Advent 2020

Beiträge zum Thema Advent 2020

Texte zum Sonntag
Zu Weihnachten dürfen wir die geheimnisvolle Tiefe des Menschseins feiern, die niemand wegnehmen kann. Ein Mensch bleibt immer ein Mensch, bis zum letzten Atemzug. Und darüber hinaus!
2 Bilder

Gedanken zum Weihnachtsevangelium
Die Heiligkeit jedes Menschseins

Lu­kas 2,1-14 Weihnachten hat heuer größere Chancen. Größere Chancen, als das wahrgenommen zu werden, was es ist: als das Fest der unzerstörbaren Heiligkeit jedes Menschen, als das Fest der Vereinigung von Gott und Mensch. Warum? In der Mitte des Weihnachtsfests steht der Geburtstag Jesu, den Christen als den Christus, den Retter, bekennen. In ihm ist Gott Mensch geworden! Wenn Gott wirklich Mensch geworden ist und nicht Engel, Hirsch, Rose oder Schneeflocke, dann ist das ganze Menschsein von...

  • 24.12.20
Bewusst leben & Alltag
In diesem Jahr sind die Möglichkeiten, die Kleinen am 24. Dezember von ihrer Aufregung abzulenken, allerdings enorm eingeschränkt.
2 Bilder

Was tun am 24. Dezember in Zeiten der Pandemie?
Wir warten auf das Christkind...

Nur eine Stunde ungestört dem Christkind helfen – für Eltern ist das ein echtes Herzensanliegen. Aber wie kann man das, wenn vorfreudig aufgeregte Kinder im Haus sind? Wie beschäftigt man die Kleinen am besten? In den meisten Familien helfen da intensiv und gerne Großeltern, Großtanten und Großonkel aus und unternehmen etwas mit den Kindern. Aber im „Corona-Jahr“, in dem wir alle alles versuchen, um die ältere Generation nicht leichtfertig einem Ansteckungs-Risiko auszusetzen, kann das da...

  • 20.12.20
Geschichtliches & Wissen
Von wegen Heilige Nacht. Der große Faktencheck zur Weihnachtsgeschichte.
3 Bilder

Weihnachtlicher Faktencheck
Eine ganz normale Geburt

Die Weihnachtgeschichte erzählt von einer gar nicht so „heiligen“ Nacht, sagen die Philosophin und Finalistin im Science Slam Austria Claudia Paganini und ihr Mann, der Bibelwissenschaftler mit dem italienischen Namen Simone. Hirten, Engel, die drei Könige, Stall und Windeln – alles ganz anders, als wir es uns vorstellen. Dennoch enthält die Weihnachtsgeschichte eine Botschaft, die bis heute aktuell ist. Claudia und Simone Paganini haben ein Hobby: Sie können trockene Wissenschaft spannend und...

  • 17.12.20
  • 1
Glaube & Spiritualität
Beim Anzünden der Adventkerzen und danach wird es heller und heller.  Probieren sie es aus und erzählen sie (derzeit online) dem Herrn Pfarrer, den Nachbarn, der ganzen Welt davon.
2 Bilder

Bischofsvikar Darius Schutzki: Gedanken zum Advent
Worauf warte ich?

Advent 2020, auf was warte ich? Ehrlich? Ich warte, dass dieses Jahr 2020 schnell vorbei ist, ich halte es langsam nicht mehr aus. Es hat mir zugesetzt, mich ausgesaugt. Viel Leid, Krankheit, Tod, Entscheidungen, Streit: Wer hat recht? Wer sagt das Richtige? Die Bischöfe, Regierung, Ärzte, Verschwörer? Auf was soll ich mich verlassen? Ich hätte gerne dieses Jahr in einem „Winkel“ meines Herzens ablegen wollen – nur, das Herz ist nicht Knecht, es hört nicht auf mich, eher umgekehrt! Ohne den...

  • 16.12.20
Glaube & Spiritualität
Das ideale und leicht lesbare Buch, um Weihnachten besser zu verstehen. Denn, so Greshakes Resümee:  „Jedem ist Gott unendlich nahe, keinem ist er fern.“
2 Bilder

Buchtipp der Woche
Weihnachtliche Menschen werden

Gisbert Greshake eröffnet in seinem jüngsten Buch einen tiefsinnigen Zugang zum Weihnachtsfest. Für Sie gelesen Ohne sich beim oft beklagten Verlust der religiösen Bedeutung von Weihnachten lange aufzuhalten, zeigt der früher auch in Wien lehrende Dogmatik-Professor Gisbert Greshake in seinem jüngsten Buch Weihnachten als ein Fest des Zugehens Gottes auf den Menschen. Weihnachten muss als ein Ereignis verstanden werden, das uns – auch und gerade im sogenannten Alltag – ein anderes, ein neues...

  • 15.12.20
Bewusst leben & Alltag
8 Bilder

Neue Spielewelten
Ein "Äutzerl" Unbeschwertheit

Wie wär’s mit ein bisserl Leichtigkeit? Einer Auszeit von Nachrichten und Corona-Statistiken? In Null komma nix ist der Alltag vergessen, wenn wir ein Spiel beginnen. Glücklicherweise werden wir für’s Spielen nie zu alt. Wir haben für Sie neue Spiele getestet, Spiele für Kinder und Erwachsene, Spiele in Gesellschaft und solche, die man alleine spielen kann. Für unbeschwerte, heitere Stunden. von Monika Fischer und Andrea Haringer Auf große Spielerunden müssen wir derzeit verzichten, aber auch...

  • 10.12.20
Bewusst leben & Alltag
Sich und anderen täglich zehn Minuten Stille zu schenken.

Kommentar: Die Kirche & ich
Warum die Stille heilig ist

Wir sagen euch an den lieben Advent. . . Wir sagen euch an eine heilige Zeit.“ Wir stehen also in einer heiligen Zeit. Heilig – das bezeichnet alles, was zu Gott gehört, die Heilige Schrift, das Heilige Land, die Heiligen. . . Darum ist es eine große Freude, dass die Lockdown-Maßnahmen und die Disziplin der Menschen Covid soweit heruntergebremst haben, dass wir wieder Gottesdienste besuchen können – heilige Feiern an heiligen Orten. Es ist sogar noch besser: In einem heuer, was Weihnachtsfeiern...

  • 10.12.20
Bewusst leben & Alltag
Ein Folder mit Tipps für ein gelungenes Fest

Katholische Aktion
Stille Nacht feiern-Tipps

Wie den Heiligen Abend gestalten, ist für viele eine Frage. Eine Reihe von Tipps für ein gelungenes Fest enthält der von der Katholischen Aktion der Erzdiözese Wien herausgegebene Folder „Stille Nacht feiern“. Wie KA-Wien-Vizepräsidentin Valentina Steigerwald können auch Sie diesen Folder unter behelfsdienst@edw.or.at oder unter katholische.aktion@edw.or.at bestellen und z. B. an Ihre Bekannten, Freunde, Geschäftspartner … oder auch den/die Christbaumverkäufer/in weitergeben.

  • 10.12.20
Pfarrleben
Diakon Norbert Mang

Pfarrverband Raxgebiet
"Courage – Mut zur Menschlichkeit"

Online-Kalender Diakon Norbert Mang (Pfarrverband Raxgebiet) und sein Sohn Jakob Eckhart haben einen Online-Kalender („Courage – Mut zur Menschlichkeit“) erstellt, bei dem jeden Tag den ganzen Advent hindurch eine andere Hilfsorganisation ein Fenster „öffnet“. Den Kalender findet man auf facebook.com/Courage.jetzt

  • 10.12.20
Pfarrleben
Mit der Aktion "Advent im Turm" möchte die Pfarre ein öffentlichkeitsstarkes Zeichen setzen und auf den wahren Inhalt der Adventzeit hinweisen: Gott ist unterwegs zu uns!

Pfarre Unterheiligenstadt
"Advent im Turm"

Mit einem ungewöhnlichen Adventkalender sorgt die Pfarre Unterheiligenstadt (Wien 19) für Aufmerksamkeit und weist auf das Adventgeheimnis hin: Rund um den Kirchturm in der Heiligenstädter Straße 101 sind 24 „Türchen“ angebracht, hinter denen Tag für Tag ein biblischer Segenswunsch wartet.

  • 10.12.20
Kirche hier und anderswo
Michael Ausserer und Stefan Hauser plaudern mit Pater Karl Wallner.
4 Bilder

Pater Karl Wallner persönlich
„Mir hat der liebe Gott einen Tritt in den Hintern versetzt“

Zisterzienserpater Karl Wallner gehört zu den bekanntesten Ordensmännern hierzulande. Seit vier Jahren ist er Nationaldirektor der Päpstlichen Missionswerke in Österreich. Sein Credo: Den Advent dürfen wir trotz Corona nicht aus den Augen verlieren. Pater Karl Wallner ist Wegbegleiter im „radio klassik Stephansdom-Stadtbummel“, der Menschen aus Kirche und Gesellschaft an Orte mit ihren Themen begleitet. Der SONNTAG bringt Auszüge des „Stadtbummels“, der auch in den Wiener Stadtpark führte. Wie...

  • 10.12.20
Glaube & Spiritualität
... und ein Weglicht 
für den verlorengeglaubten Engel,
der uns inmitten der Nacht
die Wiedergeburt der Liebe verkündet.
2 Bilder

Leitartikel für den 13. Dezember 2020
Was ich dir zum Advent schenken möchte

Einen Orgelton wider den finsteren Morgen, meinen Atem gegen den Eiswind des Tags, Schneeflocken als Sternverheißung am Abend und ein Weglicht für den verlorengeglaubten Engel, der uns inmitten der Nacht die Wiedergeburt der Liebe verkündet. Christine Busta Liebe Schwestern und Brüder! Die Adventzeit spricht uns deshalb so an, weil sie ein Weg zum Licht ist. Sie ist eine finstere Zeit – aber sie wird erhellt durch viele Lichter am Wegrand unseres Lebens: ▶ Am Adventkranz zünden wir an diesem...

  • 09.12.20
Kirche, Feste, Feiern
Die runde Form eines Kranzes symbolisiert Unendlichkeit und Verbundenheit, Naturmaterialien erinnern uns an das bunte Leben in der Natur.
5 Bilder

Adventliche Dekotipps
Weihnachten steht vor der Tür

Ob als Tür- oder Adventkranz, als Tisch- oder Fenster-Deko: Selbstgemachte Kränze sind ein Klassiker in der Weihnachtszeit. Wir geben Anregungen und Ideen rund ums adventliche Dekorieren zu Hause oder in der Pfarre. Komm herein, du Gesegneter. Ich habe das Haus bereit gemacht“, ruft Laban im Buch Genesis (24,31) dem Knecht des Abraham zu. Kirche, Haus oder Wohnung in Erwartung des Weihnachtsfestes auf Hochglanz zu bringen und zu schmücken, ist gute Tradition und darf auch heuer nicht fehlen....

  • 08.12.20
Kirche, Feste, Feiern
Die Haus- bzw. Wohnungstüre bleibt für jeden Nikolaus, der nicht aus diesem Haushalt stammt, eine Schwelle, die nicht überschritten werden darf.
2 Bilder

Tradition trotz Pandemie
Nikolo auf Distanz?

Eine Frage, die sich viele Eltern und Kinder in den vergangenen Tagen gestellt haben: Kann es im Lockdown einen traditionellen Nikolausbesuch geben? „Anders als sonst oft üblich wird es zu keinen Hausbesuchen kommen können“, sagt Peter Schipka, Generalsekretär der Österreichischen Bischofskonferenz. „Die Haus- bzw. Wohnungstüre bleibt für jeden Nikolaus, der nicht aus diesem Haushalt stammt, eine Schwelle, die nicht überschritten werden darf und bei der die nötigen Abstands- und Hygieneregeln...

  • 04.12.20
Gesellschaft & Soziales
Die momentane Situation zeigt: Kinder und ihre Versorgung und Betreuung sind nicht nur Privatsache.

Hilfe in der Corona-Krise
Familien und Pfarren können Unterstützung beantragen

Familien wurden und werden durch die Corona-Krise vor enorme Herausforderungen gestellt. „Die Krise zeigt einmal mehr: Kinder und ihre Versorgung und Betreuung sind nicht nur Privatsache“, sagt dazu Alfred Trendl, Präsident des Katholischen Familienverbandes: „Damit ist es auch das Mindeste, die Arbeit der Eltern besonders jetzt wertzuschätzen, ihnen jegliche Unterstützung zukommen zu lassen und in Härtefällen auch finanziell zu helfen.“ Eltern in ganz Österreich beweisen derzeit im 2. Lockdown...

  • 03.12.20
Gesellschaft & Soziales
Nicht selten ist es auch so, dass man nichts weiter tun kann als gemeinsam die Ohnmacht, die Trauer zu ertragen.
2 Bilder

Kategoriale Seelsorge
Gefängnisseelsorge in Corona-Zeiten

Im Advent ist die Gefangenen- und Haftentlassenseelsorge noch mehr gefordert als in der übrigen Zeit des Jahres. Gefängnisseelsorgerin Alexandra Keisler-Dité über ihre Arbeit während der Corona-Krise. Als Gefängnisseelsorgerin arbeite ich in vier Justizanstalten (JA) in Wien, in der JA Josefstadt, in der vor allem Untersuchungshäftlinge auf ihre Verhandlung warten und in den JA Mittersteig, Floridsdorf und Favoriten, in welchen sogenannte geistig abnorme Rechtsbrecher untergebracht sind“,...

  • 03.12.20
Pfarrleben
Adventkranz-Segnung vom Traktoranhänger aus
Video

Pfarren Bad Schönau und Kirchschlag
Adventkranz-Segnung per Traktor

Am 1. Adventsonntag haben Kaplan Christoph Sperrer und Pfarrer Thomas Marosch nach der Live-Internetmesse auf Youtube vom Traktoranhänger aus, der von Bürgermeister Josef Freiler gefahren wurde, über sieben Stunden lang alle Straßen und Ortsteile, Bauernhöfe und Rotten in Bad Schönau und Kirchschlag in der Buckligen Welt besucht, um die hunderten Adventkränze bei den Menschen zu Hause zu segnen. Für Kinder gab es vorher eine eigene Adventkranzandacht online und einen Video-Adventkalender, der...

  • 03.12.20
Bewusst leben & Alltag
11 Bilder

Guter Lesestoff
Frische Bücher für jedes Alter

Ein zahnloser Fuchs, eine zeitreisende Maus und ein Schauspieler, der selbst über trübe Zeiten heiter schreiben kann: Mit den neuen Büchern der Saison können wir abtauchen, ohne die Bodenhaftung zu verlieren. Wir stellen Ihnen sieben herausragende Geschichten vor und dazu ein Sachbuch, das uns durch Lockdown, Corona-Krise und möglichen Weihnachtsstress bringt. Füße hoch, Buch auf! Jugendbuchtipp von Heidi Lexe Ursula Poznanski schafft es, auch männliche jugendliche Leser hinter dem Ofen...

  • 02.12.20
Glaube & Spiritualität
Die Zeichen der Zeit sind von uns immer neu umsichtig und mutig zu entziffern, zu deuten und in eine Erneuerung umzumünzen.
2 Bilder

Leitartikel für den 6. Dezember 2020
Scharfe Adventkehre

Sind wir mobil unterwegs, gilt es den Straßenverlauf u. a. im Blick zu halten. Ab und zu den Spiegel nutzen. Und: stimmt die Zielrichtung noch? In der Leseordnung hatten wir gerade eben das endzeitliche Kommen JESU. Jetzt gilt schon wieder die Blick-Kehre Richtung 1. Ankunft: zur Geburt JESU! Wenn wir nur nicht vor purer liturgischer Korrektheit, Echtzeit-Herausforderungen des jetzt zu uns kommenden H“RRN übersehen: ▶ Ist es nicht unser aller Hausaufgabe, Herausforderungen wie Corona-Pandemie,...

  • 02.12.20
Glaube & Spiritualität
Adventliche Beleuchtung. Die geschlossenen Geschäfte sind gewöhnungsbedürftig und erinnern unfreiwillig daran, worum es eigentlich in den nächsten vier Wochen geht.
2 Bilder

Advent 2020
Rückkehr zum Wesentlichen

Der Advent als „die“ stille Zeit des Jahres wird heuer durch die Corona-Krise und dem zweiten Lockdown zur wirklich stillen Zeit. Zumindest bis zum 6. Dezember. Doch was verbirgt sich hinter dem schillernden Begriff „Advent“ als „Ankunft“? In den vergangenen Jahren war die Adventzeit geprägt von einem Konsumrausch und einem enormen vorweihnachtlichen Lärmpegel in den Geschäften. Heuer, in der Zeit des Lockdown, ist alles anders. Allerorts herrscht verordnete Ruhe und Besinnung. Es ist Zeit,...

  • 27.11.20
Glaube & Spiritualität
Zu Weihnachten stehen Laternen vor den Zimmertüren der Schwestern.
4 Bilder

Franziskanerinnen in Simmering
Seht, die erste Kerze brennt

Acht Schwestern und eine Postulantin leben im Kloster der Franziskanerinnen in Wien-Simmering. Die Bräuche der Vorweihnachtszeit werden in der kleinen Hausgemeinschaft mit Liebe gepflegt. Sr. Elisabeth von der Gnade Gottes erzählt uns, wie sie und ihre Mitschwestern den Advent 2020 gestalten und regt an, traditionelle Bräuche wiederzubeleben. Adventlich geschmückte Reisigzweige an den Türen, ein großer Adventkranz aus Tannengrün in der Kapelle, ein duftender Weihnachtsteller mit Kerzen im...

  • 26.11.20
Menschen & Meinungen
Michael Ausserer. Chefredakteur im Medienhaus der Erzdiözese Wien wechselt mit Anfang Dezember 2020 als Geschäftsführer in das Niederösterreichischen Pressehaus.

Worte zum Abschied
Voller Demut und Dankbarkeit

Liebe Leserinnen und Leser, heute möchte ich mich bei Ihnen allen bedanken und mich gleichzeitig herzlich verabschieden. Künftig bin ich beruflich in St. Pölten tätig, wo ich ab Anfang Dezember als Geschäftsführer die Leitung des Niederösterreichischen Pressehauses übernehme. Dieses gibt unter anderem die Niederösterreichischen Nachrichten (NÖN) und die Burgenländische Volkszeitung (BVZ) heraus, die viele von Ihnen sicherlich kennen. Ich freue mich sehr auf diese wertige und spannende Aufgabe,...

  • 25.11.20
Bewusst leben & Alltag
Backen macht sogar auf mehrfache Weise glücklich – beim Backen selbst und dann natürlich auch beim Vernaschen der kleinen Köstlichkeiten.
6 Bilder

Vorweihnachtliche Backfreude
Mit ganz viel Liebe handgemacht

Alle Jahre wieder steht in vielen Familien das Kekse-Backen auf dem Programm. Daran werden wohl auch der Lockdown und die Corona-Krise nichts ändern. Und das ist gut so – schließlich macht Backen rundum glücklich. Die Hände sind es, die das Glück schaffen und den Kummer vertreiben. So lautet eine alte Weisheit aus Russland. Eine Weisheit, die man sich auch durchwegs für den zweiten Lockdown zu Herzen nehmen kann: Sich mit den Händen zu betätigen tut gut, macht den Kopf frei, lässt einen auf...

  • 25.11.20
Sonderthemen
Video

Weihnachten in der Pandemie
Wie wir das Weihnachtsfest würdig zuhause feiern können

Bis zum Heiligen Abend dauert es nicht mehr lange. Der SONNTAG hält ein Feierheft für Sie bereit, das Ihnen eine Hilfestellung für das christliche Weihnachtsfest bietet: Liedtexte, Impulse, Gebete, Lesung, Fürbitten und selbstverständlich das Weihnachtsevangelium als zentrales Herzstück. Alles in der richtigen Reihenfolge, sodass Sie das Weihnachtsfest feierlich begehen können. Das diesjährige Weihnachten ist bestimmt anders. Wir werden, wenn es gut geht, nur im kleinen Familienkreis feiern...

  • 23.11.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ