Niederösterreich | Kirche bunt - Kirche hier und anderswo

Beiträge zur Rubrik Kirche hier und anderswo

Br. Matthias Reich OFMCap (Wr. Neustadt), Sr. Antonia Maria Huber (Graz), Silvia Giuliani OFS (Vertreterin Jufraweg), Generaloberin Sr. Franziska Bruckner (Amstetten), Sr. Elisabeth Knapp SSM, Bundesjugendseelsorger P. Darius Lebok OFM, Br. Rene Dorer OFM.

Zusammentreffen in St. Pölten
Franziskanische Familie stellte Berufungspastoral in Fokus

Im Franziskanerkloster St. Pölten kamen Vertreterinnen und Vertreter der franziskanischen Familie Österreichs zusammen, zentrale Anliegen waren dabei die Familien- und Jugendpastoral. Franziskanisches Leben gibt es in der Bruderschaft der drei Zweige des Ersten Ordens (Franziskaner, Kapuziner, Minoriten); bei den „Armen Frauen“ des Zweiten Ordens (Klarissen) und bei den Frauen und Männern des Dritten Ordens, ob sie nun in klös-terlicher Gemeinschaft miteinander leben oder als Mitglieder der...

  • 19.02.20
Priesterstudientagung im Bildungshaus St. Hippolyt

Schwerpunkt anlässlich des 100-Jahr-Jubiläums der diözesanen Caritas
Studientagung zeigte Priestern die vielen Caritas-Leistungen

Das 100-Jahr-Jubiläum der Caritas der Diözese St. Pölten stand heuer im Zentrum der Priesterstudientagung. Über hundert Priester, Diakone und Pas­toralassistenten wurden von Caritas-Mitarbeitern über deren vielfältige Angebote informiert: von der Hilfe für Menschen mit Behinderung oder psychischer Erkrankung über die Familienberatung bis hin zur youngCaritas. „Gott ist Liebe, und wer in der Liebe bleibt, bleibt in Gott und Gott bleibt in ihm“ erinnerte Weihbischof Anton Leichtfried bei der...

  • 19.02.20
 Premium
Blick in den Urwald des Amazonas-Gebietes

Papst Franziskus legte päpstliches Dokument „Querida Amazonia“ vor
Debatte um das nachsynodale Schreiben

Teils hohe Erwartungen waren an das angekündigte nachsynodale Schreiben von Papst Franziskus zur Amazoniensynode geknüpft worden. Die Reaktionen auf das Papstschreiben „Querida Amazonia“ fielen durchaus differenziert aus: In dem 51 Seiten umfassenden Schreiben, das den Rang eines lehramtlichen Papst-Dokuments hat, fasst Franziskus die Ergebnisse der Bischofssynode vom vergangenen Oktober zusammen. Er ruft darin zu Umweltschutz, neuem missionarischen Schwung und mehr Verantwortung für Laien in...

  • 19.02.20
Caritas-Präsident Michael Landau, Werner Scholz, Caritas-Direktor von 1965 bis 1996, Bgm. Matthias Stadler, Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Bischof Alois Schwarz, Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister, Caritas-Direktor Hannes Ziselsberger und Friedrich Schuhböck, Caritas-Direktor von 1996 bis 2016.

Caritas startete Jubiläumsjahr
Caritas feierte 100-Jahr-Jubiläum mit Festgottesdienst

Mit einem Festgottesdienst in einer bis zum letzten Platz gefüllten Domkirche in St. Pölten startete die Caritas der Diözese St. Pölten am 14. Februar in ihr heuriges Jubiläumsjahr und gedachte an die Gründung durch den damaligen Dompfarrer und späteren Bischof Michael Memelauer vor genau 100 Jahren. Unter den zahlreichen Festgäs­ten: Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Altbischof Klaus Küng, Österreichs Caritas-Präsident Michael Landau, zahlreiche Äbte und Dechanten. Bischof Alois Schwarz...

  • 19.02.20
Zertifikatsverleihung und Sendungsfeier des dritten Lehrganges der „Akdademie für Ehe und Familie“ in St. Pölten. Im Beisein von Altbischof Klaus Küng und des Wiener Weihbischofs Franz Scharl wurden die Zertifikate überreicht.

Zertifikate für Familienassistenten
„Zukunft des Glaubens geht über die Familie“

Ich bin überzeugt, die Zukunft des Glaubens geht über die Familie, der Weg der Kirche geht über die Familie“, das betonte Altbischof DDr. Klaus Küng bei der Sendungsfeier für neun Ehepaare und einem Preister, die damit die zweijährige „Akademie für Ehe und Familie“ in St. Pölten abschlossen. Die Familie, so der frühere Familienbischof, sei die Keimzelle der Kirche und gleichzeitig der wesentliche Baustein für die Gesellschaft. Im Blick auf die Absolventen sagte Küng: „Wir leben in einer...

  • 12.02.20
 Premium
Prälat Conrad Müller leitete das Stift als Prior-Administrator seit Herbst 2018.
2 Bilder

Der Neugewählte leitete bereits interimistisch das Prämonstratenser-Stift
Conrad Müller zum Oberen von Stift Geras gewählt

Die Prämonstratenser von Stift Geras wählten den bisherigen Prior-Adminis­trator Conrad Müller o.praem. zum neuen Prälaten („regierender Prior“). Die Wahl leitete Prämonstratenser-Generalabt Jos Wouters. Müller steht dem Stift bereits seit Herbst 2018 interimis­tisch vor, nachdem der bisherige Abt Mi­chael Karl Prohazka im Sommer 2018 seinen Rücktritt erklärt hatte. Eine Benediktion sehen die Regeln des Ordens im konkreten Fall nicht vor. Nach der Wahl baten die Prämonstratenser „um das Gebet...

  • 12.02.20
Pfarrer Pater Thomas Neernakunnel spendet die Krankensalbung
2 Bilder

Zum Welttag der Kranken
Krankengottesdienste: Stärkend und ermutigend

Am Welttag der Kranken, am 11. Februar, stehen kranke, alte und pflegebedürftige Menschen besonders im Mittelpunkt. Für diese Menschen gibt es in vielen Pfarren auch während des Jahres einen pfarrlichen Besuchsdienst sowie zumindest einmal im Jahr einen Krankengottesdienst. Die Caritas, die heuer ihr 100-jähriges Bestehen feiert, begleitet und unterstützt diese Aktivitäten. Die Krankengottesdienste in den Pfarren unserer Diözese sind in der Regel sehr gut besucht. Für so manchen alten,...

  • 05.02.20
"Tag des geweihten Lebens" im Stift Lilienfeld
2 Bilder

Am „Tag des geweihten Lebens“
Ordenstag zu „Schritte in die Zukunft“

Anlässlich des „Tages des geweihten Lebens“ kamen am 2. Februar über 60 Ordensleute aus dem ganzen Diözesangebiet ins Zisterzienserstift Lilienfeld. Generaloberin Sr. Franziska Bruckner sagte, sie hoffe, dass der Tag Kraft für den Alltag geben möge. „Hausherr“ Abt Pius Maurer zeigte sich erfreut über die gute Atmosphäre bei der Veranstaltung. Das Stift bot eine Führung durch Basilika, Kreuzgang, Bibliothek, Archiv, Laienbrüdertrakt sowie Gemäldegalerie. Bei Kaffee und Jause tauschten sich die...

  • 05.02.20
Der Metropolit der Salzburger Kirchenprovinz Erzbischof Franz Lackner (rechts) übergibt dem neugeweihten Bischof Josef Marketz (links) den Bischofsstab.

Bischofsweihe im Klagenfurter Dom
Josef Marketz zum Bischof geweiht

Mit der Weihe von Josef Marketz zum 66. Bischof von Gurk-Klagenfurt am 2. Februar ging die 19-monatige Sedisvakanz in der zweitältesten Diözese Österreichs zu Ende. Die Feier im Dom zu Klagenfurt war in vieler Hinsicht zeichenhaft. Ich bin bereit – pripravljen sem“, auf Deutsch und in seiner Muttersprache Slowenisch antwortete Josef Marketz zehn Mal auf die Fragen des Salzburger Erzbischofs Franz Lackner, ehe ihm dieser als Hauptkonsekrator durch Handauflegung die Bischofsweihe erteilte und...

  • 05.02.20
Rektor Josef Spindelböck, Prorektorin Irene Hinterndorfer, Referent Rupert Grill, Weihbischof Anton Leichtfried und Josef Kreiml mit PTH-Absolventen, die ihre Abschlussarbeiten bei der Thomasakademie vorstellten.

Philosophisch-Theologische Hochschule
Thomasakademie zum Thema Willensschwäche

Zur voraussichtlich letzten Thomasakademie lud die Philosophisch-Theologische Hochschule (PTH) der Diözese St. Pölten am 28. Jänner ins Bildungshaus St. Hippolyt ein. Zu Beginn feierte Weihbischof Anton Leichtfried mit den 130 Teilnehmern die heilige Messe. Er stellte das Vorbild des heiligen Thomas von Aquin in der Verbindung von Heiligkeit und Weisheit heraus. Die wissenschaftliche Reflexion über den Glauben sei ein Grund-erfordernis des Glaubens selbst und diene der Kirche in vielfacher...

  • 05.02.20
Laut Verfassung ist Indien eine säkulare und plurale Demokratie. Rund 80 Prozent der 1,3 Milliarden Inder sind Hindus, etwa 13 Prozent sind Muslime und jeweils zwei Prozent Christen und Sikhs. Auf dem Foto: Christen demonstrierten am 20. Jänner gegen das neue Staatsbürgerrecht.

Protesten gegen das neue Staatsbürgerrecht überschatteten Feierlichkeiten
Indien: Proteste gegen religiöse Spaltung am Nationalfeiertag

Anlass der Proteste ist das neue Staatsbürgerrecht (CAA) sowie die geplante Ausweitung des bislang nur in Assam geltenden „Nationalen Bürgerregisters“ (NRC). Um darin aufgenommen zu werden, müssen die Menschen in einem aufwendigen bürokratischen Verfahren nachweisen, dass sie Inder sind. In Assam bestanden 1,9 Millionen der rund 30 Millionen Einwohner den Bürgerschaftstest nicht. Die meisten davon gehören nicht-hinduistischen religiösen und ethnischen Minderheiten an. Das neue...

  • 29.01.20

Kärntner Bischof ernennt Nachfolger als Caritasdirektor
Ernst Sandriesser wird Caritasdirektor in Kärnten

Bereits einen Tag nach der Weihe des bisherigen Kärntner Caritasdirektors Josef Marketz zum neuen Bischof der Diözese Gurk-Klagenfurt am 2. Februar kommt es zur „Schlüsselübergabe in der Caritas Kärnten“: Bei einer Pressekonferenz am 3. Februar wird Marketz seinen Nachfolger an der Spitze der Caritas präsentieren: Ernst Sandriesser. Er studierte Theologie in Wien, Salzburg und Salamanca und ist seit Langem in der katholischen Erwachsenenbildung tätig. Er war von 2000 bis 2011 Pädagogischer...

  • 29.01.20

Seit 2014 6,5 Prozent mehr Schüler
Katholische Privatschulen verzeichnen Höchststand

Die Schülerzahlen an den katholischen Privatschulen in Österreich sind gegenüber dem Vorjahr erneut angestiegen und haben heuer einen neuen Höchststand erreicht. So besuchen im laufenden Schuljahr 2019/20 insgesamt 74.727 Schülerinnen und Schüler einen der 286 katholischen Schulstandorte in Österreich. Das entspricht einem Plus von 849 Schülern oder 1,15 Prozent im Vergleich zum vergangenen Schuljahr, wie das Interdiözesane Amt für Unterricht und Erziehung (IDA) am 23. Jänner mitteilte. Der...

  • 29.01.20

Diözesanforum für neues Pfarr-Modell
Hohe Zustimmung für Linzer Diözesanreform

Die Diözese Linz ist ihrer grundlegenden Umstrukturierung im Rahmen des sogenannten „Zukunftsweges“ einen Schritt näher. Beim dem in Schloss Puchberg bei Wels veranstalteten Diözesanforum votierten 94,5 Prozent der 186 mitstimmenden Delegierten für das in den vergangenen Monaten erarbeitete Modell, bei dem es weniger, dafür aber größere Pfarren geben soll, die dann mit einer Dreierspitze aus Priester, Pastoral- und Verwaltungsvorstand ausgestattet werden sollen. Diözesanbischof Manfred...

  • 29.01.20
Diözesaner Inspirationstag "Just Du it"
Video  9 Bilder

Der diözesane Inspirationstag „Just Du It“ in Wieselburg begeisterte die 325 Teilnehmer
Inspiration für junge Kirche

Über 325 Engagierte aus 61 Pfarren, davon die Hälfte unter 30 Jahren, waren beim Inspirationstag „Just DU it!“ der Diözese St. Pölten in der Messe Wieselburg dabei und holten sich Ideen, Motivation und Inspiration für frischen Wind in der eigenen Pfarre. Video der Diözese St. Pölten zum Inspirationstag Der Altersdurchschnitt war 27 Jahre, die Pfarren waren eingeladen, in Vierer-Teams zu kommen. „Es waren viele engagierte Menschen auf einem Platz, die sich vernetzten, Neues ausprobierten...

  • 29.01.20

Missbrauch in ehemaligem Sängerknaben-Konvikt
Stift Zwettl: Scham und Bestürzung über Missbrauch

Der Autor Josef Haslinger hat in dem soeben erschienenen Buch „Mein Fall“ die von ihm schon früher aufgezeigten Missstände im ehemaligen Sängerknaben-Konvikt des Stiftes Zwettl wiederholt. Haslinger, der dort in den 1960er-Jahren zwei Jahre lang Internatsschüler war, nennt nun auch die Namen der mittlerweile verstorbenen Missbrauchstäter. Er selbst sei von zwei Patres – einer davon aus dem Stift Heiligenkreuz – sowie einem Pädagogen missbraucht worden. Der Abt des Stiftes Zwettl, Johannes...

  • 29.01.20
Pfarrer P. Athanasius Wedon übergab bei einem Gottesdienst an Franz Lumesberger, Bernhard Meierhofer und an Franz Siebenhandl die diözesanen Ernennungsurkunden.

Pfarre Artstetten
Freude über neue Kommunionspender

In der Pfarre Artstetten freut man sich über drei neue Kommunion-spender. Pfarrer P. Athanasius Wedon übergab bei einem Gottesdienst an Franz Lumesberger, Bernhard Meierhofer und an Franz Siebenhandl die diözesanen Urkunden. Weiters wurde Berta Loe gewürdigt, die 16 Jahre lang als Mesnerin wirkte und ihren Dienst jetzt beendete.

  • 29.01.20
Rumänisch-orthodoxe Priester feierten mit Bischof Serafim Joantă (Mitte) die Priesterweihe von Cezar Marksteiner-Ungureanu (4. v. r.). Darunter waren auch Pfarrer Franz Richter und die beiden bekannten Theologen Ingeborg Gabriel und Paul Zulehner.

Cezar Marksteiner-Ungureanu in Krems geweiht
„Dom der Wachau“: Feier einer orthodoxen Priesterweihe

Zugleich mit der Gründung einer rumänisch-orthodoxen Pfarre in Krems wurde im „Dom der Wachau“ mit Cezar Marksteiner-Ungureanu auch deren erster Priester geweiht. „Gastgeber“ Pfarrer Franz Richter erinnerte daran, dass bereits vor rund 40 Jahren einmal eine (römisch-katholische) Priesterweihe in der Pfarrkirche von Krems-St. Veit stattgefunden habe. Die Pfarre fungiert für die rund 300 aktiven Gläubigen aus der 2.000 Personen umfassenden rumänisch-orthodoxen Gemeinde in Krems und Umgebung...

  • 29.01.20
Bischof Dr. Alois Schwarz

Brief an die Jugend von Bischof Alois Schwarz
Es geht um Euch!

Liebe Jugend! Die Welt mit ihren Nöten und Fragen sucht Hilfe und Ratgeber. Wer schenkt der Jugend Gemeinschaft? Wer hört ihr zu? Wer nimmt ihre Kräfte in Anspruch? Wer bringt den Samen zum Wachsen? Wer stillt den Hunger, wer findet und stärkt die Helfer?“ So schrieb es der verstorbene Kardinal Carlo Maria Martini in einem Brief an die Jugend und führt weiter aus: „Aber wie können wir in der Kirche neue Kräfte wecken, damit die Jugend ihre Aufgabe in der Welt wahrnehmen kann?“ Unser...

  • 24.01.20
Auch heuer wieder wird am Valentinstag in einigen Pfarren eine Segensfeier für junge Liebende angeboten.
5 Bilder

Über 300 Engagierte aus unserer Diözese beim Inspirationstag „Just Du it!“
„Just Du it!“: Frischer Wind für die Pfarre

Am Inspirationstag „Just Du it!“ soll die dynamische Pfarre sichtbar und gelebter Glaube spürbar werden. Auf dem Programm stehen an diesem Tag Impulse, Diskussionen, gemeinsames Feiern, Musik mit den Poxrucker Sisters, aber auch ganz konkrete Praxisbeispiele werden vorgestellt. Eine interaktive Gebetsstation, eine Feier für Liebende zum Valentinstag, Festivalseelsorge oder eine Kaffeehauskirche – in unserer Diözese gibt es zahlreiche innovative Projekte, die das Interesse junger Menschen...

  • 23.01.20

Statistik Katholische Kirche Österreichs
In Österreich leben knapp fünf Millionen Katholiken

Nach den Katholikenzahlen für die Diözese St. Pölten („Kirche bunt“ berichtete in der Ausgabe 3/2020) liegen nun auch die Zahlen für die katholische Kirche in ganz Österreich vor: Demnach gab es am Stichtag 31. Dezember 2019 4,98 Millionen Katholiken in Österreich. 2018 waren es laut amtlicher Statistik der Österreichischen Bischofskonferenz 5,05 Millionen Katholiken. Das entspricht einem Rückgang von 1,35 Prozent. Auch die amtliche Kirchenstatistik 2018 wurde vorgelegt. Ausgeglichene...

  • 23.01.20

Kurz notiert
Meldungen aus der Diözese und Österreich-Kirche

Friedensaktivistin Goss-Mayr feiert 90. Geburtstag Die Friedensaktivistin Hildegard Goss-Mayr, Ehrenpräsidentin des Internationalen Versöhnungsbundes, rief in einem Kathpress-Interview anlässlich ihres 90. Geburtstages (22. Jänner) die österreichische Regierung auf, sich international wieder stärker für den Frieden einzusetzen. Die gebürtige Wienerin ist seit mehr als 65 Jahren in der Bewegung für Gewaltfreiheit engagiert. Gemeinsam mit ihrem verstorbenen Mann Jean Goss machte sie in vielen...

  • 23.01.20
Bundespräsident Alexander Van der Bellen lud Kardinal Christoph Schönborn anlässlich dessen Geburtstag zum festlichen Mittagessen ein.

Papst Franziskus belässt den Kardinal vorerst im Amt
Kardinal Christoph Schönborn feiert 75. Geburtstag

Kardinal Christoph Schönborn feiert 75. Geburtstag – Zahlreiche Gratulanten stellten sich zum 75. Geburtstag von Kardinal Christoph Schönborn (22. Jänner) ein. So lud Bundespräsident Alexander Van der Bellen zum festlichen Mittagessen in die Hofburg ein. Papst Franziskus belässt Kardinal Schönborn auch nach dessen 75. Geburtstag vorläufig und auf unbestimmte Zeit als Erzbischof von Wien im Amt. Wie die Erzdiözese in einer Aussendung bekanntgab, überlege der Kardinal, den Vorsitz in der...

  • 23.01.20

Kundmachungen im Diözesanblatt
Personalnachrichten aus unserer Diözese

Diözesankommission für den Ständigen Diakonat Mit 19. November 2019 wurden für die Periode 2019 bis 2024 bestellt: Weihbischof Dr. Anton Leichtfried zum Geschäftsführenden Vorsitzenden. Zu weiteren Mitgliedern: Prälat Mag. Eduard Gruber, Generalvikar. Dr. Rupert Grill, Ausbildungsleiter für den Ständigen Diakone. Thomas Resch, Referent für die Ständigen Diakone. Dr. Gerhard Reitzinger, Leitung der Pastoralen Dienste. Klaus Killer, Vorsitzender ARGE Diakone. Mag. Gottfried Fischl, Stellv....

  • 23.01.20
  • 1
  • 2

Beiträge zu Kirche hier und anderswo aus

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.