Steirischer Kochtopf
Zwetschken-Streusel-Kuchen

Teig und Belag:
300 g Mehl
20 g Germ
1/8 l Milch
30 g Butter
30 g Zucker
Zitronenschale (gerieben)
1 Prise Salz
2 Eier
1500 g Zwetschken.

Streusel:
350 g Mehl
200 g Butter
200 g Zucker
½ TL Zimt.

Germteig bereiten, ausrollen, aufs Backblech geben. Die Zwetschken entkernen und so einschneiden, dass sie als Viertel noch zusammenhängen. Den Teig damit dachziegelartig belegen. Aus Mehl, Butter, Zucker und Zimt den Streusel bereiten, den Kuchen damit dicht bestreuen. Bei 200 Grad ca. 25 bis 30 Minuten backen.

AUS: Rezepte aus dem Pfarrhaushalt

Autor:

Christine Reichmann-Röck aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.