Katholische Frauenbewegung

Beiträge zum Thema Katholische Frauenbewegung

Kirche hier und anderswo
Auf Deutsch bedankte sich Papst Franziskus bei Lucia Greiner, die ihm bei der Generalaudienz auf dem Petersplatz kurz über die Gespräche mit den Kurienvertreterinnen berichtete.

Romreise mit Botschaft
„Wir brauchen diese Kompetenz“

Frauen aus Österreich stießen mit ihrem Thema Geschlechtergerechtigkeit im Vatikan auf offene Ohren. Seelsorgeamtsleiterin Lucia Greiner gehörte der hochrangigen Frauen-Delegation an. Im Rupertusblatt-Interview zieht sie Bilanz über eine besondere Romreise. RB: Was bedeutet Geschlechtergerechtigkeit? Lucia Greiner: Gerechtigkeit baut sich in vielen verschiedenen Feldern auf, eines davon ist die Geschlechterfrage. Wer ist ermäch-tigt? Der Synodale Prozess gibt uns gerade den Platz, genau das zu...

  • 11.05.22
Kirche hier und anderswo
Vorwärts in ein gutes und selbstbestimmtes Leben. Dolor, Remy und Elvie engagieren sich bei der Frauen- und Nachbarschaftsinitiative AKKMA (Aktiv für die Frauen in Mapulang Lupa). Sie wissen: Wenn wir füreinander da sind, können wir für uns und unsere Kinder ein besseres Leben möglich machen.
6 Bilder

Aktion Familienfasttag
Sie bieten der Armut die Stirn

Füreinander Sorge tragen ist das Motto der Katholischen Frauenbewegung (kfb) für ihre Aktion Familienfasttag. Die nach wie vor unsichtbare, unterbezahlte und wenig wertgeschätzte Sorge- oder Care-Arbeit von Frauen und Mädchen – weltweit 12 Milliarden Stunden täglich – steht dabei im Mittelpunkt. Wie gute Sorge um die Gemeinschaft trotz schwierigster Lebensbedingungen funktionieren kann zeigt der Blick auf die Philippinen zur kfb-Partnerinnenorganisation AKKMA. Salzburg/Manila. Bei Bezahlung der...

  • 17.03.22
Kirche hier und anderswo
Durch die Herstellung und den Verkauf von Erdnussbutter tragen die Frauen von AKKMA zu mehr Einkommen in den Familien bei
5 Bilder

Aktion Familienfasttag
Die starken Frauen von Mapulang Lupa

Fürsorge-Arbeit wird vor allem von Frauen geleistet. Häufig unbezahlt. Diesem Thema widmet sich die Katholische Frauenbewegung in ihrer heurigen Kampagne der Aktion Familienfasttag „Gemeinsam für eine Zukunft miteinander füreinander“. Ins Zentrum gerückt wird dabei die Frauen- und Nachbarschaftsinitiative AKKMA auf den Philippinen. Die Projektpartnerinnen der Frauenbewegung zeigen, wie es auch unter schwierigsten Bedingungen gelingen kann, füreinander Sorge zu tragen. Ein dichtes Gewirr an...

  • 11.03.22
Gesellschaft & Soziales
Indische Linsensuppe - das Lieblingsrezept von Gottfried Gansterer.
2 Bilder

Aktion Familienfasttag
So viel Hilfe steckt in einer Suppe

Wollten Sie immer schon wissen, wer die vielen Liter Suppe kocht, die bei der Aktion Familienfasttag der Katholischen Frauenbewegung (kfb) verteilt werden? Da sind einerseits die vielen engagierten Hobbyköchinnen und – köche, die mit Freude Suppen für den Familienfasttag kochen. Für die Großeinsätze wie beim Sammelsonntag am 13. März nach der Mittagsmesse im Stephansdom steht Gottfried Gansterer in der Küche der Tourismusschule „Modul“. Der Koch und Fachvorstand schnipselt, röstet und kocht...

  • 09.03.22
Gesellschaft & Soziales
Kfb-Vorsitzende Anna Rosenberger, Bischof Alois Schwarz und Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner empfehlen die köstliche Rollgerstlsuppe für den guten Zweck.

Viele Pfarren folgen
Kfb-Suppenessen im Landhaus als Start für Benefizaktion

Unter dem Motto „Gemeinsam für eine Zukunft miteinander füreinander“ startete am Aschermittwoch die Familienfasttag-Kampagne der Kath. Frauenbewegung (kfb). Vom Bodensee bis zum Neusiedlersee veranstalten während der Fastenzeit kfb-Frauen in Pfarren, auf Diözesan- und auf Bundesebene Fastensuppen-Essen. In der Diözese St. Pölten war das Benefizsuppenessen am 8. März im NÖ-Landhaus der Auftakt. Jetzt folgen viele Pfarren. „Not nicht nur vor Haustüre“ Kfb-Vorsitzende Anna Rosenberger würdigte den...

  • 09.03.22
Gesellschaft & Soziales
Remy, Elvie und Dolor engagieren sich für die Frauen- und Nachbarschaftsinitiative AKKMA und für ihre Siedlung.
2 Bilder

Familienfasttag
Was Frauen bewirken können

Anlässlich des Familienfasttags macht die Katholische Frauenbewegung auf den Wert von meist von Frauen geleisteter Fürsorge-Arbeit aufmerksam und stellt die auf den Philippinen tätige Frauen- und Nachbarschaftsinitiative AKKMA vor: In den kommenden beiden Jahren beschäftigt sich die Aktion „Familienfasttag“ der Katholischen Frauenbewegung (kfb) mit Fragen rund um die Sorgearbeit: das vielfältige Füreinander-Sorgen, das unsere Familien und unsere (Pfarr-)Gemeinden trägt. Wir sorgen füreinander:...

  • 02.03.22
Menschen & Meinungen
Anna Rosenberger ist Vorsitzender der Katholischen Frauenbewegung der Diözese St. Pölten und der Frauenkommission.

Anna Rosenberger im Interview
„Die kfb ist meine kirchliche Heimat“

Anna Rosenberger ist eine der prägendsten Frauen in der Diözese St. Pölten. Seit 2008 ist sie Vorsitzende der Katholischen Frauenbewegung (kfb) und seit 2020 Vorsitzende der neu konstituierten Frauenkommission in der Diözese. Anlässlich ihres bevorstehenden 60. Geburtstages baten wir sie zum Interview. Sie sind seit 2008 Vorsitzende der Katholischen Frauenbewegung der Diözese St. Pölten. Wofür sind Sie dankbar, was Sie mit der kfb in diesen Jahren erreichen bzw. umsetzen konnten? Anna...

  • 17.02.22
Menschen & Meinungen

Steirerin mit Herz
Josefa Fink

Eine „Botin“ der großen Pfarre Weiz für Etzersdorf und zudem die Verteilerin im Pfarrblatt-Botennetz für ihren Ort, die Wohnviertelleiterin, feiert am 15. Februar ihren 70. Geburtstag: Josefa, geheißen „Peperl“, Fink. Sie leitet auch die Katholische Frauenbewegung in der Pfarre Weiz. Die tollen Frauenausflüge jedes Jahr vor „Corona“ werden gelobt. Ein Herzensanliegen ist Peperl und ihrer Katholischen Frauenbewegung „gemeinsam mit unseren evangelischen Schwestern“, wie sie bekräftigt, die...

  • 09.02.22
Menschen & Meinungen

Steirerin mit Herz
Gerlinde Kothgasser

Man „muss sich bewegen“: Mit diesem Leitwort begeistert Gerlinde Kothgasser nicht zuletzt sehr viele Frauen, die Mitglied in der Katholischen Frauenbewegung (kfb) sind. In Pöllau bei Hartberg ist sie deren Pfarrleiterin. „Ja, das probiere ich jetzt“, versprach sie vor Jahren. Vor allem auch jüngere Frauen will sie ansprechen. Eine Vollmondwanderung mit Besuch im Kräutergarten steht ebenso auf dem kfb-Programm wie ein Besinnungsnachmittag. „Ich bin standhaft geblieben“, blickt Gerlinde...

  • 19.01.22
Gesellschaft & Soziales

Katholische Frauenbewegung St. Pölten
3450 Weihnachtspackerl für einsame Menschen

3450 Weihnachtspackerl wurden von Frauen in den Pfarren und von Einzelpersonen gefertigt und im Büro der Katholischen Frauenbewegung (kfb) in St. Pölten abgegeben. Derzeit läuft die Verteilung an die Empfängerinnen und Empfänger. Institutionen, die Weihnachtspakete erhalten, sind u. a. die Justizanstalt Krems-Stein, Emmaus (Frauenwohngruppe, Kalvarienberg) und die Justizanstalt St. Pölten. Seit 1979 ermöglichen Frauen der Katholischen Frauenbewegung der Diözese St. Pölten, dass Menschen, die...

  • 01.12.21
Menschen & Meinungen
Anni van den Nest setzt sich mit Herz und Seele für ihre Mitmenschen ein: „Alle Menschen haben ein Recht auf ein gutes Leben!“, sagt sie.
3 Bilder

Glaubenszeugnis
Ich bin nicht das Zentrum der Welt

Die Korneuburgerin Anni Van den Nest hat schon in ihrem Elternhaus gelernt: Wenn ich glaube, muss ich mich engagieren und meine Talente in die Welt einbringen. Mit 26 Jahren hat Anni Van den Nest begonnen, bei der Katholischen Frauenbewegung zu arbeiten. Heute ist sie in Pension. Und weiterhin ehrenamtlich dabei. Frau Van den Nest, Sie waren lange Zeit bei der Katholischen Frauenbewegung beruflich tätig. Wie hat diese Tätigkeit Ihr Leben und Ihren Glauben beeinflusst?In der Katholischen...

  • 14.11.21
Pfarrleben

Im Blickpunkt
Pfarre Hengsberg

Zur alljährlichen Gebetswanderung lud die Katholische Frauenbewegung ein. Viele Gläubige – vom Kleinkind bis ins hohe Alter – beteten am 8. September, dem Fest Mariä Geburt, auf dem Weg zur Kapelle einen Rosenkranz, am Wegkreuz wurde mit einer kurzen Andacht Halt gemacht. Gemeinsam mit Professor Leopold Wögerbauer und Vikar Laurentius Edirisinghe feierten die zahlreichen Teilnehmenden vor der Kapelle einen feierlichen Gottesdienst, der von Martin Kölbl musikalisch begleitet wurde.

  • 29.09.21
Kunst & Kultur
Freuen sich auf die Premiere des Klimatheaters: kfb-Referentin Sara Gerner und Autorin Evelin Ferner (v. l.).

Katholische Frauenbewegung
Lachen ist Pflicht

Klimaschutz und Nachhaltigkeit sind die wohl drängendsten Herausforderungen unserer Zeit. Die Katholische Frauenbewegung (kfb) bringt diese ernsten Themen mit einer gehörigen Brise Humor auf die Theaterbühne. „Wie habt ihr es bloß geschafft, unseren Planeten so zu zerstören?“ Für die 15-jährige Lara ist eines klar: Es darf nicht mehr so weitergehen. Statt Schule, Make-up und Klamotten stehen bei ihr Klimademos, vegetarisches Essen und Zahnpasta ohne Mikroplastik auf der Tagesordnung. Voller...

  • 29.09.21
Kirche hier und anderswo
Der erste österreichweite Frauenpilgertag findet am Samstag, 16. Oktober, statt.
2 Bilder

Katholische Frauenbewegung
kfb lädt zum 1. Frauenpilgertag

Mit neuem Schwung und vielen Aktivitäten startet die Katholische Frauenbewegung (kfb) der Diözese St. Pölten ins neue Arbeitsjahr. Da die vergangenen Monate von vielen Herausforderungen geprägt waren, brauche es nun ein vertrauensvolles Nach-vorne-Schauen, heißt es aus der kfb. Unter dem neuen Jahresmotto „Voll Vertrauen gehe ich …“ lädt die kfb ein, sich gemeinsam auf den Weg zu machen und darauf zu vertrauen, „dass wir – gerade in schweren Zeiten – nicht alleine sind“. Einer der Höhepunkt im...

  • 17.09.21
Gesellschaft & Soziales
Treffen des kfb-Leitungsteams

Treffen des Leitungsteams
Katholische Frauenbewegung zu Corona

Die Corona-Pandemie prägte die vergangenen Monate und sie hat das Vertrauen ins Leben verändert, hieß es seitens der Katholischen Frauenbewegung (kfb) St. Pölten beim Diözesanleitungskreis (siehe Bild); Selbstverständliches sei in Frage gestellt worden. Nähe und Distanz, Berührung, Gemeinschaft hätten sich verändert. Gerade Frauen hätten die Herausforderungen des Co­rona-Alltags geschultert, die Gleichzeitigkeit von Homeoffice, Homeschooling, Betreuung oder die Pflege der alten Generation....

  • 14.07.21
Kirche hier und anderswo
Die Ausstellungstafeln „FRAUEN MACHEN KIRCHE“ können bis Ende September im Haus der Frauen ausgeborgt werden.

„Maria 2.0 Stmk"
„FRAUEN MACHEN KIRCHE“

Die Initiative „Maria 2.0 Stmk“ thematisiert „Frauen und Kirche“. Das Thema „Frauen und Kirche“ ist jederzeit wichtig, besonders auch jetzt. Ein positives Zeichen dafür war in diesen Tagen auch die Begegnung und der Erfahrungsaustausch von Frauen in kirchlichen Führungspositionen mit den österreichischen Bischöfen im Rahmen der Bischofskonferenz in Mariazell. Frauen, die sich in der katholischen Kirche engagieren, wollen eine geschwisterliche Kirche, in der sie wie Männer selbstverständlich...

  • 30.06.21
Kirche hier und anderswo
Armin Haiderer (li.) und Anna Rosenberger beim Inspirationstag im Vorjahr mit Bischof Alois Schwarz (re.) und Sepp Eppensteiner (2.v.l.) beim diözesanen Inspirationstag.

Katholische Aktion und Frauenkommission
Kritische Reaktionen auf die Neustrukturierung der Diözese

Der geplante Neustrukturierungsprozess in der Diözese St. Pölten hat in den letz- ten Wochen für viel Diskussion, auch Kritik, gesorgt. Bischof Alois Schwarz will die Diözese St. Pölten zukunftsfit machen. Besonders wichtig sei ihm dabei, so der Bischof im Inter- view mit „Kirche bunt“, dass in der Organisation das Evangelium verankert wird. Alle Dienste sollten eine „evangelisierende Intention“ haben.Doch rund um den Reformprozess wurde in den vergangenen Wochen Kritik laut. Bekrittelt wurde,...

  • 05.05.21
Kirche hier und anderswo
Die kfb-Diözesanleitung nahm für das Foto beim Katharinen-Tor kurz die FFP2-Masken ab. V. l.: Anna Raab, kfb-Vorsitzende Anna Rosenberger, kfb-Diözesansekretärin Marianne Ertl, kfb-Geistliche Assistenten Franz Schabasser und Monika Liedler, Annemarie Kendler, Poldi Fröschl.
5 Bilder

Feier in Purgstall
Frauenbewegung lud zur stärkenden Katharinenfeier

In der renovierten Pfarrkirche Purgstall feierte die Katholische Frauenbewegung (kfb) der Diözese St. Pölten ihre Patronin, die heilige Katharina von Siena. Seit 2014 wird die Katharinenfeier veranstaltet. Kfb-Vorsitzende Anna Rosenberger betonte die Sehnsucht nach Gemeinschaft und miteinander Gottesdienste zu feiern. Sie freute sich, dass neben den – coronabedingt nur wenigen – Mitfeiernden in Purgstall auch viele via Liveübertragung in ganz Österreich und sogar in Indien teilnahmen. An das...

  • 05.05.21
Menschen & Meinungen

Steirerin mit Herz
Helene Meister

Als „großherzige Perle“ der Pfarre St. Margarethen an der Raab wird Helene („Heli“) Meister gerühmt. Ihr 70. Geburtstag am 22. März ist nicht das einzige Jubiläum, das zu feiern war. Mit Leidenschaft leitet sie seit 30 Jahren die Katholische Frauenbewegung der Pfarre, die weithin durch den „Frauenfasching“ beliebt ist. Ebenso lang wirkt Heli Meister im Pfarrgemeinderat. Ihre Tätigkeit als Mesnerin vollendet ihre „Rundumbetreuung“ in den Diensten der Pfarre. In der Nachbarschaft des Pfarrhauses...

  • 04.04.21
Bewusst leben & Alltag
Chefredakteurin Sophie Lauringer präsentiert ihre Lieblingssuppen.
5 Bilder

Chefredakteurin als Köchin im Einsatz
Eine gute Suppe für einen guten Zweck

Die Redaktion des SONNTAG unterstützt aufgrund ihrer Mission "Zeit für meinen Glauben" von Herzen die Anliegen des Familienfasttags. In diesem Jahr hat Chefredakteurin Sophie Lauringer für ihr Team zwei Suppen gekocht, eine weitere hat ihr Ehemann zubereitet. "Nach der Redaktionssitzung konnten wir zwar nicht in großer Runde, aber dennoch in Abständen die insgesamt sechs Liter Suppen verkosten. Alle Gläser waren leer, keine Portion blieb übrig", berichtet Sophie Lauringer. "Die Spenden des...

  • 26.03.21
Pfarrleben
v.l.n.r. Angelika Ritter-Grepl, Vorsitzende der kfbö, Anna Raab, stv. Vorsitzende der kfbö, Gottfried Gansterer, Küchenchef in den Wiener Tourismusschulen MODUL, Markus Beranek, Pastoralamtsleiter der Erzdiözese Wien
2 Bilder

Aktion Familienfasttag 2021
Suppe to go

Am 4. Fastensonntag lud die Katholische Frauenbewegung Österreichs (kfbö) zur „Suppe to go“ anlässlich der Aktion Familienfasttag. Mithilfe einer Suppe im Glas nach guatemaltekischem Rezept wurden auch unter Corona-Bedingungen während der Fastenzeit Spenden für Frauen im Süden gesammelt. Im Mittelpunkt der heurigen Aktion steht ein Projekt von Mayafrauen aus Guatemala. Gekocht wurde von Schülern der Wiener Tourismusschule „Modul“. Mit der Gemeinde feierte im Stephansdom Pastoralamtsleiter...

  • 16.03.21
Pfarrleben
Die Idee für diese Aktion in unserer Pfarre stammt von Helga Bresich.
3 Bilder

Familienfasttag 2021
Fastensuppen in St. Nikolaus

Unserer Fastensuppenaktion ist ein Hoffnungszeichen. Um diese großartige Aktion trotz Beschränkungen zu unterstützen, haben auch wir in Inzersdorf, St. Nikolaus (Wien 23) die Suppen im Glas to go gegen eine Spende nach den Gottesdiensten verteilt. Das hat Freude auf vielen Seiten geweckt: Die KöchIinnen, weil sie wirklich sinnvolles tun konnten. Die SpenderInnen, weil die Gläser so bunt und fröhlich aussahen. Alle GottesdienstbesucherInnen, weil es (endlich) wieder einmal etwas Besonderes gab....

  • 16.03.21
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ