70 Jahre Katholische Aktion St. Pölten
Mega-Events der Katholiken

Tagung der Katholischen Männerbewegung (KMB) am Sonntagberg im Jahr 1957.
2Bilder
  • Tagung der Katholischen Männerbewegung (KMB) am Sonntagberg im Jahr 1957.
  • Foto: KA-Archiv
  • hochgeladen von Patricia Harant-Schagerl

Verdiente Persönlichkeiten aus 70 Jahre Geschichte der KA St. Pölten kommen in dem Buch „Kirche aus Laienschaft“ zu Wort. So erinnert Herbert Binder an die Anfänge:

Verdiente Persönlichkeiten aus 70 Jahre Geschichte der KA St. Pölten kommen in dem Buch „Kirche aus Laienschaft“ zu Wort. So erinnert Herbert Binder an die Anfänge:

Einer der größten mir bekannten Events fand unmittelbar nach dem Krieg – als es noch kaum geregelte Verkehrsverbindungen und nur wenige Autos gab – in Krems statt. 15.000 Jugendliche hatten sich dort versammelt. Die größte Veranstaltung, die ich in dieser Zeit miterlebte, war die Versammlung von 12.000 katholischen Jugendlichen auf dem St. Pöltner Domplatz.
1952 habe ich (kaum noch 16) nicht nur in einer Studiengruppe mitgearbeitet, sondern dann auch die schwarze Diözesanfahne beim Österreichischen Katholikentag tragen dürfen. Fahnen standen damals noch hoch im Kurs. Wenn wir bei einer Veranstaltung weniger als 10.000 Teilnehmer hatten, waren wir schon unglücklich. Beim Katholikentag in Wien waren es 200.000. Die Stimmung war euphorisch. Kein Politiker hätte sich getraut, da nicht mit dabei zu sein.
Es gibt dazu natürlich auch unzählige fröhliche Erinnerungen. Zum Beispiel an eine Riesenwallfahrt der Männerbewegung auf den Sonntagberg. 15.000 christkatholische „Mannsbilder“ hatten sich dort versammelt. Der Festredner war Bundeskanzler Leopold Figl.
Der Text war in seinem Büro politfromm vorbereitet worden. Wie das Leben so spielt, zu einem falschen Thema. Figl sprach nämlich über die Mutter Gottes. Offenbar hatte sich der Verfasser der Rede an Muster-Reden für Wallfahrten nach Maria Taferl und Mariazell orientiert (die kann man auch im Archiv finden). So hat Figl vor Ort jedenfalls über die Mutter Gottes gesprochen und nicht über die für den Sonntagberg zuständige Heilige Dreifaltigkeit.
Herbert Binder, Diözesanverant­wortlicher der KHJÖ 1956-58

Kirche aus Laienschaft – 70 Jahre Katholische Aktion St. Pölten (hg. von Armin Haiderer). Das Buch kann im diözesanen Behelfsdienst bestellt werden: Tel. 02742/324-3315, behelfsdienst@kirche.at

Tagung der Katholischen Männerbewegung (KMB) am Sonntagberg im Jahr 1957.
Autor:

Kirche bunt Redaktion aus Niederösterreich | Kirche bunt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen