Steirischer Kochtopf
Trauben-Nuss-Kuchen

15 dag Kristallzucker
2–3 EL Wasser
3 EL Öl
10 dag glattes Mehl
12 dag geriebene Walnüsse
1 Pkg. Vanillezucker
40 dag Trauben
5 Eier
Salz
Zitronenschale
Zimt
Butter

Dotter und Klar trennen. Dotter mit 3 EL vom abgewogenen Zucker, Vanillezucker, Zimt, Wasser, 1 Prise Salz und geriebener Zitronenschale cremig rühren. Mehl mit Nüssen vermischen. Eiklar mit dem restlichen Zucker zu cremigem Schnee schlagen. Schnee unter die Dottermasse heben, danach die Mehl-Nussmischung, zum Schluss das Öl untermischen. In eine befettete rechteckige, ca. 5 cm hohe Pfanne füllen und gleichmäßig verstreichen. Frisch gewaschene, gut abgetropfte Trauben (oder Kompott) auf den Teig verteilen. Kuchen ins auf 160 ° C vorgeheizte Backrohr schieben und ca. 50 Min. backen.

AUS: Köstliches aus Piber

Autor:

Christine Reichmann-Röck aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen