Renovierung

Beiträge zum Thema Renovierung

Kirche hier und anderswo
Nach Sanierung wieder ein Raum für Kunst und Kultur, Diskurs und Begegnung: der Große Minoritensaal am Mariahilfer Platz in Graz. „Kultum“-Leiter Johannes Rauchenberger (am Pult) konnte zur künstlerischen „Einweihung“ am 12. November ein vielfältiges Programm präsentieren.
10 Bilder

Kultur
Neu, ATEM, neu!

Der renovierte Minoritensaal wurde mit Literatur, Musik, Diskurs und Bildender Kunst eingeweiht. Es war im besten Sinne eine In-Spiration, eine Einhauchung, eine Beatmung mit Kunst für den renovierten Minoritensaal. Die offizielle Eröffnung findet am 22. Jänner 2022 statt, die künstlerische Einweihung ging am 12. November über die Bühne. Mehr als eineinhalb Jahre wurden der Minoritensaal und das ganze Areal renoviert. Fünf Monate lang lief mitten in der Baustelle die Ausstellung EINATMEN –...

  • 15.11.21
Pfarrleben
Am Allerheiligentag wurden Tontafeln und Infos zu den Heiligen angeboten, die in der Deutschlandsberger Kirche zu sehen sind.

Pfarre Deutschlandsberg
Heilige auf Tontafeln

Erster Gottesdienst nach Innenraum-Renovierung. Das Pfarrpatrozinium Allerheiligen stand heuer für die Stadtpfarrkirche Deutschlandsberg unter einem besonderen Stern. Nach 20 Wochen gründlicher Renovierung des Innenraums konnte erstmals wieder in der Kirche Gottesdienst gefeiert werden. Die Pfarrgemeinde hat das mit großer Dankbarkeit aufgenommen. Am Nachmittag wurden vor und nach der Gräbersegnung an den Friedhofeingängen Tontafeln mit den Symbolen jener Heiligen zum Verkauf angeboten, die in...

  • 03.11.21
Kunst & Kultur

Pfarre Murstetten
Gelungene Kirchenrenovierung

Nach viereinhalb Monaten konnte die Pfarre Murstetten das Ende der Innenrenovierung der Kirche feiern. PGR-Vorsitzender-Stv. Franz Franz gab im Rahmen eines Gottesdienstes einen Überblick über die Arbeiten, die einen Gesamtumfang von 230.000 Euro ausmachen. Bis auf die Orgel, so Franz, wurden alle Arbeiten termingerecht beendet. 560 Arbeitsstunden wurden von vielen Helferinnen und Helfern unentgeltlich erbracht. Etwa 140 Quadratmeter Putz mussten abgeschlagen und erneuert werden, die großen...

  • 06.10.21
Pfarrleben
Den Altar gestaltete Gottfried Greiner aus dem Holz von Ahorn und Ulme. Die neue Feiermitte der Scheiflinger Kirche wurde von Bischof Wilhelm Krautwaschl geweiht, unter anderem durch Entzünden von Weihrauchkörnern und Gebet.
3 Bilder

Kirchenrenovierung
Selig, die doch glauben

Scheifling. Zur gelungenen Renovierung der Pfarrkirche zum hl. Apostel Thomas. Im oberen Murtal an der Einmündung des Perchauer Grabens liegt der Ort Scheifling. Schon zwischen 1066 und 1103 ist hier ein Gotteshaus entstanden. Als Rest der romanischen Kirche hat sich deutlich sichtbar das Chorquadrat erhalten. Umgestaltungen fanden in der Gotik und im Barock statt. So wird ein hölzerner Turm 1756 durch den gemauerten Kirchturm mit Zwiebeldach ersetzt und das Langhaus mit einem Flach-...

  • 06.10.21
Pfarrleben
3 Bilder

Zählt zu den größten Bauprojekten im Diözesangebiet
Purgstall feierte Ende der Renovierung

Die Innen- und Außenrenovierung der Pfarrkirche Purgstall zählte zu den größten Bauprojekten in der Diözese St. Pölten der letzten Jahre. Am 12. September wurde das Ende der zweijährigen Arbeiten mit einem großen Festakt gefeiert. „An den Stammtischen der Gasthäuser wurde intensiv über das Projekt diskutiert“, berichtet Pfarrer Franz Kronis­ter, der beim Fest mit der Ehrenbürgerschaft der Marktgemeinde geehrt wurde. Und es habe auch viele Gegner der ersten Pläne gegeben. Mit einem Mediator,...

  • 29.09.21
Kirche hier und anderswo
Freuen sich über den Fortschritt der Renovierungsarbeiten (v.l.): Godwin Kaspar (Lebenshilfe), Kirchenrektor Jakob Bürgler, Architekt Paul Senfter, Tischler und Restaurator Anton Baur, Silvia Fankhauser (Lebenshilfe).

Renovierung Spitalskirche Innsbruck
Oase der Begegnung und des Gesprächs

Kirche im Herzen der Stadt – so wird die Spitalskirche in der Maria-Theresien-Straße gerne genannt. Derzeit wird dort fleißig restauriert, damit der Kirchenraum seiner Bestimmung noch besser gerecht wird: als ein Ort, an dem Menschen herzlich empfangen werden, ihr Herz ausschütten und zur Ruhe kommen können. Draußen vor den Türen pulsiert ohnehin das Leben – Touristen, Stadtbummler, Lokalbesucher, Konsumenten mit vollen Taschen eilen an der Fassade der Spitalskirche vorbei. Die Türen der Kirche...

  • 13.09.21
Kirche hier und anderswo

Pfarrkirche Stratzing
Renovierungsende gefeiert

Nach einjähriger Renovierungsphase zelebrierte Bischof Alois Schwarz einen Dankgottesdienst in der Stratzinger Pfarrkirche, die dem hl. Nikolaus geweiht ist. Der Innenraum der Pfarrkirche war zuletzt im Jahr 1956 saniert worden. Eine Bestandsaufnahme hatte gezeigt, dass die Liste der notwendigen Arbeiten lang ist. Diese umfassten die Schädlingsbekämpfung, die Erneuerung des Steinbodens, ein neues Beleuchtungskonzept mit Liederanzeige und die Restaurierung der Statuen und der Bilder –...

  • 01.09.21
Kunst & Kultur
Alles neu: die Restaurierung ist in vollem Gang.
4 Bilder

Ein Sommer in Briefen
Kunst vom Keller bis zum Dach

Liebe Mary! Vielen Dank für deinen herzlichen Brief aus der Schweiz! Ich staune über die vielen kulturellen Schätze in Zürich und Umgebung, besonders dein Bericht und die Fotos zu den Glasfenstern in der Fraumünster-Kirche haben mich sehr beeindruckt. Marc Chagall, der auf so besondere Weise christliche und jüdische Motive in seinen Werken vereinte, fasziniert mich schon seit unserer gemeinsamen Schulzeit. Gerne denke ich an unseren tollen Zeichenunterricht bei dem Künstler Florian Jakowitsch...

  • 23.07.21
Kunst & Kultur
5 Bilder

Uralte Krippe renoviert
Wiederauferstehung eines Kunstwerkes des Glaubens

Jetzt im Sommer eine Krippengeschichte? Das wird sich mancher beim Lesen fragen. Es geht nicht um die Krippe allein, sondern um das Kunstwerk Krippe. Dank Diözesankonservatorin Rosmarie Schiestl wurde sie nach genauer Prüfung in die Hände eines professionellen Restaurators gegeben. Bis Weihnachten wird sie wieder erstrahlen und zurück in die Marktkirche in Lavamünd kehren. von Ingeborg Jakl Ganz behutsam streicht Restaurator Paul Rachlé mit einem Wattestäbchen über das Gesicht des Engels, den...

  • 22.07.21
Pfarrleben
Einen Arbeitsplatz der besonderen Art haben die Mitarbeiter der Firma Hainzer. Mit handwerklichem Geschick, viel Fingerspitzengefühl, höchster Präzision und großem Aufwand decken sie in diesen Tagen das löchrig gewordene Kirchturmdach der Pfarrkirche St. Margarethen im Lungau mit neuen Lärchenschindeln fertig ein.
4 Bilder

Bereit für die Zukunft
Arbeit zwischen Himmel und Erde

Der Kirchturm der Pfarrkirche von St. Margarethen im Lungau hat ein neues Schindeldach. Jetzt werden auch die Segel in der Pfarre neu gesetzt. Die ausgearbeitete Vision soll für frischen Wind sorgen. Es dauerte nur wenige Tage, bis die alten Holzschindeln des Kirchturmdachs entfernt waren. Viele fleißige Hände aus der Pfarre – allen voran der Kameradschaftsbund und die Gemeindearbeiter – halfen tatkräftig mit. In diesen Tagen stellen die Mitarbeiter der Firma Klaus Hainzer aus Lienz die...

  • 23.06.21
Kunst & Kultur

Stadtpfarrkirche St. Egid
Ein Turmbau mit Hilfe des "Sonntag"

Die Großbaustelle der Renovierung des Stadtpfarrturmes in Klagenfurt schreitet mit großen Schritten zügig voran. Wer jetzt 100 Euro spendet, erhält ein Jahr lang den „Sonntag“, die Kärntner Kirchenzeitung, adazu und erfährt hier regelmäßig von den Baufortschritten. Die Renovierung des Kirchturms von St. Egid macht täglich Fortschritte. Das ist sowohl von Weitem zu erkennen und auch aus nächster Nähe. „Wir sind auf einem guten Weg“, freut sich Gerhard Simonitti, Stadthauptpfarrer. Die Kosten...

  • 29.04.21
Kunst & Kultur
Einen Neuzugang für die restaurierte Kapelle spendete Radbot-Lothringen (l.). Neben ihm (v.l.): Roland Kerschbaum, Salzburger Burgen- und Schlösser Betriebsführung Maximilian Brunner, Eva Hody, Landeshauptmann-Stellvertreter Christian Stöckl.�
2 Bilder

Schwarzenbergkapelle
Wo der Fürst betete

Jahrzehntelang diente die Schwarzenbergkapelle als Abstellkammer und Durchgangsraum. Nun ist sie wieder in ihrer ursprünglichen Pracht zu sehen – und erinnert dabei sowohl an den einstigen Fürsterzbischof, als auch an ehemalige Bewohner der Alten Residenz. Ganze 170 Jahre lang lag die Schwarzenbergkapelle in der alten Residenz in Salzburg in einem tiefen Dornröschenschlaf. Seit 2019 wurde das Kleinod schrittweise wachgeküsst und jetzt endlich ist die Kapelle wieder für die Öffentlichkeit...

  • 04.03.21
Kirche hier und anderswo
5 Bilder

Klagenfurter Stadtpfarrturm wird renoviert
Runderneuerung eines Wahrzeichens

Sie liegt buchstäblich im Zentrum der Landeshauptstadt Klagenfurt. Die Stadtpfarrkirche St. Egid. Sie ist wahrscheinlich die älteste Kirche der Stadt und ihr Turm, von weit her sichtbar, das markante Wahrzeichen. Die Heimstätte von fünf Glocken wird in den nächsten Monaten renoviert. von Ingeborg Jakl „Die milden Temperaturen kommen gerade zum richtigen Zeitpunkt“, sagt Ruprecht Obernosterer, Leiter der Bauabteilung der Diözese. Denn so kann mit der Renovierung des Turms der Stadtpfarrkirche...

  • 26.02.21
Kirche hier und anderswo
Der Bildhauer Wilhelm Scherübl aus Radstatt gestaltete (als Sieger eines geladenen Wettbewerbs) Altar und Ambo.

Grazer Dom

Eine neue Mitte erhält der Grazer Dom mit dem Ende der dritten von vier Renovierungsphasen. Neben ausführlichen Renovierungsarbeiten im Kirchenschiff und im Presbyterium wurde nun auch die liturgische Zone mit dem Altar, dem Ambo, der bischöflichen Kathedra und dem Priestersitz neu gestaltet. Der Bildhauer Wilhelm Scherübl aus Radstatt gestaltete (als Sieger eines geladenen Wettbewerbs) Altar und Ambo aus einem monolithischen Block, aus dem der Ambo herausgeschnitten wurde. Der Altarraum ist,...

  • 03.12.20
Kirche hier und anderswo
Erste Reihe: Pfarrer Norbert Kokott, Pfarrgemeinderatsobmann-Stv. Johann Geiblinger, der für seine Verdienste von der Gemeinde Haidershofen geehrt wurde, Bischof Alois Schwarz und Diakon Franz Wimmer. Zweite Reihe: Bürgermeister Manfred Schimpl, Dechant P. Jacobus Tisch, Vizebürgermeisterin Monika Fürst.
4 Bilder

Pfarre Haidershofen
Umfangreiche Bau- und Sanierungsmaßnahmen abgeschlossen

Die Pfarre Haidershofen hatte großen Grund zur Freude: Seit 2005 wurden in der Pfarre ständig und umfangreiche Bau- und Renovierungsarbeiten durchgeführt. Im Oktober feierte die Pfarre mit Bischof Alois Schwarz die Fertigstellung der Innenrenovierung der Kirche mit einer Festmesse. Anschließend segnete der Bischof das neue Pfarrheim. Vor dem Beginn des Pfarrheimneubaus wurde die etwa 1000-jährige Kirche außen trockengelegt. Der Pfarrheimneubau und die Sanierung des Altbestandes kosteten rund...

  • 18.11.20
Kirche hier und anderswo
Das ehemalige Kapuzinerkloster Ried im Oberinntal soll zu einem neuen sozial-pastoralen Zentrum werden. Auch eine Herberge für Menschen, die Stille suchen, ist im Entstehen.
3 Bilder

Neues spirituelles Zentrum im Tiroler Oberland
Ried: Neues Leben im Kapuzinerkloster

Vor 17 Jahren verließ der letzte Pater das Kapuzinerkloster in Ried. Seitdem steht es leer. Auf Initiative von Dekan Franz Hinterholzer zieht nun neues Leben in die alten Gemäuer ein. Bereits fertig gestellt wurden die Räumlichkeiten für die Pfarre, die pastorale oder spirituelle Nutzungsmöglichkeiten vorsehen. In der Entstehungsphase befindet sich ein Pilgerhospiz, zu dem die ehemaligen Klosterzellen umfunktioniert werden, und die Neugestaltung des Gotteshauses. Als Pater Philipp Bock 2003...

  • 12.11.20
Kirche hier und anderswo
Der neugestaltete Altarraum in der Kirche bei den Ursulinen in der Grazer Leonhardstraße kommt den Erfordernissen zeitgemäßen Feierns, auch mit Kindern und Jugendlichen, entgegen. Coronabedingt konnten am Ursula-Tag (21. Oktober) bei der Altarweihe mit Bischof Wilhelm Krautwaschl und Pfarrer Johann Schrei nur einige Schülerinnen und Schüler stellvertretend mitfeiern.
3 Bilder

Ursulinen Graz
Gut Gemeinschaft feiern

Ursulinen Graz. Die Kloster- und Schulkirche freut sich über neue Feierorte. Seit 1686 sind die Ursulinen im Geist der Ordensgründerin Angela Merici zur Bildung und Begleitung von jungen Menschen in Graz tätig. Nachdem das erste Kloster mit der Dreifaltigkeitskirche in der Sackstraße den schulischen Ansprüchen nicht mehr genügt hatte, wurde es an die bis heute dort tätigen Grazer Schulschwestern abgegeben. Neu errichtet wurde dafür im Jahr 1900 der imposante Bau in der Leonhardstraße. Mit...

  • 11.11.20
Pfarrleben
Die Pfarrkirche von Reinprechtspölla strahlt in neuem Glanz, freut sich Pfarrer H. Sebastian Schmölz (Bild Mitte).

Kirchenrenovierung in Reinprechtspölla
Kleine Pfarre mit großem Herz

Es war ein Kraftakt einer Pfarre mit nur rund 300 Katholiken, aber jetzt ist der Pfarrer von Reinprechtspölla, H. Sebastian Schmölz, froh: Die umfangreiche Innenrenovierung der Pfarrkirche ist abgeschlossen. „Kirche bunt“ stellt Mitarbeiter vor, die das mitermöglicht haben. Über 3.000 Arbeitsstunden an Eigenleistung erbrachten die Pfarrmitglieder. Allein Johannes Dietrich werkte über 1.000 Stunden mit. Was fühlt er jetzt nach den Arbeiten? „Friede! Es ist jetzt ein wunderbares Gefühl, in Stille...

  • 14.10.20
Kirche hier und anderswo
Der renovierte alte Pfarrhof ist Heimstätte für Pfarre, Caritas und Jugendzentrum  – Am Tag der offenen Tür freuen sich mit vielen Gästen.
2 Bilder

Leoben-Waasen
Ein Haus der Kirche

Leoben-Waasen. Alter Pfarrhof mit neuen Funktionen. Nachdem bereits zu Pfingsten der renovierte „alte“ Pfarrhof von Leoben-Waasen von Bischof Wilhelm Krautwaschl gesegnet worden war, wurde er mit dem Tag der offenen Tür nun als „Haus der Kirche“ am Marienplatz 2 offiziell eröffnet. Das Haus der Kirche beheimatet nicht nur Räumlichkeiten der Pfarre Waasen, sondern wird auch von der Caritas und dem Jugendzentrum Spektrum belebt. Es soll in Zukunft offen für alle Menschen und mit den darin...

  • 07.10.20
Pfarrleben
Segnung der neuen Orgel durch Pfarrer Andreas Monschein. Die Ministrantinnen und Ministranten helfen fleißig mit.

Pfarre Kindberg
Vielfältiger Klang

Neue digitale Orgel erklingt nach Segnung bei einer feierlichen Vesper. Mehr als 40 Jahre nach der letzten großen Renovierung wurde es Zeit, die bisherige Orgel der Stadtpfarrkirche Kindberg verdientermaßen in den Ruhestand zu schicken. Zu oft blieben bereits Tasten hängen, ließen sich verschiedene Pfeifen nicht mehr registrieren. Kurzum: Es wurde Zeit für eine Ablöse. Optisch blieb alles beim Alten, akustisch übernimmt eine neue digitale Orgel mit vielen technischen Raffinessen und...

  • 06.10.20
Pfarrleben

SEEWIESEN

Ein neues Geländer erhielt der südliche Zugang der Kirche Seewiesen-St. Leonhard. Pfarrgemeinderätin Silvia Schuster bedankte sich bei Ernst Gruber aus Stübming für die Spende der Holzpfähle und bei Familie Schager aus Seewiesen für die unentgeltliche Aufstellung.

  • 14.09.20
Kirche hier und anderswo
Der Glockenturm thront nach langem Warten wieder auf der Pfarrkirche. Nun können die Glocken wieder erklingen.

Neuer Glockenturm für Salzburg St.-Vitalis
Gerüstet für viele Jahre

Lange Zeit war der Glockenturm der Salzburger Stadtkirche St. Vitalis das Sorgenkind der Pfarrgemeinde. Nun erstrahlt er in neuem Glanz – und soll viele weitere Jahrzehnte überdauern. Salzburg-St. Vitalis. In der Salzburger Stadtpfarre St. Vitalis konnte in diesem Jahr endlich ein Langzeitprojekt umgesetzt werden. Seit Jahren machten sich die Angehörigen der Pfarrgemeinde Sorgen um den Glockenturm der Kirche. Wind und Regen hatten dem Turm lange Zeit stark zugesetzt, sodass zahlreiche Teile...

  • 09.09.20
Kirche, Feste, Feiern
8 Bilder

Pfarrkirche zur hl. Margareta
Kirchturm von Pyhra erstrahlt in neuem Glanz

Die Pfarrgemeinde Pyhra hat ihr Wahrzeichen zurück. Am 24. August erhielt die Pfarrkirche wieder ihren Helm samt goldener Kugel und Turmkreuz. Per Kran wurden – unter Beobachtung zahlreicher Gemeindebürger – 14 Tonnen auf den Kirchturm verfrachtet. Das Kupferdach strahlt nun über die Wallfahrtskirche. „Es wurde darauf geachtet, dass der Turm wieder originalgetreu hergestellt wird“, berichtete P. Pirmin Mayer von der besonderen oktogonalen Beschaffenheit des vormaligen Dachstuhls aus dem Jahr...

  • 26.08.20
Kirche hier und anderswo
4 Bilder

… entdecke. MARIATROST
Die einzige Basilika von Graz

Bis 2030 wird der Mariatroster Purberg mit der Basilika als Wallfahrts- und Begegnungszentrum renoviert und entwickelt. Gestartet wird mit der Basilika-Innenrenovierung. Katharina Grager In Gelb-weiß strahlt die Kirche mit den angeschlossenen ehemaligen Klostergebäuden am Purberg im Herzen vom Stadtrandbezirk Graz-Mariatrost. „Gelb-weiß steht für die Farben des Vatikans, denn als Basilika hat Mariatrost eine enge Verbindung zum Heiligen Stuhl“, erklärt Dietmar Grünwald, der momentan als...

  • 05.08.20
  • 1
  • 2
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ