Katholische Frauenbewegung

Beiträge zum Thema Katholische Frauenbewegung

Kirche hier und anderswo
Armin Haiderer (li.) und Anna Rosenberger beim Inspirationstag im Vorjahr mit Bischof Alois Schwarz (re.) und Sepp Eppensteiner (2.v.l.) beim diözesanen Inspirationstag.

Katholische Aktion und Frauenkommission
Kritische Reaktionen auf die Neustrukturierung der Diözese

Der geplante Neustrukturierungsprozess in der Diözese St. Pölten hat in den letz- ten Wochen für viel Diskussion, auch Kritik, gesorgt. Bischof Alois Schwarz will die Diözese St. Pölten zukunftsfit machen. Besonders wichtig sei ihm dabei, so der Bischof im Inter- view mit „Kirche bunt“, dass in der Organisation das Evangelium verankert wird. Alle Dienste sollten eine „evangelisierende Intention“ haben.Doch rund um den Reformprozess wurde in den vergangenen Wochen Kritik laut. Bekrittelt wurde,...

  • 05.05.21
Kirche hier und anderswo
Die kfb-Diözesanleitung nahm für das Foto beim Katharinen-Tor kurz die FFP2-Masken ab. V. l.: Anna Raab, kfb-Vorsitzende Anna Rosenberger, kfb-Diözesansekretärin Marianne Ertl, kfb-Geistliche Assistenten Franz Schabasser und Monika Liedler, Annemarie Kendler, Poldi Fröschl.
5 Bilder

Feier in Purgstall
Frauenbewegung lud zur stärkenden Katharinenfeier

In der renovierten Pfarrkirche Purgstall feierte die Katholische Frauenbewegung (kfb) der Diözese St. Pölten ihre Patronin, die heilige Katharina von Siena. Seit 2014 wird die Katharinenfeier veranstaltet. Kfb-Vorsitzende Anna Rosenberger betonte die Sehnsucht nach Gemeinschaft und miteinander Gottesdienste zu feiern. Sie freute sich, dass neben den – coronabedingt nur wenigen – Mitfeiernden in Purgstall auch viele via Liveübertragung in ganz Österreich und sogar in Indien teilnahmen. An das...

  • 05.05.21
Menschen & Meinungen

Steirerin mit Herz
Helene Meister

Als „großherzige Perle“ der Pfarre St. Margarethen an der Raab wird Helene („Heli“) Meister gerühmt. Ihr 70. Geburtstag am 22. März ist nicht das einzige Jubiläum, das zu feiern war. Mit Leidenschaft leitet sie seit 30 Jahren die Katholische Frauenbewegung der Pfarre, die weithin durch den „Frauenfasching“ beliebt ist. Ebenso lang wirkt Heli Meister im Pfarrgemeinderat. Ihre Tätigkeit als Mesnerin vollendet ihre „Rundumbetreuung“ in den Diensten der Pfarre. In der Nachbarschaft des Pfarrhauses...

  • 04.04.21
Bewusst leben & Alltag
Chefredakteurin Sophie Lauringer präsentiert ihre Lieblingssuppen.
5 Bilder

Chefredakteurin als Köchin im Einsatz
Eine gute Suppe für einen guten Zweck

Die Redaktion des SONNTAG unterstützt aufgrund ihrer Mission "Zeit für meinen Glauben" von Herzen die Anliegen des Familienfasttags. In diesem Jahr hat Chefredakteurin Sophie Lauringer für ihr Team zwei Suppen gekocht, eine weitere hat ihr Ehemann zubereitet. "Nach der Redaktionssitzung konnten wir zwar nicht in großer Runde, aber dennoch in Abständen die insgesamt sechs Liter Suppen verkosten. Alle Gläser waren leer, keine Portion blieb übrig", berichtet Sophie Lauringer. "Die Spenden des...

  • 26.03.21
Pfarrleben
v.l.n.r. Angelika Ritter-Grepl, Vorsitzende der kfbö, Anna Raab, stv. Vorsitzende der kfbö, Gottfried Gansterer, Küchenchef in den Wiener Tourismusschulen MODUL, Markus Beranek, Pastoralamtsleiter der Erzdiözese Wien
2 Bilder

Aktion Familienfasttag 2021
Suppe to go

Am 4. Fastensonntag lud die Katholische Frauenbewegung Österreichs (kfbö) zur „Suppe to go“ anlässlich der Aktion Familienfasttag. Mithilfe einer Suppe im Glas nach guatemaltekischem Rezept wurden auch unter Corona-Bedingungen während der Fastenzeit Spenden für Frauen im Süden gesammelt. Im Mittelpunkt der heurigen Aktion steht ein Projekt von Mayafrauen aus Guatemala. Gekocht wurde von Schülern der Wiener Tourismusschule „Modul“. Mit der Gemeinde feierte im Stephansdom Pastoralamtsleiter...

  • 16.03.21
Pfarrleben
Die Idee für diese Aktion in unserer Pfarre stammt von Helga Bresich.
3 Bilder

Familienfasttag 2021
Fastensuppen in St. Nikolaus

Unserer Fastensuppenaktion ist ein Hoffnungszeichen. Um diese großartige Aktion trotz Beschränkungen zu unterstützen, haben auch wir in Inzersdorf, St. Nikolaus (Wien 23) die Suppen im Glas to go gegen eine Spende nach den Gottesdiensten verteilt. Das hat Freude auf vielen Seiten geweckt: Die KöchIinnen, weil sie wirklich sinnvolles tun konnten. Die SpenderInnen, weil die Gläser so bunt und fröhlich aussahen. Alle GottesdienstbesucherInnen, weil es (endlich) wieder einmal etwas Besonderes gab....

  • 16.03.21
Kirche hier und anderswo
im Bild v. l. KA-Generalsekretärin Anna Hollwöger, Karina Watko, KFB-Projektreferentin für Entwicklungszusammenarbeit, Landeshauptmann Schützenhöfer, KFB-Vorsitzende Lydia Lieskonig und Generalvikar Erich Linhardt.

Familienfasttag
Suppe to go

Eine „Suppe to go“ überbrachten Vertreterinnen der Katholischen Frauenbewegung (KFB) und Generalvikar Erich Linhardt am 8. März, dem Weltfrauentag, auch an Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer. In der Küche des Bischofshauses wurden die Suppen abgefüllt und in der Burg vor der Orangerie übergeben. Mit dem Familienfasttag werden zahlreiche Projekte zur Selbsthilfe für Frauen unterstützt, heuer mit dem Schwerpunkt in Guatemala. Auch der steirische Landeshauptmann betonte, dass alle Spenden dafür...

  • 10.03.21
Menschen & Meinungen
Eva Rossmann: „Ich glaube, dass der Krimi die Chance bietet, ein Stückchen unseres Lebens zuzuspitzen.“
3 Bilder

Autorin Eva Rossmann
Natürlich bin ich Feministin

Eva Rossmann ist eine der erfolgreichsten Krimiautorinnen des Landes. Die studierte Juristin und Journalistin engagierte sich für das Frauenvolksbegehren. Sie setzt sich für Gleichberechtigung ein und unterstützt Anliegen der Katholischen Frauenbewegung. Ein SONNTAGS-Interview mit ihr anlässlich des Weltfrauentags am 8. März. Auch wenn die Entfernung zwischen Wien und dem Weinviertel nicht groß ist, tauschen wir uns in der Pandemie für dieses Interview digital aus. Eva Rossmann, die aus Graz...

  • 04.03.21
Bewusst leben & Alltag
Pfarren und Lokale organisieren zur Unterstützung des Familienfasttags eine „Suppe to go“ bzw. „Suppe im Glas“, um Mittel zur Unterstützung von rund 70 Frauenprojekten in Asien, Lateinamerika und Afrika zu sammeln.
7 Bilder

Familienfasttag 2021 - Sei Köchin des Guten Lebens
Suppe im Glas schmeckt & hilft

„Gemeinsam für eine Zukunft in eigener Hand. Gutes Essen für alle“ lautet das Motto der Aktion Familienfasttag der Katholischen Frauenbewegung Österreichs 2021. Höhepunkt der Aktion ist in vielen Pfarren der 28. Februar mit Gemeindegottesdiensten und Suppen zum Mitnehmen. Sich eine köstliche Suppe schmecken lassen und gleichzeitig Frauenprojekte in den Ländern des Südens mit einer Spende unterstützen: Seit mehr als 60 Jahren sorgt die Aktion Familienfasttag der Katholischen Frauenbewegung...

  • 25.02.21
Gesellschaft & Soziales
V. l.: kfb-Vorsitzende Anna Rosenberger, Anna Raab, Verantwortliche für die Familienfasttag-Aktion, Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner und Bischof Alois Schwarz.

kfb lud zu Benefizsuppenessen ins NÖ-Landhaus
„Teilen spendet Zukunft“

Das Benefiz-Suppenessen der Katholischen Frauenbewegung (kfb) der Diözese St. Pölten setzt seit über 20 Jahren ein starkes Zeichen der Solidarität. Unter dem Motto „teilen spendet zukunft“ konnte die „Aktion Familienfasttag‘ die Situation vieler Frauen und Familien weltweit verbessern. Im niederösterreichischen Landhaus in St. Pölten gab es dazu im kleinen Rahmen eine Startveranstaltung. Das Fastensuppen-Rezept dieses Jahres, eine Erdäpfel-Steinpilzsuppe, stammt von Landesrätin Christiane...

  • 24.02.21
Kirche hier und anderswo
12 Bilder

Bildergalerie - Fastensuppe-to-go
Aktion Familienfasttag

teilen spendet zukunft Aktion Familienfasttag Fastensuppe-to-go beim Kircheneck war der Auftakt zur Aktion Familienfasttag 2021, Fastensuppe im Glas....  Der Erlös des Familienfasttags 2021 kommt der Aktion AMOIXQUIC des westlichen Hochlands Guatemalas zugute, die indigenen Frauen unterstützt, mithilfe biologischer Landwirtschaft ihre Ernährung zu sichern.

  • 18.02.21
Gesellschaft & Soziales

Online-Vorbereitungstreffen
Frauenbewegung wirbt für Aktion Familienfasttag

Nachdem die Katholische Frauenbewegung (kfb) der Diözese St. Pölten alle „realen Vorbereitungstreffen“ für die Aktion Familienfasttag coronabedingt absagen musste, gibt es zwei Online-Treffen via Videokonferenzdienst Zoom. In vielen Pfarren gab es in den letzten Jahren in der Fas­tenzeit Benefizsuppenessen, die Frauenprojekte im Rahmen der Aktion in armen Ländern unterstützen. Kfb-Diözesanreferentin Marianne Ertl sagt: „Die Situation ist ungewiss, doch eines ist klar: Die Projektpartnerinnen...

  • 27.01.21
Pfarrleben

Pöllau

Nach der Rorate am 12. Dezember organisierten die Frauen der KFB ein „Frühstück to go“. Rund 100 Pakete – gefüllt u. a. mit Tee, Marmelade, Butter, Gebäck, Kerze, Segensspruch, Folder zur Gestaltung des Heiligen Abends – konnten von den Mitfeiernden mitgenommen werden. Foto: Pfarre

  • 21.12.20
Pfarrleben

Bad Blumau

Im Namen der Katholischen Frauenbewegung Bad Blumau überreichten Andrea Krankenedl und Rosi Neuherz dem Personal des Pflegewohnhauses Compass Nikoläuse aus Lebkuchen. Ein kleines Zeichen der Wertschätzung für das Personal, das gerade jetzt sehr gefordert ist.

  • 14.12.20
Kirche hier und anderswo
2 Bilder

Katholische Frauenbewegung
Projekte der Nächstenliebe

29.880 Missionskerzen verteilte die Kath. Frauenbewegung in den Pfarren. Ebenfalls seit Jahren ein großes Zeichen der Nächstenliebe: die Weihnachtspackerlaktion. Die Missionskerzenaktion der Katholischen Frauenbewegung (kfb) ist auch heuer wieder ein großer Erfolg: 266 Pfarren und Frauengruppen in der Diözese St. Pölten beteiligen sich an dieser Aktion und verkaufen die Kerzen in der Kirche oder in der Pfarrkanzlei. 29.880 Stück wurden für „liebe Menschen, für einen Nachbarn, eine Nachbarin,...

  • 18.11.20
Kirche hier und anderswo

Haus der Frauen
Bleiben, erheben, wandeln

Haus der Frauen. Auftakt für Maria 2.0 Steiermark, eine Initiative für eine frauengerechte Kirche. Im „Haus der Frauen“, einem diözesanen Bildungshaus und kirchlichen AndersOrt in St. Johann bei Herberstein, wurde am 1. Oktober die Initiative Maria 2.0 Steiermark gestartet. Dieses Netzwerk entstand in Deutschland und ist bereits in der Schweiz und auch in Österreich aktiv: Frauen, die sich in der katholischen Kirche engagieren, wollen Gleichwertigkeit von Frauen und Männern, eine echte...

  • 15.10.20
Gesellschaft & Soziales
Videokonferenz ist in der Coronakrise nicht mehr wegzudenken: 80 engagierte Frauen der kfb diskutierten im virtuellen Raum.

Katholische Frauenbewegung
Studientag trotz Coronakrise

Frauen erwiesen sich im Krisenmanagement während des Lockdowns als visionär und widerständig. Diesen Befund legte die Katholische Frauenbewegung Öster­reichs bei ihrer digitalen Sommertagung vor. Salzburg. Trotz Coronakrise sind rund 80 Mitglieder der Katholischen Frauenbewegung Österreichs zur jährlichen Sommerstudientagung zusammengekommen – im digitalen Raum: „Die Frauen der kfb stellen sich Krisen entgegen, ob Pandemie, Krisen in Gesellschaft oder Kirche“, so Angelika Ritter-Grepl,...

  • 03.09.20
Pfarrleben

Im Blickpunkt
Pfarre Mariahof

Am Großen Frauentag, dem 15. August, feierte die Katholische Frauenbewegung (kfb) Mariahof ihr 40-jähriges Bestehen. Die Vorsitzende und Leiterin der kfb Steiermark, Lydia Lieskonig (vordere Reihe, 4. v. l.), würdigte das Dasein der Frauen in der Kirche und bedankte sich für deren Engagement.

  • 26.08.20
Menschen & Meinungen

Steirerin mit Herz
Herta Rupp

Zeit ihres Lebens ist Herta Rupp der Pfarrkirche Wundschuh südlich von Graz treu verbunden. In deren unmittelbarer Nachbarschaft ist sie aufgewachsen. Sie wurde am 12. Juli 1940 geboren. Vor allem nach dem Selbstständigwerden ihrer Kinder und dem Tod einer Tante, die sie über Jahre liebevoll betreut und gepflegt hat, wurde Herta Rupp noch mehr zu einer großen Stütze des Pfarrlebens. Sei es durch das äußerst sorgfältige Reinigen der Kirchenwäsche, sei es durch ihren einfühlsamen Vorbeterdienst,...

  • 22.07.20
Kirche hier und anderswo
Anna Raab wurde stellvertretende Vorsitzende bei der kfbö und ist im Rahmen ihrer Funktion für die Entwicklungszusammenarbeit und die Aktion Familienfasttag zuständig.

Anna Raab an kfbö-Spitze
Katholische Frauenbewegung wählte neuen Vorstand

Im Vorfeld der alljährlichen Katharinenfeier der Katholischen Frauenbewegung Österreichs (kfbö) wurde in einer online-Wahl der neue kfbö-Vorstand bestellt. Die Tirolerin Angelika Ritter-Grepl folgt als Vorsitzende der Ober­österreicherin Veronika Pernsteiner nach, die diese Funktion fünf Jahre inne hatte. Die bisherige zweite Vorsitzende Petra Unterberger aus Tirol wurde in ihrem Amt bestätigt. In der Funktion der stellvertretenden Vorsitzenden mit Schwerpunkt Entwicklungszusammenarbeit folgt...

  • 22.04.20
Gesellschaft & Soziales
kfb-Diözesanvorsitzende Anna Rosenberger beim Nähen von Mundschutz-Masken

kfb lädt zum Mitmachenein
Nähaktion der Katholischen Frauenbewegung

Ab 6. April muss in Geschäften und in öffentlichen Verkehrsmitteln ein Mund- und Nasenschutz getragen werden. Es gibt zwar Ein-Weg-Masken, diese sind aber wie aus den Medien bekannt, schnell vergriffen. Die Katholische Frauenbewegung der Diözese St. Pölten hat nun „alle nähfreudigen und hilfsbereiten kfb-Frauen“ zur „Mundschutz-Näh-Aktion“ aufgerufen. „Ihr habt doch sicherlich alte Bettwäsche zu Hause, alte Hemden, diverse Baumwollstoffe. Aus diesen können ganz leicht solche Mund- und...

  • 08.04.20
Kommentare & Blogs

Offen gesagt - Ulrike Bechmann
Mit den Frauen beten

Was ist für Sie das Wichtigste am Weltgebetstag der Frauen? Was „bringt“ er den Frauen? Das Wichtigste ist, dass der Gottesdienst, genauso wie die Frauen eines Landes ihn geschrieben haben, gehalten wird, auch wenn die Theologie fremd erscheint. Diese solidarische Haltung prägt den Weltgebetstag seit 1927. „Wir haben gelernt, dass wir nicht für die Frauen beten, sondern mit ihnen“, hieß es damals. Gemeint waren die Frauen in den Kolonien. Wer sonst gibt Frauen eines Ortes eine Stimme, und...

  • 25.03.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ