Pastoralassistentin

Beiträge zum Thema Pastoralassistentin

Redaktionelles

Andrea Stuphann, Elvira Köckeis und Sigrid Steinmann schlossen BPAÖ ab
Diplome für Pastoralassistentinnen

Zwei Jahre lang bildete die „Berufsbegleitende Pastorale Ausbildung Österreich“ (BPAÖ) 16 angehende Pas­toralassistentinnen und Pastoralassis­tenten aus. Jetzt erhielten sie bei einem Festakt von den Ausbildungsleitern Maria Meyer-Nolz und Heinrich Leineweber im Bildungshaus St. Hippolyt ihre Dip­lome. Aus der Diözese St. Pölten nahmen dabei Andrea Stuphann (Pfarre Hofstetten-Grünau), Elvira Köckeis (Judenau) und Sigrid Steinmann teil (Pfarre St. Veit/Gölsen). Die Festmesse stand unter dem...

  • 01.07.21
Kirche hier und anderswo
Gesendet zum Dienst in Kirche und Welt sind: Ingrid Sommer, Manuela Ebner, Renate Orth-Haberler und Bernadette Gaunersdorfer (v. l.).
3 Bilder

Sendungsfeier
Frauen leben unsere Kirche

Erzbischof Franz Lackner sendete am zweiten Fastensonntag vier Frauen bei einem feierlichen Gottesdienst im Salzburger Dom in den pastoralen Dienst. Die Pastoralassistentinnen sind in Pfarren und Altenheimen der Erzdiözese Salzburg tätig. „Eure Sendung ist ein Hoffnungszeichen für die ganze Erzdiözese; Gott verlässt uns nicht; er kümmert sich um seine Herde“, sagte Erzbischof Lackner in seiner Predigt. „Wir haben eine gemeinsame Sendung, sind nicht in eigener Mission unterwegs, sondern wir sind...

  • 04.03.21
Kirche hier und anderswo
Unsere neuen Pastoralassistenten: Kristin Polzhofer, Gottfried Riegler-Cech, Monika Hofmarcher, Michael Schmirl, Cornelia Fröch, Johannes Eibensteiner, Daniela Ernhofer und Elisabeth Wolfslehner.

Sendungsfeier am 21. Oktober 2020
Die neuen Pastoralassistenten der EDW

Am 21. Oktober, 18 Uhr, werden fünf Frauen und drei Männer von Kardinal Christoph Schönborn im Stephansdom als Pastoralassistent(inn)en in ihren Dienst gesendet. Als Pastoralassistent(inn)en werden sie in der Pfarrpastoral, im Jugend- und Kinderpastoralschwerpunkt der Jungen Kirche und in der Krankenhausseelsorge ihren Dienst tun. Ihre Aufgabe wird sein, in den vielfältigen Stimmen der Menschen darauf hinzuhören, wo sich die Stimme Gottes Gehör verschafft. Damit machen sie die Kirche sensibler,...

  • 17.10.20
Kirche, Feste, Feiern
Foto v. l.: Johannes Leitner, Vorsitzender der Berufsgemeinschaft, Christine Plank, Kathrin Riedel, Johanna Härtinger, Weihbischof Anton Leichtfried, Gregor Puchegger, Katharina Karl, Gerti Proßegger, Michaela Böldl, Geistl. Assistent Thomas Pichler.

Acht Personen in den kirchlichen Dient entsandt
Diözesane Sendungsfeier der Pastoralassistenten

Im St. Pöltner Dom entsandte Weihbischof Anton Leichtfried acht pastorale Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den kirchlichen Dienst. Bei der Sendungsfeier, bei der coronabedingt nur die engsten Angehörigen zugelassen waren und die unter dem Motto „GEH: Gemeinsam Ermutigt Handeln“ stand, dankte Leichtfried für die Bereitschaft, als Pastoralassistenten, Jugendleiter und Betriebsseelsorger zu wirken. Gerade auch, weil sich bekannte Persönlichkeiten aus der Bibel gegen ihre Berufungen anfangs...

  • 07.10.20
Glaube & Spiritualität
Michaela Böldl ist Dipl. Pastoralassistentin in der Stadtpfarre Herz Jesu in Amstetten.

Meine Bibelstelle - von Michaela Böldl
Du gefällst mir!

Und eine Stimme aus dem Himmel sprach: Das ist mein geliebter Sohn, an dem ich Gefallen gefunden habe. Matthäus 3,17 Wenn ich Jugendliche auf das Sakrament der Firmung vorbereite, dann spreche ich in den ersten Stunden mit ihnen von der Taufe, dem Start unseres Christseins. Der Evangelist Matthäus bringt uns seine Sicht der Taufe Jesu: „Der Himmel hat sich geöffnet und er (Jesus) sah den Geist Gottes wie eine Taube auf sich herabkommen.“ Und dann bekommt er diese wunderbare Zusage: „Das ist...

  • 26.08.20
Glaube & Spiritualität

Meine Lieblings-BIBELSTELLE
Psalm 23 | Sarah Knolly

Meine Bibel ist bunt. Überall kleben vom Lernen kleine Marker, die mich auf eine wichtige Bibelstelle hinweisen. Oder auf die Lesung bei unserer Hochzeit. Doch die mir liebste Stelle ist der Psalm 23: „Der Herr ist mein Hirte, nichts wird mir fehlen.“ Ich persönlich verbinde ein Bild von Sieger Köder mit dieser Bibelstelle: Jesus, der ein kleines Lamm auf seinen Schultern trägt. Der gute Hirte. Jesus ist es, der dem Lamm Heimat, Nähe, Geborgenheit und Zuflucht gibt. So auch mir. Doch wenn ich...

  • 23.07.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Das Portal meinekirchenzeitung.at wird von Kooperation Kirchenzeitungen bereitgestellt.
Powered by PEIQ