Kuchen

Beiträge zum Thema Kuchen

Bewusst leben & Alltag

Rezept der Woche
Erdbeerkuchen

Zutaten: Biskuitmasse: 6 Eier, 16 dag Zucker, 1 P. Vanillezucker, 1 Prise Salz, 16 dag Mehl (glatt). Erdbeercreme: 25 dag passierte Erdbeeren, 20 dag Staubzucker, 1 P. Vanillezucker, 25 dag Topfen, 25 dag Joghurt, 8 Blatt Gelatine, Saft einer 1/2 Zitrone, 500 ml Obers. Erdbeerspiegel: 25 dag passierte Erdbeeren, 10 dag Zucker, 5 Blatt Gelatine. Zubereitung: Eier mit Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren. Mehl sieben und unterheben. Die Masse auf ein mit Backpapier ausgelegtes...

  • 03.06.20
Bewusst leben & Alltag
Apfelkuchen mit Mandelguss

Rezept der Woche
Apfelkuchen mit Mandelguss

Zutaten: Für den Teig: 250 g Mehl, 1 Ei, 100 g Zucker, 200 g Butter. Fülle: 700 g Äpfel. Mandelguss: 20 dag Mandelblättchen (oder -stifte), 7 EL Obers, 15 dag Zucker, 3 EL Mehl, 10 dag (zerlassene) Butter. Zubereitung: Für den Mürbteig die kalte Butter in kleine Stücke schneiden und mit den trockenen Zutaten sowie dem Ei rasch zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Mindestens eine halbe Stunde im Kühlschrank kühl stellen. Inzwischen die Äpfel raspeln oder in kleine Stücke schneiden. Für den...

  • 05.02.20
Bewusst leben & Alltag

Steirischer Kochtopf
Trauben-Nuss-Kuchen

15 dag Kristallzucker 2–3 EL Wasser 3 EL Öl 10 dag glattes Mehl 12 dag geriebene Walnüsse 1 Pkg. Vanillezucker 40 dag Trauben 5 Eier Salz Zitronenschale Zimt Butter Dotter und Klar trennen. Dotter mit 3 EL vom abgewogenen Zucker, Vanillezucker, Zimt, Wasser, 1 Prise Salz und geriebener Zitronenschale cremig rühren. Mehl mit Nüssen vermischen. Eiklar mit dem restlichen Zucker zu cremigem Schnee schlagen. Schnee unter die Dottermasse heben, danach die Mehl-Nussmischung, zum...

  • 23.09.19
Bewusst leben & Alltag

Steirischer Kochtopf
Zwetschken-Streusel-Kuchen

Teig und Belag: 300 g Mehl 20 g Germ 1/8 l Milch 30 g Butter 30 g Zucker Zitronenschale (gerieben) 1 Prise Salz 2 Eier 1500 g Zwetschken. Streusel: 350 g Mehl 200 g Butter 200 g Zucker ½ TL Zimt. Germteig bereiten, ausrollen, aufs Backblech geben. Die Zwetschken entkernen und so einschneiden, dass sie als Viertel noch zusammenhängen. Den Teig damit dachziegelartig belegen. Aus Mehl, Butter, Zucker und Zimt den Streusel bereiten, den Kuchen damit dicht bestreuen. Bei 200 Grad...

  • 11.09.19
Bewusst leben & Alltag

Steirischer Kochtopf
Ribiselkuchen mit Topfen

25 dag Butter, 25 dag Staubzucker, 1 P. Vanillezucker, Rum, Salz, Schale einer halben Orange, 5 Eier, 25 dag griffiges Mehl. Belag: 25 dag Topfen, 2 Eier, 4 dag Staubzucker, 4 dag Kristallzucker, ½ kg Ribisel Butter mit Gewürzen schaumig rühren, nach und nach die Eier mit dem Zucker einrühren. Die Masse muss schön flaumig sein. Zum Schluss das Mehl einarbeiten. Den Teig auf ein befettetes Backblech streichen. Feinen Topfen verwenden, mit den 2 Dottern und dem Staubzucker verrühren, die 2...

  • 18.06.19
Bewusst leben & Alltag

Steirischer Kochtopf
Joghurtschnitten mit Erdbeeren

4 Eier, 4 EL Wasser, 25 dag Zucker, 25 dag Mehl, 4 EL Öl, Msp. Backpulver, 3 Becher Joghurt, 8 dag Staubzucker, 1 Pkg. Vanillinzucker, 6 Blatt Gelatine, 1 Becher Schlagobers, 2 EL Rum, Zitronensaft, Erdbeeren, Marmelade. Dotter, Wasser und Zucker schaumig rühren, nach und nach Öl dazu geben und die Hälfte des Mehls mit einer Msp. Backpulver unterheben. Schnee schlagen und mit dem restlichen Mehl einheben. Den Teig auf ein befettetes Blech streichen und backen. Gelatine in Wasser aufweichen,...

  • 03.06.19
Bewusst leben & Alltag

Steirischer Kochtopf
Rhabarberkuchen - sehr fein

750 g Rhabarber 80 g Butter 80 g Zucker 1 Pkg. Vanillezucker 3 Eier (trennen) 160 g Mehl 1 TL Backpulver 6 EL Milch 200 g Puderzucker. Rhabarber waschen, schälen und in 2 cm große Stücke schneiden.Aus den Zutaten (ohne Puderzucker) einen Rührteig mit Eigelb machen und in eine Springform füllen. Rhabarber oben drauf legen und ca. 40 Minuten backen. Aus dem Eiweiß Schnee schlagen und nach und nach Puderzucker dazugeben. Diesen über den Kuchen streichen und nochmals in das Rohr stellen,...

  • 24.04.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ