Diözese Graz-Seckau

Beiträge zum Thema Diözese Graz-Seckau

Kirche hier und anderswo

Diözese und Land
Politische Gespräche

Im Grazer Stadtpfarrhof fand am 10. November nach zweijähriger Unterbrechung wieder ein Gespräch einer Delegation der Diözese Graz-Seckau mit Vertreterinnen und Vertretern der sechs im Steiermärkischen Landtag vertretenen Parteien (ÖVP, SPÖ, FPÖ, GRÜNE, KPÖ und NEOS) statt. Bischofsvikar Heinrich Schnuderl stand der Delegation der Diözese vor. Nach einem Kurzimpuls von Prof. Manfred Prisching wurden in großer Offenheit Schwierigkeiten besprochen, die die Coronapandemie ausgelöst oder sichtbar...

  • 17.11.21
Kirche hier und anderswo
Für pastorale Aufgaben, wie zum Beispiel die Sakramentenvorbereitung – zu sehen ist auf dem Foto die Feier der Erstkommunion 2020 in Rein –, Bautätigkeit und Personalkosten in den Pfarren, wird der überwiegende Anteil der Mittel (rund 60 %) verwendet.
4 Bilder

Jahresbilanz
Katholische Kirche Steiermark Ergebnis 2020: leicht negativ

Der Rechenschaftsbericht 2020 der Katholischen Kirche Steiermark ist aufgrund der Coronakrise negativ ausgefallen. 2021 hofft man wieder auf Stabilisierung. Das Jahr 2020 war auch für die katholische Kirche Steiermark in wirtschaftlicher Hinsicht ein Ausnahmejahr. Lockdowns, Homeoffice, Einschränkung der Gottesdienste, Begräbnisse und Hochzeiten, Ausfall der Jungscharlager und Bildungsveranstaltungen usw. gingen nicht spurlos vorüber. Zusätzlich führte die gesellschaftliche Breitenwirkung der...

  • 11.08.21
Kirche hier und anderswo
Zum Hintergrundgespräch zur Lage der Diözese Graz-Seckau luden (von links) Bischof Wilhelm Krautwaschl und Wirtschaftsdirektor Andreas Ehart MedienvertreterInnen ins Schloss Seggau.

Diözese Graz-Seckau
Sparen für die Zukunft

Die Diözese Graz-Seckau steht trotz Minus-Budget 2020 finanziell noch gut da, muss aber einsparen. Wird Wirtschaftsdirektor Andreas Ehart gefragt: „Wie geht’s der Kirche?“ fällt seine Anwort derzeit so aus: „Finanziell gut, gesundheitlich so lala.“ Denn die Katholische Kirche Steiermark hat, trotz eines Minus im Corona-Jahr 2020 (die genaue Bilanz folgt in einer der kommenden Ausgaben), „noch keine finanziellen Schwierigkeiten“. Damit das so bleibt, denkt Ehart heute schon an die Zukunft. Der...

  • 28.07.21
Kirche hier und anderswo
Im Bild von links Bischof Dr. Wilhelm Krautwaschl, Ordinariatskanzler Dr. Matthias Rauch, Vizekanzlerin Mag. Edith Maria Prieler und Generalvikar Dr. Erich Linhardt.

Neuer Ordinariatskanzler - neue Vizekanzlerin
Neu in Ämtern für die steirische Diözese

Die Dekrete für ihr neues Amt erhielten am 1. April aus den Händen von Bischof Wilhelm Krautwaschl der neue Ordinariatskanzler Dr. Matthias Rauch und die neue Vizekanzlerin Mag. Edith Maria Prieler. Rauch, bisher Vizekanzler, folgt dem in den Ruhestand getretenen Dr. Michael Pregartbauer nach. Zur Vizekanzlerin wurde nun die Büroleiterin im Bischofssekretariat, Edith Prieler, bestellt. Bischof Wilhelm Krautwaschl dankte bei der Überreichung der Dekrete für die Übernahme der verantwortungsvollen...

  • 07.04.21
Kirche hier und anderswo

Dienstübergabe
Dank an scheidenden Kanzler

Dr. Michael Pregartbauer wurde in einer kleinen Feierstunde mit Bischof Wilhelm Krautwaschl und Generalvikar Erich Linhardt herzlich für seinen Dienst als Ordinariatskanzler bedankt, ehe er diese Funktion mit 1. April an den bisherigen Vizekanzler Dr. Matthias Rauch übergab. Als Zeichen des Dankes für seine vielfältigen Dienste für die steirische Diözese erhielt der begeisterte Berggeher einen Gutschein für eine Großglockner-Besteigung mit privatem Bergführer. Pregartbauer war unter anderem in...

  • 31.03.21
Kirche hier und anderswo
Katholische Kirche Steiermark

Kuriatorum für Bischöfliches Mensalgut

Mit 1. September hat Bischof Wilhelm Krautwaschl das Gremium für die Vermögensverwaltung des Bischöflichen Mensalgutes in Seggau neu bestellt. Von links: Gf. Vorsitzender ist Christian Lagger (Geschäftsführer des Krankenhauses der Elisabethinen), die Mitglieder sind Erika Krenn-Neuwirth (Unternehmensberaterin und Wirtschaftscoach in Graz), Regina Randacher (langjährige Direktorin des Spa Hotel Restaurant Erzherzog Johann in Bad Aussee), Edith Maria Prieler (Leiterin des Bischofsbüros),...

  • 24.09.20
Leserreporter

Corona-Krise
Erweiterter Krisenstab

Die Corona-Krise erforderte in den letzten Monaten ein umfassendes Krisenmanagement des erweiterten Krisenstabs der Diözese. Oberstes Prinzip war es, sowohl die strategische wie auch die operative Bewältigung situationsbedingt auszurichten. Mit viel Engagement und Herz wird der Krisenstab weiterhin diese her- ausfordernde Zeit sowohl innerkirchlich wie auch außerkirchlich bewältigen und begleiten. Im Bild: Krisenstabsleiterin Elisabeth Lienhart (mit roter Weste) – v. l.: Ordinariatskanzler...

  • 25.06.20
Menschen & Meinungen

DI Thomas Stanzer MA wird neuer Pressesprecher von Bischof Wilhelm Krautwaschl und der Diözese Graz-Seckau.
Neue Stimme

Der 48-jährige Grazer Thomas Stanzer verantwortet ab 15. Oktober die Presseagenden von Bischof Wilhelm Krautwaschl sowie jene der Diözese Graz-Seckau. Thomas Stanzer hat langjährige Erfahrung und wurde für Kommunikationsprojekte mehrfach international ausgezeichnet. „Mit Thomas Stanzer konnten wir einen vielseitigen Kommunikationsprofi für uns gewinnen. Er stößt in einer sehr spannenden, aber auch herausfordernden Zeit für die katholische Kirche in der Steiermark zu uns. Ich freue mich auf die...

  • 09.09.19
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ