Dommusik

Beiträge zum Thema Dommusik

Kunst & Kultur
Domkapellmeister Otto Kargl

Gastkommentar von Otto Kargl
Gedanken zu Musica Sacra

2021 findet das letzte von Domkapellmeister Otto Kargl kuratierte Festival Musica Sacra statt, bevor er in dieser Funktion in Pension geht. In diesem Kommentar schreibt er über sein Grundverständnis von und Grundanliegen an die Musik und ihre Wirkung und darüber, was seine Programme in den letzten Jahren den Zuhörinnen und Zu­hörern vermitteln wollten. Die Beschäftigung mit Musik und Kunst (aktiv oder hörend) ist Nahrung für Seele und Geist und ein wirksames Gegenmittel zur Verrohung des...

  • 12.08.21
Kirche, Feste, Feiern

Konzerte im Dom zu Klagenfurt
Musica Sacra: Höhepunkt im Sommer

Es ist wieder soweit: Das alljährliche Musikfestival in der Domkirche zu Klagenfurt steht in den Startlöchern. Das Programm umfasst Festmessen, Orgelmatineen und besondere Konzerte – Musikvielfalt pur. von Katja Schöffmann Für die heurige Ausgabe der „Musica Sacra“ in der Domkirche zu Klagenfurt hat sich das Team der Dommusik mit seinen Ensembles wieder ein hochkarätiges und vielfältiges Programm ausgedacht. Zu erleben ist ein Mix aus Festgottesdiensten, Orgelmatineen und Konzerten von Klassik...

  • 23.06.21
Kirche hier und anderswo
Grazer Dommusik

Graz
Wieder Konzert der Dommusik

Im Grazer Dom herrschte am 30. Mai große Freude beim ersten Konzert der Grazer Dommusik nach dem Lockdown. Am Ende des Marienmonats Mai erklang das Magnificat von Johann Sebastian Bach (BWV 243) und dessen Himmelfahrtsoratorium „Lobet Gott in seinen Reichen“ (BWV 11). Das Bach-Ensemble der Domkantorei Graz, die Capella Leopoldina und die SolistInnen Elisabeth Stemberg (Sopran), Verena Hiebler (Sopran), Ida Aldrian (Alt), Bernhard Berchtold (Tenor) und Ewald Nagl (Bass) ließen unter der Leitung...

  • 02.06.21
Kunst & Kultur
Ludwig van Beethoven
5 Bilder

Zum Beethoven-Jubiläum: Hören, Schauen, Lesen
"Beethoven sprengt alle Grenzen"

Am 16. Dezember jährt sich der Geburtstag Ludwig van Beethovens zum 250. Mal. Markus Landerer, Domkapellmeister zu St. Stephan in Wien, spricht im SONNTAG-Interview über seinen Zugang zu Beethoven im Corona-geprägten Jubiläumsjahr, die überragende Bedeutung der „Missa solemnis“ sowie die Tragödie von Beethovens Taubheit aus der Sicht des Musikers. Wie viele Musikfreunde hatte sich Domkapellmeister Markus Landerer dieses Jubiläumsjahr ganz anders vorgestellt. 2020 hätte das Beethoven-Jahr werden...

  • 10.12.20
Kunst & Kultur
Hermann Nitsch, Ludwig Lusser und Domkapellmeister Otto Kargl (v. l.).

Konzertreihe Orgel Plus
„Nitsch Orgelmysterium“ am 8. November

Zu einer besonderen Premiere lädt die Dommusik St. Pölten ein: dem „Nitsch Orgelmysterium“ am 8. November um 18 Uhr im Dom zu St. Pölten. Bei der weltweit erstmaligen Begegnung von Orgel & Darstellender Kunst & Tanz interpretieren Domorganist Ludwig Lusser, Maler Hermann Nitsch und Ausdruckstänzer Renato Zanella auf ungewöhnliche Weise die Bach’sche Passacaglia. Mit dabei: das Jugendensemble unter der Leitung von Otto Kargl. Das Konzert bildet den Abschluss dreitägiger „Begegnungen mit Musik &...

  • 28.10.20
Kunst & Kultur
Die Domkantorei St. Pölten eröffnet das Festival „Musica Sacra“ am 13. September mit Bachs Matthäus-Passion.

Musik-Festival
„Musica Sacra“ widmet sich den Kompositionen Bachs

Das älteste Festival Niederösterreichs „Musica Sacra“ findet auch heuer in Coronazeiten statt. Dabei stehen Werke von Johann Sebastian Bach im Mittelpunkt. Das älteste internationale Musikfestival Niederösterreichs findet auch heuer unter den erschwerten Umständen der Coronakrise statt: Vom 13. September bis 18. Oktober gedenken verschiedene Ensembles und Solisten an fünf Stationen in Konzerten, Messen und anderen Veranstaltungen einem der bedeutendsten Musiker der Geschichte: Johann Sebastian...

  • 19.08.20
Kirche hier und anderswo
Franz Lukaseder das Ehrenzeichen vom heiligen Hippolyt in Gold
2 Bilder

Weihbischof Anton Leichtfried überreichte Auszeichnungen
Ehrungen für Dommusiker

Weihbischof Anton Leichtfried überreichte diözesane Auszeichnungen an zwei verdiente Mitglieder des St. Pöltner Dommusikvereins. Gert Kovarik (Bild unten) erhielt das Ehrenzeichen vom heiligen Hippolyt in Silber, Franz Lukaseder (Bild oben) das Ehrenzeichen vom heiligen Hippolyt in Gold. Gert Kovarik hat als langjähriges Chormitglied sowohl im Jugendensemble als auch im Domchor sowie in seiner Funktion als Obmann des Vorstandes von 2011 bis 2019 die Vereinstätigkeit entscheidend mitgeprägt....

  • 17.01.20
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ