Online

Beiträge zum Thema Online

Bewusst leben & Alltag
Anna Höfer (fast 70) kommt aus Oberöstereich und lebt seit drei Jahren in Wien. Im Café „Vollpension“ kann sie ihr Pensionskonto aufbessern und Kontakt zu jungen Leuten knüpfen.

Durch die "Vollpension Backademie" profitieren Generationen voneinander

Die Online-Plattform „Vollpension Backademie“ bringt die ­Lebenserfahrung der Senior/innen mit dem Elan und dem tech­nischen Wissen der jungen Generation zusammen. Es ist, als würde sie mit ihrer Tochter in der Küche stehen und backen, nur eben beobachtet von mehreren Kameras, sagt Renate Pretscher. Die 62-jährige Pensionistin arbeitet seit gut einem Jahr im Wiener Generationencafé „Vollpension“. Dieses Café bietet Arbeit für 45 Senior/innen, die ansonsten von Altersarmut oder Vereinsamung...

  • 18.06.21
Bewusst leben & Alltag
Per Videokonferenz trifft sich Sonntagsblatt-Redakteurin Katharina Grager mit Lisa Stefan (rechts) und Tamara Strohmayer (links) vom Prozessbereich Innovation & Entwicklung zum Interview. Die beiden unterstützen haupt- und ehrenamtliche MitarbeiterInnen der katholischen Kirche Steiermark beim (besseren) Kennenlernen verschiedener Online-Plattformen für Videokonferenzen.

Treffen im digitalen Raum
Besprechung einmal anders?

Treffen im digitalen Raum sind seit Corona in aller Munde. Dies ist nicht für alle so einfach. Wir sprachen mit zwei diözesanen Mitarbeiterinnen, die dabei helfen wollen. Freitag, 7.30 Uhr: Auf Microsoft Teams haben wir uns zum Interview verabredet. Ich treffe mich digital mit Lisa Stefan, Referentin für Personalentwicklung bei der Diözese Graz-Seckau, und Tamara Strohmayer, die den Prozessbereich Innovation und Entwicklung leitet. Um 7.25 Uhr sitze ich bereits vor meinem Laptop. Microsoft...

  • 17.02.21
Kirche hier und anderswo
Per Videokonferenz trifft sich Sonntagsblatt-Redakteurin Katharina Grager mit Lisa Stefan (rechts) und Tamara Strohmayer (links) vom Prozessbereich Innovation & Entwicklung zum Interview. Die beiden unterstützen haupt- und ehrenamtliche MitarbeiterInnen der katholischen Kirche Steiermark beim (besseren) Kennenlernen verschiedener Online-Plattformen für Videokonferenzen.

Interview
Besprechung einmal anders?

Treffen im digitalen Raum sind seit Corona in aller Munde. Dies ist nicht für alle so einfach. Wir sprachen mit zwei diözesanen Mitarbeiterinnen, die dabei helfen wollen. Freitag, 7.30 Uhr: Auf Microsoft Teams haben wir uns zum Interview verabredet. Ich treffe mich digital mit Lisa Stefan, Referentin für Personalentwicklung bei der Diözese Graz-Seckau, und Tamara Strohmayer, die den Prozessbereich Innovation und Entwicklung leitet. Um 7.25 Uhr sitze ich bereits vor meinem Laptop. Microsoft...

  • 17.02.21
Kirche hier und anderswo

Online-Veranstaltung
Webinar

Sorgende Gemeinde 23 Frauen und Männer – von Oberwölz über Graz bis Straden und weit hinein ins Burgenland – tauschten sich am 26. Jänner im Rahmen eines Webinars angeregt zum Thema „Sorge tragen als eine Antwort in einer verrückten Zeit“ aus. Impulse zur Schöpfungsverantwortung, zur Einsamkeit und Not in verschiedenen Facetten bis hin zu Anstößen, wie Alter(n) in innerer Freiheit möglich sein kann, sowie Gruppenarbeiten und Plenumsgespräche ließen drei Stunden wie im Flug vergehen. Vielfach...

  • 10.02.21
  • 1
Kirche hier und anderswo
Jugenforum online. Der Austausch unter den Jugendverantwortlichen wurde erstmals via ZOOM durchgeführt. DerPetrus-Award für Jugendprojekte wird zu einem späteren Zeitpunkt vergeben.

Austausch einmal anders

Katholische Jugend. Erstes Jugendforum online. Erstmals in der Geschichte der Katholischen Jugend Steiermark fand das Jugendforum (Jahreshauptversammlung) online statt. Knapp 30 Personen nahmen an der virtuellen Sitzung am 7. November via ZOOM teil. Auf dem Programm standen die Wahl der ehrenamtlichen Vorsitzenden der KJ Steiermark und eine anschließende Austauschmöglichkeit zur aktuellen Situation. Diesmal nicht auf der Tagesordnung stand die Verleihung des Petrus-Awards für besonders gut...

  • 11.11.20
Kunst & Kultur
„Der andere – niemand anders als man selbst“ nennt Nina Kovacheva ihre Projektion einer jungen Frau und eines jungen Mannes, die in Zeitlupe auf die Betrachtenden zulaufen und dabei quasi zu Engeln werden.
10 Bilder

Grazer Kultum - Online Ausstellung
Geschlossenes Paradies

Das Grazer Kultum thematisiert die Gegenwart mit Bildern des versperrten Himmels. Ausstellung ONLINE: Kurator Johannes Rauchenberger macht aus der Not eine Tugend: Er stellt die Kunstwerke der neuen KULTUM-Ausstellung in Form kurzer Videoclips vor und hofft, dass die Ausstellung vor Weihnachten noch besucht werden kann. Einer Party wegen! Die gegenwärtige Hilflosigkeit rund um die Corona-Schutzmaßnahmen könnte nicht treffender auf den Punkt gebracht werden, wie es der Titel dieser Ausstellung...

  • 11.11.20
Glaube & Spiritualität
Auf einem USB-Stick versammelt der Glaubensfernkurs des Österreichischen Pastoralinstituts Module zu Glaubensthemen.

Glaubens(fern)kurs
Gott kennen lernen

Glaubens(fern)kurs lädt ein, sich auf den Weg der Freundschaft zu machen. Das Österreichische Pastoralinstitut hat einen Glaubens-Fernkurs unter dem Titel „Glauben ist ein Weg der Freundschaft“ entwickelt. Gerade wenn Zusammenkünfte derzeit corona-bedingt nicht so einfach sind, ist der Kurs eine Möglichkeit, sich individuell mit dem Glauben zu befassen und ergänzend zu zweit oder im kleinen Kreis ins Gespräch zu kommen. In elf Teilen sollen Glaubensinformationen vermittelt und die Teilnehmenden...

  • 21.10.20
Gesellschaft & Soziales

Erste Sichtungen
Digital in die Kirche gehen?

Erste Sichtungen zu den digitalen gottesdienstlichen Feiern während der Corona-Zeit. Religiöse Praxis verlagert sich derzeit aus den Sakralräumen in die eigenen vier Wände – und wird dort vielfach mit Hilfe des Internets am Laufen gehalten. Manche sprechen sogar von einer „Home-Religion“. All diese Angebote bieten eine große Chance: Sie ermöglichen einen niederschwelligen Zugang für Interessierte. Jede und jeder kann via Internet sehen, was verschiedene Religionen und Konfessionen derzeit sagen...

  • 26.08.20
Kirche hier und anderswo

Online
SR Graz-Nord: Online- Lesekreis über Gott

Bei einer Pastoralversammlung im Seelsorgeraum Graz-Nord entstand die Idee eines seelsorgeraumweiten Lesekreises. Corona-bedingt wurde der Lesekreis mit technischer Unterstützung des stellvertretenden PGR-Vorsitzenden von Andritz, Bernhard Possert, kurzerhand ins Internet verlegt. Über die Plattform ZOOM fanden sich 16 Personen aus dem Seelsorgeraum, aber auch weit darüber hinaus an einem Abend in der Woche vor ihren Laptops, Tablets und Computern ein, um miteinander über das Buch „Gott 9.0....

  • 10.06.20
Kirche hier und anderswo

Lange Nacht der Kirchen
Füreinander Lichtblick sein

Die LICHTBLICK-Aktion, die von der Langen Nacht der Kirchen anstelle der heuer entfallenden Großveranstaltung durchgeführt wird, lädt Menschen ein, zu schreiben, wie sie die Zeit der Corona-Krise erlebt haben: „Indem wir uns erzählen, wie es uns gegangen ist, und durch die Lichtblicke, die wir einander schenken, bekommen wir Anregungen, den Weg aus der Krise auch für uns selbst zu finden und unsere Seelsorge neu auszurichten“, freut sich Stadtpfarrpropst Christian Leibnitz über diese Aktion,...

  • 03.06.20
Kirche hier und anderswo
Bischof Wilhelm Krautwaschl begleitete von seiner Hauskapelle aus die Pfingstvigil. Die Kerze bezeichnete das Feuer des Heiligen Geistes, der Weihrauch ließ die Gebete der Mitfeiernden aus dem ganzen Land zu Gott aufsteigen.
4 Bilder

Pfingstvigil
Der gute Gaben gibt

Pfingstvigil. Die sieben Gaben des Heiligen Geistes an sieben Orten erschlossen. Hineingetanzt in den Grazer Dom wurde am Abend des Pfingstsamstags mit einer Tanzperformance aus dem Diözesanjubiläums-Projekt „ALLEZEIT.Liturgie-Mosaik“. Hineingetanzt wurde damit in das Pfingstfest. Bischof Wilhelm Krautwaschl lud ein, online eine Pfingstvigil mitzufeiern, einen abendlichen Gottesdienst der Wachsamkeit. Von der Bischöflichen Hauskapelle aus begleitete der Bischof einen Gottesdienst, der aus dem...

  • 03.06.20
Menschen & Meinungen
3 Bilder

Internetverantwortliche - Katrin Leinfellner
Besser „kurz dabei“ als gar nicht

Die diözesane Internetverantwortliche Katrin Leinfellner konnte in den letzten Wochen aus der „Pole Position“ heraus das digitale kirchliche Leben beobachten und mitgestalten. Im Sonntagsblatt-Interview gibt sie Einblick in ihre Arbeit. Was haben die letzten Wochen für die Entwicklung der „digitalen Kirche“ bedeutet? In den Wochen des „Lockdown“ spielte sich vieles an kirchlichem Leben „online“ ab. Für einige Pfarren und Einrichtungen war das eigentlich nicht besonders neu, weil bisher schon...

  • 19.05.20
Pfarrleben

HAINERSDORF

Am Sonntag, 26. April, hätte die Pfarre Hainersdorf ihr Pfarrfest zu Ehren des heiligen Georg gefeiert. Aufgrund von Corona war dies nicht möglich. Stattdessen gestaltete Diakon Herbert Pendl eine Video-Andacht, die auf der facebook-Seite der Pfarre online gestellt wurde.

  • 06.05.20
Kirche hier und anderswo
#MAideen

Barcamp
#MAideen – ein Barcamp

#MAideen – ein Barcamp zur Entwicklung von neuen Ideen und Lösungen für konkrete Herausforderungen. Aber was ist eigentlich ein Barcamp? Eine offene Veranstaltung mit Workshops, bei der die Inhalte und der Ablauf von den Teilnehmenden zu Beginn selbst entwickelt und im weiteren Verlauf gestaltet werden. Das #MAideen-Barcamp findet auf der virtuellen Plattform Microsoft Teams statt und ist für jede und jeden offen, die/der Lust auf die Entwicklung neuer Ideen hat und das Format Barcamp kennen...

  • 06.05.20
Kirche hier und anderswo
360-Grad-Darstellung der gesamten Admonter Stiftsbibliothek, die man nun virtuell besuchen kann, einschließlich Vordringen in Geheimgänge und Blättern in Büchern.

Sogar in Büchern blättern

Admont. Weltgrößte Klosterbibliothek nun online. 70.000 Besucherinnen und Besucher haben im Vorjahr die Bibliothek und das Museum im Benediktinerstift Admont besucht. Seit Wochen herrscht nun auf Grund des Coronavirus Besuchsverbot. Deshalb wurde die Bibliothek nun virtuell zugänglich gemacht. Neben einer 360-Grad-Darstellung der gesamten Bibliothek, die ja die weltgrößte Klosterbibliothek ist, ermöglicht eine Virtual-Reality-Brille eine dreidimensionale Darstellung. Und das laut Marketingchef...

  • 16.04.20
Kunst & Kultur
Fotoarbeit von Herbert Brandl, 
Ausstellung virtuell: www.steiermarkhof.at

Ausstellung virtuell: www.steiermarkhof.at
WEG-KREUZ

In anderer Weise als geplant kann man die Ausstellung WEG-KREUZ nun besuchen: als virtuellen Rundgang auf www.steiermarkhof.at/hofgalerie/ Virtuelle Ausstellung - KREUZ-WEG 20 renommierte KünstlerInnen zeigen Werke zum Thema „Kreuz“. Das Mosaikkreuz (2,8 x 3,2 m, Schätzwert 40.000 Euro) des Weizer Künstlers Werner Loder sowie eine Fotoarbeit von Herbert Brandl können zugunsten eines Schulbaus in Äthiopien erworben werden. Der Verein „Schule Äthiopien“ engagiert sich dort. – Kaufangebote...

  • 09.04.20
Kirche hier und anderswo

Hilfe und Rat
Caritas startet Online-Beratung

Was tun, wenn das Geld für Heizung oder Miete fehlt, wenn eine Delogierung droht oder es Fragen gibt im Zusammenhang mit Alkohol- oder Drogenkonsum? Gerade in Problemsituationen tun sich Betroffene oft schwer, tabuisierte Themen direkt anzusprechen. Um den Einstieg in professionelle Beratung zu erleichtern, bietet die Caritas Steiermark auch Hilfe über das Internet an. Unter www.caritas-steiermark.at/onlineberatung/ werden Fragen professionell beantwortet oder die Betroffenen an andere...

  • 01.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ