Online-Veranstaltung
Webinar

Sorgende Gemeinde
23 Frauen und Männer – von Oberwölz über Graz bis Straden und weit hinein ins Burgenland – tauschten sich am 26. Jänner im Rahmen eines Webinars angeregt zum Thema „Sorge tragen als eine Antwort in einer verrückten Zeit“ aus.
Impulse zur Schöpfungsverantwortung, zur Einsamkeit und Not in verschiedenen Facetten bis hin zu Anstößen, wie Alter(n) in innerer Freiheit möglich sein kann, sowie Gruppenarbeiten und Plenumsgespräche ließen drei Stunden wie im Flug vergehen.
Vielfach wurde rückgemeldet, dass die Online-Veranstaltung als bereichernd und hilfreich empfunden wurde. Eine Teilnehmerin schrieb: „Wie ich den Abend erlebt habe … das ist im wahrsten Sinne gelebte sorgende Gemeinde.“
Prof. Andreas Heller, der den Prozess im Seelsorgeraum Thermenland als Berater mitträgt, meinte: „Das ist das beste aller Evaluationskriterien: Die Leute empfinden das Miteinander und den Abend schon als sorgend!“
Judith Schweighofer, Caritas-Regionalkoordinatorin für die Oststeiermark, betonte in ihren Ausführungen, dass es in einer Sorgenden Gemeinde bzw. in einem Sorgenden Netzwerk um die Haltung geht, wie man anderen begegnet. Mit einem „beherzten Blick auf das Gute“, wie es eine Teilnehmerin formulierte, gibt es bereits einen Termin für das nächste Webinar: 23. März, ab 18.30 Uhr.
Wer sich dafür interessiert, kann sich bis 21. März anmelden bei Pastoralreferentin Regina Stampfl, Tel. 0676/
87 42-67 99, E-Mail: regina.stampfl@graz-seckau.at

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen