Priester

Beiträge zum Thema Priester

Kirche hier und anderswo

Ermittlungen gegen Priester

Gegen einen in der Diözese Graz-Seckau tätigen, aber seit August beurlaubten Priester wird wegen Besitzes von Kinderpornografie ermittelt. Sollte es zu einer Anklage durch die Staatsanwaltschaft kommen, würde es neben dem staatlichen auch ein kirchenrechtliches Strafverfahren geben. Nach einer Hausdurchsuchung gibt es noch weitere Ermittlungen; um Missbrauch oder Gewalt geht es dabei nicht.

  • 01.12.21
Kirche hier und anderswo

Diözese Banja Luka
Solidarität mit Osteuropa: Priester helfen Priestern

Eine Geste der Brüderlichkeit bewiesen Priester der Diözese Graz-Seckau beim kürzlich abgehaltenen Priesterrat und spendeten Geld zugunsten bedürftiger Kollegen der Diözese Banja Luka. Pfarrer haben es in Bosnien-Herzegowina alles andere als einfach: Die Diözese Banja Luka erstreckt sich über ein Gebiet, das mehrheitlich von serbisch-orthodoxen und muslimischen Gläubigen bewohnt wird. Viele Menschen wandern ab, und bei den wenigen KatholikInnen sind auch die finanziellen Mittel der Diözese...

  • 27.10.21
Kirche hier und anderswo
Herzlich bedankt. V. l. Pfarrer i. R. Karl Natiesta, Pfarrer i. R. Kan. Franz Neumüller, Bischof Krautwaschl, Pfarrer i. R. Wolfgang Koschat und Pfarrer i. R. Johann Mosbacher.

Großes Vergeltsgott an Pfarrer i. R.

Pensionierte Priester wurden vom Bischof herzlich bedankt. Priester, die in diesem Jahr in den Ruhestand getreten sind, wurden von Bischof Wilhelm Krautwaschl zu einer Begegnung im Bischöflichen Ordinariat eingeladen. Die emeritierten Pfarrer Msgr. Wolfgang Koschat (Seelsorgeraum Südoststeirisches Hügelland), Mag. Johann Mosbacher (Seelsorgeraum Oberes Mürztal), MMag. Karl Natiesta (Seelsorgeraum Knittelfeld) und Kan. Msgr. Franz Neumüller (Seelsorgeraum Schilcherland) wurden herzlich für ihren...

  • 20.10.21
Kirche hier und anderswo
„Die Menschen brauchen uns“, schloss Bischof Wilhelm Krautwaschl seine Ausführungen am Beginn der Priesterwoche auf Schloss Seggau. Er plädierte dafür, die Herausforderungen in Gesellschaft und Kirche und durch die Pandemie als Chance für Neues zu begreifen.
18 Bilder

Priesterwoche
Gottes Zumutung ergreifen

Aufmachen. Kirche im Heute. Unter diesem Motto versammelten sich steirische Priester auf Schloss Seggau zur Reflexion, Information und Gemeinschaftspflege. Priesterwoche Nach den Impulsreferaten von Bischof Wilhelm Krautwaschl und Prof. Bernhard Körner begleiteten der Theologe und Philosoph P. Elmar Salmann und der Moraltheologe Walter Schaupp die Priesterwoche. Auch die Priesterwoche auf Schloss Seggau hatte im Vorjahr ihre Corona-Pause gemacht. Heuer konnten sich die steirischen Priester...

  • 21.09.21
Glaube & Spiritualität
8 Bilder

Wir gedenken der Diener Gottes

In der Tat, die Botschaft des Evangeliums hat sich in der Welt nicht als System, nicht durch Bücher, nicht durch Argumente, auch nicht durch weltliche Macht erhalten, sondern durch den persönlichen Einfluss solcher Menschen, die zugleich Vorbilder und Lehrer der Wahrheit gewesen sind. John Henry Newman, Text auf der Parte für Pfarrer Peter Schleicher Univ.-Prof. P. Dr. Franz Zeilinger, CSsR., starb am 15. Februar in seiner Heimat Eggenburg. Viele Theologie Studierende hat er für die...

  • 04.08.21
Kirche hier und anderswo

Wanderung
Dem Himmel näher

Zu einer traditionellen Wanderung mit Priestern machte sich am Montag, dem 21. Juni, Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer (2. von rechts) auf – diesmal um den großen Scheiblsee in den Rottenmanner Tauern. Von links: Pfarrer Johann Schreiner, Seelsorgeraum Oberes Feistritztal; P. Willibald Hopfgartner, Franziskaner Graz; Johannes Baier, Seelsorgeraum Graz-Nord; Prälat Leopold Städtler, Konsistorialrat Alois Strohmaier, LH Schützenhöfer und Pfarrer Christian Grabner, Kirchbach und St. Stefan im...

  • 30.06.21
Kirche hier und anderswo

Dank
Priester im Ruhestand

Einen herzlichen Dank sprach Bischof Wilhelm Krautwaschl Priestern aus, die in den Ruhestand getreten sind. Bei einem Empfang im Bischöflichen Ordinariat würdigte er ihren seelsorglichen Dienst. Im Bild vorne von links die emeritierten Pfarrer Dr. Peter Brauchart (St. Margarethen bei Lebring und Lang), Otto Treiber (Großsteinbach), Josef Stuhlpfarrer (Krakaudorf und Krakauebene) und Mag. Mieczyslaw Dziatko (Soboth, Eibiswald, St. Lorenzen o. E., St. Oswald o. E.). Nicht anwesend waren em....

  • 23.06.21
Kirche hier und anderswo

Abschied
P. Franz Kangler

In Istanbul starb der Lazarist Dort, wo er viele Jahre seines priesterlichen Wirkens verbracht hatte, in Istanbul, starb am 23. Februar überraschend der frühere Provinzial der Lazaristen, Franz Kangler. In der dortigen St.-Georgs-Kirche der La-zaristen wurde am 26. Februar im Requiem Gott für sein Leben gedankt. Im Friedhof Feriköy wurde er anschließend beigesetzt. Franz Kangler wurde 1950 in Graz geboren und wirkte seit seiner Ministrantenzeit in der von Lazaristen betreuten Pfarre St. Vinzenz...

  • 03.03.21
Kirche hier und anderswo
8 Bilder

Verstorbene Priester
Wir gedenken der Diener Gottes

Unser Herr Jesus Christus, der für uns am Kreuz gestorben und auferstanden ist, hat uns Erlösung gebracht und den Himmel geöffnet. Die Stunden, Tage und Jahre unseres Lebens münden nicht vor einem verschlossenen Tor oder in der Finsternis des Todes. Er ist auferstanden von den Toten. Er lebt und ruft uns zu unserer Auferstehung. Damit ist uns nicht nur eine Perspektive eröffnet für später einmal, sondern auch für jetzt und für den Alltag. Ob wir im Krankenhaus liegen, in einem Seniorenheim...

  • 22.02.21
Kirche hier und anderswo
Bischof em. Dr. Egon Kapellari vollendet am 12. Jänner das 85. Lebensjahr. Seit seiner Emeritierung als Bischof wirkt er weiterhin in der Seelsorge und ist ein gefragter Referent, Diskussionspartner und geistlicher Buchautor.
3 Bilder

Steiermark
Hohe Geburtstage steirischer Priester

Gottes Segen und herzlichen Glückwunsch unseren Seelsorgern, deren Geburtstage dem Sonntagsblatt bekannt-gegeben wurden. 97 Jahre P. Rosarius M. Grassl, OP., Riesstraße 24, 8010 Graz (3. 1.). 96 Jahre Mag. Leopold Städtler, Aposto-lischer Protonotar, Geistlicher Rat, em. Domkapitular, em. Dompropst, em. Generalvikar, Militärsuperior a. D., Bürgergasse 1/III, 8010 Graz (23. 4.). 94 Jahre Dr. Wilhelm Leichmann, Marienkrankenhaus Vorau, Spitalstraße 101, 8250 Vorau (2. 8.). 93 Jahre Alois Greiner,...

  • 05.01.21
Kirche hier und anderswo

Abschied
Msgr. Josef Steiner

Blick auf die Menschen. Am ersten Adventsonntag starb im Landeskrankenhaus Leoben im 95. Lebensjahr Hofrat Msgr. Josef Steiner. Er stammte aus Pöls und wurde 1950 in Graz zum Priester geweiht. Seine Kaplansposten waren Stubenberg, Leoben-St. Xaver und das Rektorat Leoben-St. Jakob sowie Bruck an der Mur. An allen diesen Orten und von 1957 bis 1991 am Gymnasium in Bruck an der Mur verstand er auch als engagierter Religionslehrer, Kindern und Jugendlichen Freude am Glauben und religiöses Wissen...

  • 03.12.20
Kirche hier und anderswo
Zahlen und Fakten zu Priestern, Diakonen und Ordens-ChristInnen in einer aktuellen Statistik. 17,7 % der Welt ist katholisch.

Weltkirche
Mehr Ständige Diakone

Kirchliche Statistik besagt, dass es in Europa am meisten Priester gibt. Weltweit muss sich ein katholischer Priester im Durchschnitt um 3210 Katholiken kümmern, unabhängig von der Konfession um 14.638 Menschen. Dies geht aus einer aktuellen kirchlichen Statistik hervor. Von am Stichtag 31. Dezember 2018 gezählten 7,496 Milliarden Menschen sind 1,329 Milliarden katholisch (17,7 %). Die meisten Katholiken leben in Amerika (642 Mio.), mit Abstand gefolgt von Europa (286 Mio.) und Afrika (243...

  • 21.10.20
Kirche hier und anderswo
8 Bilder

Verstorbene Geistliche
Wir gedenken der Diener Gottes

Der drei-eine ewige Gott, der mich durch sein Wort und im Heiligen Geist nach seinem Bild erschaffen und mir ewige Vollendung verheißen hat, der mich durch sein menschgewordenes Wort und im Heiligen Geist aus Sünde und Tod gerettet hat, der mich durch Jesus, seinen Christus, in den presbyteralen Dienst der Kirche berufen hat, hat mich, seinen unnützen Knecht, aus dieser vergänglichen Welt abberufen. Im Glauben an ihn, der unendliche Liebe ist, im Vertrauen auf sein Erbarmen, in der Hoffnung auf...

  • 08.10.20
Kirche hier und anderswo

Abschied
Prof. Albert Lenger

Viel Licht verbreitet Eine würdige Begräbnisfeier bereiteten am 1. Oktober Verwandte, Priesterkollegen und Weggefährten dem verstorbenen ehemaligen Religionsprofessor und Kaplan in Kapfenberg-Schirmitzbühel, Albert Lenger. In Heiligenkreuz am Waasen, seinem ersten Kaplansposten und Wohnsitz im Ruhestand, eröffnete Pfarrer Alois Stumpf die Feier. Generalvikar Erich Linhardt leitete die Be-gräbnismesse und die Verabschiedung. Der Generalvikar überbrachte auch den Dank des Bischofs an den Lehrer...

  • 07.10.20
Kirche hier und anderswo
2 Bilder

Abschied
Prof. Albert Lenger

Als er als Kaplan von Eisenerz nach Kapfenberg versetzt wurde, legte er den Weg zu Fuß zurück. Unterwegs ist er immer gerne gewesen: beim Wandern und zu Bergmessen, auf der Jagd und als begeisterter Schwimmer. Drei „S“ könne er am besten, meinte er manchmal: Singen, Schießen und Schwimmen. Am 26. September starb in Heiligenkreuz am Waasen Religionsprofessor i. R. Albert Lenger im 89. Lebensjahr. Er stammte aus Thörl, wurde 1956 zum Priester geweiht und war danach Kaplan in Heiligenkreuz am...

  • 30.09.20
Kirche hier und anderswo
Standing ovations gab es beim Dankgottesdienst zum 70-Jahre-Priesterjubiläum von Apostolischem Protonotar Mag. Leopold Städtler am 5. Juli.
17 Bilder

70 Jahre Priester
Die Marke Leopold Städtler

70 Jahre Priester. Dieses besondere Jubiläum feierte der frühere Generalvikar unserer Diözese, Prälat Leopold Städtler, mit einem Festgottesdienst im Grazer Dom. Eine prägende Priesterpersönlichkeit der steirischen Diözese, Apostolischer Protonotar Mag. Leopold Städtler, schaut in großer Dankbarkeit und Frische auf 70 Priesterjahre zurück. Im Grazer Dom, wo er am 2. Juli 1950 unter 30 Kandidaten von Bischof Ferdinand Pawlikowski zum Priester geweiht worden war, feierte er nun am 5. Juli einen...

  • 06.07.20
Menschen & Meinungen

Vorgestellt
Miroslaw Juchno, Berater des Nuntius

Er sei ein offener Mensch; es mache ihm Freude, mit Leuten ins Gespräch zu kommen, und er versuche, flexibel zu sein: So charakterisiert sich Dr. Miroslaw Juchno. Zuletzt war er Pfarrprovisor in Gleisdorf, Hartmannsdorf und Sinabelkirchen. Mit 1. Juni wechselt der aus Polen stammende Priester in die Päpstliche Nuntiatur in Wien. Auf Wunsch der Bischofskonferenz tritt er seinen Dienst beim Apostolischen Nuntius Erzbischof Pedro López Quintana an. Der bat um jemanden aus dem österreichischen...

  • 27.05.20
Kommentare & Blogs

Offen gesagt - André Straubinger
Priester: Etwas für mich?

Wie war Ihr Weg ins Priesterseminar? Mein Plan nach der HTL-Matura war Lehrer zu werden, also begann ich Chemie und Religion auf Lehramt zu studieren. Schon in meiner Heimatpfarre Pernegg habe ich mit Kindern und Jugendlichen gearbeitet und mochte es sehr. Nach ein paar Semestern hatte ich das Gefühl, es zieht mich woanders hin. Im Februar 2013 kam mir mitten in der Nacht der Gedanke „Priester werden – das wäre etwas für mich“. Und damit begannen schlaflose Nächte. Da auch meine Eltern mit...

  • 28.04.20
Menschen & Meinungen
Erster Heimatbesuch von Alois Kothgasser als Bischof von Innsbruck. Im August gibt es in der Pfarre St. Stefan im Rosentale außerdem jährlich ein Treffen der Priester und Ordensleute aus der Pfarre.

Erzbischof em. Alois Kothgasser
Weckruf zum Priester

Erzbischof em. Alois Kothgasser beginnt sein „Leben in Stationen“ im heimatlichen Lichtenegg. Als ich später in meinem Leben einmal von einem Firmling gefragt wurde, ob ich schon immer an Jesus Christus geglaubt habe, erzählte ich von meiner Kindheit, meinen Eltern und Großeltern, dem alten Pfarrer meiner Heimatgemeinde St. Stefan im Rosental und dem jungen Herrn Kaplan, der mir, wie alle anderen auch, ein lebendiges und vor allem bleibendes Vorbild darin war, meinen Weg zu Jesus im Gebet, bei...

  • 27.04.20
Kirche hier und anderswo
8 Bilder

Verstorbene Priester
Wir gedenken der Diener Gottes

Von der Krippe bis zum Kreuz hat Gott uns bewiesen, dass er nichts mehr kommen lässt zwischen uns und ihn. Und wenn ich schon aus menschlicher Erfahrung weiß, wie gut es mir tut, wie es mich stärkt und vieles überstehen lässt, wenn da nur ein Mensch an meiner Seite ist, der ein wenig zu mir hält, mich hält, mich aushält, um wie viel mehr Kraft und Leben kann uns dann der Glaube schenken aus der Erfahrung, dass der ewige Gott an meiner Seite ist, in mir ist, bedingungslos in seiner Liebe mich...

  • 25.03.20
Kirche hier und anderswo
In der Intensivstation des LKH Klinikum Graz, wo er seit 2004 Pfarrer gewesen war, starb am 12. März der Theologe und Mediziner Kanonikus Mag. Dr. Bernd Oberndorfer

IN MEMORIAM
Er gab der Seele eine Heimat

Kan. Bernd Oberndorfer. Der Pfarrer am LKH Graz starb am 12. März im 58. Lebensjahr. In der Intensivstation des LKH Klinikum Graz, wo er seit 2004 Pfarrer gewesen war, starb am 12. März der Theologe und Mediziner Kanonikus Mag. Dr. Bernd Oberndorfer (im Bild bei einer Liturgiefeier in der LKH-Kirche zum Heiligsten Erlöser). Seelsorgliche, persönliche und sakramentale Begleitung gehörten zu seinem vielfältigen Dienst. Ethischen Fragen im Zusammenhang mit Krankheit und Medizin widmete er sich in...

  • 18.03.20
Glaube & Spiritualität
In Bonn hielt Ernesto Cardenal 2017 Lesungen im Rahmen einer Tournee durch den deutschsprachigen Raum. In Managua starb der katholische Nonkonformist an Nieren- und Herzversagen.
2 Bilder

Ernesto Cardenal
Christ und Marxist

Ernesto Cardenal. Der Befreiungstheologe und Dichter aus Nicaragua, als Minister der Sandinisten einst vom Papst gemaßregelt, starb im 95. Lebensjahr. Der Mann mit den langen weißen Haaren und der Baskenmütze war eine der schillerndsten Figuren Lateinamerikas. Er nannte sich selbst „Sandinist, Marxist und Christ“. Für Linke war er seit dem Sturz der Somoza-Diktatur 1979 der Beweis dafür, dass sich Christentum und Marxismus nicht widersprechen. Damals hatte ein Bündnis den seit 1936 an der Macht...

  • 04.03.20
Kirche hier und anderswo

Begegnung
Dank an Seelsorger

Zu einer Begegnung in seinen Amtsräumen lud Bischof Wilhelm Krautwaschl Priester ein, die im Jahr 2019 in den Ruhestand getreten waren. An der Begegnung, bei der den Seelsorgern für ihren vielfältigen Dienst und ihre weitere Bereitschaft zur Mithilfe herzlich gedankt wurde, nahmen auch Generalvikar Erich Linhardt, Bischofsvikar Heinrich Schnuderl und Ordinariatskanzler Michael Pregartbauer teil. Die Gäste waren Ferdinand Köck, der langjährige Pfarrer von Graz-St. Peter, und Günther Zgubic, der...

  • 10.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ