Heilige Messe auf Schrottplatz anlässlich des Tages der Arbeitslosen
"Jeder Mensch ist wertvoll"

2Bilder

Aufgrund der Corona-Krise haben viele Menschen ihre Arbeit verloren, befinden sich in Kurzarbeit oder müssen Angst um ihren Arbeitsplatz haben. Am 30. April ist der Tag der Arbeitslosen, am 1. Mai der Tag der Arbeit. Die Katholische Arbeitnehmer/innen-Bewegung (KAB) hat aus diesem Anlass gemeinsam mit der Betriebsseelsorge Oberes Waldviertel auf einem Schrottplatz bei Gmünd eine Messe zum Thema „Bedingungsloses Recyceln – Gott: jeder Mensch ist wertvoll“ gefeiert.

Dechant Herbert Schlosser und Pfarrer Andreas Sliwa feierten mit der KAB die Messe. Als ungewöhnlicher Altartisch diente eine Motorhaube eines Schrottautos. Die Benachteiligten und die am Rand stehenden gelte es ins Zentrum unserer Botschaft, unseres Lebens und Handelns zu stellen, so der Dechant. KAB-Diözesansekretär Christian Haslauer erinnerte an das Los von Menschen ohne Job und Jugendleiter Franz Sedlmayer betonte: „Für Gott ist jeder Mensch wertvoll, mit den je eigenen Talenten, Stärken und Fähigkeiten. Jeder Mensch bedarf eines bedingungslosen Grundeinkommens an Wertschätzung, Liebe, Freude und Hoffnung.“

Autor:

Wolfgang Zarl aus Niederösterreich | Kirche bunt

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen