Brasilien

Beiträge zum Thema Brasilien

Serien
Neupriester Boris Porsch spendet den Primizsegen in Kautzen

Neupriester Boris Porsch
Ein fast echter Waldviertler unterstützt Kathedralen-Bau

Waldkirchen. Sein Auslandsstudienjahr in Brasilien ist Boris Porsch sehr positiv in Erinnerung geblieben: „Ich habe erleben dürfen, wie der Glaube in einem anderen Kulturkreis gelebt wird und begriffen, mit welch ,Luxusproblemen‘ wir uns oft herumschlagen“, erzählt der Neupriester, der im Oktober im Stephansdom zum Priester geweiht wurde und der der Erzdiözese Wien angehört. Der spätberufene, 41-jährige Neupriester, der früher Handelsangestellter war, verweist auf seine Wurzeln im...

  • 25.11.20
Kirche hier und anderswo
Bischof Kräutler versucht seit Ausbruch der Corona-Pandemie über Video mit den Menschen in Kontakt zu bleiben.

Brasilien
Reale Gefahr der Diktatur

Bischof Kräutler übt erneut Kritik am brasilianischen Präsidenten. Bolsonaro nehme in der aktuellen Corona-Krise, die Brasilien besonders hart treffe, durch sein fahrlässiges „menschenverachtendes Verhalten Zehntausende Tote in Kauf“, sagte Kräutler in einem Interview. Seit Monaten warnen die brasilianischen Bischöfe davor, dass Brasilien sich zu einer Diktatur verwandle. Diese Gefahr sei real, so Kräutler: Als Präsident strebe Bolsonaro nach einer Alleinherrschaft, wähne sich über der...

  • 03.06.20
Kirche hier und anderswo
Elisabeth Fritzl, Pastoralassistentin in Graz-Schutzengel und Graz-Christkönig (im Bild rechts vorne), und Gabriele Holosch (rechts hinten) besuchen im Auftrag der Diözese Graz-Seckau für drei Monate die brasilianische Partnerdiözese Bom Jesus da Lapa, um Land und Leute sowie kirchliche Strukuren und Einrichtungen kennen zu lernen. Hier sind sie zu Besuch in einem Quilombo. Das ist ein Fliehdorf, wo Nachkommen afrikanischer Sklavinnen und Sklaven leben. Frauen haben dort eine Initiative für den Anbau und die Vermarktung von Bio-Gemüse gegründet.
5 Bilder

Diözesanpartnerschaft
Eine Steirerin zu Gast in Brasilien

Aus Bom Jesus da Lapa, unserer brasilianischen Partnerdiözese, berichtet Elisabeth Fritzl. Verbunden mit einem Kuss auf die Hand begrüßen viele Kinder hier die Erwachsenen mit den Worten: „Segne mich!“ Die Antwort lautet „Gott segne dich!“ Diese in Brasilien gebräuchliche Geste zu erleben war eine der berührendsten Erfahrungen für mich. Sie drückt aus: Gott ist nicht peinlich! Herausforderungen und Probleme Zwei Monate lang darf ich vor Ort in der Diözese Bom Jesus da Lapa das Leben der...

  • 16.12.19
Serien
Organisationstalent und Herzenswärme stellt Sr. Raphaela seit 13 Jahren bei ihrem Wirken in Brasilien unter Beweis.
3 Bilder

Zu Besuch bei den steirischen Missionaren: Grazer Schulschwestern im brasilianischen Araraquara
Eine Oase im „Haus der Sonne“

Wenn es um ein klassisches missionarisches Selbstverständnis geht, wehrt Schwester Gabriela Maria Leitzinger sofort ab. „Ich bin ja gar keine Missionsschwester, sondern arbeite ‚nur‘ in der Verwaltung der Franziskaner Schulschwestern in Brasilien.“ Im Rahmen eines Filmprojektes des Welthauses konnte ich Schwester Raphaela, so ihr Ordensname, und die Arbeit der Franziskaner Schulschwestern in Araraquara kennenlernen. Sr. Raphaela hat mir bei den Dreharbeiten eindringlich vor Augen geführt, wie...

  • 09.09.19
Gesellschaft & Soziales

Waldbrände in Amazonien bedrohen nicht allein die Einheimischen, sondern die Erde.
Bischof Kräutler: „Retten, was noch zu retten ist“

Die Bischöfe der brasilianischen Amazonasregion haben die Regierung zu einem besseren Schutz des Regenwaldes aufgefordert. Sie reagierten damit auf die aktuellen Brände und die zunehmende Abholzung. „Gemeinsam mit Papst Franziskus verteidigen wir kompromisslos Amazonien und verlangen dringende Maßnahmen angesichts der gewalttätigen und irrationalen Aggression gegen die Natur“, so die Bischöfe in einer gemeinsamen Erklärung. „Wir sind beunruhigt und beklagen die Vergiftung der Flüsse und Seen,...

  • 09.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ