Frauen

Beiträge zum Thema Frauen

Kirche hier und anderswo

Gleichberechtigung in der Kirche
Mit dem Papst im Gespräch

Die erste offizielle Frauendelegation aus Österreich besuchte den Vatikan und Papst Franziskus. Pastoralamtsleiterin Gabriele Eder-Cakl war eine der Teilnehmerinnen. Was sie mit Papst Franziskus besprochen hat und wie es mit den Frauen in der Kirche weitergeht, erzählt sie im Gespräch mit der KirchenZeitung. Sie haben zahlreiche Gespräche im Vatikan geführt und Papst Franziskus getroffen. Wie war die Stimmung während der Reise? Gabriele Eder-Cakl: Wir wurden überall sehr gut aufgenommen. Die...

  • 12.05.22
Kirche hier und anderswo
Auf Deutsch bedankte sich Papst Franziskus bei Lucia Greiner, die ihm bei der Generalaudienz auf dem Petersplatz kurz über die Gespräche mit den Kurienvertreterinnen berichtete.

Romreise mit Botschaft
„Wir brauchen diese Kompetenz“

Frauen aus Österreich stießen mit ihrem Thema Geschlechtergerechtigkeit im Vatikan auf offene Ohren. Seelsorgeamtsleiterin Lucia Greiner gehörte der hochrangigen Frauen-Delegation an. Im Rupertusblatt-Interview zieht sie Bilanz über eine besondere Romreise. RB: Was bedeutet Geschlechtergerechtigkeit? Lucia Greiner: Gerechtigkeit baut sich in vielen verschiedenen Feldern auf, eines davon ist die Geschlechterfrage. Wer ist ermäch-tigt? Der Synodale Prozess gibt uns gerade den Platz, genau das zu...

  • 11.05.22
Menschen & Meinungen
Viel Potential für Frauen sieht Österreichs Botschafterin im Vatikan.

Frauen der Kirche

Franziska Honsowitz-Friessnigg ist Österreichs Botschafterin beim Heiligen Stuhl. Am Dienstag empfing sie fünf Frauen, die das Miteinander der Geschlechter zum Thema machten.  Ein Fünftel aller Vatikan-Angestellten sind Frauen, in Leitungspositionen sind es noch weniger. Doch Papst Franziskus ist die Beteiligung von Frauen wichtig. „Die jüngste Kurienreform bringt das sehr gut zum Ausdruck“, lobt Bot- schafterin Franziska Honsowitz-Friessnigg. „Darin hat Papst Franziskus die Leitung von...

  • 05.05.22
Glaube

Katholische Frauenbewegung St. Pölten
Katharinenfeier im Dom

Die Katholische Frauenbewegung lud am Gedenktag der hl. Katharina von Siena am 29. April zur Katharinenfeier in den St. Pöltner Dom ein. Die Feier bildete gleichzeitig den Schluss- und Höhepunkt des ersten diözesanen kfb-Frauenrates. Anna Rosenberger, Vorsitzende der kfb der Diözese St. Pölten, begrüßte zu Beginn der Feier den neu gewählten diözesanen Frauenrat und alle Teilnehmenden. „Katharina war eine sorgende Schwes­ter für die Armen und Benachteiligten. Sie war eine engagierte Predigerin,...

  • 04.05.22
Kirche hier und anderswo
Generalprobe für „Knitting for Peace“ („Stricken für den Frieden“). Initiatorin Angelika Gassner mit den Ukrainerinnen Vladyslava, Inna, Kateryna, Marina und Olha (v. l.).�
2 Bilder

Knitting for Peace
Strickende Mütter fern der geliebten Heimat

Ab dem 13. Mai wird in der Erzdiözese Salzburg in kleineren und größeren Gruppen für den Frieden in der Ukraine gestrickt. Die Schockstarre angesichts des grausamen Krieges soll bei den Geflüchteten zumindest zeitweise von sorgenfreien, gemeinsamen Momenten abgelöst werden. von Thomas Manhart Der kurze, aber bekannt steile Weg zu den Kapuzinern hat sich gelohnt. Auf der Terrasse des Klosters bereitet Angelika Gassner von der Erzdiözese Salzburg mit vor dem Krieg geflüchteten Müttern aus der...

  • 03.05.22
Glaube & Spiritualität
Brigitte Enzner-Probst: Mein Leben feiern. Frauengebete im Jahreskreis

Buch-Tipp
Frauengebete im Jahreskreis

Begleitend zu unserer neuen Serie „GEISTES.Gaben aus FRAUEN.Sicht“ (auf Seite 7) lädt dieses Frauengebetbuch zu einer Entdeckungsreise ein, die ins eigene Leben führt und die vielen Facetten des Alltags aufzeigt: Tag und Nacht, Einatmen und Ausatmen, Arbeits- und Ruhezeiten. Dem Wochenrhythmus folgend, begleitet es durch das ganze Jahr. Wer die traditionelle kirchliche Gebetsliteratur anschaut, wird feststellen, dass das alltägliche Leben von Frauen wenig vorkommt. Die spirituelle und...

  • 21.04.22
Kirche hier und anderswo
Vorwärts in ein gutes und selbstbestimmtes Leben. Dolor, Remy und Elvie engagieren sich bei der Frauen- und Nachbarschaftsinitiative AKKMA (Aktiv für die Frauen in Mapulang Lupa). Sie wissen: Wenn wir füreinander da sind, können wir für uns und unsere Kinder ein besseres Leben möglich machen.
6 Bilder

Aktion Familienfasttag
Sie bieten der Armut die Stirn

Füreinander Sorge tragen ist das Motto der Katholischen Frauenbewegung (kfb) für ihre Aktion Familienfasttag. Die nach wie vor unsichtbare, unterbezahlte und wenig wertgeschätzte Sorge- oder Care-Arbeit von Frauen und Mädchen – weltweit 12 Milliarden Stunden täglich – steht dabei im Mittelpunkt. Wie gute Sorge um die Gemeinschaft trotz schwierigster Lebensbedingungen funktionieren kann zeigt der Blick auf die Philippinen zur kfb-Partnerinnenorganisation AKKMA. Salzburg/Manila. Bei Bezahlung der...

  • 17.03.22
Gesellschaft & Soziales
Indische Linsensuppe - das Lieblingsrezept von Gottfried Gansterer.
2 Bilder

Aktion Familienfasttag
So viel Hilfe steckt in einer Suppe

Wollten Sie immer schon wissen, wer die vielen Liter Suppe kocht, die bei der Aktion Familienfasttag der Katholischen Frauenbewegung (kfb) verteilt werden? Da sind einerseits die vielen engagierten Hobbyköchinnen und – köche, die mit Freude Suppen für den Familienfasttag kochen. Für die Großeinsätze wie beim Sammelsonntag am 13. März nach der Mittagsmesse im Stephansdom steht Gottfried Gansterer in der Küche der Tourismusschule „Modul“. Der Koch und Fachvorstand schnipselt, röstet und kocht...

  • 09.03.22
Kirche hier und anderswo
Schülerinnen und Schüler der VS Mautern haben Ausmalbilder unserer "9 Superheldinnen der Bibel" in bunten Farben erstrahlen lassen und ihre Lieblingsheldinnen gewählt.

"9 Superheldinnen der Bibel"
Viele Kinder malten mit

Viele schöne Bilder der "9 Superheldinnen der Bibel" haben uns in der Redaktion erreicht: Unter den fleißigen Malerinnen und Malern waren auch 94 Schülerinnen und Schüler der VS Mautern, die ein Foto ihrer ausgemalten Bilder für unser Gewinnspiel eingeschickt haben. Für ihr Mitmachen werden sie von uns einen Überraschungspreis bekommen! Alle weiteren Gewinner werden in der kommenden Ausgabe der Kirchenzeitung bekannt gegeben!

  • 09.03.22
Kirche hier und anderswo
Frauen, Kinder und ältere Menschen flüchten aus der Ukraine. Männer zwischen 18 und 60 Jahren müssen bleiben.

Weltfrauentag
Frauen in Kriegsgebieten: Unter Einsatz ihres Lebens

Zum Weltfrauentag würdigen KFBÖ und Jugend Eine Welt mutige Frauen in Krisengebieten. Zum Internationalen Frauentag am 8. März hat die Katholische Frauenbewegung Österreichs (kfbö) ihren „tiefen Respekt gegenüber allen Frauen auf dieser Welt“ bekundet, „die sich Unrechtsregimen, Terror, Diktatur und Krieg mutig entgegenstellen, sich unter Einsatz ihrer materiellen, körperlichen und seelischen Unversehrtheit für Menschenwürde und Menschenrechte einsetzen und am Aufbau und Erhalt demokratischer...

  • 09.03.22
Kirche hier und anderswo
Mit Frauen in kirchlichen Leitungspositionen berieten sich die österreichischen Bischöfe bei ihrer Sommervollversammlung 2021 in Mariazell. Die Stärkung von Frauen und die Erhöhung des Anteils von Frauen mit Leitungsverantwortung soll künftig in allen österreichischen Diözesen angestrebt werden.

Weltfrauentag
Stärkung von Frauen in kirchlichen Leitungspositionen

Frauen leiten in der Kirche. Ein Überblick zur aktuellen Lage und ein Beschluss zur Frauenförderung. In den österreichischen Diözesen soll der Anteil von Frauen in kirchlichen Leitungspositionen weiter angehoben werden. Diesen Beschluss fasste die Österreichische Bischofskonferenz bei ihrer letzten Vollversammlung im Herbst 2021. Schon jetzt gibt es zahlreiche Frauen in kirchlichen Führungspositionen. „Kathpress“ veröffentlichte anlässlich des Weltfrauentages einen Überblick – ohne Anspruch auf...

  • 09.03.22
Gesellschaft & Soziales

Thema zum Internationalen Frauentag
Frauenarmut verhindern: Frauen zu 14 Prozent armutsgefährdet

Frauen sind im Durchschnitt stärker armutsgefährdet als Männer. Die Gründe, warum sie in die Armut schlittern, sind vielfältig, sagt Dagmar Andree, Leiterin der Abteilung Wirtschafts-, Sozial- und Gesellschaftspolitik der AK OÖ. Am 8. März findet heuer wieder der Internatonale Frauentag statt, an dem weltweit auf die immer noch bestehende Ungleichheit zwischen Männern und Frauen aufmerksam gemacht wird. Dagmar Andree, Leiterin der Abteilung Wirtschafts-, Sozial- und Gesellschaftspolitik der...

  • 03.03.22
Kirche hier und anderswo
Magdalena-Klara Pittracher ist neue Frauenreferentin der Diözese. Katholikin und Feministin zu sein, gehört für sie untrennbar zusammen.

Neue Frauenreferentin der Diözese
Macht Glaube politisch?

Magdalena Pittracher ist die neue Frauenreferentin in der Diözese Innsbruck. Sie erzählt, was es heißt, Katholikin und Feministin zu sein und warum es für sie keine Trennung zwischen Glaube und Politik gibt. Ein Interview zum Internationalen Frauentag am 8. März. Worauf gründet Ihr Engagement für Frauen? Magdalena Pittracher: Ich habe in meinem Leben viele Frauen als Vorbilder gehabt, die mich sehr geprägt und mir vermittelt haben: Gleichberechtigung ist wichtig, wir müssen sie immer wieder...

  • 03.03.22
Gesellschaft & Soziales
Remy, Elvie und Dolor engagieren sich für die Frauen- und Nachbarschaftsinitiative AKKMA und für ihre Siedlung.
2 Bilder

Familienfasttag
Was Frauen bewirken können

Anlässlich des Familienfasttags macht die Katholische Frauenbewegung auf den Wert von meist von Frauen geleisteter Fürsorge-Arbeit aufmerksam und stellt die auf den Philippinen tätige Frauen- und Nachbarschaftsinitiative AKKMA vor: In den kommenden beiden Jahren beschäftigt sich die Aktion „Familienfasttag“ der Katholischen Frauenbewegung (kfb) mit Fragen rund um die Sorgearbeit: das vielfältige Füreinander-Sorgen, das unsere Familien und unsere (Pfarr-)Gemeinden trägt. Wir sorgen füreinander:...

  • 02.03.22
Kirche hier und anderswo
Bischof Wilhelm Krautwaschl (Graz-Seckau) und Bischof Josef Marketz (Gurk) sind im Gespräch mit Frauen in der Kirche.

Synodaler Prozess
Es ist wichtig mit den Frauen zu reden und nicht über sie

Synodaler Prozess in Österreich. Bischöfe im Dialog mit Frauen. Bereits im Juni 2021 haben sich die österreichischen Bischöfe mit Frauen in kirchlichen Leitungspositionen in Mariazell zu einem ausführlichen Gespräch getroffen. Dieser Tage fand nun – im Sinne des weltweiten synodalen Prozesses – ein Folgetreffen in Wien statt. An der Begegnung nahmen die Bischöfe Wilhelm Krautwaschl und Josef Marketz, Abt Vinzenz Wohlwend (Kloster Mehrerau) sowie Angelika Ritter-Grepl (Vorsitzende Katholische...

  • 25.02.22
Kirche hier und anderswo
Pfarrer Burkhard Hose ist Hochschulseelsorger in Würzburg. Zusammen mit Sr. Philippa Rath hat er das Buch „Frauen ins Amt! Männer der Kirche solidarisieren sich“ (Herder Verlag, 303 Seiten, 25,80 Euro) herausgegeben.

Neuer Sammelband „Frauen ins Amt!“
Gerechtigkeit ist kein Luxusproblem

In dem Buch „Frauen ins Amt! “ solidarisieren sich 100 Männer mit Frauen in der Kirche, die nach dem Zugang zur Weihe verlangen. Mitherausgeber Burkhard Hose betont die Dringlichkeit des Anliegens. War es schwer, hundert Kirchenmänner zu finden, die sich öffentlich für Geschlechtergerechtigkeit auch in der Ämterfrage einsetzen? Burkhard Hose: Es war gar nicht so schwierig. Schwester Philippa Rath, meine Mitherausgeberin, und ich haben uns die Arbeit aufgeteilt. Uns war dabei wichtig, auch...

  • 24.02.22
Kirche hier und anderswo
Gut vorbereitet gehen die Frauen rund um Vorsitzende Brigitte Zinnburg (sitzend 6. v.l.) in den Ökumenischen Weltgebetstag am ersten Freitag im März. Das Bild zeigt sie bei einem Treffen im Campus Horn.�

Kreativ durch den Weltgebetstag
Der Plan heißt Hoffnung

Der Weltgebetstag (WGT) verbindet Frauen verschiedener Kirchen, Kulturen und Traditionen in aller Welt. Eine kreative WGT-Reise ist heuer erstmals in Salzburgs Innenstadt vorbereitet – nicht nur Frauen sind eingeladen, am 4. März teilzunehmen und am Zukunftsplan Hoffnung zu schmieden. An jedem 1. Freitag im März feiern Frauen in mehr als 170 Ländern der Erde den Ökumenischen Weltgebetstag. In Österreich ist der WGT in rund 340 Pfarrgemeinden ein fixer Bestandteil im Kirchenjahr. Die älteste und...

  • 16.02.22
Kirche hier und anderswo
Caritas-Generalsekretärin Anna Parr warnte zum Equal Pay Day, dass die Einkommensdifferenz zwischen Männern und Frauen zu mehr Frauenarmut führt.

Equal Pay Day
Finanziell unabhängige Frauen

Equal Pay Day. Caritas-Generalsekretärin und kfbö kritisieren Lohnschere zwischen Mann und Frau. Es muss alles getan werden, damit Frauen finanziell unabhängig sein können.“ Das forderte die Generalsekretärin der Caritas Anna Parr anlässlich des „Equal Pay Days“. „Die Ungleichheit bei Löhnen und Einkommen zwischen Männern und Frauen ist nicht nur ungerecht, sondern vor allem auch einer der Gründe dafür, dass mehr Frauen von Armut betroffen sind als Männer“, stellte die Generalsekretärin klar....

  • 16.02.22
Gesellschaft & Soziales
Jede fünfte Frau in Österreich erfährt im Laufe ihres Lebens körperliche oder sexuelle Gewalt. Um auszubrechen braucht es zu allererst den Mut, mit jemandem zu reden.

Hilfe für Frauen
Wieder gewaltfrei leben

Für Menschen, die bedroht oder misshandelt werden, gibt es Hilfsangebote: Beratungsstellen, die informieren und helfen, selbstbestimmt einen Schritt nach dem anderen zu setzen. Dazu gibt es Codes, die man kennen sollte – „Dr. Viola“ oder „Ist Luisa da?“ etwa. von Daniela Pfennig Die Pandemie und die Lockdowns lösten einen Anstieg häuslicher Gewalt aus: Der Anteil der Frauen, welche die Tiroler Frauen- und Mädchenberatungsstelle Evita in Kufstein wegen Gewalt 2021 beriet, nahm von 15 Prozent im...

  • 09.02.22
Bewusst leben & Alltag
2 Bilder

Familie
Mädchen unterwegs im Netz

Die sozialen Medien sind ein spannender Ort für junge Menschen. Ob Instagram, Tiktok oder Youtube: Besonders Mädchen verbringen viel Zeit im Internet beim Ausprobieren, Spielen, Erlebnisse-Austauschen und Sich-selbst-Darstellen. Das alles ist an sich ganz harmlos, hat jedoch auch Schattenseiten. So bin ich im Internet Seine eigene Identität zu finden, gehört zum Erwachsenwerden dazu. Junge Menschen stehen heute vor der Herausforderung, nicht nur im richtigen Leben ihre Identität zu entdecken,...

  • 26.01.22
Menschen & Meinungen
Lustig und wortgewandt – im Fasching gab Christina Repolust (r.) Anekdoten aus dem Diözesan-Alltag zum Besten.

Dank und kein Abschied
Auf zu neuen Abenteuern

29 Jahre stand Christina Repolust im Dienst der Erzdiözese Salzburg. Mit ihrer Pensionierung verlässt sie zwar ihr Büro im Seelsorgeamt in der Gaisbergstraße – an allzu viel Ruhe und Entspannung ist bei der gebürtigen Osttirolerin jedoch nicht zu denken. von Michaela Hessenberger Salzburg. Journalistin, Öffentlichkeitsarbeiterin, Fotografin, Betriebsrätin, Frauen-Bestärkerin, Netzwerkerin, Ratgeberin, Germanistin, Lehrerin, Vortragende, Expertin für Bücher, Bibliotheken sowie das Lesen – und...

  • 12.01.22
Kirche hier und anderswo
Papst Franziskus fordert an Neujahr 2022 Mütter zu fördern und Frauen zu beschützen.

Papst
Mütter haben den Blick, der Spannungen überwindet

Friede und Schutz für Mütter fordert der Papst zu Neujahr. Am 1. Jänner, dem katholischen Weltfriedenstag, hat Papst Franziskus eindringlich zu mehr Friedensbemühungen weltweit aufgerufen. „Wir wollen Frieden!“, sagte der Papst unter dem Eindruck aktueller Fernsehbilder von Krieg, vertriebenen Menschen und Elend beim Mittagsgebet auf dem Petersplatz. Friede werde durch den Dialog zwischen Generationen, Bildung und Arbeit geschaffen. Unter den gut tausend Menschen auf dem Platz waren Mitglieder...

  • 04.01.22
Serien
2 Bilder

Gewinnspiel
Neues Gewinnspiel: „9 Superheldinnen der Bibel“

Mit dem Beginn des neuen Jahres stellen wir dir 9 furchtlose und starke Frauen der Bibel vor, die sich nicht einschüchtern ließen: 9 Superheldinnen! Jede Superheldin wird mit einem schönen Ausmal-Bild und interessanten Infos dargestellt. Wir laden dich ein, 3 Superheldinnen auszuwählen, die dir am besten gefallen. Wenn du ihre Bilder anmalst, ausschneidest und uns (als Foto oder im Original) schickst, kannst du einen von 7 tollen Preisen gewinnen: Lego (City) Traktor, Brettspiel „Mountains“...

  • 30.12.21
Serien
Pfarrer P. Michael Prinz und Evelin Grubauer, die sich um die Kapelle kümmert.

Ihnen gelang die Flucht aus Konstantinopel
Kapelle in Öhling erinnert an drei entführte Frauen

1683 wurden die Öhlermüllerin Susanna Pilsinger, sowie zwei als Rein­thaler Tini und Empfinger Lisi bezeichnete Frauen von den Türken bis nach Konstantinopel (heute Istanbul) verschleppt. Dort wurden die Frauen auf dem Sklavenmarkt an einen vornehmen Herrn verkauft. Nach mehreren Jahren der Gefangenschaft ergab sich bei einem Erdbeben die Möglichkeit zur Flucht, die von den drei Frauen zusammen mit einer schwarzen Dienerin namens Zoe ergriffen wurde. Die Rückkehr in die Heimat dauerte ein Jahr....

  • 28.12.21
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ