Corona-Krise
Erweiterter Krisenstab

Die Corona-Krise erforderte in den letzten Monaten ein umfassendes Krisenmanagement des erweiterten Krisenstabs der Diözese. Oberstes Prinzip war es, sowohl die strategische wie auch die operative Bewältigung situationsbedingt auszurichten. Mit viel Engagement und Herz wird der Krisenstab weiterhin diese her-
ausfordernde Zeit sowohl innerkirchlich wie auch außerkirchlich bewältigen und begleiten. Im Bild: Krisenstabsleiterin Elisabeth Lienhart (mit roter Weste) – v. l.: Ordinariatskanzler Michael Pregartbauer, Hermine Hierz, Wirtschaftsdirektor Andreas Ehart, Helmut Schmidt, Anna Kurz, Manuela Reicht, vor ihr Matthias Rauch und Bruno Almer, weiter Alexandra Strohmeier-Wieser, Anna Hollwöger, Thomas Stanzer, Rolf Spiegel, Erich Hohl. Nicht im Bild: Walter Prügger, Markus Lehr, Peter Jirak, Hertha Ferk und Monika Weber.

Autor:

SONNTAGSBLATT Redaktion aus Steiermark | SONNTAGSBLATT

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by PEIQ