Laien

Beiträge zum Thema Laien

Kirche hier und anderswo
Ein politisches Nachtgebet im Online-Format verbanden katholische Hilfsorganisationen mit einem Appell an die Politik, den Regenwald, die Rechte der indigenen Völker 
und damit auch das Klima zu schützen.

Amazonien retten

Appell an die Politik durch katholische Hilfswerke. Mit einem Online-„Politischen Neujahrsgebet“ am 10. Jänner haben verschiedene katholische Laienverbände und Hilfsorganisationen auf die dramatische Situation in Lateinamerika und konkret in Amazonien hingewiesen: Unter dem Motto „Amazonien retten – Indigene Völker unterstützen und Regenwald schützen“ hatten die Katholische Aktion der Erzdiözese Wien, Katholische Jungschar, Welthaus, Sei so Frei, das Hilfswerk „Bruder und Schwester in Not“ und...

  • 12.01.22
Kirche hier und anderswo
Laienapostolat. Josef Grösz (Mönchhof), Anita Tritz (Neusiedl am See), Andrea Schmidl (Oggau), Robert Ganser (Apetlon), Christine Freitag (Jois).

Legion Mariens feiert 70 Jahre ihres Wirkens im Burgenland
Mit Maria auf der Suche

Die Basilika von Frauenkirchen war am 7. November Schauplatz einer Gedenkfeier. Die „Legion Mariens“ bildete in ihrer hundertjährigen Geschichte eine Speerspitze des von Laien getragenen Apostolates. Franz Josef Rupprecht Die Gottsmutter Maria habe bei ihrer Suche nach dem zwölfjährigen Jesus im Tempel sich selbst als Suchende erfahren. Mit diesem Bild beeindruckte Generalvikar Michale Wüger in seiner Predigt Mitglieder der katholischen Laienorganisation, die in der Marienkirche am Heideboden...

  • 17.11.21
Menschen & Meinungen
Georg Wailand, geboren 1946 in Wien, ist studierter Betriebswirt und Gründer und Herausgeber des Wirtschaftsmagazins Gewinn, er gehört zur Chefredaktion der Kronen Zeitung, ist Weinbauer am Wiener Kahlenberg und engagiert sich in der Pfarre Machstraße. pfarre-machstrasse.at
8 Bilder

Im Gespräch
Wir haben nur Mut gehabt

Georg Wailand ist eine fixe Größe in der österreichischen Medienlandschaft. Er ist aber auch bekennender katholischer Christ mit einem großen, wenn auch kritischen Herzen, für die Kirche. Der SONNTAG fragte bei ihm nach, welche Bedeutung Ehrungen für ihn haben und was wir vom heurigen Wein erwarten dürfen, denn Georg Wailand ist auch Winzer in Wien. „Erstklassige Medien sind Leuchttürme“, so ein Zitat von Ihnen. Sie sind ein profilierter Journalist und prägen seit Jahrzehnten zwei Medien: Die...

  • 11.11.21
Kirche hier und anderswo
In Gruppenarbeiten und Workshops wurde nicht nur diskutiert, sondern auch mit praktischen Übungen gearbeitet. Gemeinsamer Dienst am Glauben unter heutigen Bedingungen stand im Mittelpunkt.

Seggau
Geburtshilfe für Neues

Laien im pastoralen Dienst. Herbstwoche auf Schloss Seggau. Fortbildung und Begegnung für die Mitarbeit an der Kirche der Gegenwart und Zukunft standen vom 5. bis 8. Oktober im Mittelpunkt der Herbstwoche für die Laien im pastoralen Dienst, denen sich auch die Diakone anschlossen. Die als Pastoralreferentin oder Pastoralreferent oder in diözesanen und kategorialen Aufgaben Tätigen befassten sich mit den Entwicklungen in der steirischen Diözese und mit Trends im gesellschaftlichen Umfeld ihres...

  • 20.10.21
Kirche hier und anderswo
Tagung der Katholischen Männerbewegung (KMB) am Sonntagberg im Jahr 1957.
2 Bilder

70 Jahre Katholische Aktion St. Pölten
Mega-Events der Katholiken

Verdiente Persönlichkeiten aus 70 Jahre Geschichte der KA St. Pölten kommen in dem Buch „Kirche aus Laienschaft“ zu Wort. So erinnert Herbert Binder an die Anfänge: Verdiente Persönlichkeiten aus 70 Jahre Geschichte der KA St. Pölten kommen in dem Buch „Kirche aus Laienschaft“ zu Wort. So erinnert Herbert Binder an die Anfänge: Einer der größten mir bekannten Events fand unmittelbar nach dem Krieg – als es noch kaum geregelte Verkehrsverbindungen und nur wenige Autos gab – in Krems statt....

  • 06.10.21
Gesellschaft & Soziales

ksoe
Katholische Sozialakademie: unverzichtbare Denkfabrik

Katholische Laien appellieren an Bischöfe, die Katholische Sozialakademie (ksoe) zu stärken. Die Aufgaben der Katholischen Sozialakademie (ksoe) seien aktueller denn je – sei es im Blick auf die Bewältigung der Folgen der Corona-Krise oder auch im Blick auf die aktuellen sozialen und gesellschaftlichen Debatten, in denen Institutionen wie die ksoe gebraucht würden, um „offen und selbstkritisch vorauszudenken“, betonte die Katholische Aktion Österreich in einer aktuellen Stellungnahme. Es sei...

  • 08.07.20
Kirche hier und anderswo

Bischof Josef Marketz im Pfingstgespräch
Ein Windstoß des Heiligen Geistes

Ein bisschen erinnert die aktuelle Situation an das erste Pfingsten. Die Jünger waren eingeschlossen und ängstlich. Dann kam der Heilige Geist, und sie zogen hinaus in die Welt. Was sagt uns das Pfingstfest in dieser schwierigen Zeit? Bischof Marketz: Zunächst denke ich, dass wir in dieser Zeit viel über den Menschen gelernt haben. Wir können Folgendes vom ersten Pfingsten lernen: Die Jünger haben 50 Tage lang die Auferstehung nicht verkündet, weil sie es nicht begriffen haben. Das Evangelium...

  • 29.05.20
Gesellschaft & Soziales
„Wenn eine sagt, sie möchte Priesterin werden, dann kann ich nur mit ihr zusammen hoffen, dass das einmal möglich wird“, meinte Dr. Josef Marketz.

Josef Marketz, der neue Bischof von Gurk....
Gott ist Liebe ohne Zwang

Josef Marketz, der neue Bischof von Gurk, bekräftigt, Glaube habe viel mit Angebot und nichts mit Gängelung oder moralischem Zeigefinger zu tun. Vertrauen in Laien werde belohnt. Sie solle man „viel mehr ermächtigen, in der Kirche Dienste zu übernehmen“. Die Spiritualität eines Laien mit Familie und Berufserfahrungen, die einem Priester fehlen, seien bereichernd, erwog im Kathpress-Gespräch der neu ernannte Bischof von Gurk Josef Marketz. Die Überalterung des Klerus sei eine große Sorge. Unter...

  • 14.12.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ