Behinderung

Beiträge zum Thema Behinderung

Kirche hier und anderswo
Den Gottesdienst bei der Tagung feierte Gehörlosenseelsorger Pfarrer Ewald Mussi (rechts), assistiert vom blinden 
Diakon Aleksander Pavkovits aus München, einem Sprachwissenschaftler.

Seelsorge
Sich neu zurechtfinden

Wo finden Behinderte Heimat in der Kirche? Blindenorganisationen trafen sich in Graz. Veränderungen der Pfarr-Strukturen bringen viele Umstellungen mit sich. Für Menschen mit einer Behinderung sind sie noch einschneidender: Neue, wechselnde Gottesdienst-Zeiten, andere Gottesdienst-Orte, die Fragen „Wie komme ich dorthin?“, „Wer begleitet mich?“, „Wie sieht es dort aus, wie finde ich mich zurecht?” All das kann Menschen mit Behinderung enorm fordern. Über Veränderungen seelsorglicher Strukturen,...

  • 10.11.21
Menschen & Meinungen
Franz-Joseph Huainigg (55) war Behindertensprecher der ÖVP und ist Aktivist für den Lebensschutz.

Meinung
Wo bleibt die Beihilfe zum Leben?

Wenn ich mich im Fernsehen sehe, mit dem Beatmungsgerät, den Schläuchen, starr im Rollstuhl sitzend, erschrecke ich immer wieder: So behindert. Und da verstehe ich auch, dass Leute zu mir sagen: „Mit so einer Behinderung würde ich nicht leben wollen.“ Ich beruhige sie dann: „Die Innensicht ist anders als die Außensicht. Ich führe ein glückliches, zufriedenes und selbstbestimmtes Leben mit der Unterstützung meiner Familie und meiner Persönlichen Assistent/innen.“ So wie viele andere Menschen mit...

  • 17.10.21
Bewusst leben & Alltag

Menschen mit Behinderungen im Jahr der Familie
Ja, wir schaffen das

Das Jahr der Familie erinnert uns auch an Menschen, die im Alltag leicht übersehen werden. Hinweise und Hilfen, wie wir ihnen in Familie und Pfarre den rechten Platz geben können. Das Symbol des Rollstuhlfahrers ist bekannt. Es signalisiert: Dieser Ort ist für Rollstuhlfahrer erreichbar. Und der Rollstuhlfahrer versteht: Hier bin ich willkommen. Das Blindensymbol weist darauf hin, dass blinde Menschen andere Hilfen brauchen als Rollstuhlfahrer: z. B. ein Blindenleitsystem am Boden, das sie mit...

  • 24.09.21
Bewusst leben & Alltag
2 Bilder

Behinderung in Zeiten von Corona
Durch Covid-Maßnahmen mehrfach behindert

„Mit Maske höre ich so schlecht!“ – Klingt wie ein Scherz, ist aber keiner: Gesichtsmasken beeinträchtigen die Kommunikation. Das und anderes trifft manche Menschen in besonderer Weise. von Georg Haab Der Mund-Nasen-Schutz verschluckt nicht nur ein paar Schallwellen, sondern verdeckt auch Gesichtsausdruck und Mimik beim Sprechen: Das Gesprochene wird auch für Menschen, die mehr oder weniger gut hören, schwerer verständlich. Gehörlosen Menschen – in Kärnten über 1.000 – wird die Verständigung...

  • 11.11.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ