Katholische Frauenbewegung

Beiträge zum Thema Katholische Frauenbewegung

Kirche hier und anderswo
2 Bilder

Katholische Frauenbewegung
Projekte der Nächstenliebe

29.880 Missionskerzen verteilte die Kath. Frauenbewegung in den Pfarren. Ebenfalls seit Jahren ein großes Zeichen der Nächstenliebe: die Weihnachtspackerlaktion. Die Missionskerzenaktion der Katholischen Frauenbewegung (kfb) ist auch heuer wieder ein großer Erfolg: 266 Pfarren und Frauengruppen in der Diözese St. Pölten beteiligen sich an dieser Aktion und verkaufen die Kerzen in der Kirche oder in der Pfarrkanzlei. 29.880 Stück wurden für „liebe Menschen, für einen Nachbarn, eine Nachbarin,...

  • 18.11.20
Kirche hier und anderswo

Haus der Frauen
Bleiben, erheben, wandeln

Haus der Frauen. Auftakt für Maria 2.0 Steiermark, eine Initiative für eine frauengerechte Kirche. Im „Haus der Frauen“, einem diözesanen Bildungshaus und kirchlichen AndersOrt in St. Johann bei Herberstein, wurde am 1. Oktober die Initiative Maria 2.0 Steiermark gestartet. Dieses Netzwerk entstand in Deutschland und ist bereits in der Schweiz und auch in Österreich aktiv: Frauen, die sich in der katholischen Kirche engagieren, wollen Gleichwertigkeit von Frauen und Männern, eine echte...

  • 15.10.20
Gesellschaft & Soziales
Videokonferenz ist in der Coronakrise nicht mehr wegzudenken: 80 engagierte Frauen der kfb diskutierten im virtuellen Raum.

Katholische Frauenbewegung
Studientag trotz Coronakrise

Frauen erwiesen sich im Krisenmanagement während des Lockdowns als visionär und widerständig. Diesen Befund legte die Katholische Frauenbewegung Öster­reichs bei ihrer digitalen Sommertagung vor. Salzburg. Trotz Coronakrise sind rund 80 Mitglieder der Katholischen Frauenbewegung Österreichs zur jährlichen Sommerstudientagung zusammengekommen – im digitalen Raum: „Die Frauen der kfb stellen sich Krisen entgegen, ob Pandemie, Krisen in Gesellschaft oder Kirche“, so Angelika Ritter-Grepl,...

  • 03.09.20
Kirche hier und anderswo

Pfarrleben
Mariahof

Am Großen Frauentag, dem 15. August, feierte die Katholische Frauenbewegung (kfb) Mariahof ihr 40-jähriges Bestehen. Die Vorsitzende und Leiterin der kfb Steiermark, Lydia Lieskonig (vordere Reihe, 4. v. l.), würdigte das Dasein der Frauen in der Kirche und bedankte sich für deren Engagement.

  • 26.08.20
Menschen & Meinungen

Steirerin mit Herz
Herta Rupp

Zeit ihres Lebens ist Herta Rupp der Pfarrkirche Wundschuh südlich von Graz treu verbunden. In deren unmittelbarer Nachbarschaft ist sie aufgewachsen. Sie wurde am 12. Juli 1940 geboren. Vor allem nach dem Selbstständigwerden ihrer Kinder und dem Tod einer Tante, die sie über Jahre liebevoll betreut und gepflegt hat, wurde Herta Rupp noch mehr zu einer großen Stütze des Pfarrlebens. Sei es durch das äußerst sorgfältige Reinigen der Kirchenwäsche, sei es durch ihren einfühlsamen Vorbeterdienst,...

  • 22.07.20
Kirche hier und anderswo
Anna Raab wurde stellvertretende Vorsitzende bei der kfbö und ist im Rahmen ihrer Funktion für die Entwicklungszusammenarbeit und die Aktion Familienfasttag zuständig.

Anna Raab an kfbö-Spitze
Katholische Frauenbewegung wählte neuen Vorstand

Im Vorfeld der alljährlichen Katharinenfeier der Katholischen Frauenbewegung Österreichs (kfbö) wurde in einer online-Wahl der neue kfbö-Vorstand bestellt. Die Tirolerin Angelika Ritter-Grepl folgt als Vorsitzende der Ober­österreicherin Veronika Pernsteiner nach, die diese Funktion fünf Jahre inne hatte. Die bisherige zweite Vorsitzende Petra Unterberger aus Tirol wurde in ihrem Amt bestätigt. In der Funktion der stellvertretenden Vorsitzenden mit Schwerpunkt Entwicklungszusammenarbeit folgt...

  • 22.04.20
Gesellschaft & Soziales
kfb-Diözesanvorsitzende Anna Rosenberger beim Nähen von Mundschutz-Masken

kfb lädt zum Mitmachenein
Nähaktion der Katholischen Frauenbewegung

Ab 6. April muss in Geschäften und in öffentlichen Verkehrsmitteln ein Mund- und Nasenschutz getragen werden. Es gibt zwar Ein-Weg-Masken, diese sind aber wie aus den Medien bekannt, schnell vergriffen. Die Katholische Frauenbewegung der Diözese St. Pölten hat nun „alle nähfreudigen und hilfsbereiten kfb-Frauen“ zur „Mundschutz-Näh-Aktion“ aufgerufen. „Ihr habt doch sicherlich alte Bettwäsche zu Hause, alte Hemden, diverse Baumwollstoffe. Aus diesen können ganz leicht solche Mund- und...

  • 08.04.20
Kommentare & Blogs

Offen gesagt - Ulrike Bechmann
Mit den Frauen beten

Was ist für Sie das Wichtigste am Weltgebetstag der Frauen? Was „bringt“ er den Frauen? Das Wichtigste ist, dass der Gottesdienst, genauso wie die Frauen eines Landes ihn geschrieben haben, gehalten wird, auch wenn die Theologie fremd erscheint. Diese solidarische Haltung prägt den Weltgebetstag seit 1927. „Wir haben gelernt, dass wir nicht für die Frauen beten, sondern mit ihnen“, hieß es damals. Gemeint waren die Frauen in den Kolonien. Wer sonst gibt Frauen eines Ortes eine Stimme, und...

  • 25.03.20
Menschen & Meinungen

Steirerin mit Herz
Manuela Harb

Vier Pfarren stellen die Suppe bereit, vier das Brot, je zwei Frauen von jeder Pfarre. „Es ist für uns spannend und eine Ehre, dass wir heuer beim großen ‚Suppenessen‘ des Familienfasttags mit dem Bischof in Graz servieren dürfen“, gesteht Manuela Harb. Die Weizerin in Göttelsberg, Gemeinde Mortantsch, ist im künftigen Seelsorgeraum Weiz für den Familienfasttag verantwortlich. „Meine Frauen stehen hinter mir“, freut sich die bisher so genannte „Dekanatsleiterin“ der Katholischen Frauenbewegung...

  • 25.03.20
Menschen & Meinungen

Steirerin mit Herz
Margret Wiedner

Das ganze Jahr schon freuen sich Frauen in Wies auf das Faschingsfrühstück der Katholischen Frauenbewegung (kfb). Es startet heuer am 22. Februar um 8.33 Uhr und könnte um 11.11 Uhr enden. „Aber manchmal hat es schon bis zum Abend gedauert“, lacht die Organisatorin Margret Wiedner. Sie ließ sich vor acht Jahren von Ingrid Gady, die sie von der Schule her kannte, bewegen, im weststeirischen Wies eine Gruppe der kfb zu gründen. Das Faschingsfrühstück war einer der ersten Programmpunkte. Dazu kam...

  • 25.03.20
Gesellschaft & Soziales
Benefiz-Suppen­essen im NÖ Landhaus: kfb-Vorsitzende Anna Rosenberger, LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf und Bischof Alois Schwarz freuten sich über viele prominente Besucher aus Politik, Gesellschaft und Kirche.

20. Benefiz-Suppenessen im NÖ Landhaus
Benefiz-Suppenessen: Teilen spendet Zukunft

Zum 20. Mal wurde heuer zum Benefiz-Suppenessen zugunsten der Aktion Familienfasttag der Katholischen Frauenbewegung der Diözese St. Pölten in das NÖ Landhaus geladen. Das Motto: „Gemeinsam für eine Zukunft in eigener Hand“. Weltweit erzeugt die Landwirtschaft zwar ein Drittel mehr Kalorien, als für die Versorgung der gesamten Erdbevölkerung notwendig ist, dennoch kämpfen Indigene wie in Nord­ostindien nach wie vor mit Mangel­er­nährung und Ausbeutung durch die Agro-Indus­trie. Darauf wurde...

  • 04.03.20
Bewusst leben & Alltag
Erdäpfelsuppe mit Lauch.

Rezept der Woche
Waldviertler Erdäpfelsuppe

Das Suppenrezept für das kfb-Benefiz-Suppenessen am 3. März im NÖ Landhaus hat heuer Helene Renner, ehemalige Vorsitzende der Kath. Frauenbewegung (kfb) unserer Diözese, gespendet. Zutaten: 1 kg mehlige Erdäpfel (sollen sich etwas zerkochen), 1–2 Karotten, 1 Scheibe Sellerie, 1/2 Stange Lauch, 1 EL Majoran, Salz, Pfeffer, Kümmel, ca. 2 l Wasser, Petersilie zum Verfeinern. Zubereitung: Erdäpfel, Karotten und Sellerie kleinwürfelig schneiden, Lauch klein schneiden, ins kochende Wasser...

  • 26.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ