erneut eine stark soziale Einstellung der Bevölkerung. Caritas-Vizedirektorin Nora Tödtling-Musenbichler betonte die Verantwortung der Caritas dafür, Räume der Begegnung und des Austausches zu schaffen, um den gesellschaftlichen Zusammenhalt zu stärken. Die Präsentation ist der offizielle Start der...

  • 23.03.22
Gesellschaft & Soziales
Erfolgreiche Lebensmittelsammlung in Amstetten.
4 Bilder

Krieg in der Ukraine
Unsere Pfarren beten und helfen

Zahlreiche Pfarren und Ordensleute beteiligen sich seit Kriegsbeginn in der Ukraine an der vielfältigen Unterstützung für das leidgeprüfte osteuropäische Land bzw. für die Geflüchteten. Nach der Devise „Wer schnell hilft, hilft doppelt“ gab es schon vielerorts Initiativen. „Kirche bunt“ bringt Beispiele, wie und wo im Diözesangebiet Gutes passiert. Der Krieg in der Ukraine bewegt die Menschen hierzulande zutiefst. In unseren Pfarren gibt es jetzt viele, die helfen: Es wird zu Spendenaktionen...

  • 17.03.22
Kirche hier und anderswo
2 Bilder

Grazer Stadtpfarrkirche
Solidarität mit der Ukraine

In der vollen Grazer Stadtpfarrkirche in der Herrengasse wurde am Freitag, 25. Februar, in einem Friedensgebet große Solidarität mit der Ukraine bekundet. Geleitet wurde das ökumenische Gebet von Stadtpfarrpropst Christian Leibnitz, Pastor Frank Moritz Jauk von der evangelisch-methodistischen Kirche und Ines Tobisch von der altkatholischen Kirche. Der ukrainische Musikstudent Viktor Andriischenko ließ auf der Geige eine ukrainische Melodie erklingen und intonierte die ukrainische Nationalhymne,...

  • 02.03.22
Kirche hier und anderswo
Für die Frauen und ihre Familien sind die Ziegen ein Lichtblick. Corona hat vor allem die Ärmsten in Indien schwer getroffen.
2 Bilder

Solidarität
Das Glück liegt auf den Rücken der Ziegen

Seit 50 Jahren ist der Arbeitskreis der Pfarre Hallein „Wir in der EINEN Welt“ aktiv. Zum runden Geburtstag sind Hühner und Ziegen Chancenbringerinnen in Indien. In einem halben Jahrhundert ist einiges geschehen, denn Stillstand war beim Arbeitskreis rund um den Initiator Roman Anlanger nie angesagt. Der Schwerpunkt lag in Bolivien und Indien. Heute können die Tennengauer Engagierten sagen: Wir haben eine Schule in Indien. 2019 war der Ausbau abgeschlossen. 1.200 junge Menschen drücken heute im...

  • 19.01.22
Kirche hier und anderswo
Thomas Joseph Nari sagt: „Salzburg ist nun Heimat für mich. Der Kontakt soll nicht abreißen.“ Seit einigen Wochen ist der Philosophiestudent zurück in Tansania. Er ist dabei, eine Schule zu aufzubauen. Seine Förderer aus Salzburg, Pfarrer Josef Pletzer mit seinem Pfarrverband, unterstützen ihn.
4 Bilder

Weltkirche
Er baut eine Schule

„Ich habe zwei Heimaten: Tansania und Salzburg“, sagt Thomas Joseph Nari. Für mehr als zwei Jahre studierte er in Salzburg. In Pfarrer Josef Pletzer und seinem Pfarrverband hatte der 39-Jährige Unterstützer, die ihn auch weiter begleiten. Denn Thomas Nari hat einen Traum – nicht für sich, sondern für die Kinder in Tansania. „Sie sind es, die in meinem Land einmal etwas verändern können.“ Salzburg/Morogoro. „Ich kannte nur afrikanische Länder und hatte überhaupt keine Ahnung, was auf mich...

  • 12.01.22
Gesellschaft & Soziales
Die Haussammlung der Caritas bereichert nicht nur das Leben derjenigen, die um Spenden bitten, sondern auch jener, die Tür und Herz weit öffnen und mit Freude geben.

Caritas
„Ich gehe gerne für Menschen in Not“

Haussammlerinnen und Haussammler gesucht: Ab März sind wieder engagierte Menschen für die Caritas von Tür zu Tür unterwegs. Eine, die sich seit zehn Jahren für diese Inlandskampagne einsetzt, ist Veronika Huber. Sie erzählt, warum Spendensammeln-Gehen für jeden bereichernd sein kann. von Monika Hölzl Breitenbach am Inn. Was jemand, der Haussammeln geht, mitbringen muss? „Ein offenes Wesen, Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft, mehr ist es nicht“, sagt Veronika Huber. Als sie 2012 in den...

  • 12.01.22
Gesellschaft & SozialesAnzeige
6 Bilder

Sei So Frei
Überlebenskampf in Amazonien

Sei So Frei bittet im Namen von Bischof Kräutler um Spenden. Die brasilianische Regierung probt den juristischen Generalangriff auf indigenes Land und indigene Rechte. Die betroffenen Völker wehren sich. – Bischof Erwin Kräutler berichtet über die Situation von Brasiliens Indigenen zwischen Corona und Völkermord. Seit dem Machtantritt von Bolsonaro wird zum Generalangriff auf die indigenen Völker getrommelt: Die in der brasilianischen Grundverfassung verankerten Rechte der Ureinwohner sind...

  • 08.01.22
Kirche hier und anderswo

Die Verantwortung der Kirche in der Pandemie
Wo die Kirche vorangeht

Die Pastoraltheologin Clara-Antonia Csiszar ermutigt zur Solidarität mit der Gemeinschaft in der Corona-Pandemie.  Die Coronapandemie ist nicht nur eine Frage der Medizin. Sie legt Defizite in der Gesellschaft offen, die vor der Krise zu wenig beachtet wurden, macht die Pastoraltheologin Clara-Antonia Csiszar aufmerksam. Alle sind  nun gefordert, ihren Beitrag für die Gemeinschaft zu leisten.  Im Blick auf Corona ist die Rede von der gespaltenen Gesellschaft allgegenwärtig. Wie kam es so...

  • 03.12.21
Gesellschaft & Soziales
6 Bilder

Am Klosterareal von Thurnfeld wächst herrliches Bio-Gemüse
G´schmackige Solidarität

Auf dem Klosterareal am Thurnfeld in Hall wird heuer erstmals Bio-Gemüse angebaut. Der Verein Emmaus hat die Landwirtschaft übernommen und beliefert bereits 80 Haushalte in der Umgebung mit Lebensmitteln. Ein Beispiel für eine soziale und naturnahe Nutzung von kirchlichem Besitz.  Donnerstagnachmittag – dieser Termin ist in 80 Haushalten im Großraum Innsbruck ganz dick im Kalender eingetragen. Denn an diesem Tag wird das Bio-Gemüse ausgegeben, das auf dem Klosterareal am Thurnfeld in Hall...

  • 01.07.21
Gesellschaft & Soziales
2 Bilder

IniciativAngola
"TriAngola": eine besondere Solidaritätsaktion

„Wir hoffen und träumen, dass wir bei dieser sportlichen Solidaritätsaktion 2.500 Teilnehmer begrüßen dürfen, die sich an unterschiedlichen Orten für Menschen vor Ort und in Angola einsetzen und ihnen neue Hoffnung schenken“, sagt Hanzej Rosenzopf, Pfarrer in St. Primus und Obmann von „IniciativAngola“.Seit 25 Jahren unterstützen Jugendliche und Erwachsene in der Jauntaler Pfarre St. Primus und weit darüber hinaus die Jugend-Bildungsarbeit der Don Bosco Schwestern in Angola. Anlässlich dieses...

  • 21.05.21
Gesellschaft & Soziales
Preisträger Marianne und Gerald Fraundorfer

Das war der Solipreis 2020

Die KirchenZeitung vergab heuer zum 27. Mal den Solidaritätspreis. Anders als sonst, aber mit großer Freude und Herzlichkeit wurde am Mittwoch, 28. April im Arkadenhof des Landhauses der Solidaritätspreis der KirchenZeitung 2020 übergeben. Coronabedingt war nur ein Fototermin möglich. Die neun Preisträger/innen erhielten von Landeshauptmann Thomas Stelzer, Landesrätin Birgit Gerstorfer, Bischof Manfred Scheuer und Chefredakteur Heinz Niederleitner die Auszeichnung. Die Grußbotschaften wurden...

  • 30.04.21
Kirche hier und anderswo
Zwölf Thesen präsentierte der Soziologe Florian Brugger als Ergebnis des Caritas-Solidaritätsbarometers. Handlungsbedarf herrscht vor allem ob der zunehmenden Einsamkeit von Menschen aller Altersstufen.

Caritas Haussammlung
Solidarität am Prüfstand

Hilfsbereitschaft ist in der Steiermark stark, Einsamkeit wächst. Zum Start der 70. Caritas-Haussammlung, der wichtigsten Sammlung für Menschen in Not in der Steiermark, präsentierte am 19. März die Caritas auch das Solidaritätsbaromter, das die soziale Stimmung in der Steiermark messbar macht. Bis zum 31. Mai werden rund 3500 Sammelnde unterwegs sein, um die Arbeit der steirischen Caritaseinrichtungen und die Caritasarbeit der Pfarren zu ermöglichen (wir berichteten). Im Caritas-Paulinum in...

  • 24.03.21
Kirche hier und anderswo
Unterstützung: KA-Präsidentin Maria Hasibeder (ganz rechts) besucht das Protestlager vor dem Dom mit Monika Weilguni (zweite von links).

Protest dagegen, dass Österreich keine Flüchtlinge aus Griechenland und Bosnien aufnimmt
„Wir schauen da nicht länger zu“

Die Plattform Solidarität OÖ und die Bewegung „Seebrücke Linz und Umgebung“ solidarisieren sich mit den Flüchtlingen in Griechenland: Sie übernachten im Freien. Auch in Pfarren ist der Unmut groß, dass Österreich derzeit niemanden aufnimmt – zum Beispiel in Mondsee. Kalt ist es am späteren Samstagnachmittag vor dem Mariendom in Linz. Die Aktivist/innen von Solidarität OÖ und Seebrücke Linz-Umgebung haben ihre Zelte aufgeschlagen. 15 von ihnen werden hier übernachten, darunter...

  • 28.01.21
Gesellschaft & Soziales
Protest für ein solidarisches Europa mit leerer Krippe am Platzl in der Stadt Salzburg.

Salzburg hat Platz
Appell an die Menschlichkeit

Es geht immer noch schlimmer. Das zeigt die Situation für Flüchtlinge auf der griechischen Insel Lesbos. Die Plattform für Menschenrechte hat jetzt die Aktion „Salzburg hat Platz“ für Geflüchtete gestartet. Unterstüzung kommt von Pfarren. Salzburg. Kara Tepe, das „Nachfolgecamp“ des abgebrannten Lagers Moria, bezeichnen Bewohner als Hölle. Die häufigsten Wunden, die Mediziner momentan versorgen müssen, sind Rattenbisse bei Kindern. Untragbar sagt die Salzburger Plattform für Menschenrechte und...

  • 23.12.20
Gesellschaft & Soziales
3 Bilder

Dreikönigsaktion 2020/21
Segen und gelebte Solidarität für den Nächsten

Gerade in Krisenzeiten ist es wichtig, den Menschen den weihnachtlichen Segen für das neue Jahr zu bringen. Und jene, die bei den rund 500 Sternsingerprojekten in den Armutsregionen der Welt stark von der Corona-Pandemie betroffen sind, brauchen mehr denn je Unterstützung. von Simone Oblak-Seyer Die Corona-Krise hat uns allen in diesem Jahr schon viel abverlangt. Dieses Jahr hat uns aber auch gelehrt, wie wichtig Zusammenhalten und Rücksichtnahme sind und dass globale Krisen nur gemeinsam...

  • 22.12.20
Kirche hier und anderswo
3 Bilder

Krankenhausseelsorge
Wir brauchen keinen Applaus - sondern Vernunft!

Durch Corona sieht man viele Probleme wie durch eine Lupe, heißt es oft, und die Pandemie spalte die Gesellschaft. Ein Gespräch mit Seelsorgerinnen lädt zu verbindender Solidarität ein. von Georg Haab „In den letzten Wochen habe ich mich mit meiner Nachbarin nur zu Gesprächen über den Zaun getroffen“, sagt Gabi Amruš-Glantschnig, Seniorenseelsorgerin in Villach. „Sie leitet einen Kindergarten, und so wie ich schaut auch sie sehr auf ihre Gesundheit, um im Beruf Ansteckungen zu vermeiden.“ Die...

  • 18.12.20
Kirche hier und anderswo
3 Bilder

Katholische Schöpfungsverantwortung
Das Plastiksackerl & die Energiewende

Die Schöpfungsverantwortung für Mutter Erde stand im Mittelpunkt der 31. Weinviertelakademie am 8. Oktober im Bildungshaus Schloss Großrußbach. Fragt man die Menschen, welchen Beitrag sie für den Umweltschutz leisten können und wollen, so nennen die meisten den Verzicht auf das Plastiksackerl und das Ausschalten des Stand-by-Modus bei Elektro-Geräten. Für Katharina Rogenhofer, Sprecherin des Klimavolksbegehrens, sind das lobenswerte Beiträge. Allerdings fallen Anliegen wie moderne Heizungs- und...

  • 15.10.20
Gesellschaft & Soziales
Philipp Kuhlmann

Katholische Arbeitnehmerbewegung
Der „westliche“ Lebensstil muss hinterfragt werden

Die anhaltende Corona-Krise hat zu starken Verwerfungen in der Arbeits- und Wirtschaftswelt geführt. Philipp Kuhlmann, Diözesanobmann der Katholischen Arbeitnehmer/innen Bewegung (KAB), über die sozialen Lehren aus dieser Krise. Wenn die Gesellschaft gut mit der Corona-Krise umgeht, kann das zu mehr Solidarität und zu einem nachhaltigeren Wirtschaften führen. Covid-19 führte zu einer Vollbremsung, die keiner geplant hat. Um die wirtschaftlichen wie sozialen Folgen der Krise abzufedern, braucht...

  • 28.08.20
Gesellschaft & Soziales

400.000 Euro gesammelt
Caritas-Haussammlung in Coronazeit

Unter dem Motto „Not wohnt bei Dir im Ort – die Hilfe auch“ führte die Caritas in diesem Jahr die traditionelle Haussammlung durch. Coronavirusbedingt gingen in diesem Jahr nicht 4.000 Sammlerinnen und Sammlern aus den Pfarren von Tür zu Tür, um Spenden für Menschen in Not in Niederösterreich zu sammeln. Stattdessen hat die Caritas Erlagscheine an alle Haushalte der Diözese St. Pölten geschickt, sowie Erlagscheine der „Kirche bunt“ und der NÖN beigelegt. Diese Maßnahmen haben zu einem...

  • 05.08.20
Gesellschaft & Soziales
Rudi Anschober setzt auf den Klimaschutz als Impulsgeber für die Wirtschaft nach der Coronakrise.

Comeback der Solidarität
Interview mit Minister Rudi Anschober

Warum die Coronakrise noch nicht vorbei ist, was Macht für ihn bedeutet und warum Wohlhabende ihren Beitrag zur Bekämpfung der Krisenfolgen leisten müssen, erklärt Gesundheitsminister Rudi Anschober (Grüne) im Interview. Angesichts der sinkenden Infektionszahlen sagen manche: „Die rigiden Maßnahmen waren übertrieben.“ Wie reagieren Sie darauf?Minister Anschober: Das ist die Zwiespältigkeit des Erfolges. Ich versuche aufzuklären, dass die guten Zahlen die Folge richtiger Maßnahmen zur richtigen...

  • 19.05.20
Gesellschaft & Soziales
Sternsinger aus der Pfarre Winklarn und ihre 12.500 diözesanen „Kollegen“ sammelten zum Jahreswechsel 1.618.601,61 Euro.

Diözesanweit 1.618.601,61 Euro gesammelt
Österreichs Sternsinger ersangen 18,4 Mio. Euro

Die Dreikönigsaktion sorgt auch Ende April für Neuigkeiten: Österreichs 85.000 Sternsinger ersangen rund um den Jahreswechsel genau 18.437.833,92 Euro – um 4,7 Prozent mehr als im Vorjahr. Jeder Euro wird in den Armutsregionen im Süden unserer Welt dringender gebraucht denn je. In der Diözese St. Pölten lag der Zuwachs bei 1,35 Prozent. Die rund 12.500 Heiligen Drei Könige erhielten 1.618.601,61 Euro. Die Sternsinger der Diözese Innsbruck bekamen fast 16 Prozent mehr, die Onlinespenden stiegen...

  • 28.04.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ