Buch der Katholischen Aktion
"Kirche aus Leidenschaft"

Wir wollten ein Buch produzieren, in welchem wir passend zu den historischen, gesellschaftlichen oder diözesanen Ereignissen verdiente Persönlichkeiten unserer Gliederungen der letzten Jahre bis in die Gegenwart zu ihrem Wirken, ihrer Motivation und ihrem Verhältnis zu ebendiesen Ereignissen zu Wort kommen lassen“, sagt Armin Haiderer, Präsident der Katholischen Aktion (KA) der Diözese St. Pölten, zum neu erschienenen Buch „Kirche aus Leidenschaft“. Dieses ist anlässlich des 70-Jahr-Jubiläums der Laienorganisation von Haiderer zusammengestellt worden.

Im Vorwort dankt Bischof Alois Schwarz allen, die in Gruppierungen der KA Verantwortung wahrnehmen und „so viel Bereitschaft zum Miteinander einbringen“. Mitgliederorganisationen der KA sind die Katholische Frauenbewegung, die Katholische Männerbewegung, die Katholische Jugend, die Katholische Jungschar, die Diözesansportgemeinschaft, die Kath. Arbeitnehmer-Bewegung sowie der Katholische Akademikerverband.
Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner betont im Buch, dass die KA der Diözese „durch den aktiven Einsatz ihrer Mitglieder unglaublich viel erreicht und dazu beigetragen hat, das christliche Leben in unseren Pfarren lebendiger zu gestalten“. Vor allem in der Jugend- und Sozialarbeit sowie in der Flüchtlingsbetreuung werde Großartiges geleistet.

Das Buch „Kirche aus Leidenschaft“ kann im diözesanen Behelfsdienst bestellt werden: Tel. 02742/324-3315, E-Mail: behelfsdienst@kirche.at.

Einen Auszug aus dem Werk bringen wir in der nächsten Ausgabe.

Autor:

Wolfgang Zarl aus Niederösterreich | Kirche bunt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen