Kräuter

Beiträge zum Thema Kräuter

Bewusst leben & Alltag
Karin Buchart aus Unken (Salzburg) ist Expertin der Traditionellen Europäischen Heilkunde und Lehrbeauftragte an der Universität Salzburg.
2 Bilder

Hausmittel in einfacher Anwendung
Von der heilenden Wirkung der Kräuter

Die heilende und helfende Wirkung von Kräutern ist ein über viele Jahrhunderte traditiertes Gut. Dieses Wissen gaben vor allem Klosterschwestern und Kräuterfrauen an die nächsten Generationen weiter. Auch heute sind Hausmittel beliebt und weit verbreitet. Wer lag nicht schon einmal mit Wadenwickeln oder Essigpatscherl im Bett? Die Heilkraft der Kräuter ist in Karin Bucharts Nachschlagewerk „Hausmittel. In einfacher Anwendung zum Heilen und Lindern“ reichhaltig, einfach und praktisch...

  • 14.08.20
Bewusst leben & Alltag
Kräuterpfarrer Benedikt schätzt die jetzt blühenden Blüten des Schwarzen Holunders nicht nur als Sirup, sondern auch als Tee zur Vorbeugung von Grippe.
6 Bilder

Kräuterpfarrer Benedikt
Wie Pflanzen jetzt unserer Seele guttun

Gott schlägt jedes Frühjahr neu das Buch der Schöpfung auf, sagt Kräuterpfarrer Benedikt und spricht darüber, wie uns nach den Beschränkungen durch die Corona-Krise die Natur stärken kann. Und er erzählt über sein neues Buch „Heilkräuter aus dem Klostergarten“. Ob im Pfarr-, Kloster- oder Hausgarten: Pfingstrosen wachsen und blühen jetzt in ihrer vollen Pracht und erfreuen jeden, der an ihnen vorbeikommt. Kräuterpfarrer Benedikt Felsinger, Prämonstratenser-Chorherr im Stift Geras, schätzt...

  • 19.05.20
Bewusst leben & Alltag
Kräuterwanderung. Heilkräuter kennen lernen und Wildkräuter in der Natur sammeln.

Kräuter
Wilder Genuss voll Energie

Kleine Pflänzchen als wahres „Powerfood“. Ob eine wildgewachsene Pflanze Unkraut ist oder einfach nur ein Beikraut, liegt im Auge des Betrachters. Fakt ist, man ärgert sich nach ein paar Stunden mühsamen Unkrautzupfens über die leidvolle Arbeit. Doch wenn man sich diese Pflanzen, die aus dem Erdreich gehoben wurden, noch einmal genau ansieht, bekommt man ein differenzierteres Bild. Sie strotzen vor Energie, Vitaminen und (Über-)Lebenswillen. Kann man sich die Energie und Stärke zu Nutze...

  • 24.04.20
Bewusst leben & Alltag

Die heilsame Grünkraft der Natur achten und nutzen
Grüne Hausapotheke

Viele von uns sind heute gewohnt, schon bei kleineren Wehwehchen eine Chemiekeule einzuwerfen. Die moderne Medizin ist ein Segen, aber wie sagte einst Pfarrer Kneipp: „Gegen jede Krankheit ist ein Kraut gewachsen.“ In der Traditionellen Europäischen Medizin (TEM) ist die Phytotherapie eine der tragenden fünf Säulen. Heilpflanzen geben dem Organismus Impulse, die die Selbstregulation und Selbstheilung ankurbeln. In der TEM werden Pflanzen nach der "Signaturenlehre" genutzt. Unsere Ahnen...

  • 14.04.20
Bewusst leben & Alltag

Steirischer Kochtopf
Lachsfilet mit Kräuterhaube

3 Eiklar, Petersilie, Basilikum, Dill, 1 EL Brösel, 1 Eidotter, 4 Stk. Lachsfilet, 2 dag Butter, ¹/2 Zwiebel, 1 Zitrone, ¹/8 l Weißwein, ¹/2 KL Safran, 1 Becher Crème fraîche, ¹/8 l Gemüsesuppe, 1 EL Senf, Salz, Pfeffer Schnee schlagen und die fein gehackten Kräuter zugeben. Brösel und Dotter einrühren. Die Masse kühl stellen. Die Lachsfilets mit Salz und Pfeffer würzen. Die Zwiebel fein hacken. Filets in Butter anbraten und den Zwiebel dazugeben. Backrohr vorheizen. Die Filets auf ein Blech...

  • 07.08.19
Bewusst leben & Alltag

Steirischer Kochtopf
Forelle gefüllt mit Kräutern

Forelle gefüllt mit Kräutern 1 Zwiebel 2 Bund Petersilie ½ Bund Dillkraut 2 Bund Schnittlauch Saft 1 Zitrone 200 ml trockener Vermouth 2 EL Semmelbrösel 4 küchenfertige Forellen à 300g Salz, Pfeffer, Butter Zwiebel schälen, sehr fein würfeln, andünsten. Kräuter waschen, gut abtropfen, sehr fein schneiden. Kräuter, Zwiebel, Zitronensaft, Vermouth und Semmelbrösel vermengen, mit Salz und Pfeffer würzen. Forellen waschen, abtrocknen, innen und außen salzen und pfeffern. Füllung in...

  • 27.05.19
Bewusst leben & Alltag

Steirischer Kochtopf
Gemüseschnitzel mit Kräutersauce

900 g Gemüse, Salz, 2 Eier, 5 EL Vollkornmehl, Petersilie, Muskatnuss, Semmelbrösel, 2 EL Butter. Kräutersauce: 20 g Butter, 20 g Mehl, 250 ml Gemüsekochwasser, 125 ml Schlagobers, Küchenkräuter. Ein Drittel des Gemüses (Sellerie, Karotten, Bohnschoten, Zucchini, Kohlrabi usw.) zerkleinern, kurz dünsten, abseihen, Kochwasser aufheben. Restliches Gemüse roh reiben, einsalzen, 10 Min. ziehen lassen, ausdrücken, mit Gemüse, Eiern und Mehl vermischen. Mit Petersilie und Muskatnuss würzen, Masse...

  • 10.04.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ