stift lilienfeld

Beiträge zum Thema stift lilienfeld

Kunst & Kultur
"Lilienfelder Ansichten" präsentiert

Ausstellung zeigt historische Ansichten des Stifts
"Lilienfelder Ansichten"

Im Stift Lilienfeld wurde die Ausstellung „Lilienfelder Ansichten“ im Rahmen einer Vernissage eröffnet. Abt Pius Maurer hob vor mehreren Ehrengästen hervor, dass diese Schau die Schönheit des Zisterzienserstiftes Lilienfeld zeigen soll. Das Stift Lilienfeld lade durch „seinen riesigen Bau und seine elegante Schlichtheit inmitten des Alpenvorlandes zum Staunen ein“. Außerdem solle die Ausstellung das Wirken regionaler Künstler zeigen. Nationalratsabgeordneter Friedrich Ofenauer sagte, die...

  • 05.08.20
Kirche hier und anderswo
Bischof Alois Schwarz feierte mit Priestern, die in den vergangenen Wochen auf ServusTV einen Fernsehgot­tesdienst gefeiert haben. Auf dem Foto P. Pirmin Mayer von der Pfarre Pyhra (li.) und P. Altmann Wand von der Pfarre Rohrbach (re.).
2 Bilder

TV-Gottesdienst im Stift Lilienfeld
Bischof: „Schmerzliche Zeit für Gläubige endet“

Für viele ist mit der Wiederaufnahme von öffentlichen Gottesdiensten eine „schmerzliche Zeit“ zu Ende gegangen. Das betonte Bischof Alois Schwarz beim Gottesdienst am Sonntag, 17. Mai, der von ServusTV live aus dem Stift Lilienfeld übertragen wurde. Der Bischof feierte gemeinsam mit Abt Pius Maurer und Priestern, die in den vergangenen Wochen ebenfalls TV-Gottesdienste gefeiert hatten (mehr dazu auf Seite 5 dieser Ausgabe). Unmmittelbar vor Beginn der Messe hielten Bischof Schwarz und Abt...

  • 19.05.20
Serien
Pius Maurer, Abt von Stift Lilienfeld

Lilienfelder Abt Pius Maurer in "Mein Hobby"
Abwechslung zum Abtsein: Forschen in Archiven

Wenn der Abt von Lilienfeld, P. Pius Maurer, länger mit dem Zug fährt, liest er gerne die Comics von Asterix und Obelix, wie er „Kirche bunt“ verrät. „Die Leute schmunzeln dann manchmal, wenn sie mich damit im Habit sehen, aber das stört mich nicht“, so der Zisterzienser, der auch als Pfarrer in Traisen wirkt. Er könnte die Geschichten über die gallischen Helden auch in lateinischer Sprache – die Hauptgegner von Asterix und Obelix waren ja die Römer – lesen. Lateinkenntnisse braucht er auch, um...

  • 19.05.20
Geschichtliches & Wissen
Besonders schwer wurde die Pfarrkirche von Amstetten Herz Jesu beschädigt.
4 Bilder

Die letzten Kriegstage
Erinnerung an zerbombte Kirchen

Vor 75 Jahren wurden gegen Ende des Zweiten Weltkriegs auch Kirchen zerstört. Besonders schwer getroffen wurden auf dem Gebiet der Diözeses St. Pölten die Gotteshäuser von Rust, Traisen und Amstetten Herz Jesu. Eigentliche Ziele waren sie zumeist nicht. Der Zweite Weltkrieg brachte für Millionen Menschen unvorstellbares Leid. Noch in den letzten Kriegswochen des Jahres 1945 gab es unzählige Tote und Opfer durch den vom nationalsozialistischen Regi­me ausgelösten Welt­krieg. Neben den...

  • 15.04.20
Serien
P. Edmund Tanzer

Mein Hobby: Pater Edmund
Arbeiten im „Garten Eden“

„Es ist immer ein Erlebnis: Man sät kleine Körnchen aus und dann entwickelt sich daraus eine große Pflanze. Welch große Kraft steckt da dahinter. Für mich ist das ein Beweis der Liebe Gottes“, erzählt P. Edmund Tanzer OCist, der dem Zisterzienserstift Lilienfeld angehört, seit 1986 in Radlbrunn als Pfarrer tätig ist und dem Hobby des Gärtnerns nachgeht. Pfarren seien immer auch „Außenposten“ eines Stifts und „Zellen des Klosters“, die nach außen wirken. Radlbrunn gehört schon seit 1209 zu...

  • 08.04.20
Kirche hier und anderswo
Feier der Einkleidung

Stift Lilienfeld feierte Einkleidung
Frater Nikolaus eingekleidet

Kürzlich wurde im Zisterzienserstift Lilienfeld Florian Kastenberger aus der Pfarre Oberndorf an der Melk als Novize eingekleidet. Er ist seit mehreren Jahren in Verbindung mit dem Stift Lilienfeld, wo er in den letzten Jahren mehrere Male Urlaubsvertretung bei der Stiftspforte gemacht hat. Bei der Einkleidung erhielt er den Ordensnamen Frater Nikolaus. Das Noviziat dient der Einführung in das Klosterleben. Der Novize erhält Unterricht über Ordens- und Klostergeschichte, über die geistlichen...

  • 25.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ