Arbeitslosigkeit

Beiträge zum Thema Arbeitslosigkeit

Gesellschaft & Soziales
Betriebsseelsorger Karl Immervoll beim Interview mit "Kirche bunt".

Bekannter Betriebsseelsorger Karl Immervoll
Bei den Schwächsten ist man Gott am nächsten

Am 1. September geht Karl Immervoll, Betriebsseelsorger im Oberen Waldviertel, in Pension. Er und sein Team haben ein dichtes Netzwerk geschaffen und können dadurch vielen schwer vermittelbaren Menschen ohne Job helfen. Für den Heidenreichsteiner zählen nicht die Statistiken, sondern die konkreten Lebensgeschichten der Betroffenen. Nach 37 Jahren gehen Sie als Betriebsseelsorger in Pension. Wie kann man sich eigentlich die Tätigkeit eines Betriebsseelsorgers vorstellen? Betriebsseelsorger...

  • 08.07.20
Gesellschaft & Soziales
Carmen Nagele leitet das Arbeitsprojekt „Abrakadabra“. Alle Produkte sind handgefertigte Unikate.

Ein Rettungsanker der Caritas: das Abrakadabra
Eine zweite Chance

„Das Abrakadabra gibt uns Struktur, Regelmäßigkeit und wir kehren von alten Verhaltensmustern ab. Uns wird das Gefühl vermittelt, etwas Sinnvolles zu tun und gebraucht zu werden. Früher war egal, was wir den ganzen Tag machen, hier verlassen sich die Leute auf uns“, sagen Birgit und Gül, zwei Mitarbeiter/innen (Namen von der Redaktion geändert), beim Besuch des Arbeitsprojektes der Caritas. Die beiden Mitarbeiterinnen weben gerade einen Auftrags-Teppich nach Maß auf einem der größten...

  • 10.06.20
Gesellschaft & Soziales

Caritas
Wenn man jeden Euro dreimal umdrehen muss...

Die Sorge, nicht mehr zu wissen, wie man die Stromkosten, Lebensmittel oder gar die Miete zahlen kann, beschäftigt viele junge Eltern, Mütter und Alleinerziehende. Eine etwas andere Muttertagsgeschichte. von Ingeborg Jakl Ihre Hände sind rot und rissig. Aber nicht wie bei so vielen jetzt vom gewissenhaften Händewaschen und Desinfizieren, sondern „vom täglichen Wäschewaschen“, sagt Nadine S. (Name der Redaktion bekannt.) Die 32-Jährige hat jeden Tag einen Berg von Kinderkleidung zu...

  • 07.05.20
Kirche hier und anderswo

30. April – Tag der Arbeitslosen
Jetzt geht‘s um Existenzsicherung

So aktuell wie heuer war der am Vortag des 1. Mai begangene Tag der Arbeitslosen noch nie. Die Existenzsicherung von Tausenden Arbeitslosen in Österreich ist dringender denn je. Darauf weist die Betriebsseelsorge in der Katholischen Aktion der Erzdiözese Salzburg hin. Es ist zu erwarten, dass sich die Zahl der 400.000 Arbeitslosen vor der Krise auf bis zu 700.000 erhöht und ein rascher Rückgang ist „nachher“ nicht zu erwarten. Salzburg und Tirol sind besonders betroffen.
Daher müsse nun...

  • 29.04.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ