Buch

Beiträge zum Thema Buch

Menschen & Meinungen

Gerda Schaffelhofer im SONNTAG-Gespräch
Mich treibt die Sorge um die Kirche

In ihrem jüngsten Buch „Werft die Fesseln ab – Kirche neu denken“ analysiert die ehemalige Styria-Verlagsleiterin und Präsidenten der Katholischen Aktion Österreichs die Lage der Kirche und skizziert ihre Wünsche an eine Kirche von morgen. Sie kennen die Kirche als Theologin, als Religionslehrerin, haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterin. Was war Ihre Motivation für dieses Buch? Schaffelhofer: Mich lässt Kirche nicht los. Seit meinem 13. Lebenjahr ist das so. In der Corona-Zeit habe ich die Ruhe...

  • 01.04.22
Kirche hier und anderswo
Pfarrer Burkhard Hose ist Hochschulseelsorger in Würzburg. Zusammen mit Sr. Philippa Rath hat er das Buch „Frauen ins Amt! Männer der Kirche solidarisieren sich“ (Herder Verlag, 303 Seiten, 25,80 Euro) herausgegeben.

Neuer Sammelband „Frauen ins Amt!“
Gerechtigkeit ist kein Luxusproblem

In dem Buch „Frauen ins Amt! “ solidarisieren sich 100 Männer mit Frauen in der Kirche, die nach dem Zugang zur Weihe verlangen. Mitherausgeber Burkhard Hose betont die Dringlichkeit des Anliegens. War es schwer, hundert Kirchenmänner zu finden, die sich öffentlich für Geschlechtergerechtigkeit auch in der Ämterfrage einsetzen? Burkhard Hose: Es war gar nicht so schwierig. Schwester Philippa Rath, meine Mitherausgeberin, und ich haben uns die Arbeit aufgeteilt. Uns war dabei wichtig, auch...

  • 24.02.22
Gesellschaft & Soziales
Franz Sieder

Franz Sieder
„Das Glaubensbekenntnis eines roten Arbeiterpriesters“

Franz Sieder, langjähriger Betriebsseelsorger im Mostviertel, veröffentlichte zwei neue Bücher. Im Buch „Das Glaubensbekenntnis eines roten Arbeiterpriesters“ sind ausgewählte Predigten und Referate publiziert, die sein lebenslanges Engagement für Benachteiligte widerspiegeln und zeigen, „welche Qualität das Christentum auch heute noch haben kann“, so Sieder. Das Werk behandelt vor allem die Aussöhnung zwischen Kirche und Sozialdemokratie in Österreich. Priester wie er gelten dabei als...

  • 19.01.22
Kirche hier und anderswo
Wie die Herausforderungen der Zukunft von der Menschheit geeint gemeistert werden können, formulieren zwölf Autorinnen und Autoren in einem gemeinsamen Buch. Darunter der Theologe Paul M. Zulehner, der überzeugt ist: „Religiöse Menschen sind liebende Menschen.“
2 Bilder

Weltkirche
Paul M. Zulehner: Erdverträglich leben

Die Mega-Challenges der Menschheit betrachtet Paul M. Zulehner in einem neuen Buch. Die Menschheit steht vor „Mega-Challenges“ – Herausforderungen, gegenüber denen die Corona-Pandemie und ihre Zähmung „nur ein Vorgeschmack“ sind. Für deren Meisterung braucht es nach den Worten des Wiener Theologen „Menschen, die sich nicht durch ihre Ängste entsolidarisieren lassen“. Es brauche vielmehr einen hohen „Grundwasserspiegel des Vertrauens in den Kulturen und Gesellschaften“, zu denen „ein wahres...

  • 12.01.22
Kunst & Kultur
Übermacht – neun Gefährten stellen sich einer Heerschar des Bösen.
2 Bilder

Zum 130. Geburtstag von J. R. R. Tolkien
Der Herr der Ringe: Gut und Böse in Mittelerde

Es war einmal ein dunkler Herrscher, der schmiedete einen Ring der Macht, um sich die ganze Welt untertan zu machen. Mittelerde hieß diese Welt, erschaffen hat sie der britische Schriftsteller und Philologe J. R. R. Tolkien. Zu seinem 130. Geburtstag am 3. Jänner führt uns die Theologin Regina Polak in sein „Herr der Ringe“-Universum und zieht biblische Vergleiche. Es ist eine zeitlos aktuelle Geschichte, die uns J. R. R. Tolkien in seinem bekanntesten Werk, „Der Herr der Ringe“, erzählt. Auch...

  • 07.01.22
Bewusst leben & Alltag
2 Bilder

Rudolf Likar über sein jüngstes Buch
Das Sterben gehört einfach zum Leben

Prim. Univ.-Prof. Rudolf Likar über das jüngste Buch „Es lebe der Tod!“, das er gemeinsam mit Arztkollegen verfasst hat, die Angst vor dem Tod, die Kälte in der Gesellschaft, assistierten Suizid und was er glaubt, wie es nach dem Tod weitergeht. von Gerald Heschl „Es lebe der Tod!“ Wollen Sie mit diesem Buchtitel bewusst Aufmerksamkeit für dieses Thema erreichen? Likar: Wenn Sie den Titel genau lesen, dann heißt es ja, dass der Tod zum Leben gehört. Das heißt, ich muss vorher gelebt haben. Es...

  • 14.10.21
Redaktionelles

Buch der Katholischen Aktion
"Kirche aus Leidenschaft"

Wir wollten ein Buch produzieren, in welchem wir passend zu den historischen, gesellschaftlichen oder diözesanen Ereignissen verdiente Persönlichkeiten unserer Gliederungen der letzten Jahre bis in die Gegenwart zu ihrem Wirken, ihrer Motivation und ihrem Verhältnis zu ebendiesen Ereignissen zu Wort kommen lassen“, sagt Armin Haiderer, Präsident der Katholischen Aktion (KA) der Diözese St. Pölten, zum neu erschienenen Buch „Kirche aus Leidenschaft“. Dieses ist anlässlich des 70-Jahr-Jubiläums...

  • 29.09.21
Geschichtliches & Wissen
Pfarrer Franz Kronister, Christian Salzmann, Beatrix und Andreas Jagesberger vom Bildungswerk der Pfarre konnten Marco Politi in Purgstall begrüßen.

In der Pfarre Purgstall
Bestsellerautor Marco Politi präsentierte Papst-Buch

Marco Politi gilt als einer der besten Vatikan-Kenner im deutschsprachigen Raum. In der Pfarre Purgstall präsentierte er auf Einladung des Katholischen Bildungswerks (kbw) sein neues­tes Buch „Im Auge des Sturms. Franziskus, die Pest und die Heilung der Welt“. Die Stellung der Homosexuellen in der Kirche, das Bemühen um Transparenz im Zusammenhang mit der Vatikanbank, der Umgang mit dem Thema Missbrauch und die allgegenwärtigen Folgen der Coronakrise ­– dies und noch viel mehr wurde von Marco...

  • 22.09.21
Menschen & Meinungen
2 Bilder

Buchpräsentation "Pilgern in Kärnten"
Ein Abend für Pfarrer Engelbert Hofer

Der Zustrom von Freunden und Wegbegleitern aus Wolfsberg, Feldkirchen und Klagenfurt nahm kein Ende. Pfarrer i. R. Engelbert Hofer präsentierte im Diözesanhaus sein Buch „Pilgern in Kärnten“. Sichtlich gerührt, aber mit frohem Herzen, nahm Engelbert Hofer die Glückwünsche zu seinem neuen Werk entgegen. Es war ein Abend der Begegnung, der Gemeinschaft und der Freude. Dafür sorgten auch der MGV St. Margarethen i. Lav. sowie der „Hofer-Chor“, bestehend aus seinen Brüdern, die ein herzliches...

  • 25.08.21
Kirche hier und anderswo
2 Bilder

Priester aus Krems
Langjähriger Missionar Buchegger schrieb Buch

Über 23 Jahre war der Kremser Pries­ter Helmut Buchegger Missionar in der Zentralafrikanischen Republik tätig. Sowohl an Land als auch in der Luft war der 82-jährige als Brückenbauer zwischen den „Lebenswelten“ unterwegs, um den Menschen zu helfen. Aufgrund seiner jahrzehntelangen Tätigkeit und der vielen Begegnungen weiß der pensionierte Priester der Stadtpfarre Krems-St. Veit daher ganz besonders den hohen Stellenwert der Mobilität zu schätzen. In seinem im Verlag Bibliothek der Provinz (ISBN...

  • 22.07.21
Kommentare & Blogs

Argumente für den Diskurs anbieten statt Stimmungen verbreiten

Zum Artikel: Keine Ohren für den Klang des Papierklaviers Sehr geehrte Damen und Herren, 1.) Es ist mir äußerst unverständlich, wie die "Kirchenzeitung" - also "Der SONNTAG" die Entscheidung der deutschen Bischofskonfer enz kritisiert. In einer Zeit, wo sich Jungendliche mit ihrer Identitätsfindung ohnedies schwertun, wo es viel Verwirrung über sexuelle Identität gibt (wird doch ein homosexueller und transgender Lebensstil immer mehr propagiert), wollen es die deutschen Bischöfe den...

  • 14.06.21
Bewusst leben & Alltag
Ein Blick in die facultas Dombuchhandlung zeigt, warum sich hier die Menschen wohlfühlen. „Eine gute Orientierung ist wichtig, ein schnelles Zurechtfinden essentiell. Durch Plätze zum Verweilen plus Kaffee schaffen wir Wohnzimmer- und Leseatmosphäre.
4 Bilder

Zum Welttag des Buches am 23. April
Wohlfühlen im Bücher-Paradies

Jährlich erscheinen in deutscher Sprache 100.000 neue Bücher. Um sich in diesem unübersichtlichen Dschungel zurechtzufinden, setzt die facultas Dombuchhandlung auf dem Wiener Stephansplatz auf eine „Wohnzimmer-Atmosphäre“. Filialleiter Gerhard Bauer über den anhaltenden Wert der Bücher in Zeiten der Gratis-Informationen des Internets. Am 23. April ruft die UNESCO seit 1995 zum „Welttag des Buches“ und des Urheberrechts auf. Alljährlich wird so die Aufmerksamkeit auf den Wert des Buches gelenkt,...

  • 14.04.21
Pfarrleben
Erinnerungsbuch an Pfarrer Alfred Wallner

Bestellung erbeten
Erinnerungsbuch an Pfarrer Alfred Wallner

In den letzten Monaten seines Lebens plante der langjährige Pfarrer von Graz-Süd und frühere Domvikar Dr. Alfred Wallner, viele seiner Predigten und theologischen Texte als „geistliches Testament“ in Buchform zu veröffentlichen. Was sein Tod damals verhinderte, wird nun vom Institut für Pastoraltheologie und Pastoralpsychologie der Theologischen Fakultät auf Anregung seiner Nichte Gertraud Fließer und seiner Pfarre Graz-Süd verwirklicht. Das Buch „Mein Lebensweg, den Gott vollendet“ enthält...

  • 17.03.21
Kunst & Kultur
Knapp 5000 Bücher umfasst der Bestand der Christlichen Buchhandlung Arche. Doch auch zahlreiche Geschenkartikel, Karten und vieles mehr gibt es hier zu finden.
2 Bilder

Nach 30 Jahren übergibt Irmi Heil das Steuer der Arche in neue Hände
Neue Kapitänin für die Arche

Seit Anfang 2021 hat die Buchhandlung Arche mit Beate Golczyk eine neue Geschäftsführerin. Nachdem ihre Vorgängerin Irmi Heil gemeinsam mit der langjährigen Mitarbeiterin Hildegunde Brunner den wohlverdienten Landurlaub, auch Ruhestand genannt, antritt, wird die junge Frau nun weiterhin für einen sicheren Kurs sorgen. Jakob Lorenzi Kurs beibehalten und Fahrt aufnehmen - damit ließen sich wohl am besten die Pläne der neuen Arche-Geschäftsführerin beschreiben. „Ich möchte, dass die Arche das...

  • 24.02.21
Glaube

Matthias Beck, Arzt und Moraltheologe, im Gespräch
Gott finden. Wie geht das?

Der Priester, Moraltheologie-Professor und Arzt Matthias Beck über sein jüngstes Buch, in dem er anhand der Ignatianischen Exerzitien einen Weg zeigt, Gott zu finden. von Gerald Heschl Ihr Buch hat den Titel: Gott finden – wie geht das? Sie gehen dabei auch auf die aktuelle Corona-Krise ein. Ist es heute noch schwieriger oder leichter als zuvor, Gott zu finden? Beck: Sowohl als auch. Wir sind durch die Pandemie auf uns selbst zurückgeworfen. Viele Menschen werden dadurch einsam. Das ist die...

  • 18.12.20
Bewusst leben & Alltag
2 Bilder

Lesezeit zum neuen Buch von Bischof Benno Elbs
Werft Eure Zuversicht nicht weg!

Das zehntausendstel Millimeter kleine Corona-Virus versetzt die Welt in den Ausnahmezustand. Es bringt eingespielte Abläufe und Beziehungen weltweit ins Stocken und zum Stillstand. Und da sind noch viele andere bedrängende Fragen: Gelingt es, die Klimakrise zu bewältigen? Drohen Überalterung, Pflegenotstand und unkontrollierte Migration? Welcher Politik kann man noch vertrauen? Jede Krise eröffnet aber auch neue Chancen, regt zum Innehalten und zur Neuorientierung an. Achtsamkeit und...

  • 08.10.20
Glaube & Spiritualität
Was ist das „Geheimnis“ des Ruhegebets? Der Betende verlässt sich auf Gott, nichts vermag ihn aus der Fassung zu bringen.
2 Bilder

Buchtipp
Pater Pio und das Ruhegebet

Peter Dyckho zeigt anhand vieler Briefe des wohl größten Heiligen Italiens, dass auch Pater Pio das Ruhegebet gebetet hat. Für Sie gelesen von Stefan Kronthaler. Er ist einer der großen Heiligen, wenn nicht „der“ Heilige Italiens: Pater Pio von Pietrelcina (1887-1968). Dieser Kapuziner erlebte 1918 das Wunder der Stigmatisation (Auftreten der fünf Wundmale Jesu Christi) an sich. Er wurde zu einem großen Seelenführer, Papst Johannes Paul II. hat ihn im Jahr 2002 heiliggesprochen. Peter...

  • 28.05.20
Kirche hier und anderswo
Moderne Kirche in Bad Sauerbrunn.
2 Bilder

Neues Buch für Kirchen- und Architekturliebhaber erschienen
Kirchenvielfalt im Burgenland

Anlässlich des 60-Jahr-Jubiläums der Diözese Eisenstadt führt ein neues Buch durch die Geschichte des Kirchenbaus im Burgenland. 102 Gotteshäuser der römisch-katholischen sowie der evangelischen Kirche A.B. werden dabei beleuchtet. Die Werkschau beschäftigt sich mit Kirchenneubauten und Kirchenerweiterungen im Burgenland während des Zeitraums von 1921 bis heute. Der Eisenstädter Autor Helmut Prinke geht dabei der Frage nach, wie sich der Kirchenbau in den vergangenen fast 100 Jahren verändert...

  • 24.05.20
Menschen & Meinungen

Gelesen von Heinz Niederleitner
Ein Wälzer über Benedikt XVI.

Wer rund 1.100 Textseiten über ein Pontifikat veröffentlicht, verdient eine angemessene Bewertung seiner Arbeit. Peter Seewald, dessen Prominenz von seinen Interviewbüchern mit Joseph Ratzinger herrührt, hat eine umfassende Biografie des „Papa emeritus“ geschrieben. Von den Anfängen des Gendarmensohnes, der das NS-Regime erlebte, über die Leistungen des Theologen, der Einfluss auf das Zweite Vatikanum nahm, den Erzbischof von München, den Präfekten der Glaubenskongregation bis zum Papst und zur...

  • 22.05.20
Bewusst leben & Alltag
Die wahren Abenteuer sind im Kopf.
3 Bilder

Die wahren Abenteuer
Reisen mit dem Kopf

Man sollte nicht meinen, dass man zu Corona-Zeiten nicht auf Reisen gehen könnte! Hier in unserem Haushalt reisen wir täglich. Wir gehen auf Abenteuerreisen im Kopf, wenn wir uns in unsere Bücher versinken. Lesestoff gibt es genug. Auf meinem Nachttisch liegt das Buch „Mit 50 Euro um die Welt“. Geschrieben hat es Christoph Schlacht, der mit 19 Jahren auf Weltreise ging, vier Jahre unterwegs war und 45 Länder bereist hat. Auf seiner Reise hat er, wie er sagt, die Liebe und Gott kennengelernt. Er...

  • 07.05.20
Kunst & Kultur

Über 800-jährige Geschichte
Neues Buch über Pfarre Seyfrieds

Das Buch „Seyfrieds: Kirche – Pfarre – Priester“ von Autor Reinhard Preißl informiert umfangreich über die Waldviertler Pfarre Seyfrieds. Auf 128 Seiten mit mehr als 100 Bildern wird die über 800-jährige Geschichte Kirche historisch präzise aufgearbeitet. Seyfrieds erscheint schon in der Lonsdorfer Matrikel des Bistums Passau aus dem 14. Jahrhundert als Pfarre. Die Wirren der Reformation brachten das Ende der alten Pfarre. Der damalige Pfarrer Leopold Gürtner trat 1579 zum Protestantismus über....

  • 06.05.20
Kirche hier und anderswo
Peter Seewald: Benedikt XVI. Ein Leben. Verlag Droemer, Mai 2020.

Weltkirche
Neues Buch über das Leben von Benedikt XVI.

Benedikt XVI. geht auf Kritik an seiner Rolle als Papa emeritus ein. In einer umfangreichen Biografie von Peter Seewald ist ein erstmals veröffentlichtes Interview abgedruckt, in dem der 2013 zurückgetretene Papst die Motive und Bedeutung seines Rücktritts erklärt. Er dementierte, dass Fälle von Korruption im Vatikan oder der „Vatileaks“-Skandal, bei dem sein Kammerdiener geheime Dokumente an einen Journalisten übergeben hatte, Anlass oder Grund für den Schritt gewesen seien. „Mit alledem hat...

  • 06.05.20
Bewusst leben & Alltag
Bücher lassen uns eintauchen in eine andere Welt oder helfen uns, die unsere zu verstehen und in ihr zu überleben.
9 Bilder

Wie Quarantäne funktioniert
Bücher für jede Lebenslage

Bücher werden in Zeiten von Social Distancing für viele von uns fast schon so etwas wie überlebenswichtig. Sie lassen uns eintauchen in eine andere Welt oder helfen uns, die unsere zu verstehen und in ihr zu überleben. In unseren Büchertipps finden Sie dieses Mal nicht nur aktuelle Neuerscheinungen für Jung und Alt mit dem Potenzial zu echten Bestsellern, sondern auch zwei Tipps für Hörbücher, die sie vielleicht schon gelesen, aber – so – noch nicht gehört haben. Quarantäne – eine...

  • 22.04.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ