betriebsseelsorge

Beiträge zum Thema betriebsseelsorge

Kirche, Feste, Feiern
Foto v. l.: Johannes Leitner, Vorsitzender der Berufsgemeinschaft, Christine Plank, Kathrin Riedel, Johanna Härtinger, Weihbischof Anton Leichtfried, Gregor Puchegger, Katharina Karl, Gerti Proßegger, Michaela Böldl, Geistl. Assistent Thomas Pichler.

Acht Personen in den kirchlichen Dient entsandt
Diözesane Sendungsfeier der Pastoralassistenten

Im St. Pöltner Dom entsandte Weihbischof Anton Leichtfried acht pastorale Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den kirchlichen Dienst. Bei der Sendungsfeier, bei der coronabedingt nur die engsten Angehörigen zugelassen waren und die unter dem Motto „GEH: Gemeinsam Ermutigt Handeln“ stand, dankte Leichtfried für die Bereitschaft, als Pastoralassistenten, Jugendleiter und Betriebsseelsorger zu wirken. Gerade auch, weil sich bekannte Persönlichkeiten aus der Bibel gegen ihre Berufungen anfangs...

  • 07.10.20
Gesellschaft & Soziales
Gespräch mit einem Fernfahrer auf einem Rastplatz am Walserberg. Die Trucker sind freundlich und erstaunt: Jemand bedankt sich und hört zu – das erleben sie nicht sehr oft.

Fernfahrerseelsorge
Ohne sie steht alles still

Die Anerkennung als „Versorger der Nation“ zu Beginn der Coronapandemie ist längst wieder gewichen. Die Arbeitsbedingungen der Fernfahrer sind kaum Thema in der Gesellschaft. Dabei gilt: Ohne sie steht alles still, sind die Supermarktregale leer. Die Betriebsseelsorge der Erzdiözese nimmt sich ihrer Sorgen und Hoffnungen an. „Es ist einfach, mit einem Klick im Internet für 29 Euro bei einem Online-Riesen versandkostenfrei zu bestellen. Gedanken, auf wessen Kosten das so billig geht, macht...

  • 30.09.20
Gesellschaft & Soziales
Betriebsseelsorger Karl Immervoll beim Interview mit "Kirche bunt".

Bekannter Betriebsseelsorger Karl Immervoll
Bei den Schwächsten ist man Gott am nächsten

Am 1. September geht Karl Immervoll, Betriebsseelsorger im Oberen Waldviertel, in Pension. Er und sein Team haben ein dichtes Netzwerk geschaffen und können dadurch vielen schwer vermittelbaren Menschen ohne Job helfen. Für den Heidenreichsteiner zählen nicht die Statistiken, sondern die konkreten Lebensgeschichten der Betroffenen. Nach 37 Jahren gehen Sie als Betriebsseelsorger in Pension. Wie kann man sich eigentlich die Tätigkeit eines Betriebsseelsorgers vorstellen? Betriebsseelsorger...

  • 08.07.20
Kirche hier und anderswo

30. April – Tag der Arbeitslosen
Jetzt geht‘s um Existenzsicherung

So aktuell wie heuer war der am Vortag des 1. Mai begangene Tag der Arbeitslosen noch nie. Die Existenzsicherung von Tausenden Arbeitslosen in Österreich ist dringender denn je. Darauf weist die Betriebsseelsorge in der Katholischen Aktion der Erzdiözese Salzburg hin. Es ist zu erwarten, dass sich die Zahl der 400.000 Arbeitslosen vor der Krise auf bis zu 700.000 erhöht und ein rascher Rückgang ist „nachher“ nicht zu erwarten. Salzburg und Tirol sind besonders betroffen.
Daher müsse nun...

  • 29.04.20
Kirche hier und anderswo

Betriebsseelsorge
Wie machen wir weiter?

Die Coronakrise erschüttert den Arbeitsmarkt. Österreich verzeichnet mit Ende März 562.522 Arbeitslose – ein historischer Rekord. Wie die Betriebsseelsorge in der Erzdiözese Salzburg die Situation einschätzt, schildern die Verantwortlichen dem Rupertusblatt. Österreich veranlasste Mitte März als erstes europäisches Land den Lockdown – und ist jetzt wieder eines der ersten, das Schritte zur Normalität setzt. Doch zunächst eine Rückblende: Der Schreck am 13. März war groß, als das...

  • 15.04.20
Gesellschaft & Soziales
V. l.: Ulli Immervoll, Elisabeth Brosch, Franz Sedlmayer, Sabine Schopf, Peter Preissl, Barbara Körner, Christian Haslauer, Katrin Praprotnik, Karl Immervoll.

Gebietsgespräch der Betriebsseelsorge Oberes Waldviertel
Demokratie bei uns „sehr gefestigt“

Beim Gebietsgespräch der Betriebsseelsorge Oberes Waldviertel und der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) Diözese St. Pölten im Pfarrzentrum Heidenreichstein sprach Katrin Praprotnik, Politologin an der Donau Uni Krems, zum Thema „Demokratie? – Sehnsucht nach dem starken Mann?“ Die aus Medien bekannte Wissenschaftlerin wertet Umfragen aus, um die langfristige Demokratiestabilität in Österreich zu beobachten und zu messen. In der Studie geht es um die Fragen der lebendigen und direkten...

  • 26.02.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ