Pilgern

Beiträge zum Thema Pilgern

Kirche, Feste, Feiern
Pilgern auf den Sonntagberg – mit Eselbegleitung.
3 Bilder

„Österliche Pilgertage“ in der Diözese

Die Pastoralen Dienste und das Katholische Bildungswerk laden wieder zu den „Österlichen Pilgertagen“. Die Wanderungen an verschiedenen Orten in der Diözese werden von ausgebildeten Pilgerbegleiterinnen und -begleitern geleitet. Jede und jeder ist willkommen, in den letzten Jahren boomte das österliche Pilgern regelrecht und es wird gerne von Jung und Alt angenommen. Nähere Informationen gibt es im Internet: pilgern.dsp.at. Pilgern ist populär und faszinierend. „Weil es so einfach geht und...

  • 11.03.20
Kunst & Kultur
2 Bilder

Buchpräsentation am 27. Februar
Muschelkraft - Der spirituelle Wegbegleiter für den Jakobsweg Weinviertel

Die duftende Leberkässemmel Ein anregendes Pilgerbuch macht Lust, den Jakobsweg Weinviertel auch einmal selber zu gehen. Es ist eine Liebeserklärung an das Pilgern in der wunderbaren Natur des Weinviertels, das Buch „Muschelkraft. Nicht immer fromme Gedanken vom Jakobsweg Weinviertel“, verfasst vom Weinviertler Lyriker Rudi Weiß und illustriert vom Weinviertler Maler Gottfried Laf Wurm. Der Untertitel „Nicht immer fromme Gedanken vom Jakobsweg Weinviertel“ darf nicht abschrecken. Denn bei...

  • 21.02.20
Kirche hier und anderswo
10 Jahre Jakobsweg Weinviertel: Auftaktveranstaltung in Stockerau

Jakobsweg Weinviertel
Gelassen pilgern durch das Weinviertel

Auf 153 Kilometern führt der „Jakobsweg Weinviertel“ von Drasenhofen nach Krems. Der Weg durch die sanft hügelige Landschaft ist ein Erlebnis für Spiritualität und Bewegung, Kulinarik und Gastfreundschaft. Nach ca. 90 Kilometern (mehr als die Hälfte des Weges) kommt man in Stockerau an“, betonte die Stockerauer Bürgermeisterin Andrea Völkl anlässlich einer Pressekonferenz zu „10 Jahre Jakobsweg Weinviertel“ am 13. Februar in Stockerau. Stockerau als größte Stadt des Weinviertels biete eine...

  • 20.02.20
Bewusst leben & Alltag

Karin Adami organisiert die Leserreisen des Tiroler Sonntag. Im Interview spricht sie über ihre Pilgererfahrungen.
Blasenpflaster und Abenteuerlust

Nicht erst seit Hape Kerkelings Bestseller „Ich bin dann mal weg“ liegt Pilgern stark im Trend. Immer neue Pilger- und Themenwege entstehen, immer mehr Menschen machen sich bewusst zu Fuß auf den Weg. Was sie dazu bewegt, was sie suchen, hoffen und finden und was man vor einer Pilgerreise planen sollte, verrät Tiroler Sonntag-Pilgerreferentin Karin Adami. Lydia Kaltenhauser Pilgern erfreut sich steigender Beliebtheit. Ist das auch bei „Pilgern & Reisen mit dem Tiroler Sonntag“...

  • 20.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by Gogol Publishing 2002-2020.